Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die TripAdvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.
Hotels in der Umgebung
Harrison Beach Hotel(Harrison Hot Springs)(Großartige Preis/Leistung!)
215 $
171 $
Booking.com
zum Angebot
Zertifikat für Exzellenz
  • Kostenloses WLAN
  • Pool
Harrison Village Motel(Harrison Hot Springs)
87 $
Booking.com
zum Angebot
  • Kostenloses WLAN
  • Kostenlose Parkplätze
The Lodge on Harrison Lake(Harrison Hot Springs)
255 $
247 $
Booking.com
zum Angebot
Harrison Spa Motel(Harrison Hot Springs)
122 $
Booking.com
zum Angebot
  • Kostenloses WLAN
  • Kostenlose Parkplätze
Harrison Lake Hotel(Harrison Hot Springs)
118 $
Booking.com
zum Angebot
  • Kostenloses WLAN
  • Restaurant
Hot Spring Villa Hotel(Harrison Hot Springs)
112 $
Booking.com
zum Angebot
  • Kostenloses WLAN
  • Kostenlose Parkplätze
375 $
Expedia.com
zum Angebot
  • Kostenloses WLAN
  • Fitnessstudio
The Royal Hotel(Chilliwack)
100 $
97 $
Travelocity
zum Angebot
Zertifikat für Exzellenz
  • Kostenloses WLAN
  • Kostenlose Parkplätze
Coast Chilliwack Hotel(Chilliwack)(Großartige Preis/Leistung!)
156 $
Priceline
zum Angebot
Zertifikat für Exzellenz
  • Kostenloses WLAN
  • Kostenlose Parkplätze
Bewertungen (3.893)
Bewertungen filtern
3.895 Ergebnisse
Bewertungen von Reisenden
1.439
1.385
541
317
213
Reisetyp
Jahreszeit
SpracheAlle Sprachen
Weitere Sprachen
1.439
1.385
541
317
213
Das sagen Reisende:
Filtern
Eintrag wird aktualisiert …
3 - 8 von 3.895 Bewertungen
Bewertet 27. Mai 2016 über Mobile-Apps

Nach einem freundlichen einchecken (wir erhielten ein besseres Zimmer - zum See hin - als gebucht), einem gediegenen (im Preis integrierten) Kaffee, Tee und Kuchen/cookies - Nachmittagstee, einen super Aufenthalt in den heißen Quellen, einem phänomenalen Frühstück, das wirklich seinesgleichen suchte, folgte ein Ärgernis nach dem anderen.

Wir blieben 2 Nächte = 1 ganzer Tag

1) Im Gegensatz zum Ankunftstag war das Dampfbad (beide -
Männer und Frauen) ausgeschaltet und kalt.

2) Im Gegensatz zum Ankunftstag stand am nächsten Tag ein missmutiger, alter, dicker Mann in Anzug und Krawatte am Nachmittagskuchen-buffet und machte zum einen unhöfliche Witze (ich sollte ihm den Teller mit meinen Kuchen zurück bringen - haha, war bloß ein Witz!) und behaupte zum anderen pro Gast gäbe es nur ein cookie oder Kuchen "schließlich soll es ja für alle reichen". Ich hatte mir erlaubt (genau wie alle anderen und am Tag zuvor) um ein extra Stück zu bitten und noch dazu (wie am Tag zuvor) auch für meinen Mann, der sich im Zimmer befand. Das war nicht möglich und der "food Manager", wie er später genannt wurde - als ich mich am Front desk beschwerte - stellte mich hin wie einen Penner, der seinen Kuchen klauen wollte. Als er mich dann noch regelrecht blamiert als ich nach Kaffee fragte, den es auch an unserem Ankunftstag gab, und er mir von oben herab erklärte das es kostenlosen Nachmittagstee gäbe und Tee kein Kaffee sei, ließ ich ihn stehen. So geht man nicht mit willkommen Gästen um!

