Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die Tripadvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.
So beeinflussen an uns getätigte Zahlungen die Reihenfolge der angezeigten Preise. Die Zimmerkategorien können variieren.
Hotels in der Umgebung
Bewertungen (398)
Bewertungen filtern
398 Ergebnisse
Bewertungen von Reisenden
168
143
57
18
12
Reisetyp
Jahreszeit
SpracheAlle Sprachen
Weitere Sprachen
Bewertungen von Reisenden
168
143
57
18
12
Das sagen Reisende:
Ausgewählte Filter
Filtern
Eintrag wird aktualisiert …
61 - 66 von 398 Bewertungen
Bewertet am 9. April 2017 über Mobile-Apps

Nettes Appartement. Morgens Sonne vom See und Abends von den Bergen.
In der Anlage ist eine schöne Wellnessanlage. Ruheraum und AUßenanlage, sind so angelegt, dass man auf den See schauen kann.
Alles sehr schön und das Personal super freundlich.

Aufenthaltsdatum: April 2017
Reiseart: allein
Danke, falo66!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet am 28. März 2017

Die Zimmer sind sehr gemütlich,auch von den Farben her.Sehr ansprechend.
Aussicht wunderbar.Blick auf die Berge oder den See,je nachdem auf welcher Seite man ist.Sehr schöne Bäder.Einfach totoal wundervolles Ambiente

Aufenthaltsdatum: April 2016
  • Reiseart: als Paar
    • Lage
    • Schlafqualität
    • Service
Danke, Petra H!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet am 16. März 2017

Mein Partner und ich haben ein Wochenende in einem dieser kleinen Hütten direkt neben dem Hotel verbracht. Es war wirklich wunderschön, mit außergewöhnlichem Ambiente. Sehr urig eingerichtet. Man fühlte sich sofort wohl.
Die Aussicht war atemberaubend. Richtig kitschig, aber wunderschön. Natur pur.
Das Abendessen war super schön. Man hat das Gefühl richtig gut aufgehoben zu sein. Die Kellner waren immer bemüht um uns.
Für was Besonderes genau das Richtige!

Aufenthaltsdatum: August 2016
  • Reiseart: als Paar
    • Lage
    • Sauberkeit
    • Service
Danke, dieewigreisende!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
RezeptionGrundlsee, Leiter Öffentlichkeitsarbeit von MONDI Hotel am Grundlsee, hat diese Bewertung kommentiertBeantwortet: 27. März 2017

Liebe Marlies, vielen Dank, dass Sie sich die Zeit für ein Feedback genommen haben. Es freut uns, dass Sie mit Ihrem Partner ein schönes Wochenende verbringen konnten und dass alles Ihren Vorstellungen entsprochen hat.
Bis zum nächsten Mal!
Ihr MONDI-Team

Antwort als unangemessen melden
Diese Antwort ist die subjektive Meinung des Managementmitarbeiters und nicht die von TripAdvisor LLC
Bewertet am 12. Februar 2017

Kurzerhand via Internet ein Appartement für die Semesterferien gebucht. Kein Pauschalangebot von Samstag bis Samstag gesucht, sondern auf unsere Wünsche abgestimmte Aufenthaltsdauer. Das sucht man tlw. vergebens für diese Semesterferienwoche. Empfang war sehr herzlich und hilfsbereit. Das Appartement (612) war sauber, gemütlich und groß genug für uns. Großes Badezimmer inklusive. Ein paar Dinge werden dem 4-Sterne-Anspruch aber nicht mehr so ganz gerecht. Älterer Teppichboden, Duschvorhang im Bad, Armaturen-Hebel im Bad sehr schwergängig. Und leider haben die Vormieter stark geraucht. Geruchstechnisch zum Glück am Balkon, aber optisch genau dort Ihre Zigarettenstummel hinterlassen. Trotz 2-maliger Beanstandung wurde diese leider nicht entfernt. Ansonsten war der Service überaus freundlich, sehr bemüht und herzlich. An der Rezeption, sowie im Restaurant. Dort wurde man auf äußerst charmante Art und Weise rundum verwöhnt, war aufmerksam und immer aufs leibliche Wohl des Gastes bedacht. Angesichts der doch etwas überhöhten Preise und der eher spartanischen Speisenauswahl zumindest eine gelungener Ausgleich. Kurzum - ein Wiederkommen ist durchaus im Bereich des Möglichen.

