Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die TripAdvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.

“Wohlfühlurlaub auf Bali- Helmut u.Martina Spillner”

Die besten Preise für den Zeitraum  - 
Ankunftsdatum tt/mm/jjjj Abreisedatum tt/mm/jjjj
Preise für 1 Zimmer, 2 Erwachsene
Preise ansehen
Die besten Preise von Top-Reise-Websites vergleichen
und 4 weitere Seiten
Cili Emas Oceanside Resort
Nr. 4 von 7 Hotels in Tejakula
Zertifikat für Exzellenz
Bewertet am 5. Mai 2012

Wir hatten uns für das Resort entschieden,weil es Ruhe, Erholung und das ursprüngliche Bali sein sollte.Schon im Vorfeld konnten wir per Mail unsere Wünsche perfekt mit den Inhabern Nicole und Jochen äußern und buchen.
Der Transfer vom Flughafen Denpasar zum Resort hat super geklappt.Wir wurden sehr freundlich und familiär von allen empfangen.Es wurden 3 unvergesslich schöne Wochen Urlaub für uns.Das kleine Resort war mit sehr viel Liebe zum Detail und Geschmack gestaltet,genauso, wie wir uns Bali gewünscht haben.Da wir schon vorher 3 mal auf Bali waren,können wir dieses sicherlich gut beurteilen.
Nicole,Jochen und ihr gesamtes Super-Team haben uns sehr verwöhnt und uns förmlich jeden Wunsch von den Augen abgelesen.Die Küche war echt lecker und absolut frisch zubereitet.Es wurde sehr viel Wert auf äußerst gesunde Ernährung gelegt.Wir haben viele Tipps und Anregungen von Nicole und Jochen mitgenommen,wovon wir mit Sicherheit in der Zukunft profitieren werden!!
Obendrein haben wir sehr nette und gleichgesinnte Gäste kennengelernt.
Durch 2 Stürze unsererseits in Singaraja und im Dschungel waren wir leider etwas gehandicapt.Mit ihrer einfühlsamen und sehr hilfsbereiten Art wurden wir von Nicole und Jochen fachmännisch umsorgt!!
Insgesamt ein perfekter Urlaub wie bei Freunden!

  • Aufenthalt: März 2012, Reiseart: als Paar
    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Lage
    • Schlafqualität
    • Zimmer
    • Sauberkeit
    • Service
Danke, MARTINA S!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertung schreibenBewertungen (318)
Bewertungen von Reisenden
Reisetyp
Jahreszeit
Sprache
  • Weitere Sprachen

159 - 165 von 318 Bewertungen

Bewertet am 17. April 2012

Wir waren im März zum zweiten Mal ein paar Tage im Cili Emas. Es war genau so wie das erste Mal. Traumhaft schön. Ruhig und kein Stess. Jochen, Nicole und das Team super nett, Unterkunft schön, Essen gut und wieder nette Leute getroffen - ein perfektes Umfeld um sich zu erholen. Wir werden wenn wir wieder nach Bali kommen sicher wieder auf ein paar Tage im Cili Emas vorbeischauen.

  • Aufenthalt: März 2012, Reiseart: als Paar
    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Lage
    • Schlafqualität
    • Zimmer
    • Sauberkeit
    • Service
Danke, Michael S!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet am 13. April 2012

Nach einer Anreise aus Deutschland, die gefühlte zwei Wochen gedauert hat, kamen wir im Norden Bali's (Region Tejakula) an. Eigentlich war der Süden von Bali anvisiert, aber da es unsere erste Bali-Erfahrung gewesen ist, wollten wir mehr Natur erleben und haben uns für den "grünen" Norden entschieden. Ich muss kurz erwähnen, dass man schon geschockt ist wie viel Beton in den Städten verbaut ist, wenn man nach drei-vier Wochen von dort in die Heimat zurückkehrt. Cili-Emas war uns im Süden über Tripadvisor sehr schnell angenehm aufgefallen. Wir wollten ein kleines schnuckeliges Resort und haben genau dies vorgefunden. Auf den Punkt!!

Unsere Gastgeber haben es uns darauf hin sehr leicht gemacht den Reisestress zu vergessen und wir wurden gleich kulinarisch verwöhnt. Wenn ich schon dabei bin die Gastgeber zu erwähnen muss ich sagen, dass sich mittlerweile eine echte Freundschaft entwickelt hat.
Wir haben uns auf anhieb verstanden, als würde man sich schon 10 Jahre kennen. 5 Sterne!!