3) Zum Abendessen wollten wir uns etwas besonderes gönnen und reservierten im copper room, welches ja so hoch angepriesen wurde. Als wir dort eintrafen, ahnten wir schon auf dem Weg übles - es gab life Musik und noch dazu von der üblen Sorte. Es war sooo laut, dass uns der Angestellte beim hinführen an unseren Tisch nicht verstand und ich mehrmals laut schreien musste, bis er hörte, dass ich nach einem ruhigeren Tisch bat. Ich sah Tische, die weiter abseits und weg von dieser Band leer standen. Aber die bekamen wir nicht, weil diese nicht "geöffnet seien". Hier aßen wir nichts! Und mussten uns noch um 21 Uhr abends, wenn die meisten Lokale im Ort in der Nebensaison schließen, raus aus dem Hotel auf die Suche nach Essen machen.
Auf das eigentlich geplante Frühstück am nächsten Morgen verzichten wir dann auch, weil uns die "Lust" vergangen ist. Wahrscheinlich hätten wir dort dann am Buffet nach einer extra Scheibe bacon betteln müssen.

4) Es sind viele Hundehalter im Hotel unterwegs. Und sie nehmen die Hunde NICHT kurz an die Leine. Diese Köter versuchen dann an anderen Hotelgästen hoch zu springen und die Hundehalter lassen ihre Hunde die Koffer der anderen Hotelgäste beschnuppern. Ich musste mehrmals während dem auschecken laut werden, damit diese - völlig in deren Tran herum laufenden und das Gehirn augenscheinlich ausgeschalten - Hundehalter ihre Köter von meinem Koffer entfernen.

5) last but not least - die Tür zum Hotelzimmer hat einen 2 Finger Spalt und die Wände scheinen aus Papier zu sein - es ist sooooo laut, man hat die ganze Zeit über jedes Wort der vorbei gehenden (vielen!) Badegäste gehört und alle Geräusche aus den umliegenden Zimmern.

Nach einem grandiosen Auftakt ein völliger Absturz in diesem Hotel. Würden wir nicht mehr besuchen!

Aufenthalt: Mai 2016, Reiseart: als Paar
Danke, Alcatara!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet 29. September 2014

Angekündigt als Hotel der gehobenen Mittelklasse waren wir gespannt, was uns erwartet. Es war ein etwas angestaubtes, in die Jahre gekommenes Hotel - zugegeben mit seinen Pools und dem Spabereich, den Shops und den (recht teuren) Restaurants recht gut ausgestattet, aber dennoch könnte es eine Renovierung vertragen (zumindest der Teil in dem wir untergebracht waren).
Wir hatten das Pech Zimmer im Westflügel zu bekommen. Dieser ist an sich schon dunkel, dazu bekamen wir Zimmer zum Innenhof (statt zum See) mit Blick genau in einen großen Thujabusch (man sah letztendlich gar nichts und das Zimmer war extrem dunkel). Die Teppiche wiesen sehr deutliche Gebrauchsspuren auf, das Mobiliar war veraltet, der Sessel entblößte sein Innenleben. Die Zimmer waren großzügig, aber wer sitzt schon gerne im dunklen Zimmer. Die angepriesenen Bademäntel erhielten wir erst nach Nachfrage und auch die Handtücher für den Pool waren nicht in ausreichender Zahl vorhanden. Man bekam alles - aber muss man immer erst fragen? Die Parkgebühr für den völlig überfüllten Parkplatz fanden wir zu hoch - es war schwierig einen Parkplatz zu finden, der Parkplatz war nicht abgesprerrt, Schilder warnten vor Automardern und dafür dann auch noch Geld?
Einziges echtes Plus: das freundliche und hilfsbereite Personal

  • Aufenthalt: August 2014, Reiseart: mit der Familie
    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Lage
    • Service
Danke, france0815!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet 7. September 2014

