Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die TripAdvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.
Viva Wyndham Maya
Hotels in der Umgebung
440 $*
Bookit.com
zum Angebot
Zertifikat für Exzellenz
  • Kostenloses WLAN
  • Kostenlose Parkplätze
The Reef Coco Beach(Playa del Carmen)
183 $*
Expedia.com
zum Angebot
  • Kostenlose Parkplätze
  • Inklusive Frühstück
BlueBay Grand Esmeralda(Playa del Carmen)
320 $*
Expedia.com
zum Angebot
  • Kostenlose Parkplätze
  • Inklusive Frühstück
974 $*
519 $*
Expedia.com
zum Angebot
Zertifikat für Exzellenz
  • Kostenlose Parkplätze
  • Inklusive Frühstück
277 $*
Booking.com
zum Angebot
Zertifikat für Exzellenz
  • Kostenlose Parkplätze
  • Inklusive Frühstück
Valentin Imperial Riviera Maya(Playa del Secreto)(Großartige Preis/Leistung!)
413 $*
344 $*
Agoda.com
zum Angebot
Zertifikat für Exzellenz
  • Kostenlose Parkplätze
  • Inklusive Frühstück
Rosewood Mayakobá(Playa del Carmen)
826 $*
702 $*
Expedia.com
zum Angebot
Zertifikat für Exzellenz
  • Kostenloses WLAN
  • Kostenlose Parkplätze
Catalonia Playa Maroma(Playa Maroma)
390 $*
381 $*
Expedia.com
zum Angebot
  • Kostenloses WLAN
  • Kostenlose Parkplätze
Fairmont Mayakoba(Playa del Carmen)
620 $*
456 $*
Orbitz.com
zum Angebot
Zertifikat für Exzellenz
  • Kostenloses WLAN
  • Am Strand gelegen
563 $*
Expedia.com
zum Angebot
  • Kostenlose Parkplätze
  • Inklusive Frühstück
Bewertungen (7.046)
Bewertungen filtern
7.046 Ergebnisse
Bewertungen von Reisenden
2.288
2.994
1.135
384
245
Reisetyp
Jahreszeit
SpracheAlle Sprachen
Weitere Sprachen
2.288
2.994
1.135
384
245
Das sagen Reisende:
Filtern
Eintrag wird aktualisiert …
159 - 164 von 7.046 Bewertungen
Bewertet 19. Januar 2014

Wetter kann man nicht beeinflussen, da die erste Woche sehr viel Regen und nur 19 Grad. Restliche Zeit schön warm.
Räume sehr hellhörig, Toilettengänge der Nachbarn sowie Entleerung nach einem sehr alkoholreichen Diskobesuch und ständig Lärm durch Jugendliche.( Für amerikanische Jugendliche ist Mexiko wie für unsere Jugendliche der Ballermann).Ständiger Lärm der Koffer im Flur(Fliesenfussboden)bei der An-und Abreise der Urlauber in der Nacht. Hotelzimmer benötigen dringend renovierungsbedarf. In den Bäder Schimmelbildung in den Fliesenfugen sowie an der Decke. Reinigung erfolgt mit Chlor dadurch ständige Geruchsbelässtigung.Gründliche Reinigung erfolgt auch nur nach Trinkgeldgabe.
Hotelanlage und Strand sehr schön und sehr gut gepflegt und sauber.
Personal im Restaurante sehr freundlich und lustig , wenn die Trinkgelder stimmen.
Preis- Leistungsverhältnis stimmt für eine vierköpfige Familie nicht.

  • Aufenthalt: Januar 2014, Reiseart: mit der Familie
    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Lage
    • Schlafqualität
    • Zimmer
    • Sauberkeit
    • Service
1  Danke, Kama20142014!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
VivaWyndhamMaya, General Manager von Viva Wyndham Maya, hat diese Bewertung kommentiertBeantwortet: 27. Januar 2014

Sehr geehrter Gast,
Vielen Dank für Ihren Aufenthalt im Viva Wyndham Maya und Ihr Feedback auf TripAdvisor.