Zum Resort ist zu sagen, das es zur Zeit unserer Reise noch im Aufbau befand und das es dort 4-5 Bungalows gab, 2 Lumbung Villen waren gerade im Aufbau und die Pläne dafür sahen schon sehr vielversprechend aus.

Zur Umgebung muss man sagen das man sich sehr nah an einem der tollsten Naturschutzgebiete befindet die sich zum schnorcheln perfekt eignen, definitiv sollte man einen oder zwie Tagesausflüge dorthin planen!!! Schnell ist man auch in der Künstlerstadt Ubud. im Zentrum der insel. Besonders sehenswert sind hier die Märkte und Strassen im Künstlerviertel, Jochen und Nicole waren damals so nett und haben uns auf diesen Ubud-Trip mitgenommen und das Handeln auf dem Markt war dann umso leichter, es hat richtig spass gemacht!

Man sollte im Norden definitiv mobil sein, dazu kann man sich bei den Gastgebern ein Auto oder Motoroller leihen/mieten. Dann kann man auch schnell zum nahegelegenen Wasserfall fahren und andere Trip's auf eigene Faust vornehmen.

Zur Anlage kann man nur sagen, Sie ist ein Traum. Wo das Auge hin schaut Planzen und grün. Es gibt einen kleinen Teich mit Fischen drin und einen Essbereich der in den Typisch balinesischen Lumbungs. 5 Sterne!

Ein ganz großes Lob an Euer Team für den sensationellen Service und Danke an Euch für den erholsamsten Urlaub Ever. Gerne kommen wir wieder und bringen Freunde mit!

  • Aufenthalt: März 2012, Reiseart: als Paar
    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Lage
    • Schlafqualität
    • Zimmer
    • Sauberkeit
    • Service
Danke, Carsten_Scholz!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet am 8. April 2012

