Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die TripAdvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.
Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.
Die aktuellsten Bewertungen. Die günstigsten Preise. Der perfekte Ort für die Hotelbuchung.

“Nie wieder”
1 von fünf Punkten Bewertung zu Hotel Schloss Gehrden

Beste Preise vom bis zum
Ankunftsdatum tt/mm/jjjj Abreisedatum tt/mm/jjjj
Preise für 1 Zimmer, 2 Erwachsene
Preise ansehen
Die besten Preise von Top-Reise-Websites vergleichen
und 9 weitere Seiten
Hotel Schloss Gehrden
Nr. 1 von 1 Hotels in Gehrden
Beitragender der Stufe 
14 Bewertungen
common_n_hotel_reviews_1bd8 19 "Hilfreich"-
Wertungen
“Nie wieder”
1 von fünf Punkten Bewertet am 23. Januar 2014 über Mobile-Apps

Meine erwachsenen Kinder schenkten mir zum Geburtstag einen Aufenthalt mit 2 Übernachtungen im Hotel Schloss Gehrden. Am Geburtstag, der dem Personal bei Buchung bekannt gemacht worden war, reisten wir an.
Wir standen im Eingangsbereich mit unseren Koffern und erwarteten eigentlich eine freundliche Begrüßung. Eine Mitarbeiterin kam dann endlich und legte uns sehr geschäftlich und wenig freundlich die schriftliche Anmeldung zum Eintragen vor: keine Frage nach der Anreise, schon gar keine Gratulation zum Geburtstag, keine Frage nach der Verteilung der drei Zimmer (sie waren unterschiedlich groß und ausgestattet) und kein Angebot, uns beim Tragen des Gepäcks zu helfen (meine Tochter ist Beinprothesen-Trägerin!!). Eines 4-Sterne-Hotels unwürdig!!
Der erste Eindruck war schockierend! Es sollte jedoch so weiter gehen: Wir wurden während des gesamten Aufenthaltes von fachlich überfordertem Personal bedient. Alle waren freundlich - aber unprofessionell: vielfach konnten sie keine Auskünfte geben, mussten nachfragen, wie lange es Frühstück gibt usw.
Das gebuchte sogenannte 4-Gang-Menü am ersten Abend war eine Zumutung: als Hauptgang lauwarme Nudeln, kalt gewordene Cherrytomaten und absolut trockene Hähnchenbrustfilets! Kein Bedauern, nachdem wir uns über den Hauptgang beschwerten! Am zweiten Abend zogen wir es vor, unser Abendessen in einem Restaurant in der Umgebung mit besseren Speisen und besserem Service einzunehmen.
Der gesamte Aufenthalt im Hotel Schloss Gehrden war mehr als enttäuschend und nicht annähernd dem Standard eines 4 Sterne-Hotels entsprechend! Ich kann meinen vielen Bekannten nur abraten, eine Buchung in diesem "Etablissement" auch nur in Erwägung zu ziehen!

Aufenthalt Januar 2014
Hilfreich?
13 Danke, Eiderstedt1!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertung schreiben

48 Bewertungen von Reisenden

Bewertungen von Reisenden
    12
    19
    11
    4
    2
Bewertungen für
3
30
Alleinreisende
0
7
Gesamtwertung
  • Schlafqualität
    4,5 von fünf Punkten
  • Ort
    3,5 von fünf Punkten
  • Zimmer
    3,5 von fünf Punkten
  • Service
    4 von fünf Punkten
  • Preis-Leistung
    4 von fünf Punkten
  • Sauberkeit
    4,5 von fünf Punkten
Tipps von Reisenden helfen Ihnen, das passende Zimmer zu finden.   Zimmer-Tipps (12)
Datum | Bewertung
  • Dänisch zuerst
  • Deutsch zuerst
  • Englisch zuerst
  • Französisch zuerst
  • Holländisch zuerst
  • Beliebig
  • Alle aktuellen auf Deutsch
Deutsch zuerst
Beitragender der Stufe 
32 Bewertungen
10 Hotelbewertungen
common_n_hotel_reviews_1bd8 51 "Hilfreich"-
Wertungen
2 von fünf Punkten Bewertet am 23. Januar 2014 über Mobile-Apps

