Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die TripAdvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.
Hotels in der Umgebung
Bewertungen (3.705)
Bewertungen filtern
3.705 Ergebnisse
Bewertungen von Reisenden
3.210
335
93
30
37
Reisetyp
Jahreszeit
SpracheAlle Sprachen
Weitere Sprachen
3.210
335
93
30
37
Das sagen Reisende:
Filtern
Eintrag wird aktualisiert …
284 - 289 von 3.705 Bewertungen
Diese Bewertung wurde aus der folgenden Sprache übersetzt: Englisch. Sehen Sie sich das Original an.
Bewertet 21. Februar 2015

Unser Aufenthalt in diesem Hotel war sehr schön! Wir hatten einen ausgezeichneten Service - Zimmer, Restaurant, Bar, Pool, Lobby.
Das Essen war auch ausgezeichnet. Alle Angestellten waren sehr nett und wir erlebten einen perfekten Urlaub! !!
Der Fitnessraum ist ausgezeichnet und jeder mag den Aufenthalt unvergesslich zu machen.

Bewertung gesammelt in Zusammenarbeit mit diesem Hotel
2  Danke, Marianne N!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.Ursprünglich bei www.tripadvisor.com auf Englisch eingereicht. Sehen Sie sich das Original an.
PAB77, General Manager von Qasr Al Sarab Desert Resort by Anantara, hat diese Bewertung kommentiertBeantwortet: 24. Februar 2015
Mit Google übersetzen

Dear Marianne N,

I wanted to thank you for taking the time to express your satisfaction on your recent stay.

We pride ourselves on ensuring that guests leave with a fond memory and few wonderful stories of their visit at our resort.

Thank you again for being our guest, and I look forward to welcoming you back to Qasr Al Sarab Desert Resort in the near future.

Yours sincerely,

Patrick Both
General Manager

Antwort als unangemessen melden
Diese Antwort ist die subjektive Meinung des Managementmitarbeiters und nicht die von TripAdvisor LLC
Bewertet 9. Februar 2015

Wir waren Ende Januar 2015 für 4 Tage und Nächte hier. Von der ersten bis zur letzten Minute waren wir nur im Rausch über diesen wunderbaren und einmaligen Hotelkomplex. Jemand hat hier geschrieben - wir werden zum Widerholungstäter. Wir auch. Da muss man wieder hin und genießen. Es passt alles. Eine so traumhafte Umgebung, diese Einmaligkeit der Natur, der Baustil an sich, ein sagenhafter und so ruhiger Pool, ein rundum perfekter Service, Das Restaurant Al Waha und die Küche mit einer Augenweide an kreativem Buffet.
Die 2 Stunden Fahrt vom Flughafen Abu Dhabi muss man einfach akzeptieren. Es lohnt sich über alle Maßen.
Wir hatten ein Zimmer "Deluxe Terrassen" gebucht. Im 1.Stock ( 147 ). Von hier hat man einen sagenhaften Blick auf die Anlage und die Dünen.
Da wir nicht so gut englisch sprechen, bekamen wir vom aus Deutschland kommenden Manager Peter Wagner jegliche Unterstützung. Aber es gibt noch andere Personen aus Deutschland( ein Koch z.B.). Vielen Dank für alles und an alle. Ihr seid großartig.
Einen Ausflug zur Moreeb Düne haben wir nicht gemacht. Die Düne vor dem Hotel und alle weiteren sind Genuss pur. Dafür muss man nicht noch mal 2 Stunden Fahren.

Zimmertipp: Man hat die Möglichkeit, im mehreren Gebäudeteilen wohnen zu können. Neben dem Hauptkomplex gibt es noch die Villen und die Royal Pavillons. Ist wohl eine Geldfrage. Wir waren im Haupthotel Nord. Wohnten in der 2.Reihe,im 1.Stock. Von hier hat man einen optimalen Blick. Ein Stock tiefer ist der Blick sicher etwas eingeschränkt. Wohnt man in der ersten Reihe, also direkt an den Dünen, ist es sicher auch sehr schön. Es spricht auch nichts gegen den Südteil des Hotels.
  • Aufenthalt: Januar 2015, Reiseart: als Paar
    • Lage
    • Sauberkeit
    • Service
Danke, KLaus B!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
PAB77, General Manager von Qasr Al Sarab Desert Resort by Anantara, hat diese Bewertung kommentiertBeantwortet: 19. Februar 2015

Sehr geehrter Herr Klaus B,

wir bedanken uns vielmals fuer Ihre Trip Advsior Bewertung und freuen uns sehr das auch Sie zum Wiederholungstaeter werden moechten. Bitte kontaktieren Sie mich jederzeit fuer einen weiteren Besuch in unserem Wuestenparadies.

