Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die TripAdvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.
Hotels in der Umgebung
Bewertungen (4.177)
Bewertungen filtern
4.177 Ergebnisse
Bewertungen von Reisenden
1.364
1.454
742
329
288
Reisetyp
Jahreszeit
SpracheAlle Sprachen
Weitere Sprachen
1.364
1.454
742
329
288
Das sagen Reisende:
Filtern
Eintrag wird aktualisiert …
1 - 6 von 4.177 Bewertungen
Bewertet 25. November 2013

Kommt man in das Hotel, betritt man eine große Lobbyhalle, in der auf der rechten Seite sich die Rezeption befindet, in der Mitte sind verschiedene Sitzgruppen vorhanden, auf der linken Seite sind kleine lokale Reiseveranstalterplätze. Im hinteren Teil der Lobby befindet sich links die Lobbybar mit vielen Sitzmöglichkeiten, die teilweise von Pflanzen umgeben sind. In der Mitte geht eine Treppe nach unten zu den Speiseräumen ( Bufettrestaurant, Italienisches Spezialitätenrestaurant, mexikanisches Spezialitätenrestaurant ) und weiter in das Hotelgelände. Rechts der Lobby sind dann dort einige Hotelgeschäfte und Räume z. B. ein kleiner Kiosk, Massageanmeldung, Telefonanmeldung, Reiseservice.
Die Unterbringung erfolgt in Zimmern mit Gartenblick oder in Zimmern mit Garten- und Meerblick oder mit direktem Meerblick, je nach Kategorie, die man gebucht hat. Wir hatten ein Zimmer mit Garten- und seitlichem Meerblick im Block 1 im 6. Stock.
Das Zimmer war für ein All-inclusive-Hotel gut eingerichtet, große Twin Betten mit nicht durchgelegener Matratze, das Mobiliar war i.O., der Balkon mit der schönen Aussicht war ebenfalls möbiliert und i.O. Das Badezimmer war gut eingerichtet und sehr sauber. Das Reinigungspersonal war jeden Tag sehr gründlich, das Zimmer war immer sauber und i.O., die Mini-Bar wurde jeden Tag neu aufgefüllt und dies ohne mit Trinkgeld darauf hinzuweisen, wie es teilweise in anderen Hotels üblich ist.
Die Gartenanlage ist sehr schön, viel grün mit vielen Wasserteichen, in denen teilweise Koi-Karpfen und Enten herumschwammen. 2 Leguane sind auch tagsüber zu entdecken.
Zum Starnd hin gab es noch ein Restaurant, das für Mittagessen geöffnet war und abends als Spezialtätenrestaurant genutz wurde, alles dort war sehr sauber und das Essen war sehr reichhaltig. Links vom Restaurant befand sich die große Poolanlage mit einer Swim-in-Bar oder auch Poolbar. Auffallend war, das man hier im Melia Getränke von Originalmarken bekam z.B. schottischen Whisky ( J&B, Dimple, Black Label ) und auch bei anderen Getränken, dies ist in All-Inclusive-Hotels nicht üblich, dort bekomt man in der Regel billigen Fusel bei den Coctails.
Am Pool gab es ausreichend Liegen, es waren auch keine im voraus reserviert, dies gilt ebenfalls für den Strandbereich. Der Strand wurde jeden Tag geharkt, das Wasser war sauber, es sei denn die Flut trieb das Süßwasser der umliegenden Flüsse an, dann konnte es sein, das ein paar Baum- und Pflanzenreste mit angetrieben wurden. Nach der Regenzeit soll sich dieses Problem aber von selbst lösen, da die Flüsse dann nicht mehr durch die Regenfälle so viel Wasser führen als Anfang Oktober.
Das gesammte Personal im Melia Hotel war sehr nett, freundlich und immer hilfsbereit, es gab keine Klagen.
Die Hotelanlage war gut gepflegt, doch hier und da wäre ein neuer Anstrich erforderlich.
Die Shows, die jeden Abend erfolgten, waren von guter Qualität. In dem Hotel waren zu unserem Zeitpunkt viele Mexicaner, Amerikaner und Canadier, aber alle sehr freundlich und nicht ausfallend, trotz hohem Getränkekonsum.
Flughafen ist in 5 Minuten erreichbar, die Altstadt von Puerto Vallarta war mit Taxi 15 Minuten, mit dem Stadtbus in 30 Minuten erreichbar. In der Nähe des Hotels ist die Marina mit einigen Restaurants und Bars.
Alles in allem kann ich Hotel weiter empfehlen.

