Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die TripAdvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.
Center Parcs - Les Trois Forêts
Hotels in der Umgebung
Hotel Les Cigognes(Abreschviller)
91 $*
Booking.com
zum Angebot
  • Kostenloses WLAN
  • Kostenlose Parkplätze
105 $*
Booking.com
zum Angebot
Zertifikat für Exzellenz
  • Kostenloses WLAN
  • Kostenlose Parkplätze
Ibis Budget(Buhl-Lorraine)
64 $*
58 $*
Expedia.com
zum Angebot
  • Kostenloses WLAN
  • Kostenlose Parkplätze
155 $*
Booking.com
zum Angebot
  • Kostenlose Parkplätze
  • Pool
Hotel l'Etable Gourmande(Plaine-de-Walsch)
TripAdvisor
zum Angebot
  • Kostenloses WLAN
  • Kostenlose Parkplätze
Booking.com
zum Angebot
  • Kostenlose Parkplätze
  • Pool
Hotel Restaurant des Lacs(Celles-sur-Plaine)
TripAdvisor
zum Angebot
  • Kostenloses WLAN
  • Kostenlose Parkplätze
TripAdvisor
zum Angebot
  • Kostenloses WLAN
  • Kostenlose Parkplätze
TripAdvisor
zum Angebot
  • Kostenloses WLAN
  • Kostenlose Parkplätze
Booking.com
zum Angebot
  • Kostenloses WLAN
  • Restaurant
Bewertungen (8.617)
Bewertungen filtern
8.617 Ergebnisse
Bewertungen von Reisenden
2.256
3.658
1.685
684
334
Reisetyp
Jahreszeit
SpracheAlle Sprachen
Weitere Sprachen
2.256
3.658
1.685
684
334
Das sagen Reisende:
Filtern
Eintrag wird aktualisiert …
661 - 666 von 8.617 Bewertungen
Bewertet 13. Januar 2011

Vorab möchte ich erwähnen, dass wir seit 1992, mehr oder weniger jährlich, Einrichtungen von Centerparcs besuchen. Auf den ersten Blick sind wir wahrlich in einen Luxus Bungalow (VIP Premium - Haus Nr. 922) eingezogen. Leider offenbarte der zweite Blick zahlreiche technische Probleme. Mehrere Lampen, zum Teil mit offenen Stromleitungen, waren defekt oder nicht vorhanden - geklaut? Zudem war warmes Wasser nur auf einer Seite des Hauses verfügbar. Letztendlich war einer der beiden Whirlpools defekt!!! Die Lampen und das warme Wasserproblem wurden am Abend durch Techniker nach der zweiten Beanstandung repariert. Toll - Urlaub. Weit gefehlt. Das defekte Whirlpool ging immer noch nicht. Am Abend gab die Heizung alles und heizte das Haus bis auf 33 Grad C auf. Am folgenden Morgen gab es dann im ganzen Haus kein warmes Wasser. All das wurde an der Rezeption reklamiert und wurde dann bis zum Abend reserviert. Als Ausgleich gab man uns Essengutscheine für das Market Restaurant. Bei 8 Personen und einem Preis von rd. 23 € ein erträglicher Betrag. Leider Gottes hatte das Essen eine Qualität einer schlechten Kantine. Solche eine schlechte Qualität haben wir noch in keinem der von uns besuchten Parks gehabt. Nun gut es war ja gratis. Zumindest hatte unser Bungalow nun warmes Wasser und die Temperatur war einwandfrei. Nun kam Tag 4. Morgens war die Welt noch in Ordnung! Abends heizte die Heizung das Haus auf 31 Grad C auf. Die Regler sind übrigens nur fake und haben keine Funktion, wie uns das technische Personal sagte. Am nächsten Morgen hatten wir dann - kein warmes Wasser.

