Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die TripAdvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.
Hotels in der Umgebung
Bewertungen (3.088)
Bewertungen filtern
3.088 Ergebnisse
Bewertungen von Reisenden
1.019
1.080
512
250
227
Reisetyp
Jahreszeit
SpracheAlle Sprachen
Weitere Sprachen
1.019
1.080
512
250
227
Das sagen Reisende:
Filtern
Eintrag wird aktualisiert …
1 - 6 von 3.088 Bewertungen
Bewertet am 17. Mai 2017

Eigentlich hatten wir ja das Grand Lucayan Resort gebucht. Der Taxifahrer informierte uns auf der Fahrt, dass dieses wegen dem Hurrikan im Okt. 2016 noch geschlossen hat und fuhr uns in das Nebenhaus dem Lighthouse. Das wir diese Information weder von booking.com noch vom dem Hotel selbst erhalten hatten, fanden wir schon komisch. Dort angekommen wurden wir recht kühl begrüsst, aber unsere Buchung war da. Zum selben Preis-also sehr teuer und das ohne Frühstück! Kein Entgegenkommen, dass wir in das Nebenhaus eingebucht wurden, ohne uns zu informieren und uns noch die Wahl einer Umbuchung zu lassen. Die Preise sind wir überall auf den Bahamas kompliziert! Zu dem angegeben Preis kommen ein Haufen Zuschläge (Stromgeld, VAT, Bahama Fee, Service, etc.). Als ich nach dem definitiven Preis pro Nacht fragte, war das der Rezeptionsdame schon zu viel. Auch Euros in Dollar wechseln ist in diesem 4* Hotel unmöglich! Ich musste nach Downtown in die Royal Bank fahren und hab da 1 Stunde angestanden!
Am zweiten Tag wollten wir einen Ausflug bei der Nexus Dame buchen und waren zu ihren "Sprechzeiten" vor Ort. Nachdem ich dann eine halbe Stunde gewartet habe, bin ich zur Rezeption mit dem Zettel und habe gefragt, wo sie denn ist. Genervt, dass ich sie bei ihren Listen störe, rief sie an und gab mir den Hörer. Es hatten sich die Zeiten geändert, die Rezeption wusste aber Bescheid. Sie meinte ich könne auch bei ihrer Gast Service Agentin buchen, die die ganze Zeit ohne Gäste an ihrem Tisch sass. Die Dame hat mich dann erstmal belehrt, dass es egal ist bei welchem Anbieter ich buche, da eh alle zusammen gehören. Ich hab mir dann die Frage erlaubt woher ich als (offensichtlicher) Europäer, der das erste Mal auf den Bahamas ist, das wissen soll. Gebucht haben wir dann bei dem Herren, der sich gegenüber dem Spa befindet; auch einen zweiten Ausflug, wo er uns bei der Buchung aber verschwiegen hat, dass er für seinen persönlichen Fahrservice 22 Dollar abkassiert!

Der Pool ist super, aber klein und der Strand schön, wenn auch nicht sauber. Nervig sind die Strandverkäufer (zeitweise 5 auf einmal!). Um 15Uhr werden vom Lifegard die Liegen schon zusammen geräumt und man kommt sich nicht erwünscht vor.
Dafür ertönt dann laute Partymusik von der angrenzenden Poolbar und wenn man jetzt Ruhe sucht muss man einfach wo anders hin.

Die Zimmer sind gross und das Bett unwahrscheinlich gemütlich! Super gross, super Kissen und weiche Bettwäsche! Leider ist die Minibar nicht gefüllt gewesen und wir mussten selbst schauen wie wir nach der Anreise wenigstens zu Wasser kommen. Die Steckdosen sind nur 110V und kommen schon halb aus der Wand raus. An die Gespräche aus den Nachbarzimmern muss man sich auch gewöhnen sowie an die unglaublich laute WC Spülung ;-).

Gut ist der naheliegende Marketplace mit Geschäften und tollen Restaurants! Wenn man dann erstmal an den bunten Buden, wo man angeschrien wird, dass man kommen soll, vorbei ist. Schade nur, dass die Geschäfte schon um 17/18Uhr schliessen.

Die Ausflüge sind leider auch sehr teuer, wie alles auf dieser Insel, und wenig eindrücklich. Typisch amerikanisch: es wird einem viel versprochen, aber es ist nicht halb so toll!