Ihre Anmerkungen werden an die entsprechenden Abteilungen weitergeleitet, um unseren Service zu optimieren.

Wir bedauern es sehr, dass wir Ihre Erwartungen nicht erfüllen konnten.
Wir danken Ihnen nocheinmal recht herzlich für Ihre Komentare und verabschieden uns mit freundlichen Grüssen.
Hoteldirektor
Viva Wyndham Maya

Antwort als unangemessen melden
Diese Antwort ist die subjektive Meinung des Managementmitarbeiters und nicht die von TripAdvisor LLC
Bewertet 5. Januar 2014

1. Allgemein: Ein schönes Hotel mittlerer Größe, für uns genau richtig. Zu unserer Reisezeit waren recht viele Deutsche im Hotel. Mehrzahl der Gäste kommt aus Canada und den USA. Peinliche Gäste haben wir keine erlebt. Durch das AI-Angebot konnte man jeden Tag und zu jeder Mahlzeit etwas finden. Sehr zu empfehlen sind die A-la-Carte-Restaurants. Das Hotel hat stets einen sauberen Eindruck gemacht.

2. Lage/Umgebung: Das Hotel liegt unmittelbar am sehr schönen Strand. Vom Flughafen Cancun fährt man etwas 1 bis 1,5 Stunden. Playa del Carmen ist nicht weit entfernt, entweder mit dem Taxi für 70-80 Peso fahren oder 20 Minuten zu Fuß laufen. Dort gibt es genug Einkaufsmöglichkeiten und Ausgehmöglichkeiten.

3. Service: Alle Mitarbeiter sind stets freundlich, wenn es der Gast selbst auch ist. Einzelne Kofferträger, Kellner und Mitarbeiter vom Guestservice sprechen passabel oder sehr gut deutsch. Die Zimmer wurden immer gut gereinigt und mit einer Figur aus Handtüchern verschönert. Gern nimmt der Zimmerboy oder die Zimmerdame auch ein kleines Trinkgeld. Anlass für Beschwerden hatten wir keine.

4. Gastronomie: Es gibt ein Hauptrestaurant (Buffet) und 4 A-la-Carte Restaurants im Maya sowie die 3 A-la-Carte Restaurants vom Schwesterhotel. Allerdings gehen pro Woche nur drei Reservierungen. Im Hauptrestaurant haben sich die Kellner stets Mühe gegeben rasch die Tische zu reinigen. Platz hat man jedoch überall gefunden. Bei den angebotenen Speisen im Hauptrestaurant findet man immer etwas. Es gibt auch eine kleine mexikanische Ecke. Das Hauptrestaurant hat ein bischen Kantinenflair .... aber es ist halt ein AI Hotel. Uns hat es nicht gestört. Es gibt eine Lobbybar und eine Poolbar, die nahe des Strandes ist.

5. Sport/Pool/Unterhaltung: Der Pool hat einen ordentlichen Eindruck gemacht, natürlich ist er nicht mehr nagel neu. Er wurde stets sauber gehalten. Ab und zu hat man einen zarten Ölfilm von der vielen Sonnenmilch im Pool gesehen. Animation wird angeboten (wie z. B. Aquagymnastik usw.) aber haben wir letztlich nicht genutzt. Abends findet stets im Theater eine kleine Aufführung statt.