Auf unserer Kanadarundreise kamen wir an dieses Hotel, das im Harrison Hot Springs Resort liegt. Der Ort selbst ist wunderhübsch gelegen, hat aber ein etwas trashiges Ambiente. Die Restaurants sind sehr einfach, wenn auch sicherlich nicht schlecht, und man kommt sich vor wie in einer Touristenhochburg. Die Aussicht auf den See ist phänomenal.
Das Hotel selbst scheint einen alten Westwing und einen renovierten Flügel zu haben. Bei Buchung wird man anscheinend automatisch in den alten Flügel gebucht. Da wir nur eine Nacht hier schliefen, hatten wir keine Lust, uns zu beschweren. Allerdings ist dieser alte, nicht renovierte Flügel unter aller Würde. Die Zimmer haben keine Klimaanlage und sind abgewohnt, das Bad ist allerdings sauber. Der Flur riecht muffig und ein wenig nach Kaninchenstall, der Aufzug ist schmuddelig.
Im Freien gibt es mehrere Schwimmbäder, die zum Teil sehr warm und gemütlich temperiert sind. Allerdings ist das Publikum äusserst (!) einfach und zum Teil recht laut, das Schwimmbecken dementsprechend überfüllt und dadurch ebenfalls - naja - nennen wir es "abgenutzt". Da es sich um ein SPA-Hotel handelt, wollten wir dann in den Fitnessbereich. Hier stehen viele Geräte zur Auswahl, der Stepper war allerdings kaputt (ohne gekennzeichnet zu sein). Die Geräte sind alt und es standen kein Papier zum Desinfizieren und keine Handtücher zur Verfügung, was hygienisch nicht sonderlich schön war.

In wieweit der renovierte Flügel besser ist, mag ich nicht zu beurteilen. Der alte Flügel ist jedoch überhaupt nicht empfehlenswert.

Zimmertipp: Auf JEDEN Fall im renovierten Flügel buchen!
  • Aufenthalt: September 2014, Reiseart: als Paar
    • Lage
    • Sauberkeit
    • Service
Danke, Palais79!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet 2. September 2014

Das Hotel bietet heiße Pools an, die tatsächlich heiß sind. Trotz des extrem warmen Wassers halten es die meisten Badegäste bis 22 Uhr abends im Pool aus. Erwachsene sogar bis 23 Uhr.
Wir waren am Labour-Day Wochenende hier und entsprechend viele Familien waren hier. Da unser Zimmer zur Poolseite war, gab es erst nach 23 Uhr Ruhe.
Das Zimmer im Westturm war schön und geräumig. Es wirkte frisch renoviert und war sauber. Bademäntel und viele Handtücher gehörten zur Grundausstattung.
Es gibt nach Geschlechtern getrennte Dampfbäder, die aber nicht dem europäischen Standard entsprechen.
Der Ort ist nichts Besonderes, aber eine kleine Wanderung Richtung Sandys Cove und Whippool-Point ist sehr empfehlenswert.

  • Aufenthalt: September 2014, Reiseart: als Paar
    • Lage
    • Service
Danke, Bemue!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet 23. Juli 2014

Zunächst wollte man uns im alten Teil des Hotels unterbringen. Die Räume sind dunkel und muffig und haben keine Klimaanlagen. Wir hatten für die besseren Zimmer gezahlt und sind dementsprechend auf die Barrikaden gegangen, woraufhin wir neue Zimmer im renovierten East Tower erhielten. Hier gab es nichts zu beanstanden. Ob es Absicht von der Rezeptionistin war, uns ein schlechteres Zimmer anzudrehen, oder nicht, kann ich nicht beurteilen. Der Copper Room, das bessere Restaurant im Keller, ist an sich ganz nett. Es spielte eine lokale Band, welche Lieder der 60er und 70er aufleben ließ. Nicht mein Geschmack, aber beim Essen ganz nett. Dieses war allerdings für die normale Qualität überteuert. Der Frühstückssaal war deutlich schlechter, überfüllt und laut. Das Buffet an sich war in Ordnung, genau wie der Service. Unmöglich fanden wir, dass die Kellner beim Entfernen des benutzten Geschirrs IMMER das Besteck in ihre Griffel nahmen und woanders hinlegten. Mein Besteck hat beim Essen außer mir keiner anzufassen, Punkt. Der Spa-Bereich war ebenso durchschnittlich. Den sich daneben benehmenden Gästen (rülpsen, springende Kinder im Adult Pool, ...) wurde kein Einhalt geboten.

Fazit: OK, mehr nicht, immerhin sauber.

Zimmertipp: Unbedingt auf renovierte Zimmer bestehen (z.B. East Tower).
  • Aufenthalt: Juli 2014, Reiseart: mit der Familie
    • Zimmer
    • Sauberkeit
    • Service
Danke, Devouring_critic!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Mehr Bewertungen anzeigen