Schon die 'Begrüßung' an der Rezeption kann nicht als solche bezeichnet werden. Die Dame am Schreibtisch erhob sich erst, als wir sie zuerst gegrüßt hatten. Kein Willkommensgruß und keine Frage, wie die Reise war o.ä. Um bei der Rezeption zu bleiben: Diese ist nur bis 21.30 Uhr geöffnet, anschließend grüßen den Gast herunter gelassene Rolläden. Das angekündigte w-lan im Haus ist nur im Erdgeschoss verfügbar, im Zimmer braucht man für's Internet ein Netzwerkkabel. Das nützt einem bei einem Smartphone nichts. Kein w-lan im Zimmer, das bleibt also festzuhalten. Um bei den Zimmern zu bleiben: Meines war geräumig und ansprechend-rustikal eingerichtet. Beim genauen Hinsehen entdeckt man sehr schnell im Zimmer sowie im Bad breite Risse in den Ecken, teilweise ist der Putz lose. An verschiedenen Stellen und an der Decke sah man Staubfäden, die kein Hinweis auf eine gründliche Zimmerreinigung sind. Die Matratze war zu weich, nach zwei Nächten plagten mich erhebliche Rückenschmerzen. Zur Begrüßung auf dem Zimmer kein Gruß des Hauses, kein Obst, nichts. Lediglich eine 0,7l-Flasche Mineralwasser mit einer Banderole: Herzlich willkommen - €3,50. Auf ein derartiges 'Willkommen' verzichte ich gern, nachdem schon am Empfang keines gekommen war.
Der schlechte Gesamteindruck setzte sich im Restaurant fort. Noch bevor wir uns setzen konnten, fragte die Kellnerin nach dem Getränkewunsch. Abends wieder: Noch während des Setzens und vor jeglichem Blick auf das Angebot an Speisen fragte der Kellner, was wir trinken wollten. Hier scheinen jegliche Grundlagen eines geschulten Umgangs mit Gästen zu fehlen. Die Bedienungen waren durchaus freundlich, agierten aber unbeholfen und unerfahren. Leider hatten wir ein Arrangement mit einem sogenannten 4-Gang-Menü gewählt. Dieses Menü spottet jeder Beschreibung. Das Essen war durchweg auf Mensa- oder Kantinenniveau. Nichts Einfallsreiches. Der sogenannte Hauptgang bestand aus (leider kalten/lauwarmen) Nudeln mit völlig trockener, faseriger Hähnchenbrust sowie einigen lauwarmen, matschigen Cherrytomaten. Nach dem Essen beklagten wir uns über die Qualität, der Kellner machte sich Notizen - das war's. Keine Reaktion aus der Küche oder seitens des Hauses. Dessert: Zwei Löffel Schokomousse, einmal braun, einmal weiß... Das gesamte 'Menü' bestand aus billig erhältlichen Zutaten, es fehlte jegliche Finesse. Nach einer Flasche Grauburgunder bestellten wir noch einen Schoppen des gleichen Weines - um gesagt zu bekommen, dass es keinen offenen Grauburgunder im Angebot gebe. Also mussten wir auf einen anderen Wein umsteigen. Soviel Unflexibilität sucht ihresgleichen. Schon beinahe witzig, dass die Kellnerin des Abends nicht über die Frühstückszeiten des Hauses informiert war und sich erst minutenlang erkundigen musste.
Nun zum Frühstück: Als wir 30 Minuten vor Ende der Frühstückszeit kamen, fanden wir ein arg gerupftes Buffet vor, nichts wurde nachgelegt. Eine einzige Scheibe Salami als einziger geräucherter Aufschnitt, das spricht für sich. Die Bedienung ließ sich 20 Minuten nicht sehen, daher konnten wir ihr auch nicht mitteilen, dass die Karaffe mit Multivitaminsaft leer war.
Wie ein roter Faden zog sich Unbeholfenheit des Personals und Mangel an echtem Interesse am Gast durch die zwei Tage unseres Aufenthaltes. Daher überraschte es nicht, dass die Dame an der Rezeption beim Auschecken auch nicht fragte, ob wir uns wohlgefühlt hatten. Auch eine gute Reise wurde uns nicht gewünscht. Der schlechte Eindruck wurde dadurch verstärkt, dass die Rezeptionsdame schon morgens gegen 11 Uhr eine geöffnete Flasche Wein und ein Weinglas an ihrem Tisch stehen hatte. Es ist wohl überflüssig zu sagen, dass wir dieses Haus nicht wieder aufsuchen werden.

Aufenthalt Januar 2014
Hilfreich?
8 Danke, Penzancetraveller!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.

