Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die TripAdvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.
Hotel Riu Palace Mexico
Hotels in der Umgebung
Valentin Imperial Riviera Maya(Playa del Secreto)(Großartige Preis/Leistung!)
397 $*
318 $*
Bookit.com
zum Angebot
Zertifikat für Exzellenz
  • Kostenlose Parkplätze
  • Inklusive Frühstück
Occidental at Xcaret Destination(Playa del Carmen)
379 $*
281 $*
Expedia.com
zum Angebot
Zertifikat für Exzellenz
  • Kostenlose Parkplätze
  • Inklusive Frühstück
Playacar Palace(Playa del Carmen)
728 $*
Hotels.com
zum Angebot
Zertifikat für Exzellenz
  • Kostenloses WLAN
  • Kostenlose Parkplätze
Fairmont Mayakoba(Playa del Carmen)
752 $*
379 $*
Hotels.com
zum Angebot
Zertifikat für Exzellenz
  • Kostenloses WLAN
  • Am Strand gelegen
Iberostar Tucan Hotel(Playa del Carmen)
335 $*
Iberostar.com
zum Angebot
Zertifikat für Exzellenz
  • Kostenlose Parkplätze
  • Inklusive Frühstück
Grand Velas Riviera Maya(Playa del Carmen)
1.076 $*
1.004 $*
Expedia.com
zum Angebot
Zertifikat für Exzellenz
  • Kostenloses WLAN
  • Kostenlose Parkplätze
477 $*
448 $*
Expedia.com
zum Angebot
Zertifikat für Exzellenz
  • Kostenloses WLAN
  • Kostenlose Parkplätze
Iberostar Paraiso Maya(Playa Paraiso)
357 $*
Hotels.com
zum Angebot
Zertifikat für Exzellenz
  • Kostenlose Parkplätze
  • Inklusive Frühstück
1.033 $*
551 $*
Expedia.com
zum Angebot
Zertifikat für Exzellenz
  • Kostenlose Parkplätze
  • Inklusive Frühstück
265 $*
228 $*
TripAdvisor
zum Angebot
Zertifikat für Exzellenz
  • Kostenlose Parkplätze
  • Inklusive Frühstück
Bewertungen (5.893)
Bewertungen filtern
5.893 Ergebnisse
Bewertungen von Reisenden
3.984
1.312
357
141
99
Reisetyp
Jahreszeit
SpracheAlle Sprachen
Weitere Sprachen
3.984
1.312
357
141
99
Das sagen Reisende:
FilternAlle Sprachen
Eintrag wird aktualisiert …
123 - 128 von 5.893 Bewertungen
Bewertet 12. März 2009