Mit freundlichen Gruessen

Patrick Both
General Manager

Antwort als unangemessen melden
Diese Antwort ist die subjektive Meinung des Managementmitarbeiters und nicht die von TripAdvisor LLC
Bewertet 4. Februar 2015

Ein traumhafter Urlaub in einem traumhaften Resort - hier werden Träume wahr!!
Service, Freundlichkeit, Essen, Zimmer alles erstklassig.
Die Location als solche ist einmalig - mitten in den Dünen und zudem architektonisch eine Meisterleistung.

Zimmertipp: Unbedingt Balcony-Zimmer buchen mit traumhaftem Dünenblick.
  • Aufenthalt: Januar 2015, Reiseart: als Paar
    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Lage
    • Schlafqualität
    • Zimmer
    • Sauberkeit
    • Service
Bewertung gesammelt in Zusammenarbeit mit diesem Hotel
1  Danke, Friedhelm H!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
PAB77, General Manager von Qasr Al Sarab Desert Resort by Anantara, hat diese Bewertung kommentiertBeantwortet: 19. Februar 2015

Sehr geehrter Herr Friedhelm H,

wir bedanken uns vielmals fuer Ihre Trip Advsior Bewertung und freuen uns sehr das Sie einen schoenen Aufenthalt bei uns hatten.

Jetzt hoffen wir das wir Sie noch einmal bei uns willkommen heissen duerfen.

Mit freundlichen Gruessen

Patrick Both
General Manager

Antwort als unangemessen melden
Diese Antwort ist die subjektive Meinung des Managementmitarbeiters und nicht die von TripAdvisor LLC
Bewertet 3. Februar 2015

Nach den vielen äußerst positiven Bewertungen über dieses Hotel sind wir mit sehr hohen Erwartungen angereist und können vorweg nehmen, dass diese fast durchgängig erfüllt wurden.

Im Rahmen eines Stopovers in Dubai / Abu Dhabi sollten es auch zwei Nächte in einem Wüstencamp sein, nachdem wir das Ganze schonmal im Oman mitgemacht haben. Schnell sind wir dann bei unseren Recherchen beim Anantara Hotel gelandet und haben gebucht....

Die Anfahrt zum Wüstenresort ist bereits interessant, fährt man doch ab kurz hinter Abu Dhabi bereits durch sandiges Wüstengebiet. Der Höhepunkt der Anfahrt ist dann die private Piste des Hotels, auf der man mehrere Kilometer zurück legt. Hier fühlt man bereits, dass man am Zielort angekommen ist - romantische Sanddünen so weit das Auge reicht. Der Empfang war äußerst aufmerksam und freundlich, so wie von anderen Usern bereits beschrieben. Wir waren sofort beeindruck vom hochwertigen Ambiente des Hotels.

Da die Zimmer aufgrund der Größe des Hotels z. T. etwas weiter von den Hauptanlaufpunkten des Hotels entfernt liegen, wurden wir mit einem Hotelbuggy (sowas wie ein Golf-Buggy) zu unserem Zimmer gefahren und dort auch abgeholt, wenn wir an den Pool oder woanders hin wollten. Das war toll.

Zum Zimmer. Beim Betreten des Zimmers waren wir schnell begeistert und gefangen in 1.001er Nacht. Ein orientalisches Zimmer nach Maß - hier hat das Team von Anantara ganze Arbeit geleistet! Es passt wirklich jedes Detail, angefangen von nostalgischen Badezimmeramaturen, über passende Bodenfliesen bis hin zu einem ausgeklügelten Beleuchtungskonzept. Geschlafen haben wir hier wie auf Wolken - die Qualität des Bettes toppt unser bereits sehr hochwertiges Boxspringbett zuhause. Die Klimaanlage arbeitet leise und zuverlässig - so wie auch die übrige Haustechnik samt Internet. Das Badezimmer ist sehr großzügig und man kann hier sowohl die großzügige Dusche mit Rainshower Funktion (aber mit passendem nostalgischem Duschkopf!) als auch die riesige Badewanne für zwei Personen hervor heben. Seife, Duschgeld, Shampoo etc. waren von hoher Qualität. Es gab sogar Badesalz (allerdings ist das etwas knapp, wenn man die Größe der Badewanne bedenkt).

