Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die TripAdvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.
Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.
Möchten Sie sich die günstigsten Hotelpreise sichern? Dann sind Sie hier genau richtig! Wir suchen für Sie auf über 200 Websites.

“Vermüllt bis zum geht nicht mehr, eine Schande” 1 von fünf Punkten
Bewertung zu Tup Island

Tup Island
Im Voraus buchen
Weitere Infos
21,99 $*
oder mehr
4-Insel-Tour zum Thale Waek in Langboot oder Schnellboot ab Krabi
Platz Nr. 5 von 51 Aktivitäten in Ao Nang
Zertifikat für Exzellenz
Details zur Sehenswürdigkeit
Ludwigsburg, Deutschland
Beitragender der Stufe 
31 Bewertungen
9 Bewertungen von Sehenswürdigkeiten
common_n_attraction_reviews_1bd8 9 "Hilfreich"-
Wertungen
“Vermüllt bis zum geht nicht mehr, eine Schande”
1 von fünf Punkten Bewertet am 17. Juni 2014

Der Strand von Tup Island ist sehr schön, insbesondere bei Ebbe durch das "zusammenwachsen" der Inseln und man kann auch ohne Ständig in Steine und sonstiges zu treten ins Wasser gehen. Der Strand selbst ist sehr feinsandig.

Was wirklich schlimm ist, ist wenn man sich mal ins bisschen grün der Miniinsel wagt, gerade wenn man auf den kleinen Hügel hinter dem Verkaufsstand geht, hier liegt so unglaublich viel Müll...unfassbar, wofür hier dann auch noch "Naturschutzgebietgebühren" gezahlt werden müssen? Die Herren Geldeinsammler halten auch nur die Hand auf, das wars, die reine abzocke ohne nutzen oder Ambitionen hier was zu tun.
Wir haben selbst etwas Müll zusammengetragen und dem Geldsammler gefragt ob er das irgendwie weg bekommt, er sagte wir sollens mit aufs boot nehmen...ja als wir irgendwie Müllsäcke dabei haben im Urlaub. Wir haben dann halt mit tüten etwas von dem zusammengetragenen mitgenommen aber das war in Summe nicht wirklich viel...der rest wird wohl liegen bleiben und sich über die Zeit wieder verteilen.

Wen die vielen Leute stören kann ja schon morgens mit einem Longtail Boot hinfahren und hat erst mal lange Zeit seine ruhe vor allen, auch zur Flut sind nur wenig leute anzutreffen und man hat einen fast privaten kleinen Strand für sich. Ich kann mir denken wie es bei Ebbe zur Hauptsaison aussieht wenn schon so viel in der Nebensaison los ist...

Auch hier wie so vieles meiner Meinung nach kein Top Ziel für Thailand, mit wirklich schönen Stränden von Koh Samui/Region, Koh Samed oder selbst Region Phuket kann das hier nicht mithalten.

Aufenthalt Juni 2014
Hilfreich?
Danke, Matthias E!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertung schreiben

1.199 Bewertungen von Reisenden

Besucherwertung
    560
    419
    161
    42
    17
Datum | Bewertung
  • Chinesisch (traditionell)zuerst
  • Chinesisch zuerst
  • Dänisch zuerst
  • Deutsch zuerst
  • Englisch zuerst
  • Finnisch zuerst
  • Französisch zuerst
  • Hebräisch zuerst
  • Indonesisch zuerst
  • Italienisch zuerst
  • Japanisch zuerst
  • Koreanisch zuerst
  • Holländisch zuerst
  • Norwegisch zuerst
  • Polnisch zuerst
  • Portugiesisch zuerst
  • Russisch zuerst
  • Schwedisch zuerst
  • Spanisch zuerst
  • Thai zuerst
  • Tschechische zuerst
  • Türkisch zuerst
  • Ungarisch zuerst
  • Beliebig
  • Alle aktuellen auf Deutsch
Deutsch zuerst
Nürnberg, Deutschland
Beitragender der Stufe 
30 Bewertungen
12 Bewertungen von Sehenswürdigkeiten
common_n_attraction_reviews_1bd8 30 "Hilfreich"-
Wertungen
“Wunderschön - aber bitte nicht mit Ausflugbooten”
5 von fünf Punkten Bewertet am 29. April 2014

Ein z. B. 4-Island Trip lohnt sich auf jeden Fall. Die Umgebung rund um Krabi auf dem Wasser ist traumhaft schön.
Aber bitte bucht nicht diese schrecklich überfüllten Ausflüge auf den Touribooten. Ihr werdet kaum was von den Inseln sehen. Nein falsch, ihr werden Menschen sehen. Und das macht das Bild einer jeden einzelnen Inseln zunichte.

