Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die TripAdvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.
Robinson Club Fleesensee
Preise anzeigen
Sie sparen gerne? Wir suchen auf bis zu 200 Websites nach den günstigsten Preisen.
Hotels in der Umgebung
Dorfhotel Fleesensee(Göhren-Lebbin)
Hotel anzeigen
Sehr gut 4/5
  • Kostenloses WLAN
  • Kostenlose Parkplätze
SCHLOSS Fleesensee(Göhren-Lebbin)
Hotel anzeigen
Großartig 4,5/5
  • Kostenloses WLAN
  • Kostenlose Parkplätze
Fleesensee Resort & SPA(Göhren-Lebbin)
Hotel anzeigen
Sehr gut 4/5
  • Kostenlose Parkplätze
  • Pool
TUI BLUE Fleesensee(Göhren-Lebbin)
Hotel anzeigen
Großartig 4,5/5
Zertifikat für Exzellenz
  • Kostenloses WLAN
  • Kostenlose Parkplätze
Hotel anzeigen
Sehr gut 4/5
  • Kostenloses WLAN
  • Restaurant
Hotel anzeigen
Sehr gut 4/5
  • Pool
  • Restaurant
Hotel anzeigen
Befriedigend 3/5
  • Kostenloses WLAN
  • Kostenlose Parkplätze
Hotel anzeigen
Gut 3,5/5
  • Kostenloses WLAN
  • Restaurant
Hotel anzeigen
Sehr gut 4/5
  • Kostenloses WLAN
  • Restaurant
Hotel anzeigen
Ausgezeichnet 5/5
  • Kostenlose Parkplätze
  • Am Strand gelegen
Bewertungen (146)
Bewertungen filtern
146 Ergebnisse
Bewertungen von Reisenden
76
40
23
7
0
Reisetyp
Jahreszeit
SpracheAlle Sprachen
76
40
23
7
0
Das sagen Reisende:
FilternAlle Sprachen
Eintrag wird aktualisiert …
111 - 116 von 146 Bewertungen
Bewertet 26. November 2013

Der Robinson Club Fleesensee ist unsererseits sehr zu empfehlen und bietet nur einen kleinen Kritikpunkt - der Fitnessraum ist sehr klein und die Geräteauswahl sehr begrenzt. Bei schönem Wetter mag dies ausreichen aber nicht im November.
Sehr positiv waren das super leckere Essen, die Freundlichkeit der kompletten Mitarbeiter, im speziellen am Empfang als auch das Animationsteam.
Die Zimmer sind zweckmäßig eingerichtet und verfügen über w-lan.
Auch unser Golfkurs im nahegelegenen Golfclub war spitze.
Wir kommen gerne wieder.

  • Aufenthalt: November 2013, Reiseart: als Paar
    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Lage
    • Schlafqualität
    • Zimmer
    • Sauberkeit
    • Service
2  Danke, michel_schaefer!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet 2. September 2013

Die Anlage ist deutlich in die Jahre gekommen und hat Renovierungsbedarf. Die Zimmer sind einfach ausgestattet, für einen Kurzurlaub jedoch ausreichend. Leider kein WLAN im Zimmer (eigentlich Standard bei 4 Sternen in Deutschland), als positive Neuerung dagegen nun endlich kostenfrei in den öffentlichen Bereichen.

Beim Durchblättern des Hotelprospektes fällt unangenehm auf, dass praktisch alle Sportaktivitäten als kostenpflichtig gekennzeichnet sind, sogar Fahrradverleih ?! Inclusive ist nur die Benutzung des sehr kleinen Spa-Bereiches im Hotel. Essen und Getränke (nur während der Hauptmahlzeiten) sind wie üblich bei Robinson inclusive. Im Barbereich wird man dagegen kräftig zur Kasse gebeten und die Auswahl und Qualität der Drinks entspricht nicht 4 Sterne Niveau.

Wie an einem Wochenende zu erwarten, kamen viele Gruppen, so dass der Speiseraum praktisch vollständig gefüllt war. Der Lärmpegel ließ ein Gespräch in Zimmerlautstärke nicht zu, so dass man eigentlich nur schnell satt werden wollte. 30 Minuten vor Ende der Fütterungszeit verschwanden die Köche und die Reste wurden in Thermen aufbewahrt. Optisch war das Essen wenig ansprechend und z.B. Penne mit Jagdwurst weckte den Appetit auch nicht so richtig.