Ich war im Februar mit meinen Eltern im Riu Palace Mexico. Das Hotel ohne Zweifel wunderschön und in der PlayaCar-Anlage gelegen. Jedoch mit ein paar Verbesserungswürdigen Detailen. Als wir beim Hotel ankamen, vermissten wir den üblichen Bell-Boy, der uns erwartet und unsere Koffer entgegen nimmt. Die Empfangshalle hatte einen feuchten-miefigen Geruch (ich befürchtete schon das schlimmste, dem war dann gott sei dank nicht so) Die Rezeption war "arbeitslos" also konnten wir gleich unseren Check-In Erledigen. Luis erklärte uns die wichtigsten Punkte der Anlage und gab uns sonstige wichtige Infos. Wir wurden sehr freundlich gefragt, wo wir gerne unsere Zimmer hátten (oberster Stock,...) Nach dem Check-In gab er uns 3 Sticker mit Zimmernummern um diese auf die Koffer zu kleben, damit die Koffer zu unseren Zimmern gebracht werden (bis dahin mussten wir unser Gepäck bewachen!!!) Die Zimmer waren leicht zu finden, jedoch begleitete uns leider niemand - und es dauerte sicherlich eine halbe Stunde oder mehr bis dann endlich die Koffer kamen.
Die Anlage wunderschön, wir hatten kaum Probleme Liegebetten zu bekommen. Das Personal excellent, höchst zuvorkommend und nach ein paar Tagen, waren unsere Gewohnheiten schon "gespeichert". Alle sehr freundlich und schnell! Mittags gibt es die Möglichkeit in 3 verschiedenen Restaurants zu essen. 2 am Strand/ Pool - oder im Hauptrestaurant, wo es meist viel ruhiger war - und das essen qualitativ besser und ausgewählter. Eine kleine Panoramastörung waren die "Wale" am Strand. Nachdem vor 2-3 Jahren bei einem Hurikan fast der ganze Strand verschwunden ist, sind jetzt am ganzen Playa Car Strand grosse Sandsácke zur Zurückgewinnung des Strandes.
Wir haben das Hotel stets sauber vorgefunden, und die Zimmermädchen haben fast jeden Tag schöne Handtuchfiguren am Bett hinterlassen.
Was uns nicht so gefiel: Wenn man in ein Spezilitátenrestaurant gehen möchte, gibt es 2 Sitzungen, und man muss sich zwischen 8.30 und 10.30 anmelden (in Wirklichkeit muss man um 8 dort sein, dann bekommt man eine Nummer und um 8.30 beginnt eine Dame zum Bestellungen aufnehmen) - Die Musik war für unsere Meinung ein bisschen zu kurz, fing abends um 21:00 an bis 21:45 dann gabs eine show ..NAJA... und dann noch einmal danach 15 Minuten Musik. Um 23 Uhr hörte die Live-Musik auf.
Beim Check-Out hatte sich auch wieder leider keiner um unsere Koffer gekümmert. Meine generelle Impression war: Super Hotel, mit excellentem Service, nur sollte man anstatt einem Rezeptionisten (die oft unterbescháftigt wirkten) einen Bell-boy mehr einstellen.
Ich würde wieder hin fahren!!!

  • Aufenthalt: Februar 2009, Reiseart: mit der Familie
    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Lage
    • Zimmer
    • Sauberkeit
    • Service
Danke, Cuchifritin09!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Diese Bewertung wurde aus der folgenden Sprache übersetzt: Englisch. Sehen Sie sich das Original an.
Bewertet 2. September 2008

Dieses Hotel ist sagenhaft für Paare, aber NICHT für Einzelpersonen... Ich las in vielen Bewertungen, dass das Essen so so sei und die Zimmer keinen Blick aufs Meer hätten... Um ganz ehrlich zu sein... wenn Sie das Essen in diesem Hotel bemängeln, sind Sie entweder das Kind reicher Eltern oder einfach ein Nörgler, dem nichts passt im Leben. Wie können Sie das Essen so schlecht machen???... Alle Speisen waren lecker!! Die Hotelanlagen waren herrlich und das Poolgelände beeindruckend... nur Einzelpersonen fehlten... Ich war mit Freunden dort für einen Junggesellenabend und wir sahen überall nur Paare. Es ist also doch besser, Ihre Frau mitzubringen und die Männer zuhause zu lassen... Noch etwas: verlieren Sie den Handtuchschlüssel nicht, denn das kostet $20 pro Schlüssel. Außerdem hält die Klimaanlage Ihr Zimmer nicht angenehm... das Klimasystem ist miserabel und Sie sollten mit Mückenstichen und eklig schwülen Tagestemperaturen rechnen... was für diese Gegend typisch ist. Erholen Sie sich und überlassen Sie den Rest dem Hotel... denn eines ist sicher... hier wird man verwöhnt!!!

Danke, eamiranda44!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.Ursprünglich bei www.tripadvisor.com auf Englisch eingereicht. Sehen Sie sich das Original an.
Diese Bewertung wurde aus der folgenden Sprache übersetzt: Englisch. Sehen Sie sich das Original an.
Bewertet 14. August 2008

Komme gerade mit meinem Mann und unseren beiden Töchtern (16 und 20) aus diesem Hotel zurück. Hatten diesen Urlaub im Februar gebucht und haben diese Seite alle Tage mal wegen neuer Bewertungen aufgesucht. Waren wegen einiger schlechter Bewertungen ziemlich beunruhigt und fingen an zu zweifeln, ob wir denn die richtige Wahl getroffen haben. Sind so froh, dass wir bei der Wahl geblieben sind und wir können gar nicht verstehen, warum wir überhaupt über einen Wechsel nachgedacht haben. Es war wunderbar. Es gab einige große Bedenken bei uns, die ich hier gerne ansprechen wollte, damit Ihnen die Entscheidung vielleicht leichter fällt.