6. Zimmer: Die Zimmer sind doch recht groß. Die Anzahl der Ablagemöglichkeiten ist völlig ausreichend. Auch das Badezimmer war hinsichtlich Größe gut. Das Zimmer wurde täglich gereinigt, wir glauben sogar das täglich die Betten neu bezogen wurden. Wir hatten ein Standard-Zimmer mit Meerblick (Nr. 2321), daher gab es keinen Kaffeezubereiter und keinen Kühlschrank, was uns aber auch nicht weiter störte (es gibt jedoch auch Zimmer die darüber verfügen). Weiterhin hatte unser Zimmer einen LCD, Telefon und Safe (kostet pro Tag 2 Dollar). Letztlich sind die Zimmer recht einfach aber völlig zweckmäßig ausgestattet. Die Klimaanlage ließ sich gut regulieren (0,5 Grad Schritte) und nach ein oder zwei Nächten hat man diese auch von den Geräuschen her nicht mehr wahrgenommen.

Zimmertipp: Die Meerblick-Zimmer kann man empfehlen. Wir hatten einen schönen Ausblick. Beste Zimmerlage ist darüber hinaus in der Flurmitte, denn am Treppenaufgang ist es immer etwas lauter.
  • Aufenthalt: November 2013, Reiseart: als Paar
    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Lage
    • Schlafqualität
    • Zimmer
    • Sauberkeit
    • Service
4  Danke, Adrian_K1984!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
VivaWyndhamMaya, General Manager von Viva Wyndham Maya, hat diese Bewertung kommentiertBeantwortet: 17. Januar 2014

Sehr geehrter Gast,

Das Team des Viva Wyndham Maya freut sich, dass Sie Ihren Aufenthalt in unserem Hause genossen haben und sich die Zeit genommen haben, diesen positiven Kommentar zu schreiben.

In erster Linie freuen wir uns, dass unser Team, sein bestmöglichstes gegeben hat, um Ihnen Ihren Aufenthalt so angenehm wie möglich zu machen.
Die Herzlichkeit und Gastfreundschaft unserer Mitarbeiter gehören zu den wichtigsten Prinzipien der Viva Wyndham Resorts. Auch für das Hervorheben der Sauberkeit unserer Zimmer bedanke wir uns recht herzlich. Es ist uns ein essentielles Anliegen, dass sich unsere Gäste bei uns wohlfühlen, ob auf Ihrem Zimmer, in der Hotelanlage, in den Restaurants oder in den Bars.

Es wäre uns eine groβe Freude, Sie erneut bei uns willkommen zu heiβen.

Mit freundlichen Grüßen,

Hoteldirektor

Viva Wyndham Maya

Antwort als unangemessen melden
Diese Antwort ist die subjektive Meinung des Managementmitarbeiters und nicht die von TripAdvisor LLC
Bewertet 1. Januar 2014

Zusammenfassend vorab: das Hotel wurde über FTI als 4-Sterne-Hotel angeboten. Diesen Standard hat es definitiv nicht; von allen bisher besuchten 4-Sterne-Hotels war dies das mit Abstand schlechteste.

Rezeption:
Nicht alle Mitarbeiter sind freundlich, man wird auch mal in der Schlange stehen gelassen, wenn ein Gast zum Check-In kommt. Mit Englisch kommt man immer weiter, eine deutschsprachige Mitarbeiterin war vorhanden. Nachdem wir direkt nach Inaugenscheinnahme unser Zimmer reklamiert hatten (dazu später), wurde uns sofort ein anderes Zimmer zur Besichtigung angeboten – einziges Problem, dass es von Gästen bewohnt war und wir mit gültiger Schlüsselkarte plötzlich bei anderen Urlaubern im Zimmer standen. Wieder zurück an der Rezeption wurde uns ein weiteres Ausweichzimmer angeboten, doch dieses war nur geringfügig besser als unseres, und so blieb es bei Zimmer 1317.
Allerdings hat es die Rezeption nach unzähligen Telefonaten geschafft, unser Zimmer nach einem verpassten Anschlussflug für eine spätere Anreise frei zu halten – Kompliment, hatte meinen Sohn nur 30 EUR Telefongebühren von Deutschland aus gekostet.