Reisende schwärmen von diesen Hotels in Gehrden.

4,5 von fünf Punkten
Preise ansehen
4,5 von fünf Punkten
Preise ansehen
Lemgo, Deutschland
Beitragender der Stufe 
26 Bewertungen
16 Hotelbewertungen
common_n_hotel_reviews_1bd8 51 "Hilfreich"-
Wertungen
3 von fünf Punkten Bewertet am 15. Oktober 2013

Einerseits ein sehr beeindruckendes, altes Gebäudeensemble außerhalb der kleinen Ortschaft Gehrden bei Brakel. Die Juniorsuite, die wir gebucht hatten, ist dreigeteilt: Schlafzimmer, Wohnraum und ein sehr großes Badezimmer mit in den Steinboden integrierter Dusche gehören dazu. Die Zimmer und das ganze Hotel sind ausgestattet mit wirklich schönem, restauriertem Antikmobiliar. Die Geschichte "unseres" Schlafzimmers fand sich sogar handschriftlich nieder geschrieben auf der Innenseite des Kleiderschrankes, das hat schon was... Minibar, großer Flachbildschirm? Fehlanzeige! Es gibt einen kleinen Bildschirm auf dem Schreibtisch im Wohnraum, das war´s. Hat uns aber nicht gestört.
Andererseits: das Essen! Wir hatten ein Arrangement mit zwei Übernachtungen und Frühstück gebucht, zu dem am ersten Abend auch ein vier-Gänge-Menü gehörte. Totale Katastrophe! Nach einem noch leidlichen Scampicocktail kam eine saure Tomatensuppe mit ein paar Raukeblättern und Pinienkernen, die die Plörre wohl ein wenig aufhübschen sollten, auf den Tisch. Dann gab es ein paar blasse Hühnerbruststreifen auf einem fast völlig rohen, mediterranen Gemüse (schon mal Auberginen roh gegessen?), total trocken und ungewürzt. Ich verstehe nicht, wie ein Koch so mit Nahrungsmitteln umgehen kann. Richtig lieblos. Auf den Nachtisch habe ich verzichtet.
Das Frühstück war allerdings an beiden Tagen gut. Man wird vom Serviceteam freundlich versorgt, das Buffett ist frisch und wird immer wieder neu bestückt. Besonderheit: süßer Waffelteig steht zum selber backen mit Waffeleisen bereit.
Fazit: Das Hotel ist sicherlich ein sehr gutes (vier Sterne), die Küche ist absolut unter Niveau und der Service zwar freundlich und bemüht, aber irgendwie passt hier alles nicht richtig zusammen (Reserviertschilder auf Tischen, die nicht reserviert sind; die Toiletten sind nicht richtungsweisend ausgeschildert; unfreundliche Aufforderungen am Lift, dass Kinder diesen nicht ohne Erwachsenenbegleitung zu benutzen hätten, etc...).

  • Aufenthalt Oktober 2013, Paar
    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Lage
    • Schlafqualität
    • Zimmer
    • Sauberkeit
    • Service
Hilfreich?
4 Danke, InM1966!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Beitragender der Stufe 
83 Bewertungen
42 Hotelbewertungen
common_n_hotel_reviews_1bd8 126 "Hilfreich"-
Wertungen
3 von fünf Punkten Bewertet am 23. Juli 2013 über Mobile-Apps

Über eine Groupon-Aktion sind wir auf dieses Schloss in Gehrden aufmerksam geworden. Wir bekamen ein Zimmer im 3. Stock (Dachgeschoss). Das Zimmer hat seinen eigenen Charme. Dachschrägen, einen sehr kleinen Röhrenfernseher, keine Mini-Bar oder WLAN, die Möbel insgesamt etwas in die Jahre gekommen. Dafür ein erstaunlich grosses und modernes Bad - toll. Die Fenster waren extrem klein (Dachfenster) und liessen daher sehr wenig Licht ins Zimmer.
Das Personal ist freundlich, wenn man es denn findet. Das Hotel war zu unserer Reisezeit anscheinend wenig besucht, so waren auch Bar und Rezeption relativ früh unbesetzt (ab ca. 22 Uhr). Das Frühstück ist gut und lecker, der Service ist toll! Das Abendessen, ein 5-Gänge-Menue, war absolut empfehlenswert! Die Weinkarte ist auf jeden Fall einen Blick wert! Die Preise sind fair.