Strand - den fanden wir klasse. Hatten nie ein Problem, eine Liege zu bekommen, für einen schattigen Platz müssen Sie aber schon früher aufstehen. Dies ist auf jeden Fall der schönere Strandabschnitt, was wir bei unseren Spaziergängen am Strand entlang erkannt haben, dass Wasser ist wunderschön azurblau.

Pool - hatte eine super Größe und war nie übervoll. Haben auf der gegenüber liegenden Seite der Poolbar gewohnt, dort war es viel ruhiger. Hatten nie ein Problem, eine Liege zu bekommen, egal um welche Uhrzeit. Das Essen war ok und es gab sehr viel Auswahl. Waren 14 Tage dort und es gab nie etwas zwei Mal, keine Ahnung, wie es anderen so ergehen konnte. Es gab jeden Tag etwas anderes. Das Frühstück war mein Favorit, konnte mich einfach nicht entscheiden, was ich essen wollte. Haben drei verschiedene Restaurants ausprobiert, wovon uns das Sir Edward am besten gefallen hat. Meine Kinder mochten aber das Buffet am Besten, deshalb aßen wir oft hier. Die Zimmer waren wirklich schön und sauber. Als wir es zum ersten Mal betraten, hat es etwas muffig gerochen, nach ein paar Tagen haben wir den aber gar nicht wahrgenommen. Nach der ersten Nacht sind wir umgezogen, weil wir auf der Seite gewohnt haben, wo die meiste Unterhaltung war und es bis spät in die Nacht neben an sehr laut war, dass konnten wir nicht ertragen. Wir hatten keine Probleme, ein anderes Zimmer zu bekommen und der Geruch war in allen Zimmern, deshalb denke ich, dass dies ein Problem in der Gegend ist.

Rezeption- hätte nicht hilfsbereiter seien können, einfach klasse. Alle Fragen wurden uns direkt beantwortet und man hat sich sehr bemüht, uns zu helfen. Es gab keine Probleme mit der Verständigung. Alle sprachen sehr gutes Englisch, einige Damen an der Rezeption waren sogar Engländerinnen und konnten uns deshalb immer Rat geben.

Service - habe meist nur in Europa Urlaub gemacht, deshalb war der Service hier wie eine göttliche Offenbarung für uns. Die Angestellten arbeiten hier sehr hart und stellen sicher, dass die Gäste zufrieden sind, was sie auch auf jeden Fall waren. Ich glaube, wir mussten nicht länger als 20 Minuten am Pool auf jemanden warten, der uns fragte, ob wir etwas trinken wollen. Es gab dann Cocktails oder Sangria, was am Strand noch häufiger vorkam.

Hoffe, dass dies Ihnen bei Ihrer Entscheidung behilflich war. Kommen Sie her, ich kann mir nicht vorstellen, dass Sie enttäuscht sein könnten. Der einzige Nachteil war, dass es an der Poolbar zu laut wurde und man dort kaum noch trinken konnte. Die meisten Gäste waren Amerikaner, die herumgeschrien haben, dass Sie im Urlaub seien und es an der Zeit sei, Party zu machen. Deshalb haben Sie die Musik ohrenbetäubend laut gestellt. Meiden Sie einfach die Poolbar und Sie werden keine Probleme haben.