Das Aqua Mundo ist mit seinen über 5000qm eines der größten von CP. Die Wildwasserbahn und die Rutschen sind spitze. Waterplayhouse, Wellenbad und Außenbereich haben alle Erwartungen erfüllt. Die Snackbar im Aqua Mundo ist gut. In anderen Parks in Belgien und Holland, hier wird ja fast alles frittiert, bekommt man z.T. schlechteres Essen.

Auffällig war, dass das Aqua Mundo permanent überfüllt. Wir nehmen an, dass das an dem freien Zugang zum Schwimmbad liegt. In anderen Parks gibt es Zugangskarten die den Zugang dann für 2 Stunden unterbinden. Wir nehmen das viele Gäste lediglich Handtücher platzieren und erst zu einem späteren Zeitpunkt wieder kamen. Leider gibt es auch zu wenige Ruhebereiche.

Fazit: Der Park liegt in einer Waldlandschaft und ist sehr großzügig angelegt. Leider haben die technischen Probleme im Haus den Urlaub arg geschmälert. Es wäre schön wenn der Park die Anlaufprobleme rasch beseitigt. das Potential ist da - hoffentlich wird es genutzt. Wäre schön wenn wir dies in Zukunft erleben können In jedem Fall werden wir im nächsten Jahr in einen anderen Park fahren, auch wenn dort die Häuser nicht so gut ausgestattet sind. Hier funktioniert jedoch die Heizung und es gibt warmes Wasser. Daher mußten wir auch die Zimmerqualität so niedrig bewerten. Hätte alles einwandfrei funktioniert - wären hier 5 Punkte fällig.

  • Aufenthalt: Januar 2011, Reiseart: mit der Familie
    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Lage
    • Schlafqualität
    • Zimmer
    • Sauberkeit
    • Service
2  Danke, Meister2024!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet 23. September 2010

Der Center Parc Trois Forets ist erst seit Mai 2010 eröffnet und ist aus diesem Grunde nagelneu. Einziger Wermutstropfen ist, dass auch die Bepflanzungen neu sind und es ein bisschen nach Baustelle aussieht.
Ansonsten ist alles TOP. Kernstück sind das Spassbad Aqua Mundo und der Bauernhof, die den beiden Kids unendlich viel Spaß bereiten. Dank einem kostenlosen WLAN auch in den Bungalows kann ich diesen Artikel gerade vor Ort verfassen ;-)
Da man ja vor allem Selbstversorger ist, können einem die hohen Preis in der Gastronomie auch nicht so viel anhaben, zumal der nächste Supermarkt mit dem Auto 5 Minuten entfernt ist.

  • Aufenthalt: September 2010, Reiseart: mit der Familie
    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Lage
    • Schlafqualität
    • Zimmer
    • Sauberkeit
    • Service
1  Danke, mapleleaf1605!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet 13. September 2010