Aufenthalt vom 18. März - 29. März 2012.
Gut, wo fange ich an. Hmm.... Nach einer langen Anreise mit Zwischenstop in Kuala Lumpur und einer langen Immigration-Kontrolle am Denpasar-Ngurah Rai International Airport
(gerne wird dort bei der Ankunft ein Extraservice gegen Bares von Flughafenmitarbeitern angeboten, der eine schnellere Abwicklung verspricht. Dies einfach ablehnen und selbst den Weg nehmen, den diese Miatarbeitern mit anderen Touristen laufen. Dort kommt man zu Schaltern, die etwas abseits liegen, aber dafür auch ohne Warteschlange. Wenn die Mitarbeiter keine bezahlenden Touristen mehr finden, wird der Weg eh für alle freigegeben.)
kommt man auf Bali an und der Urlaub kann beginnen.
Der Urlaub fängt damit an, dass draussen vor dem Airport schon ein Fahrer des Cili Emas mit Namensschild der Reisenden auf einen wartet. Man wird sehr freundlich empfangen und der Fahrer ist ausgesprochen hilfsbereit.
So erhält man beim erreichen des Fahrzeugs erstmal eine Flasche Wasser und man wird gefragt, ob man Aircon oder lieber mit offenen Fenstern fahren möchte.
Letztere Wahl hat uns besser gefallen, da wir es lieben sich direkt die klimatischen Bedingungen um die Nase zu wirbeln.
Auch Sonderwünsche, wie Geldwechsel, Kioskstopps oder Fotostops sind für den Fahrer absolut kein Problem, eher hatten wir den Eindruck, je mehr man interessiert an dem ganzen Geschehen ist, umso mehr gibt der Fahrer preis.
Auch die Tipps bezüglich des Geldwechseln sind zu empfehlen. Nicht an den Wechselstuben am Airport halten, sondern sich schön zu einer Bank fahren lassen.
Nach einer wunderschönen Fahrt von Südbali nach Nordbali kommt man im Örtchen Tejakula an. Dort befindet sich auch das Resort Cili Emas.
Die Zufahrt zum Resort wirkt auf den ersten Eindruck sehr abenteuerlich, da es wirklich abseits liegt und man sich ab dem Punkt nicht vorstellen kann, was einen nun erwartet.
Wenn man aber erstmal an den Fischerboten am Strand vorbeigefahren ist, erstrahlt plötzlich eine kleine gemütliche Anlage direkt am Strand.
Dort wird man direkt durch die Resortbesitzer Nicole und Jochen begrüßt, wie auch von der Hotelmanagerin Nyoman. Der Fahrer kümmert sich bereits um das Reisegepäck, so dass man nichts mehr machen braucht. Wir hatten einen Einzelbungalow gebucht und wurden in jeglicher Erwartung überrascht. Wir hatten vorher schon Bilder im Internet gesehen, aber live ist es noch viel schöner. Man landet direkt in einer Wohlfühlatmosphäre. Der Bungalow wird einem von der Hotelmanagerin erklärt und alle wichtigen Dinge werden angeprochen(wie z.B. Aircon, Safe, Wäscheservice, Essen, sonstige Servicleistungen etc.). Nach der sehr ausführlichen aber dennoch kurz und knapp gehalten Einführung erhält man einen Willkommenstrunk in Form einer geöffneten Kokosnuss, welche wie wir später rausfanden auch direkt am Cili Emas Resort gepflückt werden. Nun wird man alleine gelassen und man kann sich nach der langen Reise in aller Ruhe in dem Bungalow einrichten. :)
Zur Aircon kann man sagen, dass sie zu dieser Reisezeit (Ende März) wahrscheinlich nicht benötigt wird, da durch die direkte Strandnähe und dem vielen Grün immer ein angenehmes Lüftchen wehte. Auch kann man alle Türen und Fenster rund um die Uhr auflassen, bei fast zwei Wochen Aufenthalt machte dieser Ort nie den Anschein, dass hier auch nur im geringsten jemand an den Sachen der Reisenden interessiert ist. Nur an der Person selber haben die Menschen Interesse. :)
Wir fühlten uns wie in einer Familie und es wird das Gefühl vermittelt als wäre man nicht zum erstes Mal dort und gehöre einfach dazu.
Dieses Gefühl wird verstärkt, da die Betreiber gute Ideen einfach umsetzen. So findet jedes Essen an einer großen Naturholztafel (Formgebung wie der Stamm geschaffen ist) statt, d.h. alle Gäste sitzen an einem Tisch. So wird man direkt integriert und durch keine feste Platzordnung kann man zu jedem Essen die Plätze tauschen und neue Menschen kennenlernen. Keine Angst, das bedeutet nicht, dass man ab nun mit allen Gästen seinen Tag verbringen muss. Man führt einen kleinen oder langen Small Talk und nach wie auch vor dem Essen findet jeder seine Ruhe und Entspannung, wie man es möchte.
Am Anfang waren wir auch etwas überrascht über den Tisch, aber schon am nächsten Morgen freute man sich auf das gesellschaftliche Essen.