3  Danke, summerlove_8!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.Ursprünglich bei www.tripadvisor.co.uk auf Englisch eingereicht. Sehen Sie sich das Original an.
Diese Bewertung wurde aus der folgenden Sprache übersetzt: Englisch. Sehen Sie sich das Original an.
Bewertet 20. Januar 2008

Traumhaft! Üblicherweise wohnen wir im Riu Playacar, das wir auch sehr mögen, aber sie waren überbucht und wir zogen in den Riu Palace Mexico um. Das Resort ist absolut schön und der Service ist spitzenklasse. Falls Sie dort hingehen, versuchen Sie das Hotel durch das Riu zu buchen und den Flug über eine Fluglinie Ihrer Wahl. Ich denke, Sie könnten unter Umständen Geld sparen und das Hotel bietet einen freien Transfer vom Cancun Flughafen an, wenn Sie es so machen. Wir benutzten Expedia, was in Ordnung war, aber es war das erste Mal, daß ich so gebucht habe, und dadurch bekamen wir keinen Transfer. Wir benutzten die ADO Buslinie, was echt gut funktionierte und billig war. Es ist schon nett, wenn man den Transfer vorab geregelt hat, dann muß man sich keine Gedanken machen. Falls Sie Drinks mögen, gehen Sie sicher, daß Sie Ihre eigenen großen Gläser mitbringen, denn die Becher am Strand sind winzig.
Es ist wirklich Schade um die Gegend, denn die Strände erodieren langsam. Das wird hier aber nich so schnell passieren, da die Strände sehr groß sind. Es gibt hier überall riesige Sandhaufen, die wir gerne als "Walbäuche" bezeichnen, die nicht unbedingt in Ihre Querre kommen, außer wenn Sie es darauf angelegt haben. Es macht Riesenspaß, auf Ihnen zu spielen.
Dinge, die man machen kann:
Nehmen Sie den ADO Bus nach Cancun für einen Tagesausflug
Falls Sie schnorcheln mögen oder gerne sich im Wasser aufhalten, gehen Sie nach Xel-Ha
Wir fuhren den Strandbuggy und eine Tour auf dem Miniboot, mochten das.
Leihen Sie Jet Skis aus
Laufen Sie herum und kaufen Sie auf der 5. Straße ein
Mieten Sie Motorroller! Da macht so viel Spaß und versuchen Sie die Roller vom Riu Tequila zu mieten.

7  Danke, mommajmn!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.Ursprünglich bei www.tripadvisor.com auf Englisch eingereicht. Sehen Sie sich das Original an.
Diese Bewertung wurde aus der folgenden Sprache übersetzt: Englisch. Sehen Sie sich das Original an.
Bewertet 27. Dezember 2007

Wir verbrachten unsere Hochzeitsreise im Riu Palace in Mexico. Die erste Woche war herrlich, das Wetter war schön und das Essen super - eine gute Auswahl, sogar für heikle Leute!

Dann bekam ich dreimal schlimme Magenstörungen!! Obwohl ich Salate wirklich mag und vor ihnen gewarnt wurde, konnte ich es nicht lassen!

Das ganze Personal war sehr freundlich, besonders die etwas größere Managerin. Wir buchten einen Tagesausflug mit Thomson und es wurde uns geraten, uns eigenständig dorthin auf den Weg zu machen. Als wir ankamen, wußte niemand Bescheid, wohin wir eigentlich wollten und der Taxifahrer brachte uns zum Hotel zurück - schlechte Kommunikation war das.

Die Zimmer hatten einen drei Sterne Standard, aber keinen der 5 Sterne wert war. Wir mußten auf Grund von Kakerlaken umziehen. Wir beschwerten uns, aber man klärte uns auf, daß diese in der Karibik üblich seien, aber doch nicht im dritten Stock, dachte ich mir? Das Hotel war auch sehr verwohnt und die Zimmer muffelten gelegentlich.

Auch der Orkan Dean suchte uns heim. Das schöne Hotel verschwand hinter Verschalungen, was unsere Hochzeitsreise ruinierte, obwohl das Hotel immer bemüht war, unsere Fragen zu beantworten u.s.w..

Ich würde nicht in dieses Hotel zurückkehren, da ich das Gefühl hatte, daß es nicht unser Geld wert war. Es ist gut für alle Alternsgruppen und der Strand war herrlich!

2  Danke, FifiGlasgow_Scotland!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.Ursprünglich bei www.tripadvisor.com auf Englisch eingereicht. Sehen Sie sich das Original an.
Mehr Bewertungen anzeigen