Nur um das mal vorneweg zu nehmen :
Dies war unser 4. Original Center Parc.
Als mit eine der Ersten hatten wir die 2. Woche nach der Eröffnung gebucht.
Das hätten wir besser sein lassen sollen.
Aussen herum ist nichts... garnichts. Kein Örtchen, keine Möglichkeit zum Bummeln, zum Einkaufen - absolut nichts.
Ein Mac Donalds wäre dort eine Goldgrube, wobei wir auch schon beim Thema wären:
Bequemerweise und auch aufgrund unserer bisherigen Center Parcs Erfahrungen hatten wir Frühstücks- und Abendbuffet gebucht.
Wir sind wirklich allem aufgeschlossen aber das war der Gipfel .
Selbst die eigenen Angestellten gaben zu, dass sie das Essen ( diesselbe Küche versorgt auch die eigenen Kantine für das personal ) wegwerfen und sich etwas von zu Hause mitbringen.
Die ganzen Restaurants im Marketdome sind katastrophal und auch noch teuer. davon abgesehen, dass sie nicht mal 50 % der Sachen vorrätig haben die auf der Karte stehen.
Das einzig epfehlenswerte Etablissement der ganzen Anlage war das Pfannkuchenhaus auf dem Kinderbauernhof. ( etwas "jwd" ) Abseits separat gelegen und mit riesigen kostenlosen Spiel- und Krabbelmöglichkeiten für Kinder und Väter im Stil einer riesigen großen Scheune.
Die haben nicht nur Süßes sondern auch deftige wirklich empfehelenswerte Pfannkuchen zu Preisen die okay sind.
Ansonsten : Auf jeden Fall selbst versorgen & kochen.
Weitere Tipps: Achtung - hier kann nur mit dem Fahrrad radeln wer wilich fit ist ! Am Rande der Vogesen gelegen sind im ganzen Park einige dicke Hügel eingebaut um die man auch nicht drumherum kommt. ( Dies inst in den benelux-Parks ja kein Problem. )
Empfehlenswert : Segway-Tour, Minigolf und Kletterpark superhübsch im Wald gelegen. Für alle Altersklassen und Schwierigkeitsstufen.
Schwimmbadbereich wie in allen center Parcs - superschön angelegt. Auch mit "Freigehege"
Bungalows ( Eden Premium - 4 pers.- 2 SZ ) wunderschön mit Holzterasse aber meiner Meinung nach etwas klein - da hatten wir schon größere ( mehr qm ).

  • Aufenthalt: Juni 2010, Reiseart: mit der Familie
    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Lage
    • Schlafqualität
    • Zimmer
    • Sauberkeit
    • Service
Danke, b4b44be7!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet 19. August 2010

Ich hab schon fast alle Center Parcs besucht und gesehen, um so gespannter war ich auf den neusten, der erst dieses Jahr eröffnete. Wir wurden nicht enttäuscht. Vieles ist anders als in anderen Parks der Gruppe, dadurch aber nicht automatisch schlechter, aber auch nicht automatisch besser.
Im Detail: Die Ferienhäuser liegen größten Teils in einem riesigen (!) Waldgebiet. Einige haben alten Baumbestand drum herum, andere aber recht jungen. Wer etwas geschützter in der Nähe von alten Bäumen ein Ferienhaus haben möchte, sollte sich genau danach gerkundigen. Der Park ist so groß, dass die Laufdistanzen immens sind. Viele Bungalowsliegen aber trotzdem recht nah am Zentrum. Die hügelige Landschaft der Umgebung ist auch im Park zu finden. Deswegen geht es teilweise ordentlich bergauf bergab. Fahrräder sollte man selber mitbringen oder zur Miete einkalkulieren.

Die neuen Bungalows sind überaus modern eingerichtet und chick. Leider war unser 8 Pers. Premium Bungalow bei den Schlafzimmern recht klein. Ess- und Wohnbereich waren für 8 Personen so gerade eben ok. Kleiner hätte es aber auch nicht sein dürfen. Die Küche ist top eingerichtet und die Micro hat auch eine Grillfunktion. Achtung, wie bei allen Center Parcs gibt es keinen Backofen! Die Betten haben endlich bequeme Matratzen (in alten Center Parcs nicht die Regel) und die Badezimmer sind modern. Leider fehlen auch hier wie in anderen Parks Ablagen.

Das Schwimmbad und der Market Dome sind wirklich klasse. Die Restaurantauswahl und Einrichtung überwältigt ebenso wie die vielen Rutschen und die super geniale Wildwasserbahn. Für Kinder definitiv ein Paradies ist auch der riesige Bauernhof mit tollem Spielplatz (draußen) und Spielbereich in einer riesigen Scheune.

Das Personal war überaus freundlich und an der Infotheke sowie beim Check In (Parkeingang) sprach man deutsch.

Wir kommen definitiv noch einmal vorbei und freuen uns schon auf die nächsten neuen Center Parcs, die gerade in Frankreich und Deutschland geplant werden.