Aufenthaltsdatum: Februar 2017
  • Reiseart: mit der Familie
    • Lage
    • Schlafqualität
    • Service
Danke, 08Alex15!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
RezeptionGrundlsee, Leiter Öffentlichkeitsarbeit von MONDI Hotel am Grundlsee, hat diese Bewertung kommentiertBeantwortet: 27. März 2017

Lieber Alex, vielen Dank, dass Sie sich die Zeit für eine Rückmeldung genommen haben. Es tut uns leid, dass Sie mit dem Appartement nicht ganz zufrieden waren und die Zigarettenstummel nicht sofort, und vor allem vor Ihren Eintreffen weggeräumt wurden. Es freut uns, dass Sie mit dem Service unserer Mitarbeiter zufrieden waren.
Bis zum nächsten Mal!
Ihr MONDI-Team

Antwort als unangemessen melden
Diese Antwort ist die subjektive Meinung des Managementmitarbeiters und nicht die von TripAdvisor LLC
Bewertet am 17. Januar 2017

Da waren wir also wieder. Mit fast genau zwei Jahren Abstand sind wir nochmal in dieses Hotel gefahren.

Die Buchung war sehr Angenehm. Wir haben alles vorab per Email geklärt. Hier war das Personal schnell, zuvorkommend und konnte alle Fragen und Wünsche abarbeiten.
Wir haben ein drei Nächte Angebot mit Massage und Gutschein für das hauseigene Restaurant gewählt. Rund 260 Euro pP incl. aufpreispflichtigem Seeblick.

Anreise und Empfang
Wie schon vor zwei Jahren machte die Dame am Counter einen sehr verschreckten Eindruck. Allerdings hat sie uns alles schön erklärt. Der Empfang könnte also herzlicher sein, fachlich war er aber in Ordnung.

Zimmer, Bad
Hier sieht man ziemlich deutlich, dass das Haus einen Sanierungsstau hat.
Das Kunststoffwaschbecken hat viele Kratzer, der Türstock und das Türblatt zum Bad sind sehr abgeschlagen. Anderes Beispiel ist der Teppich, hier hat dieser im Eingangsbereich des Zimmers viele auffällige Flecken. Die sind vermutlich vom Salz.
Dem Sterneanspruch wird das Haus so aber nicht gerecht.
Ausserdem ist eine Badewanne als Dusche mit Duschvorhang wirklich aus dem letzten Jahrtausend.
Keinerlei Kritik kann man dem Reinigungspersonal zukommen lassen. Alles ist sauber. Sogar die Schuhwannen wurden ausgeleert. Wirklich gut.
Im Bad war ein vernüftiger Fön, das Zimmer verfügt über einen kleinen Wandtresor.
Seltenheitswert hat der, da er mit einem Schlüssel zu sperren ist.

Abzug gibt es bei der Aufmerksamkeit. Unser Seifenspender am Waschbecken war leer. Wir haben mit Absicht nichts gesagt um zu sehen ob es dem Personal auffällt. Leider in den vier Tagen nicht.

Wellnessbereich
Hier habe ich nur den Pool sowie das Massageangebot genutzt.
Auch hier war alles schön sauber. Die Haustechnik scheint den Pool und die Lüftung dort auch gut im Griff zu haben. Kaum Kondenswasser an den Aussenscheiben, kein sichtbarer Schimmel an Dichtungen (was wirklich nur schwer zu verhindern ist). Passt also. Das Wasser im Pool war mir subjektiv zu kalt. Aber das ist ja bei jedem anders.
Wenn das Haus voll ist, wird es am Pool vermutlich sehr eng werden.

Die Massage war gut, der Masseur hat eine eigene Praxis im Nachbarort. Wir können Herrn Stix also mit gutem Gewissen weiterempfehlen. 30 Minuten Rückenmassage kosten glaube ich 34 Euro. Das Massageangebot laut Aushang ist auch vielfältig.

Die Sauna kann nur mit einem Chip betreten werden, das Angebot haben wir nicht genutzt.

Frühstück
Am ersten Tag unseres Aufenthaltes waren wir quasi alleine. Das hat man am Frühstück gemerkt. Als das Haus besser ausgelastet war, war das Frühstück besser.
Am ersten Morgen hat es einfach nicht so gepasst. Das Brot war wohl einen Tag länger im Lager, es wurde zu viel Obst aufgeschnitten, das war dann Trocken. Aber ab dem zweiten Morgen war alles in Butter. Große Auswahl und ein tolles, bemühtes und sehr freundliches Personal.