Ein absoluter Reinfall war der Besuch des Spezialitätenrestaurants, einer der Gänge war komplett versalzen und musste erneut gebracht werden. Das Rinderfilet war komplett totgegart und war wenig ansprechend in der optischen Präsentation. Die Weine hingegen waren gut temperiert und die Auswahl für ein Familienhotel ausreichend. Der Service war überwiegend freundlich, allerdings nicht in der Lage angemessen auf berechtigte Kritik einzugehen.

Auch der Koch (evtl. eine Aushilfe ?) am Frühstücksbuffet war sehr freundlich, er lächelte noch, als er das dritte Omelett zubereitete, da ihm die ersten beiden verbrannt waren. Auf den freundlichen Hinweis, er möge die Pfanne vor dem nächsten Versuch richtig säubern, reagierte er positiv und folgte der Empfehlung. Als Dankeschön salzte er den finalen Versuch überreichlich, so dass auch dieses Omelett seinen Vorgängern in die Mülltonne folgte. Wer braucht schon Eier ?! Seine Konzentration war jedenfalls bei der Arbeit, denn die simultane Zubereitung von einem Spiegelei und einem Omelett war unmöglich. Er arbeitete die Kundenwünsche lieber Schritt für Schritt ab. So blieb während der Wartezeit ausreichend Zeit, mit den anderen Gästen zu plaudern.

Man konnte von der Wurst- und Käseauswahl auch satt werden, zumal es sogar Sekt und Lachs gab. Bei vier Sternen setze ich das allerdings voraus, zusätzlich auch noch frischen Orangensaft, der hier nicht nach frischen Orangen schmeckte. Insgesamt war das kulinarische Angebot eher von Masse, denn von Klasse geprägt. Dafür mussten allerdings pro Nacht im Doppelzimmer zur Alleinbenutzung stolze 181,00 € hingelegt werden. Ein Preis, der m.E. in keiner Hinsicht die gebotene Leistung rechtfertigt.

Wer seine Kinder in den zahlreichen Aufbewahrungsstätten abgeben und die freie Zeit genießen will, wird sicher Spaß haben und über manches hinwegsehen. Das ganz überwiegend freundliche Personal wird dabei helfen, auch wenn man oft den Eindruck hat, einer ambitionierten Laienspielgruppe zu begegnen. Der Kostendruck scheint aber bei Robinson auch immer höher zu werden und vielleicht ist das Gesamtkonzept auch so langsam überholt.

Wer am Fleesensee Golf spielen möchte, findet ein breites, sehr gutes Angebot und ganz bestimmt eine bessere, preiswertere Unterkunft. Allerdings liegen die Greenfee-Preise trotz Hotelermäßigung zwischen 50,00 und 72,00 €, was für die Region relativ hoch ist.

Damit kein falscher Eindruck entsteht: ich kenne die meisten Robinson-Clubs und habe auch viele schöne Urlaube in ihnen verbracht. Die preisliche Entwicklung hat aber die Qualität deutlich überholt und der Fleesensee-Club lag noch nie im oberen Segment der Gruppe. Für mich war es der zweite und letzte Versuch, dort Freizeit zu verbringen. Das Gesamtkonzept wirkt auf mich zu altbacken und hat sich in den letzten Jahren kaum weiter entwickelt. Darüber werden aber eher Familien mit Kindern entscheiden, die für die Aktivitäten im Fleesensee deutliche Zusatzkosten einplanen sollten.

  • Aufenthalt: August 2013, Reiseart: mit Freunden
    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Lage
    • Schlafqualität
    • Zimmer
    • Sauberkeit
    • Service
11  Danke, WTKiel!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet 22. Juli 2013

Dieses Hotel ist eines der besten, über das ich eine Bewertung geschrieben habe. Super Essen und Super Service. Grillabend am See -Super Location exzellenter Service und Mega gutes Essen. Allein die Küche verdient ein Superlob und Glauben sie mir , ich war schon in vielen Hotels. Der Service ist gut . Es waren einige Kinder vor Ort und mich hat das nie gestört. Die Außenanlage sauber und gepflegt. Parkplätze satt, Ein gepflegter Außenpool rundete die Sache ab. Einfach Super .