Ebenfalls hatten wir eine sehr großzügige Terasse mit diversen Sitzmöglichkeiten und zwei Liegen. Der Ausblick war phänomenal! Ich denke, die 103 ist eines der schönsten Zimmer.

Der Vollständigkeit halber erwähnen wir, dass das Zimmer offenbar sehr gut schallisoliert war, da wir absolut nichts von draußen oder von anderen Zimmern mitbekommen haben, auch kein Wasser laufen etc.

Hotel-Gastronomie:
Wir hatten über unseren Reiseveranstalter bereits die Halbpension inkludiert, so dass wir das Buffet im Al Waha incl. hatten. Ich hatte mich an der Rezeption informiert, inwiefern wir die HP für einen Abend in irgendeiner Form für den Besuch eines A la Carte Restaurants anrechnen könnten (das Wagyu Filet war ja hier im Forum so toll beschrieben, dass ich es unbedingt kosten wollte) und erfahren, dass dies leider erst ab fünf Tagen möglich sei. Ganz verstanden habe ich das nicht und hätte mir hier mehr Flexibilität gewünscht. Somit können wir neben dem Al Waha Buffet nur das Restaurant am Pool bewerten, wo wir einen kurzen Mittagstisch zu uns genommen haben (war solide). Das Buffet im Al Waha war vom Frühstück her hervorragend - Note 1 - mit das beste Frühstück, was wir je in einem Hotel hatten. Es gibt hochwertige Datteln, Brot und Baguette aus aller Welt, qualitativ sehr hochwertige Butter und Marmelade, Früchte.... einfach zum dahin schmelzen! Zwischendurch kommen Kellner und bieten einem kostenlose Smoothies an. Das Abendessen war ebenfalls von sehr guter Qualität - wenn auch nicht das Beste, was wir je in einem Fünf-Sterne Hotel hatten. Insgesamt sind wir aber auch damit sehr zufrieden. Aufgrund geringer Auslastung war an unserem zweiten Abend das Buffet auch etwas kleiner ausgefallen (Hauptgänge und Desserts). Die Quantität war immer noch mehr als ausreichend und es ist mehr als verständlich, dass sich das Angebot auch an der Auslastung des Hotels orientieren muss. Der Service beim Frühstück könnte noch etwas aufmerksamer sein, was da Abräumen angeht. Schnell bevölkern kleine Vögel die Tische, nachdem Gäste diese verlassen haben, um die dort vorhandenen Speisereste zu erobern. Da sollte man schon fix beim Abräumen sein, ebenso an Tischen, wo noch gespeist wird....

Sonstige Hotelausstattung:
Es gibt eine Sauna und ein Dampfbad getrennt nach Damen und Herren. Wir haben es nicht genutzt aber mal einen Blick reingeworfen. Macht einen guten Eindruck. Am Pool haben wir einige Stunden verbracht und waren begeistert. Es fängt an, dass sehr hochwertige Liegen im EInsatz sind, die wir selbst für 500 Euro die Nacht auf den Malediven nicht vorgefunden haben. Die "Sunshine-Butler" am Pool begleiten die Gäste zu deren Liegen und legen die Handtücher darauf aus. Sie sind sehr aufmerksam und richten bei Bedarf den Sonnenschirm immer wieder neu aus. Ansonsten ist es so wie von anderen Usern beschrieben, dass immer wieder kostenlose Smoothies & Wasser vorbei gebracht werden. Auch den Herrn, der die Sonnenbrillen der Gäste bei Bedarf reinigt, haben wir getroffen und er hat mit viel Liebe seinen Job erfüllt. Lediglich den Herrn, der die Gesichter der Gäste mit Rosenwasser besprüht, haben wir während unseres Aufenthalts nicht angetroffen - möglicherweise ist er eher nur in der heißeren Jahreszeit im Einsatz (wir würden auch nächstes Mal gerne kommen, wenn es noch etwas wärmer ist als Anfang Februar).

Personal:
Bis auf die Kleinigkeiten hinsichtlich der Aufmerksamkeit im Buffetrestaurant hat das Personal einen sehr guten Eindruck bei uns hinterlassen. Freundlichkeit wohin man schaut.