Das Essen ist frisch und es wird, wenn es das Wetter zuläßt, fangfrischer Fisch serviert. Alle Speisen werden frisch zubereitet und man findet keine Dosen oder Tütenprodukte. Wieso auch? Man hat den Eindruck das Obst und Gemüse wie auch Meeresfrüchte in jeder Menge auf Bali zu finden sind. Was uns besonders gut gefiel, war wie das Essen präsentiert wurde. Nachdem alle Gäste ihr Essen auf dem Tisch stehen hatten, wurde das Essen durch Nyoman erklärt. Der einzige "negative" Punkt, waren die Gäste selber. Als wir angereist sind, war das Resort noch nicht so voll belegt, was sich im Laufe der Tage änderte. Dadurch veränderte sich auch das Verhalten am Tisch. Manche Gäste fingen schon unmittelbar nach dem Servieren mit dem Essen an, so dass bei zunehmender Gästezahl Nyoman nicht mehr erklärte, da keiner gewartet hatte. Wir leider mit eingeschlossen :( . Im Nachhinein sehr schade und der Mangerin auch nicht nett gegenüber. Immerhin es ist Urlaub und man hat doch die Zeit.
Die Anlage ist traumhaft und mit wahnsinnig viel Grün versehen. So ist jede Wohneinheit etwas versteckt und jeder ist für sich. Alle Teile der Anlage sind schnell und einfach zu erreichen. Der Pool ist ausgesprochen groß und bedingt durch die Anzahl der Gäste auch nie voll. Nebem dem Pool findet man einen tollen Spa-Bereich, wo man gegen kleines Endgelt sich durch verschiedene Massagen vollends entspannen kann.
Die Massagen einfach bei Nicole anfragen, welche direkt alles ordert und nach den eigenen Terminwünschen vereinbart.
Das Resort selber bietet auch Touren über Bali an. Es gibt feste Tourn oder man kann auch nach Absprache neue Touren entwickeln. Es wird nach Fahrer und Fahrzeug bezahlt, d.h. es gibt einen Festpreis für die Tour und nicht für die Personenanzahl. Findet man max. 6 Personen für die Tour, so teilt sich der Festpreis durch die sechs Personen. Ist man nur zu zweit, so zahlt man den vollen Preis. Ist aber für eine ganze Tagestour auch ein fairer Preis. Für uns war die Deviese, wir fahren ja nun nicht jedes Jahr nach Bali, also ob zu zweit oder in der Gruppe, wir haben die Touren auch so gemacht. Es werden auch verschiedene Bootstouren mit den ansässigen Fischern über das Resort angeboten. Dieses Geld geht zu 100 % an die ansässigen Fischern und ist sein Geld wert. Die Tour mit den Fischern ist ein Erlebnis und trotz der Sprachunterschiede ist der Fischer sehr bemüht alle Erwartungen an die Tour zu erfüllen. Man hat auch nicht das Gefühl, dass der Fischer nach einer bestimmten Uhr fährt und die Tour genaue Zeiten hat. Er zeigt einem, wenn Fische da sind, wo man Fische findet und hat stets ein wachsames Auge auf den Horizont, um vielleicht doch den ein oder anderen Delfin zu erblicken. Er ist wirklich sehr bemüht seinen Arbeitsbereich das Meer einem Nahe zu bringen. Schon alleine von dem Panorama auf die Nordküste vor dem Resort ist so eine Tour empfehlenswert.
Es gibt noch zahlreiche Dinge zu schreiben, aber das würde hier den Rahmen sprengen. Ich habe sicherlich vieles ausgelassen, aber es gibt nichts negatives zu nennen. Anlage Top, Angestellte wie auch Resortbesitzer Top, Zimmer oder Bungalows Top (vor allem das Außenbad, mit freiem Himmel), Essen Top, Touren Top, Wetter Top, einfach gut.
Zu dem Ort Tejakula: klein aber fein und alle Menschen sind ausgesprochen freundlich und strahlen einen stets an. Für uns wirkte vieles neu, wie das ständige Fragen "Wohin gehst du?" aber wenn man den Balinesen versteht, so lernt man, dass er sehr neugierig ist, aber dies nicht mit etwas schlechten verbindet. Die Menschen sind einfach herzlich und man wird stets freundlich empfangen. Wir sind nie bedrängt worden oder das man irgendwas kaufen sollte. Nordbali scheint noch so zu sein, wie Bali ist. Und die Kinder haben eine Freude an uns Fremden. Stets bereit auf einem Foto verewigt zu werden, scharen sich schnell etliche Kinder um einen.
Was sei noch zu sagen, Nicole und Jochen haben ihr Resort liebevoll gestaltet und sind stets hilfsbereit, jegliche Fragen werden beantwortet und man bekommt viele tolle Tipps. Wenn man begeistert fotografiert und man auf Tiere, Insekten und Pflanzen steht, so kann Jochen stets Dinge nennen, die sich lohnen geknipst zu werden. Und glaubt mir Insekten gibt es wahnsinnig viele und wunderschöne.
Alles in allem ein perfekter Ort zur Erholung und man kommt mal wieder etwas weg von dem alltäglichen Stress und der Hektik. Das liegt vielleicht auch daran, dass hier kein Internet und TV angeboten werden und man mal wirklich zur Ruhe kommt. Was nicht bedeutet, dass es in Tejakula kein Internet gibt. Dort gibt es ein feines kleines Internetlokal mit passabler Verbindung. Aber wer braucht schon im Paradies Internet, wenn man alles zum Wohlfühlen hat.