Restaurant
Nach unserem Besuch vor zwei Jahren wäre ich eigentlich nicht mehr hingegangen. Aber wir hatten ja einen Gutschein.
Und ich muss sagen, gut das wir den hatten. Das Restaurant hat sich hinsichtlich der Qualität und des Services wesentlich verbessert.
Zur Auswahl standen ein 5 Gänge Fischmenü, ein drei Gänge Fleischmenü sowie eine kleine aber Abwechslungsreiche Karte. Die Preise sind im Rahmen. Kein Schnäppchen aber auch nicht übertrieben teuer. (2 Pers. 1x 3 Gängemenü, 1x Vorspeise/ Hauptgericht mit insgesamt drei Getränken waren etwa 65 Euro)

Rezeption
Noch nie habe ich einer Rezeption eigene Worte geschrieben. Aber das muss mal sein.
Nach dem Traumstart der Emailbuchung ist das Personal am Counter, dass wir vorgefunden haben, stark Schulungsbedürftig.
Beispiel 1 - Die Fackelwanderung
Das Hotel hat am Anreiseabend eine Fackelwanderung im Angebot, die Anmeldefrist war zwei Stunden vor bei und das Wetter nicht optimal. Hoffnungen haben wir uns keine mehr gemacht. Zurecht. Die Wanderung war abgesagt. Wir stellten die Rückfrage wo denn der Weg lang gehen würde. Vollkommene Panik auf der anderen Seite des Tresens. "Das weiß nur meine Kollegin, das geht rauf und runter und so"
What? Wollte noch nie vorher ein Gast wissen wo die Route lang geht?

Beispiel 2 Die Schneeschuhwanderung
Wir hatten schon vorab eine Schneeschuhwanderung bei dem gleichen Guide wie beim letzten Aufenthalt gebucht. Sehr empfehlenswert. Herr Remschak macht das mit Liebe. Und ist ein Kämpfer.
Wir wollten am Vortag der Schneeschuhwanderung wissen wo wir uns mit dem Guide treffen.
Vorab, mir hätte die gute Frau diese Antwort nicht geben brauchen.
"Das weiß (mal wieder) nur die Kollegin, kommen Sie bitte nochmal vorbei."
Was? ICH soll nochmal kommen? Hallo, das Zimmer hat ein Telefon, sie können eine Nachricht aufs Zimmer schicken, sie haben zwei Handynummern von uns! ABER ICH WERDE NICHT ALS GAST HERZITIERT! KLAR?
Ihr Glück war, das meine Frau nachfragte und nicht ich. Auf dem Weg zum Pool ist uns die Mitarbeiterin über den Weg gelaufen und konnte uns dann sagen wo wir hinmüssen.
Beispiel 3 - Die Abreise
Hier hatten wir die Mitarbeiterin, die wir nur per Mail kannten. Super. Aber die Rechnung war trotzdem falsch. Wurde aber korrigiert und man entschuldigte sich mit einem 20 Euro Gutschein.

Abschließend sei gesagt
Die Anlage liegt schön uns sehr ruhig in einem tollen Gebiet. Trotz manchem Abstrich können wir uns einen dritten Besuch vorstellen.

Zimmertipp: Haus 6xx oder 3xx mit Blick zum See.
Aufenthaltsdatum: Januar 2017
  • Reiseart: als Paar
    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Lage
    • Service
Danke, Fgr583!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
RezeptionGrundlsee, Leiter Öffentlichkeitsarbeit von MONDI Hotel am Grundlsee, hat diese Bewertung kommentiertBeantwortet: 31. Januar 2017

Ein herzliches Grüß Gott vom Grundlsee,
vielen Dank, dass Sie sich die Zeit für diese ausführliche Rückmeldung genommen haben. Es freut uns, dass Sie mit der Sauberkeit, dem Massageangebot und dem Restaurant zufrieden waren. Es tut uns sehr leid, dass Sie mit dem Service der Rezeption nicht zufrieden waren. Normalerweise sind unsere Mitarbeiter stets bemüht zuvorkommen und kompetent zu sein. Wenn Sie eine andere Erfahrung machen mussten, tut uns das leid. Sie haben vollkommen Recht, die Aussage "das weiß nur meine Kollegin", ist nicht sehr professionell. Wir haben diese Anmerkung an die Rezeptionsleitung weitergegeben. Wir sind stets bemüht unseren Service zu optimieren und sind für konstruktive Kritik dankbar.
Wir würden uns freuen, Sie wieder bei uns zu begrüßen.
Ihr MONDI-Team

Antwort als unangemessen melden
Diese Antwort ist die subjektive Meinung des Managementmitarbeiters und nicht die von TripAdvisor LLC
Mehr Bewertungen anzeigen