Das Schloss liegt in einer schönen Grünanlage und macht einen barrierefreien Eindruck, insgesamt ist es gut gepflegt.
Das Dorf Gehrden ist sehr klein und fein. Abends ist aber der Hund begraben. Es gibt praktisch keinerlei Einkaufs- oder Ausgehmöglichkeiten in unmittelbarer Umgebung - gut das Paderborn gleich in der Nähe ist (25km).

Unser Fazit: wir würden sogar über ein verlängertes Wochenende wiederkommen. Dann würden wir allerdings darauf achten, kein Zimmer mehr im Dachgeschoss zu bekommen. Ansonsten kommt mal hier sehr schnell zur Ruhe, was will man eigentlich mehr.

Aufenthalt Juli 2013, Paar
Hilfreich?
2 Danke, jerecoba!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
NRW
Beitragender der Stufe 
12 Bewertungen
11 Hotelbewertungen
common_n_hotel_reviews_1bd8 2 "Hilfreich"-
Wertungen
4 von fünf Punkten Bewertet am 19. September 2012

Ein gutes Hotel für Wanderer oder Ruhesuchende mit guten Ausflugsmöglichkeiten in relativer Nähe (Auto sollte vorhanden sein).
Gelungener Stilmix aus alten Gemäuern (altes Klostergebäude) und modern gehaltener Einrichtung.

Küche ist gut - vielleicht nicht Sterneniveau, aber für "Otto-Normalverbraucher" geschmackvoll und lecker. Dies zu vernünftigen Preisen. Das Frühstück ist i.d.Sinne ebenfalls gut und ausreichend - exotisches findet man nicht, aber leckere Brötchen mit insbes. ansprechender Wurst-, Käse-, Fisch-, Obst-, Marmeladenauswahl.
Einfachere Gemüter können sich auch in einem nahen Dorfgasthaus verköstigen lassen (Spezialität: 1/2 Hähnchen aus der Friteuse - wird auf Wunsch auch mit Maggi-Würze -!!!- serviert; in dieser Kombination ein angebl. örtlich traditioneller Gaumenschmaus ... ??).

Einrichtung und Ausstattung des Hotels gut und gepflegt (das TV in unserem Zimmer war i.V.z. Größe des Zimmers leider etwas klein). Schönes großes Bad mit angenehm großer Dusche.

  • Aufenthalt September 2012, Paar
    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Lage
    • Schlafqualität
    • Zimmer
    • Sauberkeit
    • Service
Hilfreich?
Danke, reiseteufel!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Landkreis Kassel
Beitragender der Stufe 
17 Bewertungen
13 Hotelbewertungen
common_n_hotel_reviews_1bd8 20 "Hilfreich"-
Wertungen
1 von fünf Punkten Bewertet am 14. Juni 2012

Am 10 Juni 2012 versuchten wir, als Nichthotelgäste um 10.15 Uhr am Frühstücksbuffet teilzunehmen. Nachdem uns die Servicekräfte erst einmal lange warten ließen beschied uns dann die Hoteldirektorin abschlägig mit dem Hinweis, es sei ja mittlerweile schon 10.30 Uhr und das Frühstücksbuffet sei hiermit beendet.

Ein Blick auf das Buffet wiederum zeigte, dass das vorhandene Angebot an Frühstücksvariationen
noch reichlich war.

Ich glaube kaum, dass wir mit unserem Sonntagsstaat an Bekleidung nicht zum Ambiente
gepasst hätten.

Vielleicht liest dies mal ein Eigentümer des zweifelsohne attraktiven Objekts und gibt dazu Order, wie ein Hotelservice auszusehen hat.

Schade, wir wären gerne regelmäßige Gäste, auch, was Übernachtungen angeht.

  • Aufenthalt Juni 2012, Paar
    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Lage
    • Sauberkeit
    • Service
Hilfreich?
5 Danke, NardoLandkreisKassel!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Koeln
Beitragender der Stufe 
232 Bewertungen
155 Hotelbewertungen
common_n_hotel_reviews_1bd8 169 "Hilfreich"-
Wertungen
4 von fünf Punkten Bewertet am 19. Mai 2012

Sehr schön renoviertes altes Kloster, das heute als Hotel den Gast verwöhnt.
Kostenlose Parkplätze vor dem Haus.