Ganz klar ist dies Anlage natürlich nur für Menschen, die auch Ruhe suchen und bereit sind zur Ruhe zu kommen. Für Partymenschen kann es dort schnell langweilig werden, diese werden aber wahrscheinlich auch eher in Kuta oder Sanur Urlaub machen. ;)

P.S.: Zum Schluß mein absoluter Lieblingsplatz ist das flache breite Sofa unter dem Dach des Speisesaals mit einem traumhaften Blick aufs Meer. Durch die leichte Brandung schaltet man schnell ab und man kann sich herrlich entspannen. Dieser Effekt wird verstärkt, da Jochen extra die Mauer hat öffnen lassen, um wie auf eine große Leinwand zu schauen.

  • Aufenthalt: März 2012, Reiseart: als Paar
    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Lage
    • Schlafqualität
    • Zimmer
    • Sauberkeit
    • Service
4  Danke, IronSimon!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet am 5. April 2012

Das Cili Emas ist ein schönes gemütliches Resort, dass von zwei ganz lieben Menschen, die mir in nur sechs Tagen so ans Herz gewachsen sind, dass ich mir sicher bin, nicht nur wegen der schönen Lumbung-Holz-Villa noch einmal wieder zu kommen!
Das Essen wird mit viel Liebe zubereitet und hat immer sehr gut geschmeckt! Die gemeinsamen Abendessen, bei denen man das Meer sehen und hören konnte waren immer lustig und man hat sich pudel-wohl gefühlt! Der Pool ist Abends wunderschön beleuchtet und man kann noch ganz in Ruhe ein paar Runden schwimmen. Ich werde auf jeden Fall irgendwann wieder Urlaub im Cili Emas buchen!

  • Aufenthalt: März 2012, Reiseart: als Paar
    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Lage
    • Schlafqualität
    • Zimmer
    • Sauberkeit
    • Service
Danke, Maike H!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet am 5. April 2012

Vom 19.03. - 26.03.2012 war ich auf Empfehlung von Freunden Gast im Cili Emas Resort - und diese Empfehlung erwies sich als Volltreffer! In diesem wunderschönen Resort wurde ich sehr herzlich von den Besitzern Jochen und Nicole empfangen und verlebte hier eine traumhafte Woche in vollkommener Harmonie. Das mit viel Liebe angelegte Resort ist eine Oase der Ruhe in einer Umgebung, die ich als Bali-Erfahrener mit Fug und Recht als sehr ursprünglich balinesisch bezeichnen kann. In den super sauberen und geräumigen Zimmern fühlt man sich sehr geborgen, das freundliche Personal umsorgte mich als Gast wie in einer Familie und kümmerte sich in liebevoller Weise um alle meine Wünsche. Ein schön angelegter Pool, viel Grün und tropische Pflanzen in der gesamten Anlage, sehr gutes Essen und das hilfsbereite und gut ausgebildete Personal tragen dazu bei, sich hier rundum wohl zu fühlen. All denen, die der Hektik von Balis Südwesten um Kuta und Legian mit all seinen touristischen Auswüchsen entfliehen wollen, um hier im Norden Balis einen erholsamen Urlaub zu verbringen, kann ich das Cili Emas Resort nur allerwärmstens empfehlen. Vielen Dank an den gesamten Staff - ihr seid spitze und danke für die wunderbaren Tage! See you again soon!

  • Aufenthalt: März 2012, Reiseart: allein
    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Lage
    • Schlafqualität
    • Zimmer
    • Sauberkeit
    • Service
Danke, Joerg_aus_D!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet am 1. April 2012

… und sicherlich nicht das letzte Mal!!!
Ein ganz besonderer Ort, an dem man Energie tanken kann – eine Oase der Entspannung, im ruhigen Norden Balis. Und diese findet man heutzutage nur noch selten!
Die top gepflegte Anlage liegt direkt am Meer und bietet unterschiedliche Unterkunftsmöglichkeiten an. Einzel- oder Doppelbungalows mit einem Indoor- oder Freiluftbad, einen Familien-Bungalow mit kleinem Privatgarten und Relax-Pavillon sowie zwei luxuriöse, sehr geschmackvolle Holzvillen, die so genannten Lumbungs.
Der saubere Pool, umrahmt von tropischen Pflanzen, in dem man jederzeit seine Bahnen ziehen kann, ist gleichzeitig auch der perfekte Ort zum Entspannen und Sonnenbaden.
Es ist kein Geheimnis mehr, dass die meisterhafte Cili Emas-Küchen-Crew ihren Gästen täglich kulinarische Highlights zaubert. Selbst gemachtes Brot und Joghurt, eine frische saisonale Früchteplatte, hausgemachte Marmeladen ohne künstliche Zusatzstoffe und Zucker, verschiedene Quarksorten, frische Tomaten und Gurken sowie Avocados aus dem eigenen Garten, aus denen die leckerste Guacamole hergestellt wird, Palmzucker und Honig sowie geriebene Nüsse sind Bestandteile des reichhaltigen Frühstückbüffets – eine bewusste Auswahl von gesunden aufeinander abgestimmten Lebensmitteln! Zusätzlich kann jeder Gast wahlweise einen Pancake oder eine Eierspeise bestellen. Frische Säfte und gesunde Fruchtcocktails sind hier für einen angemessenen Preis zu haben und ein Muss! Das Mittag- und Abendessen ist täglich aufs Neue eine Überraschung und gewiss eine persönliche Erfahrung Wert!!!
Zuverlässige Airport Transfers sowie individuelle Ausflüge werden angeboten und gerne organisiert. Sehr zu empfehlen ist eine früh morgendliche Fischer-Bootstour mit einem der lokalen Fischer entlang der malerischen Nordküste Balis.
Ob alleine, als Pärchen oder Familie – das Cili Emas entspricht vielen Bedürfnissen!
Nicht zuletzt für Gruppenreisen ist es ein perfekter Urlaubsort. Den Gästen steht neben dem neuen Spa-Bereich demnächst auch ein offener Yoga-Pavillon für verschiedene Kurse/Workshops zur Verfügung.

