Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die TripAdvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.
Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.
Die aktuellsten Bewertungen. Die günstigsten Preise. Der perfekte Ort für die Hotelbuchung.

“Signal Hill - Spannende Geschichte in St. John's - Canada” 4 von fünf Punkten
Bewertung zu Signal Hill

Signal Hill
Im Voraus buchen
51,91 $*
oder mehr
Langenfeld, Deutschland
Beitragender der Stufe 
688 Bewertungen
467 Bewertungen von Sehenswürdigkeiten
common_n_attraction_reviews_1bd8 685 "Hilfreich"-
Wertungen
“Signal Hill - Spannende Geschichte in St. John's – Canada”
4 von fünf Punkten Bewertet am 14. März 2014

In St. John's, Neufundland in Canada gibt es einen Naturhafen, der durch zwei Landzungen geschützt wird. Für uns war es spannend als wir im September mit einem Kreuzfahrtschiff hier einliefen. Weit draußen holte uns der Lotse ab - es war recht stürmisch und diesig, so dass wir erst beim Näherkommen die Küstenlinie richtig beobachten konnten.
Als das Lotsenboot den sicheren Hafen ansteuerte, konnten wir verfolgen, wo unser Schiff
uns auch hinführen sollte. Die Einfahrt tauchte aus dem Dunst auf - rechts von der Einfahrt der Signal Hill, eine Bergkuppe mit einem Turm, dem Cabot Tower, von dem aus seit 1704 Signal gegeben wurde mit Flagge, Radio oder Kanonenschuss. Heute ist es ein Nationalpark und eine historische Stätte in Canada.
Nachdem wir die engste Stelle der Wasserstraße "The Narrows" durchfahren hatten, weiteten sich die Wasser und bildeten ein großes Hafenbecken - sehr imposant war es, in diesen Naturhafen einzulaufen und den Sturm mit entsprechendem Seegang sozusagen draußen gelassen zu haben.
Wir hatten uns einen Tourguide bestellt, den wir am Kai trafen. Mit ihm ging es auf Rundfahrt durch St. John's und Umgebung.
Unsere Fahrt ging hinauf auf den Signal Hill.
Direkt unterhalb des Cabot Towers konnten wir aussteigen und zur Aussichtsplattform gehen - von hier aus blickten wir über den Hafen, die Stadt, zur anderen Seite von The Narrows und - wenn die Sicht ein wenig klarer gewesen wäre, hätten wir von hier aus den Leuchtturm von Cape Spear (etwa 11 km) sehen können.
Interessant waren die Informationstafeln, die viele historische Details zeigten - so auch vom Zweiten Weltkrieg die Verteidigungsanlagen.
Guglielmo Marconi empfing hier das erste transatlantische Radiosignal am 12. Dezember 1901 - eine Bronzetafel markiert die Stelle. Eine Dokumentation befindet sich im Cabot Turm, wo wir auch ein schönes Souvenirgeschäft entdeckten.
Etwas ganz Besonderes in diesem Park ist der Wanderweg "Lookout Trail" - aber dafür reichte zum Einen unsere Zeit nicht - und zum Anderen waren wir froh, zu unserem Minibus zurückkehren zu können, denn es hatte begonnen schrecklich zu stürmen und zu regnen.

Unser Tipp: Wenn Sie Zeit haben sollten bei Ihrem Besuch in St. John’s beginnen sie Ihren Besuch auf dem Signal Hill im Informationszentrum - dort können Sie mit informativen Filmdokumentationen beginnen und lernen, warum der Turm Cabot heißt.

Aufenthalt September 2013
Hilfreich?
1 Danke, Corvus2010!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertung schreiben

2.166 Bewertungen von Reisenden

Besucherwertung
    1.555
    543
    56
    7
    5
Datum | Bewertung
  • Dänisch zuerst
  • Deutsch zuerst
  • Englisch zuerst
  • Französisch zuerst
  • Hebräisch zuerst
  • Italienisch zuerst
  • Japanisch zuerst
  • Polnisch zuerst
  • Portugiesisch zuerst
  • Russisch zuerst
  • Spanisch zuerst
  • Beliebig
  • Alle aktuellen auf Deutsch
Deutsch zuerst
Germany
Beitragender der Stufe 
14 Bewertungen
3 Bewertungen von Sehenswürdigkeiten
common_n_attraction_reviews_1bd8 8 "Hilfreich"-
Wertungen
“Interessante Sehenswürdigkeit”
5 von fünf Punkten Bewertet am 12. August 2011

Interessante Sehenswürdigkeit an der wir wieder das absolut wechselhafte Wetter erleben durften. Von eine Minute zur anderen war beisielsweise alles in Nebel gehüllt. Vor der Nebelwand konnten wir von dort oben einge Wale beobachten. Man hat bei klarer Sicht einen tollen Blick auf St.John´s. Der Signalturm ist geöffnet und wir konnten ihn ohne Eintritt zahlen zu müssen besichtigen. Alles in allem ein lohnenswerter Abstecher.

Aufenthalt Juni 2011
Hilfreich?
Danke, bruno41849!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.

Reisende, die sich Signal Hill angesehen haben, interessierten sich auch für:

St. John's, Newfoundland
 
St. John's, Newfoundland
 

Sie waren bereits im Signal Hill? Teilen Sie Ihre Erfahrungen!

Bewertung schreiben Fotos hinzufügen

Inhaber: Wie lautet Ihre Version der Geschichte?

Sind Sie der Inhaber oder Geschäftsführer dieses Unternehmens? Beanspruchen Sie Ihren Eintrag kostenlos, um z. B. auf Bewertungen antworten und Ihr Profil aktualisieren zu können.

Ihren Eintrag beanspruchen