Wir hatten eine sehr nette „Mini-suite“: Schlafzimmer, kleines Wohnzimmer und sehr schönes modernes Bad mit Walk-In Dusche.
Tipp: empfehlenswert sind die vom Schloß Gehrden angebotenen Arrangements: sie sind nicht wesentlich teurer als die Übernachtung und lohnen allemal. Wir hatten ein „Verwöhn-Wochenende“ gebucht, Übernachtung mit Frühstück, an einem Tag ein fünf-gängiges Abendessen, am anderen den Fünf-Uhr Tee (der im Hotel am offenen Kamin und Samowar mit dezenter Musik richtig zelebriert wird). Eine Wanderkarte und Tageskarten für die Therme in Bad Driburg gibt es als kostenlose Zugabe.

Das Abendessen wurde dann in der Brasserie im umgebauten Kreuzgang angeboten und war sehr gut, insbesondere die Rotbarbe und das Geschnetzelte vom Hirschfilet.

Exzellentes Frühstück mit auf Wunsch frisch zubereiteten Eiern, Lachs, Roastbeef, frischem Obst.

  • Aufenthalt Januar 2012, Freunde
    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Lage
    • Schlafqualität
    • Zimmer
    • Sauberkeit
    • Service
Hilfreich?
2 Danke, Le_Travelagent!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Vielleicht gefallen Ihnen auch diese Hotels …
Beachten Sie auch diese Unterkünfte in oder im Umkreis von Gehrden.
11.0 km entfernt
Gräflicher Park Grand Resort
Gräflicher Park Grand Resort
Nr. 1 von 9 in Bad Driburg
4.5 von fünf Punkten 142 Bewertungen
8.1 km entfernt
HK-Hotel Der Jägerhof
HK-Hotel Der Jägerhof
Nr. 1 von 1 in Willebadessen
4.0 von fünf Punkten 31 Bewertungen
10.5 km entfernt
Landhotel Der Schwallenhof
Landhotel Der Schwallenhof
Nr. 2 von 9 in Bad Driburg
4.5 von fünf Punkten 29 Bewertungen
Preise ansehen
Preise ansehen
Preise ansehen
29.4 km entfernt
Waldhotel Nachtigall
Waldhotel Nachtigall
Nr. 3 von 24 in Paderborn
4.5 von fünf Punkten 61 Bewertungen
22.8 km entfernt
Hotel Burg Trendelburg
Hotel Burg Trendelburg
Nr. 1 von 1 in Trendelburg
4.5 von fünf Punkten 97 Bewertungen
Preise ansehen
Preise ansehen

Sie waren bereits im Hotel Schloss Gehrden? Teilen Sie Ihre Erfahrungen!

Bewertung schreiben Fotos hinzufügen

Weitere Informationen über Hotel Schloss Gehrden

Unternehmen: Hotel Schloss Gehrden
Anschrift: Schlossstrasse 6, 33034 Gehrden, Nordrhein-Westfalen, Deutschland
Lage: Deutschland > Nordrhein-Westfalen > Gehrden
Ausstattung:
Bar/Lounge Kostenloses Highspeed-Internet (WLAN) Kostenloses Parken Aktivitäten für Kinder (kinder-/familienfreundlich) Restaurant Zimmerservice Suiten Rollstuhlgerechter Zugang
Hotelstil:
Nr. 1 von 1 Hotels in Gehrden
Preisspanne pro Nacht: 84 € - 157 €
Hotelklassifizierung:4 Stern(e) — Hotel Schloss Gehrden 4*
Anzahl der Zimmer: 35
Reservierungsoptionen:
TripAdvisor ist stolz, TripOnline SA, Booking.com, Hotels.com, Expedia, Traveltool, S.L.U., HRS, Odigeo, Agoda und Priceline als Partner zu haben. Sie können Reservierungen bei Hotel Schloss Gehrden daher unbesorgt durchführen. Wir helfen Millionen von Reisenden jeden Monat dabei, das perfekte Hotel sowohl für Urlaubs- als auch für Geschäftsreisen zu finden – immer mit den besten Rabatten und Aktionsangeboten.
Auch bekannt unter dem Namen:
Schloss Gehrden Brakel
Schlosshotel Gehrden
Schloss Gehrden Hotel Brakel
Hotel Schloss Gehrden

Ist das Ihr TripAdvisor-Eintrag?

Sind Sie der Inhaber oder Geschäftsführer dieses Unternehmens? Beanspruchen Sie Ihren Eintrag kostenlos, um z. B. auf Bewertungen antworten und Ihr Profil aktualisieren zu können.

Ihren Eintrag beanspruchen