See you soon ;-)

  • Aufenthalt: Februar 2012, Reiseart: als Paar
    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Lage
    • Schlafqualität
    • Zimmer
    • Sauberkeit
    • Service
Danke, hofa-85!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Vielleicht gefallen Ihnen auch diese Hotels …
Beachten Sie auch diese Unterkünfte in oder im Umkreis von Tejakula.
6,1 km entfernt
The Villas Tejakula
The Villas Tejakula
Nr. 1 von 7 in Tejakula
219 Bewertungen
8,1 km entfernt
Alam Anda Ocean Front Resort & Spa
29,2 km entfernt
Resort Relax Bali
Resort Relax Bali
Nr. 4 von 12 in Tulamben
90 Bewertungen
Preise ansehen
Preise ansehen
Preise ansehen
32,7 km entfernt
Matahari Tulamben Resort, Dive & SPA
33,9 km entfernt
The Damai
The Damai
Nr. 1 von 25 in Lovina Beach
842 Bewertungen
9 km entfernt
Poinciana Oceanside Resort & Retreat Centre
Preise ansehen
Preise ansehen
Preise ansehen

Sie waren bereits im Cili Emas Oceanside Resort? Teilen Sie Ihre Erfahrungen!

Bewertung schreiben Fotos hinzufügen

Weitere Informationen über Cili Emas Oceanside Resort

Anschrift: Jalan Segara, Pantai Tejakula, Desa Tejakula, Singaraja | Bali, Tejakula 81173, Indonesien
Lage: Indonesien > Bali > Tejakula
Ausstattung:
Strand Kostenloses Frühstück Kostenloses Highspeed-Internet (WLAN) Kostenloses Parken Haustiere erlaubt (tierfreundlich) Restaurant Zimmerservice Swimmingpool
Hotelstil:
Nr. 3 der Strandhotels in Tejakula
Nr. 3 der besten Resorts in Tejakula
Preisklasse: 60€ - 99€ (Basierend auf den durchschnittlichen Preisen eines Standardzimmers)
Hotelklassifizierung:3,5 Stern(e) — Cili Emas Oceanside Resort 3.5*
Anzahl der Zimmer: 12
Reservierungsoptionen:
TripAdvisor ist stolz, Booking.com, Expedia, Agoda, Hotels.com, Ebookers, Odigeo und HotelsClick als Partner zu haben. Sie können Reservierungen bei Cili Emas Oceanside Resort daher unbesorgt durchführen. Wir helfen Millionen von Reisenden jeden Monat dabei, das perfekte Hotel sowohl für Urlaubs- als auch für Geschäftsreisen zu finden – immer mit den besten Rabatten und Aktionsangeboten.
Auch bekannt unter dem Namen:
Cili Emas Oceanside Hotel Tejakula
Cili Emas Oceanside Hotelanlage
Cili Emas Oceanside Resort Bali/Tejakula

Ist das Ihr TripAdvisor-Eintrag?

Sind Sie der Inhaber oder Geschäftsführer dieses Unternehmens? Beanspruchen Sie Ihren Eintrag kostenlos, um z. B. auf Bewertungen antworten und Ihr Profil aktualisieren zu können.

Ihren Eintrag beanspruchen