Activities:
Das Hotel bietet diverse Aktivitäten an, von denen wir den Desert Walk um 6:30 Uhr zum Sonnenaufgang gemacht haben. Ein Guide fährt einen mit dem Jeep ca. 10 min vom Hotel weg und läuft mit einem eine schöne Düne nach oben, von wo aus man den Sonnenaufgang beobachten kann. Dann geht´s auch schon wieder zurück.... er sagte, er steht uns für Fragen bezüglich der Wüste etc. zur Verfügung; hätten gedacht, es käme dort mehr von ihm aus, aber da muss man schon wirklich aktiv nachfragen. In Summe gesehen finden wir so eine Geschichte doch sehr sehr teuer und sehen eigentlich nicht den Gegenwert. Auf der anderen Seite muss man sagen, dass man natürlich alleine so eine Stelle nie und nimmer finden würde.... Einen Tip noch für diejenigen, die den Desert Walk machen möchten; bedingt durch die Jahreszeit war es Anfang Februar morgens noch sehr kalt. Wir hätten im Nachhinein lieber eine Nachmittagstour gebucht, wo man schön barfuß durch den warmen Sand laufen kann. Morgens ist er natürlich noch kalt.

Alles in Allem waren wir äußerst zufrieden mit unserem Aufenthalt auch wenn es hier oder da noch Punkte gibt, die das Hotel optimieren kann. Aber das sind alles Feinheiten und wir können Anantara bestätigen, dass sie hier einen sehr sehr guten Job machen. Sehr gerne werden wir nochmal wiederkommen, wenn sich mal wieder die Möglichkeit für einen Stopover ergibt. Zwei Nächte sind übrigens definitiv zu kurz, um den Luxus dort richtig genießen zu können!

Zimmertipp: Zimmer 103 war perfekt; ansonsten möglichst ein Zimmer in der oberen Etage
  • Aufenthalt: Februar 2015, Reiseart: als Paar
    • Lage
    • Sauberkeit
    • Service
1  Danke, Verdana330!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
PAB77, General Manager von Qasr Al Sarab Desert Resort by Anantara, hat diese Bewertung kommentiertBeantwortet: 19. Februar 2015

Wir bedanken uns vielmals fuer Ihre ausfuehrliche Trip Advsior Bewertung und freuen uns sehr das Sie einen schoenen Aufenthalt bei uns hatten. Auch haben wir Ihre Anmerkung bezueglich des Fruehstueck Service in unserem Team diskutiert und werden uns darauf konzentrieren diesen zu verbessern.

Jetzt hoffen wir das wir Sie noch einmal bei uns willkommen heissen duerfen.

Mit freundlichen Gruessen

Patrick Both
General Manager

Antwort als unangemessen melden
Diese Antwort ist die subjektive Meinung des Managementmitarbeiters und nicht die von TripAdvisor LLC
Bewertet 2. Februar 2015

Wir buchten Mitte Jänner 3 Nächte in der Wüste bevor wir ins St. Regies für 5 Nächte eincheckten. Leider war dieser Aufenthalt zu kurz, denn das Ambiente , die Harmonie der Farben dieser Wüstenfestung mit den Dünen davor, läßt einen nicht los. Wir entspannten uns lediglich am Pool ( max. 40 Liegen besetzt ) und spazierten jeden Abend zum unvergesslichen Sonnenuntergang auf den höchsten Punkt der Düne. Einmal genoßen wir den Sonnenaufgang ( tut man auch zu selten ). Für vor Ort angebotene Ausflüge war die Zeit zu kurz. Alle Mahlzeiten waren auf Haubenniveau , oft mit arabischem Einschlag : ein Genuß. Leider war kein dinearound möglich, sodaß man außerhalb der HP alles voll bezahlen mußte. Die alkoholischen Getränke sind hochpreisig aber gut sortiert. Service war perfekt und Personal sehr freundlich. Das Zimmer mit Balkon oberhalb des Pools war ideal. Es besteht leider eine Gefahr ; dass man zum Wiederholungstäter wird und wieder kommt, aber mindestens 4 Nächte.

Zimmertipp: Zimmer mit Balkon über Pool, kein eigener Pool notwendig
  • Aufenthalt: Januar 2015, Reiseart: als Paar
    • Lage
    • Schlafqualität
    • Service
Danke, notsak!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
PAB77, General Manager von Qasr Al Sarab Desert Resort by Anantara, hat diese Bewertung kommentiertBeantwortet: 19. Februar 2015

Wir bedanken uns fuer Ihre Trip Advsior Bewertung und freuen uns das Sie zum Wiederholungstaeter werden moechten. Wir freuen uns schon jetzt auf einen weiteren Besuch von Ihnen.

Mit freundlichen Gruessen

Patrick Both
General Manager

Antwort als unangemessen melden
Diese Antwort ist die subjektive Meinung des Managementmitarbeiters und nicht die von TripAdvisor LLC
Mehr Bewertungen anzeigen