  • Aufenthalt: März 2013, Reiseart: geschäftlich
    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Lage
    • Schlafqualität
    • Zimmer
    • Sauberkeit
    • Service
1  Danke, Kai E!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet 18. Juli 2013

Schon zum zweiten mal, und das nicht unbegründet, haben wir mit anderen Familien und unseren Kindern zusammen eine unvergesslich schöne Woche im Club Fleesensee verbracht. Daß das Essen zu allen Tageszeiten einen regelrecht verwöhnt, so daß man wieder zu Hause angekommen am liebsten die Küche meiden und gleich in's nächste Restaurant durchstarten möchte, sei nur am Rande erwähnt. Die Umgebung ist wunderschön und lädt zu Spaziergängen, Nordic Wlking-Toureno.ä. ein, wobei die Sportangebote im Haus, unter fachmännischer Anleitung, durchaus ausreichen. Hier kann man sich die angefutterten Kalorien gleich in Muskelmasse umtrainieren und man fühlt sich einfach nur wohl. Das Personal ist supernett, der Club-Chef sorgt sich persönlich um das Wohl seiner Gäste und bedient auch schon einmal mit. Die abendlichen Shows sind auch sehr witzig und niveauvoll, wir kommen gerne wieder.

  • Aufenthalt: März 2013, Reiseart: mit der Familie
    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Lage
    • Schlafqualität
    • Zimmer
    • Sauberkeit
    • Service
1  Danke, Richard S!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet 28. November 2012

der Club ist wegen der recht nah am Clubgelände belegenen, reizvollen Golfplätze für Freunde dieses Sports besonders zu empfehlen. Die Plätze bieten für Spieler aller Vorgabeklassen das Passende, besonders schön ist hierbei natürlich der Schloß-Course, dessen Bahnen jedenfalls teilweise am kleinen Park bzw. Wald des Schlosshotels (Radisson) liegen. Die anderen Plätze liegen jenseits der riesigen driving-range, die vom Club aus gut zu Fuß zu erreichen ist- Allerdings liegen die Plätze selbst nicht unmittelbar am Clubgelände, es empfliehlt sich, mit dem Auto hinzufahren. Startzeiten können vom Club aus reserviert werden. Das Personal ist - robinsontypisch - ausgesprochen nett, man kennt und schätzt das ja. Obwohl wir nach einem Partywochende und recht früh anreisten und gerade großes Ausschecken angesagt war, begrüßte uns der Clubchef und bot uns an, doch gleich noch am Langschläferfrühstück teilzunehmen, suchte uns einen Tisch und setzte sich zu uns. Für Nichtgolfer ist der Club ok. Das Kurs- und Entertainment-angebot kann mit anderen Robinson-Clubs nicht ganz mithalten, entsprechendes gilt leider auch für das Essen: alles ganz ok, nicht wirklich was zu meckern, aber eben auch nix tolles; im Vergleich zu anderen Robinson-Clubs waren wir eher etwas enttäuscht. Die Einrichtung der Zimmer geht in Ordnung, ist aber erkennbar schon etwas in die Jahre gekommen. Der große Vorteil dieses Clubs ist halt, dass er in Deutschland liegt und somit auch mal für einen Kurzurlaub mit dem Auto angefahren werden kann, ohne (wie sonst am Mittelmeer) gleich zig tausende ausgeben zu müssen - was man indessen auch am Publikum merken kann. Der Ort selbst (Göhren-Lebbin) hat nicht viel zu bieten, aber das ist bei einem Cluburlaub ja auch nicht so wichtig. Am nahe gelegenen Wald sind nette Laufstrecken ausgeschildert. Leider liegt der Club nicht am See, aber Robinson hat dort zumindest neben der Wasserstation eine Beachbar eingerichtet. Shows haben wir uns nicht angetan, die Zeit kann man besser in der Bar verbringen ..

  • Aufenthalt: September 2012, Reiseart: mit Freunden
    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Lage
    • Schlafqualität
    • Zimmer
    • Sauberkeit
    • Service
3  Danke, digit62!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Mehr Bewertungen anzeigen