  • Aufenthalt: August 2010, Reiseart: mit der Familie
    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Lage
    • Schlafqualität
    • Zimmer
    • Sauberkeit
    • Service
13  Danke, sb709ah!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet 16. August 2010

Deren Fragebogen bezieht sich auch nur und ausschließlich auf das Haus, das kann man nur mit sehr gut bewerten und die wissen das. Dass man nirgendwo die Chance hat, alles Andere zu bewerten, ist ein Zeichen dafür, dass Center Parcs gar keine Kritik möchte und es mit den Verbesserungen auch nicht ehrlich meint. Wenn dann auch auf ausführliche, berechtigte Kritik nicht reagiert wird, zeigt dies umso deutlicher, dass die Zufriedenheit der buchenden Kunden nicht im Vordergrund steht.

Wir werden in dem Park mit Sicherheit nie wieder buchen.

Die Organisation ist eine einzige Katastrophe! Die investieren Millionen in einen wunderschönen Park und die Leitung ist mit den einfachsten Sachen überfordert. Lesen Sie meinen ausführlichen Bericht, dann wissen Sie bescheid.

Einige Beispiele aus einem Katalog gleichartiger Erlebnisse:

1) Ich habe am ersten Tag einem Leiter gezeigt, wie man kostenlos in seinem Restaurant essen kann. Die hinteren Türen vom Restaurant sind jeden Tag offen, so dass Niemand unbedingt vorne am Haupteingang an der Kasse vorbei gehen muss. So kann man durch die Hintertür rein, sich einen Tisch suchen, gemütlich das Buffet abräumen und wieder gehen. Reaktion: “Ohh, das ist ja interessant”- bedankt hat sich Niemand. Am nächsten Tag waren die Türen zwar eine Stunde zu, lassen sich aber von innen öffnen. Als der erste Gast gegangen war, standen sie wieder alle offen- interessiert nicht.
2) Ein Kettcar im Indoorspielbereich ist kaputt (es gibt lediglich zwei)- fünf verschiedene Personen am Infodesc sagen wörtlich “Oh, da gibt es keine Zuständigkeit- keine Ahnung?!” Er war bis zum Schluss kaputt.
3) Bei unserer Buchung hat man mich auf das teurere bessere Haus gebracht mit der Begründung “Da ist dann Bettwäsche enthalten und Sie haben Handtücher”. Vorort legt man uns einen französischen Katalog vor und zeigt uns, dass bei diesem Haustyp in allen CenterParcs die Handtücher enthalten sind, nur in den französischen Parks nicht (sind in Frankreich die Kunden vermögender, hihi?). Man erklärte uns, dass ein einziges Handtuchset bestehend aus zwei Handtüchern einfachster Qualität sage und schreibe 7,50 € Miete kosten sollen. Das kosten sie in Berlin in keinem Handtuchladen neu gekauft!
4) 36,-- € für ein elektrisches Schiff, eine Stunde. Das Flüsschen einmal rauf und wieder runter dauert exakt 15 Minuten- was soll man mit den restlichen 45 Minuten? Viermal rauf und runter fahren? Das ist Abzocke!
5) Die Bilder lügen. Die verwenden ein Foto mit einem Paddelboot auf einem breiten Fluss in einer natürlichen Auenlandschaft. Was findet man dort? Ein schmales künstliches Flüsschen, wo mit Mühe zwei schmale Bötchen aneinander vorbei kommen und der sogar zu Fuß in 20 Minuten durchlaufen ist. Eindruck der Werbung und Realität klaffen weit auseinander.