Zimmer:
Eine einzige Katastrophe. Unglaublich hellhörig. Das Zimmer als Bruchbude zu bezeichnen, ist noch eine freundliche Umschreibung. Die Möblierung ist alt, abgewohnt, nicht gepflegt. Billigste Plastikstühle, keinerlei Ablagemöglichkeiten oder Möglichkeiten (außer 1 Kleiderstange), sein Gepäck unterzubringen. Die Schubladen innen muffig und eklig; wir haben unsere komplette Kleidung lieber im Koffer gelassen.
Im Bad Schimmel, an manchen Stellen notdürftig überstrichen, keine Ablagen, kein Kosmetikspiegel, nicht einmal Kosmetiktücher. Die Stange über der Duschabtrennung total verdreckt, der Toilettensitz mit verrosteten Schrauben befestigt, der Wasserhahn vergammelt und versifft. Keine Zahnputzgläser.
Es gibt gar keine Möglichkeit, nasse Sachen (Badekleidung etc) zu trocknen – weder eine Handtuchstange noch ein Seil o.ä. Im Bad befindet sich ein ganzer Wandhaken.
Es gibt bei AI keine Minibar im Zimmer – will man außerhalb der Bar oder des Speisesaals etwas trinken, muss man Wasser kaufen. Oder sich im Laden eine Trinkflasche kaufen, die man am Getränkespender auffüllen kann, was toleriert wird.
Wir haben Superior Zimmer mit Meerblick gebucht und dafür einen Aufpreis gezahlt – und dann kommt man in dieses Dreckloch mit Meerblick, wenn man sich halb über den Balkon beugt.
Wie schon von anderen Gästen bemängelt, lässt sich die Klimaanlage nicht regulieren. Mal ist sie auf 19° eingestellt, mal auf 23° - wir konnten kein Muster erkennen und haben uns den Gegebenheiten gefügt.

Für die Benutzung des Zimmersafes musste man bezahlen (2 USD pro Tag). WIFI im Zimmer gibt es nur gegen Gebühr von 15 USD pro Tag – alles ziemlich unverschämt.

Zimmerreinigung:
ebenso katastrophal wie die Zimmer. An einem Tag wurde sogar komplett vergessen, den Abfall zu leeren, Toilettenpapier aufzufüllen, und Handtücher waren gar keine vorhanden. Nachdem ich es an der Rezeption reklamiert habe, wurde eine Mitarbeiterin mit 2 Duschhandtüchern zu uns geschickt – keine kleinen Handtücher, kein Duschvorleger, nichts. Davon abgesehen werden die glatten Flächen nicht gereinigt. Eine meiner Wasserflaschen hatte einen Rand auf dem Nachttisch verursacht, und der war bei Abreise immer noch vorhanden.

Bars:
Alle Mitarbeiter sind sehr freundlich und arbeiten schnell. Die Qualität der alkoholfreien Cocktails ist an der Strandbar nicht dieselbe wie in der Lobby-Bar. Die alkoholischen Getränke sind alles billige No-Name Produkte, aber das ist wohl in allen AI Hotels so.
Die Strandbar war zu klein für so viele Besucher und war ständig überfüllt. Für 1 Stück Pizza zum Mittagessen musste man ewig anstehen, ebenso für einen Burger.

Speisesaal:
Das Haupt Büffet-Restaurant wurde auch schon oft beschrieben. Es ist tatsächlich unglaublich laut und ungemütlich, verschmutzte Tischsets sind an der Tagesordnung. Wir waren über Weihnachten bei Vollbelegung hier, und das Personal kam damit nicht mehr zurecht, obwohl alle sehr bemüht sind. Z.B. waren zwischendurch immer wieder keine Teller verfügbar, es bildeten sich sehr lange Schlangen an ALLEN Speisen, das Restaurant war oft brechend voll.

