Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die TripAdvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.
Hotels in der Umgebung
Bewertungen (97)
Bewertungen filtern
97 Ergebnisse
Bewertungen von Reisenden
76
17
4
0
0
Reisetyp
Jahreszeit
SpracheAlle Sprachen
Weitere Sprachen
76
17
4
0
0
Das sagen Reisende:
Filtern
Eintrag wird aktualisiert …
4 - 9 von 97 Bewertungen
Bewertet am 6. November 2013

Das Gaia Oasis war unser erster Anlaufpunkt in Bali. Nach 3.5 Stunden Fahrt bis spät in die Nacht über Serpentinen und durch Nebel kamen wir dann endlich an in diesem kleinen Paradies. Wir reisten mit unseren Kindern (4 J. und Baby 10 Monate). der Bungalow ist sehr authentisch und nett eingerichtet. Die Betten sind mit einem Mosquitonetz ausgestattet und man schläft ein bei Meeresrauschen. Als störend kann man empfinden, dass 2 Zimmer nebeneinander, quasi Wand an Wand (sofern man von Wänden sprechen kann) untergebracht sind. In unserem Fall waren sicherlich eher unsere Nachbarn von unserem Geräuschpegel gestört (unsere Jüngste meinte jeweils zwischen 5.30 und 6.00 wäre die Nacht vorbei) als dass wir uns gestört fühlen konnten. Aber wenn man vielleicht in lustvoller Zweisamkeit unterwegs ist, kann dass möglicherweise als unangenehm empfunden werden. Das Personal ist sehr bemüht und wirklich ausgesprochen freundlich. Es gibt einen herrlichen Garten und einen wunderschönen Pool. Der Strand ist leider nicht zu nutzen. Schwarz und steinig. Das Restaurant ist direkt am Strand und sehr geschmackvoll und gemütlich eingerichtet - man könnte das Licht am Abend netter gestalten, wenn man nicht überall so konsequent auf das kalte Energiesparlicht setzen würde. Einen Minuspunkt bekommt das Essen: es war immer alles frisch und sauber zubereitet aber irgendwie fehlte da immer der Geschmack. Es war einfach nicht so richtig lecker. Die angebotenen Yogastunden waren erst nach Eintreffen der sehr zu empfehlenden holländischen Yogalehrerin gut. Alles in allem hat uns sehr gut gefallen. Vor allen Dingen unserer großen Tochter hat es ehr gut gefallen. Die genannten Mängel möchten wir eher als Verbesserungsvorschläge verstanden wissen und nicht als gravierende Mängel.

Aufenthaltsdatum: November 2013
  • Reiseart: Reiseart: mit der Familie
    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Lage
    • Schlafqualität
    • Zimmer
    • Sauberkeit
    • Service
3  Danke, zapata07!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet am 14. Mai 2012

Das Resort ist von deutschen und holländischen Besitzern gut gemanagt. Das Gefühl, dass man hier ökologische alles richtig macht, wird vermittelt. Das Areal ist gut gepflegt, die Zimmer sind großzügig und fast luxuriös. Das Essen ist mittelmäßig; hauptsächlich werden indonesische Gerichte serviert. Die Auswahl ist bescheiden.
Nachteile: Der Strand ist sehr schmal und steinig. Es ist mühsam ins Wasser zu kommen. Das Resort ist sehr abgelegen. Wenn man irgendwohin will, muss man immer ein Taxi nehmen. Man kann z.B. nicht mal außerhalb essen gehen.
Es werden Massagen und Kosmetikangebote gemacht. Als Spa-Hotel im engeren Sinne kann man Gaia-Oasis aber nicht bezeichnen. Man darf auch kein Resort mit spiritueller Ausrichtung erwarten. Abends wurde gegen entsprechende Gebühr eine Stunde Yoga angeboten. Morgens um 6.30 gab es eine Shuttel zu einer in den Bergen gelegenen Dependenz (ca. 20 Min. Fahrtzeit) Dort gab es dann Qui Gong.
Wenn man für ein paar Tage mal ganz viel Ruhe haben will und keine weiteren Erwartungen hat, kann man dorthin fahren.