6) Der Aquamundo ist für diesen riesigen Park wesentlich zu klein. Bei Vollauslastung der Häuser müsste er regelmäßig geschlossen werden wegen Überfüllung. Obwohl der Park nicht ausgebucht war, war es irre voll, man steht ewig an und das beste: Auch in diesem neuen Park wird nichts repariert. Die Handhalter an der Kletterwand waren zum Teil brüchig, zum Teil bereits abgebrochen. Das blieb so und so konnte man diese gar nicht vollständig nutzen. Stühle gibt es wesentlich zu wenige, schon Minuten nach Öffnung sind alle belegt, selbst wenn nur wenig Leute drin sind.
7) Bowling man muss für 27,-- € plus Verzehr, also etwa 50,-- € die Stunde in stinkende, nicht desinfizierte Schuhe einsteigen, von Desinfektionsmitteln in Bowlingschuhe hat man hier noch nie etwas gehört auf Nachfrage. Fußpilz lässt grüßen- übrigens auch im Aquamundo- es gibt nur in CenterParcs öffentliche Schwimmbäder ohne Fußdesinfektionsduschen am Ausgang. Eklig!
8) Die Wannabe Aktionen kosten ein Vielfaches als in allen anderen Parks (10,50 € pro Kind und Aktion) und sind deutlich schlechter. “Bauer” 2 Stunden, davon haben die Kinder 1:45 h in den Räumen der Kinderbetreuung verbracht, danach lediglich zwei Stallbesuche mit Fütterung, beide waren total enttäuscht- “wir haben kaum Tiere gesehen und einen Bauer auch nicht”. Übrigens haben wir nie einen Bauern gesehen. Stattdessen tägliche Tierquälerei, da werden wir auch beim WWF mal anfragen. Abends kommen die Wildgänse auf die Restaurantterrasse und werden von den Kindern stundenlang mit vollkommen trockenen Brot gefüttert, einige haben schon geröchelt- eklig ist das und es interessiert nicht, Hauptsache es wird Geld verdient. Ein echter Bauer würde sich dafür interessieren, wir glauben gar nicht, dass es einen gibt, der rund um die Uhr dort ist. Steht zwar im Prospekt, aber der stimmt ja auch an anderen Stellen nicht. Wir jedenfalls sind keinem Bauer in der Woche begegnet.
9) Alle Rutschen im Aquamundo sind stockdunkel, die Kinder hatten Angst (6/8 Jahre) und wollten nicht rutschen- super mitgedacht! In der Lüneburger Heide konnte man sie nicht von den Rutschen weg bekommen, da gab es auch ein paar offene Halbrutschen und die Vollrutschen waren aus einem Material, dass Helligkeit einlässt.
10) Wahrscheinlich noch vor der Wintersaison können die die teuren Tropenpflanzen ersetzen. Während wir da waren, waren an drei kühlen Tagen die Fenster oben alle offen, es war eiskalt, die Kinder hatten nach nur 10 Minuten blaue Lippen und zitterten. Die Pflanzen sehen ähnlich traurig aus- Palmen haben nur noch zwei Wedel, der Rest vollkommen braun. Die Bananenbäume ebenso- es ist einfach zu kalt für diese Pflanzen. Und für die Badegäste ebenso.

Kurz gesagt: Man hat das Gefühl, es wird viel investiert, man will das schnelle Geld machen um die Investitionen sehr schnell zurück zu führen und übertreibt es dabei überall. Der offene Karaffenwein ist dabei mit 10,-- € bewertet und ungenießbar- der Rotwein riecht nach Essig und schmeckt so, der Weißwein macht Sodbrennen, ich habe eine Nacht Spaß damit gehabt. Kettcar- und Schiffspreise sind so kalkuliert, dass die sich bereits nach sehr kurzer Zeit amortisiert haben werden. Gleiches gilt für die frechen Handtuchpreise- diese Qualität kostet gekauft im Laden nicht mehr!

  • Aufenthalt: August 2010, Reiseart: mit der Familie
    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Lage
    • Schlafqualität
    • Zimmer
    • Sauberkeit
    • Service
21  Danke, Hasi49!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Mehr Bewertungen anzeigen