Essen:
abwechslungsreich und gut. Jeden Abend ein anderes Motto, aber immer auch mexikanische Gerichte und Nudelgerichte. Frühstücksbuffet reichhaltig und sogar warme Speisen. Hier konnte man immer etwas finden, was geschmeckt hat. Viele frisch gepresste Säfte, Eier, Würstchen, Müsli, Brot, Süßes, Wurst, Käse, Joghurt – einfach alles war da. Mittagessen hatten wir immer in der Strandbar und können dazu nichts sagen.

Animation:
leider blieb man auch am Strand nicht davon verschont. Shows haben wir keine besucht.

Internet:
Ich hatte dieses Hotel u.a. deswegen ausgesucht, weil „Free Wifi“ angeboten wurde. Nicht erwähnt wurde, dass „Free Wifi“ nur im Lobbybereich funktioniert. Das wäre an sich noch zumutbar, ABER: viele Seiten sind eingeschränkt, und Skype und Youtube sind nicht verfügbar, nur mit Premiumzugang. Das ist eine Unverschämtheit sondersgleichen – nicht einmal mit Whatsapp ließen sich Fotos oder Sprachnachrichten versenden. Sogar der E-Mail-Empfang hat ewig gedauert. Außerdem war das WLAN-Netz wohl nicht an ein ausgebuchtes Hotel angepasst. Viele Verbindungsprobleme. Mit anderen Worten: einfach ätzend.

Wassersport:
das übliche Angebot an Parasailing, Jetski, Kajak, Segelboot, Surfbretter etc. Für 30 Minuten Jetski haben wir 50 EUR gezahlt, für 1x Parasailing mit 2 Personen waren es 100 EUR.

Strand:
wenn nicht dieser traumhafte Strand gewesen wäre, hätte man es in diesem Hotel nicht aushalten können. So wurden wir mit türkisfarbenem Wasser und weißem Puderzucker-Sand verwöhnt. Die Liegen waren alle in Ordnung, Schattenplätze gab es auch reichlich. Allerdings nur für die Frühaufsteher. Wer nach 7 Uhr zum Strand kam, hatte nur noch eine beschränkte Auswahl. Am Strand hohe Polizeipräsenz, die mehrmals täglich mit Quads Patrouille gefahren sind.
Leider ist der mit Bojen abgetrennte Badebereich sehr klein, und dahinter beginnt direkt die Wassersportzone. Will heißen, dass man ab ca. 10 h permanent mit Dieselabgasen eingenebelt wird – nicht gerade prickelnd. Und einer der Parasailing-Anbieter machte sich wohl einen Spaß daraus, dass er die Leute am Schirm mitten zwischen den anderen Badegästen ins Wasser eintauchen ließ und sie von dort aus wieder hochgezogen hat. Unerträglicher Leichtsinn.

Für den Strandbesuch wird mit einer Handtuchkarte genau 1 Badehandtuch pro Person zugeteilt. Soweit so gut. Als ich das erste Mal das nasse Badetuch wechseln wollte, wurde ich darauf hingewiesen, dass es nur 1 Handtuch pro Person pro Tag gibt. Pech gehabt, muss man halt auf einem nassen Handtuch den ganzen Tag ausharren. Aber der Gipfel der Unverschämtheit war, als ich nach einem heftigen Regenguss das wirklich total durchnässte Handtuch tauschen wollte und dies nur mit sämtlichen Überredungskünsten gelang.

Gästestruktur:
In der Mehrzahl Deutsche und US-Amerikaner, einige Franzosen, Holländer, Italiener, kaum Russen. In den Weihnachtsferien überwiegend Familien mit Kindern und junge Paare. Leider wenig Manieren der Gäste beim Abendessen (drängeln, wegschubsen) und gänzlich unpassende Kleidung (Badeschuhe, Badehose, Strandkleid).

Anlage:
Die Hotelanlage ist wunderschön und sehr gepflegt, auch dieser Punkt wurde in den vorangegangen Bewertungen schon detailliert beschrieben, und hier schließe ich mich an.