Organisiert euch lieber ein privates Longtailboot (möglich überall bzw. in jedem kleinen Reisebüro - aber verhandeln!) für ca. 50-60 Euro ab nachmittags 14 oder 15 Uhr und macht euren eigenen privaten Ausflug, wenn alle anderen schon wieder mit den überfüllten Booten nach Hause geschippert werden. Vielleicht findet ihr noch Leute, die Lust hätten mitzufahren, dann wird es sogar noch günstiger.

Aber wenn man rechnet, dass man für so einen lausigen Tagesausflug auch schon um die 20 Euro p. P. zahlt, rechnet sich für vielleicht 10 oder 20 Euro mehr auch ein privates Boot.

Aufenthalt April 2014
Hilfreich?
1 Danke, Stefanie H!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Hondrich, Schweiz
Beitragender der Stufe 
11 Bewertungen
common_n_attraction_reviews_1bd8 1 "Hilfreich"-
Wertung
“TUP und Chicken Island”
4 von fünf Punkten Bewertet am 19. Januar 2014

Sehr schöne und einigermassen saubere Inseln. Von TUP Island ist Chicken Island gut zu Fuss erreichbar, bei Ebbe. Mann muss 100 Bht bezahlen, dementsprechend dürfte hinter den Stränden das Gebüsch sauberer sein.
Nachteil: Chicken HAED ist vom Boot aus nicht sichtbar.
Ich bezahlte dem Bootsführer separat für eine Rundfahrt um die Insel was sich auch gelohnt hat.

Aufenthalt Dezember 2013
Hilfreich?
Danke, Karl B!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Zürich, Zurich, Switzerland
Beitragender der Stufe 
7 Bewertungen
7 Bewertungen von Sehenswürdigkeiten
common_n_attraction_reviews_1bd8 5 "Hilfreich"-
Wertungen
“Zu viele Leute”
2 von fünf Punkten Bewertet am 24. Januar 2013

Bei Ebbe kann man (theoretisch) über eine Sandbank von Tup Island zu Chicken Island rüber laufen. Jedoch hat es hier immer so extrem viele Leute und Boote, dass man sich den Ausflug glatt sparen kann.

Aufenthalt Januar 2013
Hilfreich?
1 Danke, Claudia Z!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Leipzig, Sachsen, Germany
Beitragender der Stufe 
64 Bewertungen
24 Bewertungen von Sehenswürdigkeiten
common_n_attraction_reviews_1bd8 23 "Hilfreich"-
Wertungen
“Chicken Island und Tup Island - sehr schön!”
4 von fünf Punkten Bewertet am 20. Januar 2013

Wir sind mit dem Boot nach Chicken Island gefahren. Die Insel wurde uns empfohlen zum schnorcheln. Dazu ist die Insel meiner Meinung nach nicht geeignet. Der Strand ist sehr schmal von Chicken Island, aber der Sand ist fein. Auf dem schmalen Stück sind wieder viel zu viele Leute! Eine zusätzliche Inselgebühr ist 50 Baht. Es gibt dort zu Essen und zu Trinken zu guten Preisen. Das Pfiffige an dieser Insel ist, dass man zu Tup Island bei Ebbe herüberlaufen kann! Eine lange Sandbank verbindet beide Inseln miteinander. Nachteilig ist, dass dort viele Quallen herum schwimmen, bei deren Berühren die Haut brennesselartig zwiebelt. Doch als Alternative kann man ebenso ein Boot zur anderen Insel nehmen. Dies ist jedoch nicht zu empfehlen, da es verhältnismäßig teuer ist. Der Sand auf Tup Island ist ebenfalls sehr fein. Der Sonnenuntergang dort ist wunderschön! Auch hier gilt wieder: Für das Inselhopping sind diese Inseln geeignet, doch nicht für einen ruhigen, entspannenden Tagesaufenthalt!

Aufenthalt Januar 2013
Hilfreich?
1 Danke, AnjaLuisa!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.

Reisende, die sich Tup Island angesehen haben, interessierten sich auch für:

 

Sie waren bereits im Tup Island? Teilen Sie Ihre Erfahrungen!

Bewertung schreiben Fotos hinzufügen

Inhaber: Wie lautet Ihre Version der Geschichte?

Sind Sie der Inhaber oder Geschäftsführer dieses Unternehmens? Beanspruchen Sie Ihren Eintrag kostenlos, um z. B. auf Bewertungen antworten und Ihr Profil aktualisieren zu können.

Ihren Eintrag beanspruchen