Zimmertipp: Zimmer ab dem 3. Stock, dann hat man automatisch auch noch Meerblick
  • Aufenthalt: November 2013, Reiseart: als Paar
    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Lage
    • Schlafqualität
    • Zimmer
    • Sauberkeit
    • Service
1  Danke, Dirk B!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet 13. März 2012

Wir haben Ende Februar 2012 eine Woche im Melia- Hotel verbracht. Es befindet sich nur 5-10 Minuten vom Flughafen und die Strandpromenade ist leicht mit einem lokalen Bus in 15 Minuten zu erreichen. Der Strand ist schmal und nicht gepflegt, daher liegen 90% der Gäste, die überwiegend aus Kanada, USA und Mexiko kommen, am Pool. die Anlage ist ziemlich eng, die Zimmer in Ordnung, die Qualität des Essens befriedigend. Die Anlage ist schon relativ alt und nicht sehr gut gepflegt, der Zahn der Zeit nagt gewaltig... Die Mitarbeiter sind freundlich, schnell und sehr aufmerksam. Die Shows, die um 21.30 Uhr starten, sind von einer recht ordentlichen Qualität. Nicht nur Klamauk, sondern gute Unterhaltung. Wenn man auch nach Cancun fliegen kann, würde ich die Hotels in der NMähe von Akumal immer vorziehen, sofern man eine schöne großzügige Anlage mit einem besseren Strand sucht. Puerto vallarta biette mehr Einkaufsmöglichkeiten 8 wobei dei Preise dank der vielen Amerikaner jedoch deutlich höher als sonst in Mexiko sind) , viele Bars und Restaurants und ein schöne Strandpromenade. mein Tip: Urlaub in der Nähe von Akumal und zwei Tage in Puerto vallarta, was eher eine Mischung aus USA und Mexiko ist.

  • Aufenthalt: Februar 2012, Reiseart: als Paar
    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Lage
    • Schlafqualität
    • Zimmer
    • Sauberkeit
    • Service
Danke, Birgit1958!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet 11. August 2010

Das Hotel liegt in dem "Mallorca der Amerikaner" in einem Hotelgebiet, wo sich ein Hotel neben dem anderen reiht. Jedes Hotel hat dort einen kleinen Strand, so auch das Melia mit eigenen Liegen. Der Strand ist nichts besonderes, da es ein dunkler Sandstrand ist. Liegen gab es hier, wie auch am Pool, genug für alle Gäste, die zum großen Teil Amerikaner, aber auch ein paar Mexikaner waren. Das Essen ist entsprechend darauf ausgerichtet, war aber insgesamt für All Inclusive ziemlich abwechslungsreich, was das Abendessen und Frühstück betraf. Die Snacks an der Mittagsbar war da klassisches Fast Food. Getränke konnte man sich teilweise selbst an Automaten ziehen. Allerdings hingen dort jede Menge Wespen rum, was das ganze zu einer Mutprobe machte.
Die Zimmer waren von der Größe her für eine 4-köpfige Familie in Ordnung. Die oberen Zimmer und mit Meerblick kosten natürlich mehr. Das Hotel machte einen baulich vernünftigen Zustand. Uns hat es dort gut gefallen und würden wieder hinfahren. Meine Eltern, die erst skeptisch waren, waren sogar schon das vierte Mal in dem Hotel.

  • Aufenthalt: Februar 2009, Reiseart: mit der Familie
    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Lage
    • Schlafqualität
    • Zimmer
    • Sauberkeit
    • Service
Danke, tanguito9!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Ein eurosun.de-Reisender
Bewertet 10. November 2008

Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines Individualreisenden und nicht die von TripAdvisor LLC oder Partnerunternehmen.
Diese Bewertung wurde aus der folgenden Sprache übersetzt: Englisch. Sehen Sie sich das Original an.
Bewertet 2. September 2008

Ich buchte dieses Resort als Teil eines Pakets im August 2007 (Regensaison = Hurrikan Dean) als ein günstiges, "lass es uns mal probieren"-Abenteuer mit einer Freundin. Es war so toll, dass ich im November 2007 mit mehr Freunden zurückkam. Das Essen übertraf unsere Erwartungen und wir hatten eine lustige Zeit im Resort. Wir waren etwas skeptisch, da es sehr auf Familien spezialisiert ist, und beide Male waren wir Singles auf der Suche nach Spaß und Partys feiern in der Sonne ... aber wir waren begeistert. Sie haben genug Sachen, um Kinder zu unterhalten, deswegen haben wir die Kinder kaum bemerkt. Die Lobby ist hervorragend, die Anlage super. Wir hatten uns vorgenommen, Billard zu spielen oder Schach auf der Anlage, haben es aber nie getan ... wir hatten eine lustige Zeit, da man hier so viel tun kann. Das einzige negative war meine pingelige Freundin, die sich darüber beschwerte, dass das Bett so hart sei. Ich habe gut geschlafen.

2  Danke, lvtravelgirl!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.Ursprünglich bei www.tripadvisor.com auf Englisch eingereicht. Sehen Sie sich das Original an.
Mehr Bewertungen anzeigen