Auf der Strasse, als wir einen Supermarkt gesucht haben, waren die Einheimischen sehr freundlich und hilfsbereit. Das hätten wir uns eigentlich von den Angestellten gewünscht.

Warum ich so viel und kritisch schreibe? Weil ich selber seit über 20 Jahren in der Hotellerie arbeite :-)

Zimmertipp: Wir hatten ein Zimmer zum Leuchtturm, aber es gibt auch welche zum Meer.
  • Aufenthalt: Mai 2017, Reiseart: als Paar
    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Lage
    • Service
2  Danke, Daniela H!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet am 1. Dezember 2016

Wir sind auf Grand Bahama gereist, weil diese Insel eine grandiose Unterwasserwelt bietet. Immer noch. Ganze Korallengärten gibt es zu bewundern, die man mittlerweile auf den Malediven sucht. Dieses Hotel hatten wir aufgrund seiner guten Lage gewählt. Wir hatten hier einen sehr angenehmen Aufenthalt, abgesehen von der Diskussion bei Abreise, wo man versuchte, uns das Geld für's Frühstücksbuffet nochmals abzuknöpfen. Dieses Hotel ist aber nicht das einzige mit dieser Masche. Passiert leider sehr häufig. Das Zimmer war immer sauber und der allgemeine Service sehr gut. Auch der Strand ist sehr schön und das Essen hat uns geschmeckt. Ich kann dieses Hotel mit ruhigem Gewissen weiterempfehlen.

Zimmertipp: Ein Zimmer in höherem Stockwerk wählen mit Meerblick versteht sich!
  • Aufenthalt: Januar 2016, Reiseart: mit der Familie
    • Lage
    • Zimmer
    • Service
Danke, W4908ZKandreah!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet am 21. April 2016

Tja, im Grand Lucayan ist alles etwas grösser: riesige, sehr gepflegte Hotelanlage, die die Herzen der All-Inclusive-Touristen höher schlagen lässt. Für Individualreisende ist Grand Bahama allerdings weniger geeignet. Dies muss man wissen: Ohne Reservation geht im gepflegten Essen gar nix. Hinzu kommt, dass die Tauchzentren sich vornehmlich um zwischenfalllose Boottransfers bekümmert sind denn um das eigentliche Tauchen (und da auch nur wenn's Grossfisch ist). Aber zurück zum Hotel. Der Infrastrukturunterhalt ist mangelhaft; es kann durchaus sein, dass man für eine funktionierende Klimaanlage oder Minibar 2mal das Zimmer wechseln muss. Auch der Service lässt zu wünschen übrig: langes Warten, stets ein anderer Kellner der verantwortlich ist (nie der, den sie fragen) und etwas vergessliche Zimmermädchen (von 7 Nächten wurde 3x das Bett nicht gemacht)...

  • Aufenthalt: Mai 2015, Reiseart: als Paar
    • Zimmer
    • Sauberkeit
    • Service
Danke, durize67!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet am 23. November 2015 über Mobile-Apps

Wir haben diese Anlage besucht, nachdem wir von Fort Lauderdale mit einer Fähre individuell nach Freetown gekommen sind. Da wir nur ein paar Stunden auf den Bahamas sein konnten, haben wir aus Mangel an Zeit und wirklichen Alternativen hier einen Nachmittag verbracht.
Wer ein kleines gemütliches Hotel erwartet liegt leider daneben. Ein riesiger Hotelkomplex erwartet den Besucher. Trotzdem kommt schon Karibikfeeling auf, der Strand und alles andere war sehr gepflegt. Wer kein Hotelbewohner ist muss 15$ Eintritt zahlen.
Das Essen ist nicht besonders lecker und natürlich ganz schön teuer. Der Strand ist ein Traum, auch die Pools sind nicht zu verachten. Ansonsten wird für jede Dienstleistung der übliche Obolus verlangt.

Aufenthalt: November 2015, Reiseart: mit Freunden
1  Danke, 276marct!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet am 16. Oktober 2015 über Mobile-Apps

Wir haben dieses Hotel kurzfristig gebucht und war sehr glücklich mit dieser Wahl. Sehr sauber und direkt am Strand sowie am Shopping Markt gelegen. Alle Angestellten waren sehr nett und bemüht.

Das Hotel bietet alles was man sich wünscht - direkt an einem Traumstrand, tolle Pools und einige unterschiedliche Restaurants.

Aufenthalt: Oktober 2015, Reiseart: mit der Familie
Danke, Roving802728!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Mehr Bewertungen anzeigen