Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die TripAdvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.

“Hervorragend! Unterkunft: Hospedaje Tierradentro”

Archaeological Park of Tierradentro
Platz Nr. 1 von 2 Aktivitäten in Inza
Zertifikat für Exzellenz
Bewertet 19. Dezember 2016

Wir sind ohne Umsteigen von Popayan angereist. Abfahrt um 10:30 Uhr am Bus-Terminal.Unsere Unterkunft "Hospedaje Tierradentro" lag direkt am Parque Arqueológico. Die Zimmer sind blitz blank sauber. Die Besitzer sind total nett. Auf Wunsch macht die Mama Frühstück/Abendessen. Darüber hinaus sind Mamas Jugos die besten der Umgebung!Die Runde zum Besuch aller Ausgrabungen ist kulturell und landschaftlich ein absolutes Highlight. verpassen sollte man nicht die Aussicht von "El Aguacante".Weitergereist sind wir nach San Augustin. dies erfordert zwar zwei maliges umsteigen, läuft aber wie geschmiert. Für die erste Etappe hast der Besitzer der "Hospedaje Tierradentro" alles organisiert. Wir mussten nicht mal zum Bus-Terminal gehen; Service pur!

Danke, vuno123!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines Individualreisenden und nicht die von TripAdvisor LLC oder Partnerunternehmen.
Bewertung schreibenBewertungen (105)
Bewertungen von Reisenden
Reisetyp
Jahreszeit
Sprache
Filtern

3 - 7 von 105 Bewertungen

Bewertet 30. April 2015

Von Neiva nahmen wir einen Kleinbus von Coomotor bis zum Busterminal La Plata. Dort findet man schnell Anschluss nach Inza in einfachen Kleinbussen oder Jeeps. Insgesamt muss man 6 bis 7 Stunden einkalkulieren. Wir stiegen aus In San Andres Pisimbala und fanden in der wenige Meter entfernten Portada eine sehr empfehlenswerte Unterkunft. Der Besitzer Leonardo gab uns nützliche Hinweise für den Besuch des Parks.
Am nächsten Morgen gingen wir die 2 km bergab zum Parkmuseum und Eingang. Im Museum bekommt man die notwendigen Vorabinformationen.
Der folgende Rundkurs über die Hügel zu den unterirdischen Grabstätten war für uns die wohl schönste Wandererfahrung auf unserer zweiten Rundreise in Kolumbien. Man sollte gute Wanderschuhe tragen, Wasser und Kleinigkeiten zum Essen mit sich führen. Im Park gibt es 5 gepflegte und von Parkwächtern betreute Ausgrabungsstätten, die man auf einem Rundweg zwischen 1.200 und 2.600 m an einem Tag erwandern kann. Wir ließen die höchstgelegene (El Aguacate) aus, nahmen uns aber an den anderen mehr Zeit. Der Abstieg zu einigen der Gräber bedarf zunächst einiger Überwindung und Beweglichkeit, doch die freundlichen Parkwärter helfen bei Bedarf. Es empfiehlt sich Taschenlampen mitzunehmen, denn das Innere der Gräber ist nur zum Teil beleuchtet und nicht überall können Lampen zur Verfügung gestellt werden.
Die in Reiseführern angepriesene strohgedeckte Kirche ist leider einem Brandanschlag zum Opfer gefallen. Haben sich die Verantwortlichen auf der Wand des Gemeindehauses geoutet?

Danke, 11Leonardo11!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet 14. Februar 2012

Der Weg zu diesem Nationalpark ist nicht einfach zu bewältigen. Wir sind mit einem privaten Auto gefahren, es gibt aber auch Jeeps, die in Popayan gemietet werden können. Die Strassen sind nicht geteert, bei Regenzeit ist es besser nicht dorthin zu fahren, denn es gibt andauernd Erdrutsche.
Am Eingang zum Nationalpark im Besucherzentrum müssen Eintrittskarten gelöst werden, diese gelten für zwei Tage. In diesem Besucherzentrum sind zwei kleine Museen mit eingeschlossen. Diese sollten vor dem Besuch der Gräber angesehen werden, da dann diese verloschene Kultur besser verstanden wird.
In einem dieser Museen ist ersichtlich, dass es zwei verschiedene Bestattungen gab. Bei der ersten wurden eine Art Röhren in die Erde getrieben und darin wurden die Toten bestattet. In der anderen wurden Kammern gebaut, die interessante Malereien aufweisen.
In den Gräbern von "Alto de San Andres" gibt es sehr schöne Malereien, sie bestehen aus geometrischen Zeichnungen und farblichen Abbildungen von Gesichtern. Der Abstieg in allen Gräbern, die 5 bis 6 m tief sind, ist beschwerlich. Warum? Es sind keine Treppen, sondern ungefähr ca. 60 - 80 cm Absätze. An den Wänden kann man sich nicht festhalten. Die Parkwächter sind aber sehr freundlich und helfen einem, wenn man Angst hat. Weiter gibt es die dreissig Gräber von Segovia. Es ist nicht nötig, alle anzusehen, nur die mit den Malereien, das lohnt sich. Weiter geht es zu den Gräbern "Alto del Duende". Auch hier genügt es, zwei Gräber anzuschauen.
Hinter dem Dorf San Andres de Pisimbala liegt "El Tablon". Dies ist eine Ansammlung von Steinfiguren, die nicht sehr gut erhalten sind.
Eine gut leuchtende Taschenlampe sollte mitgebracht werden, gute Tennisschuhe oder Wanderschuhe, gute Kamera. Der Blitz sollte ausgeschaltet sein, da dieser sonst die Malereien beschädigt. Nicht zu vergessen eine grössere Flasche Wasser.

1  Danke, Schau!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Diese Bewertung wurde maschinell aus dem Englischen übersetzt Was ist das?
Maschinelle Übersetzungen anzeigen?
Bewertet 29. August 2016 über Mobile-Apps

Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Weitere Bewertungen anzeigen
Diese Bewertung wurde maschinell aus dem Englischen übersetzt Was ist das?
Maschinelle Übersetzungen anzeigen?
Bewertet 9. Juli 2016 über Mobile-Apps

Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.

Reisende, die sich Archaeological Park of Tierradentro angesehen haben, interessierten sich auch für:

 
Paicol, Huila Department
 

Sie waren bereits im Archaeological Park of Tierradentro? Teilen Sie Ihre Erfahrungen!

Bewertung schreiben Fotos hinzufügen

Inhaber: Wie lautet Ihre Version der Geschichte?

Sind Sie der Inhaber oder Geschäftsführer dieses Unternehmens? Beanspruchen Sie Ihren Eintrag kostenlos, um z. B. auf Bewertungen antworten und Ihr Profil aktualisieren zu können.

Ihren Eintrag beanspruchen