Aufenthaltsdatum: Mai 2012
  • Reiseart: Reiseart: als Paar
    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Lage
    • Schlafqualität
    • Zimmer
    • Sauberkeit
    • Service
2  Danke, Paul H!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet am 25. Februar 2012

Die Anlage liegt Abseits, quasi irgendwo im nirgendwo aber genau das macht ihren Reiz aus. Fernab der Massentourismuszentren im Süden Balis liegt die Anlage im Norden direkt an einer dunklen Lavasandbucht. Drumherum ist tropischer Regenwald in den sich die Anlage prima einfügt. Die Preise sind sehr zivil, so zahlt z.B. auch über die Weihnachtsfeiertage keinen Aufschlag. Ein Bungalow für zwei Personen war in 2011 für 53€ am Tag zu haben. Für 16,50€ gab es Vollpension dazu. Empfehlenswert, da die Küche wirklich lecker ist und man aufgrund der Lage ansonsten nur mit Mietwagen oder Taxis zu anderen Lokalitäten kommt. Das Hotel bietet sehr günstige Wellnessangebote an, die man unbedingt ausprobieren sollte.
Die Bungalows sind offen gestaltet, Duschen teilweise ohne Dach, was aber aufgrund der Wärme keine Probleme verursacht.

Aufenthaltsdatum: März 2011
  • Reiseart: Reiseart: allein
    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Lage
    • Schlafqualität
    • Zimmer
    • Sauberkeit
    • Service
2  Danke, Ro_He1401!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet am 29. September 2011

Das letzte Mal war ich im Herbst 2010 in der Gaia Oasis. Es liegt am Rand von Tejakula im Norden von Bali, der noch ziemlich vom Tourismus verschont wurde. Es gibt eine Beach Anlage und in den Hängen einen zweiten Teil. Erreichbar über einen Moped Service. Beide Teile können benutzt werden. In der Beach Anlage wunderbarer Pool mit ein paar Doppel Bungalows, wunderbaren Open Air Bädern und natürlicher Belüftung in den Zimmern. Keine Klimaanlage - die braucht man auch nicht. Die Zimmer sind sehr geräumig. Die Betten sehr bequem. Fast jeder Bungalow hat ein Day Bed und/oder eine Hängematte. im Garten gibt es ausreichend Liegen. Weiter gibt es die neueren doppelstöckigen Häuser. Jedes ist unterschiedlich eingerichtet. In der Gaia Oasis sind viele Gruppen - dazu kann man sich auf der Homepage informieren. Das Essen wird in einem Open Roof Restaurant in Buffet Form serviert. Nicht die übliche pseudo Europäische Nudel Küche, sondern ausgewogene Mahlzeiten mit wenig Fleisch und vielen sehr guten einfallsreichen Gerichten. Bereits ab Sonnenaufgang kann man sich einen Kaffee oder auch Tee im Restaurant holen und den Sonnenaufgang auf der eigenen Terasse genießen.
Die Abenduntehaltung muss man in der Regel selbst gestalten. In der Nähe gibt es so gut wie keine touristischen Einrichtungen. Die Zimmer haben keinen Fernseher oder Telefon. Genau das macht die Gaia Oasis zu einer Oase der entspannung und Ruhe. Für Leute, die am Abend etwas unternehmen wollen nicht der richtige Ort. Die Staff hilft gerne bei den zahlreichen Angeboten zu einem Ausflug auf Bali mit guten Ideen. Alles kann organisiert werden. Die Preise sind moderat. Die Wellness Angebote sind wunderbar. Das Personal ist sehr gut ausgebildet. Im Resort am Hang gibt es einen weiteren Pool und einen weiteren Wellness Bereich, sowie ein gesondertes Restaurant.
Jederzeit ein weiteres Mal.

Aufenthaltsdatum: Oktober 2010
  • Reiseart: Reiseart: als Paar
    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Lage
    • Schlafqualität
    • Zimmer
    • Sauberkeit
    • Service
2  Danke, ada177!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet am 16. August 2011

Sehr schönes Hotel, mit sehr guter Küche und schönen Bungalows. Sehr guter Spa - der perfekte Ort zur Entspannung und Wellness. Leider stören die Gruppen - wenn auch nicht viele, so doch zu viele für ein recht kleines Hotel.

Aufenthaltsdatum: September 2010
  • Reiseart: Reiseart: als Paar
    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Schlafqualität
    • Sauberkeit
    • Service
1  Danke, lemmaex!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Mehr Bewertungen anzeigen