Zimmertipp: Die Zimmer im 2. Stock sind ruhiger, weil nicht alle Leute sie als Durchgang zum Strand benutzen.
  • Aufenthalt: Dezember 2013, Reiseart: mit der Familie
    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Lage
    • Schlafqualität
    • Zimmer
    • Sauberkeit
    • Service
5  Danke, ottilo!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
VivaWyndhamMaya, General Manager von Viva Wyndham Maya, hat diese Bewertung kommentiertBeantwortet: 15. Januar 2014

Sehr geehrter Gast,

Vielen Dank für Ihr Feedback zu Ihrem Aufenthalt im Viva Wyndham Maya.

Mit Bedauern nehmen wir zur Kenntnis, dass ihr Aufenthalt nicht zu Ihrer vollen Zufriedenheit war und möchten uns für entstandene Unannehmlichkeiten entschuldigen. Um stetig die Qualität unserer Serviceleistungen zu verbessern, ist uns Ihre Meinung sehr wichtig. Von Ihrem Feedback lernen wir kontinuierlich die Qualität unseres Hauses zu verbessern.

Wir danken Ihnen nocheinmal recht herzlich für Ihre Komentare und verabschieden uns mit freundlichen Grüssen.

Hoteldirektor

Viva Wyndham Maya

Antwort als unangemessen melden
Diese Antwort ist die subjektive Meinung des Managementmitarbeiters und nicht die von TripAdvisor LLC
Bewertet 27. Dezember 2013

das Restaurant gleicht wirklich einer Kantine. Es handelt sich um eine recht quirlige Anlage, aber wir haben trotzdem für nächstes Jahr gebucht. Die Lage am Strand, zum Zentrum von Playa del Carmen und den umliegenden Ausflugsmöglichkeiten ist ideal. Das Preis-Leistungsverhältnis stimmt.

  • Aufenthalt: April 2013, Reiseart: als Paar
    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Lage
    • Schlafqualität
    • Zimmer
    • Sauberkeit
    • Service
1  Danke, Aldiana09!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
VivaWyndhamMaya, General Manager von Viva Wyndham Maya, hat diese Bewertung kommentiertBeantwortet: 16. Januar 2014

Sehr geehrte Gäste,

Als Erstes möchten wir uns bedanken, dass Sie sich die Zeit genommen haben, Ihre Eindrücke im Online Portal TripAdvisor zu beschreiben. Wir danken Ihnen für Ihre Kritik, Sie hilft uns in unserem stetigen Verbesserungsprozess.

Wir danken Ihnen nocheinmal recht herzlich für Ihre Komentare und verabschieden uns mit freundlichen Grüssen.

Hoteldirektor

Viva Wyndham Maya

Antwort als unangemessen melden
Diese Antwort ist die subjektive Meinung des Managementmitarbeiters und nicht die von TripAdvisor LLC
Bewertet 16. November 2013 über Mobile-Apps

Buffetraum gleicht einer Kantine,aufgrund der vielen hotelbesucher sehr laut,so dass ein gemütliches ruhiges Frühstücken nicht möglich ist. Das Essen war soweit ok, große Auswahl. Die Hotelanlage (Garten)macht einen gepflegten Eindruck. Am Poolbereich und Hotelstrand befinden sich sehr viele Sonnenliegen dicht aneinander gereiht, der Strand war bei schönem Wetter total überfüllt :( Abends wenn Man schlafen wollte, war es oft sehr laut aufgrund der Animation. Die Zimmer waren sauber. Die Hotelangestellten waren freundlich. Würde das Hotel aber nicht weiter empfehlen wenn man nicht auf Animation von früh Bis Abends wert legt und es lieber ein wenig ruhiger mag.

  • Aufenthalt: November 2013
    • Lage
    • Zimmer
    • Sauberkeit
    • Service
1  Danke, ooNine!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Mehr Bewertungen anzeigen