Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die TripAdvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.
Hotels in der Umgebung
Bewertungen (1.378)
Bewertungen filtern
1.378 Ergebnisse
Bewertungen von Reisenden
1.040
201
63
41
33
Reisetyp
Jahreszeit
SpracheAlle Sprachen
Weitere Sprachen
1.040
201
63
41
33
Das sagen Reisende:
Filtern
Eintrag wird aktualisiert …
2 - 7 von 1.378 Bewertungen
Bewertet 18. April 2011

Wir waren die erste Woche im Sandals Grande St. Lucian, danach im Jalousie Plantation und das Ladera sollte für 5 Nächte zum Abschluss der Höhepunkt unserer Reise werden. Seit Jahren habe ich schon von diesem außergewöhnlichen Hotel gelesen und endlich hatten es auch inländische Veranstalter im Programm.

Jetzt sind wir wieder zurück und es ist mir noch nie so schwer gefallen, eine Bewertung zu schreiben; so divergent sind meine Erfahrungen im Ladera und so einzigartig ist das Hotel.

Einerseits
…die aufwühlende, emotionalisierende, erhebende Aussicht auf die Pitons, die Wahrzeichen St. Lucias und die ruhige, blaue Karibik, die einen alles andere vergessen lässt;
…die perfekte Lage samt eines angenehm kühlen Pools und eines offenen Restaurants sowie unsere Petit Piton Suite mit eben dieser Aussicht, kleinem Pool samt Wasserfall;
…ein bis in das kleinste Detail ganz persönlich gestaltetes Hotel mit einem Service, das einem jeden Wunsch erfüllen möchte;
…die herzlichen Mitarbeiter und ein Hauch von wilder Romantik durch die natürliche Gestaltung der Anlage mit viel Holz und Stein sowie durch den angelegten Garten, der einem botanischen Garten um nichts nachsteht.
Man fühlt sich von Anfang an privilegiert, hier nächtigen zu können. Besonders Holly ist so um das Wohl Ihrer Gäste bemüht, dass man sich fühlt, als würde man bei guten Freunden einziehen.

Andererseits ist da aber die – für die bezahlten Nächtigungspreise unbefriedigende Nächtigungsqualität – ein nicht unwesentlicher Faktor, wenn man in einem Hotel wohnt. Das Abenteuer beginnt nach Sonnenuntergang. Wir konnten uns nur bei schwachem Licht im Zimmer bewegen, anderenfalls man schnell von Insekten jeder Art im Zimmer und besonders im ebenfalls offenen Bad umgeben war. Die in anderen Bewertungen schon genannten Frösche lassen teilweise keinen Schlaf zu, die Geräuschkulisse wird aber auch noch vom Verkehr der angrenzenden Straße, von Motoren der Zimmerpools und von Geräuschen der Passanten ergänzt, die Matratzen sind entweder sehr weich oder bereits durchgelegen.

Trotz einzigartiger Aussicht und Lage sind daher meiner Meinung nach die hohen Nächtigungspreise und auch die hohen Bewertungen anderer Gäste nicht gerechtfertigt. Ich würde durchaus wieder hier wohnen, aber max. 3 Nächte und nur in der Mitte meines Urlaubs, um danach noch in einem ruhigeren Hotel ausschlafen zu können.

  • Aufenthalt: März 2011, Reiseart: als Paar
    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Lage
    • Schlafqualität
    • Zimmer
    • Sauberkeit
    • Service
11  Danke, Rob72at!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet 17. April 2011

Ich habe eine Petit Piton Suite aus dem Angebot von Airtours gebucht. Im Vorfeld war uns bekannt, dass es sich um Zimmer in offener Bauweise handelt. Bekannt war auch, dass das Hotel 2005 zum besten Hotel der Welt gewählt wurde und auch in weiterer Folge immer wieder in Bestenlisten auftaucht. Wir sind daher bei der Buchung davon ausgegangen, dass ein gewisser Standard, welcher sowohl dem Preis je Nacht als auch der 5*-Kategorie entspricht, geboten wird.

Fakt ist, dass das Hotel einen auf der Welt einzigartigen Ausblick auf die beiden Pitons bietet und dass das mit ca. 30 Zimmern überschaubare Haus von den Betreibern mit sehr viel Hingabe und Liebe zum Detail sehr persönlich geführt wird.

Ungeachtet der sonst euphorischen Bewertungen, welche scheinbar die Aussicht als Schwerpunkt haben, entsprechen aber folgende Punkte überhaupt nicht der Preisklasse und der Kategorie (bezogen auf die von uns bewohnten Suiten U und W):

- Obwohl erwartet wurde, dass durch die offene Bauweise Umgebungsgeräusche in die Zimmer kommen, war doch nicht zu erwarten, dass trotz Ohropax (liegen in jedem Zimmer auf) kein gesunder Schlaf möglich war. Frösche (tree frogs) lärmen die ganze Nacht ab ca. 21:00 Uhr bis 07:00 Uhr in einer Lautstärke und Frequenz, welche in unseren Breiten als gesundheitsgefährdend eingestuft werden würde (vergleichbar mit einer Trillerpfeife direkt neben dem Bett). Die Tiere kommen bis weit ins Zimmer herein und lassen sich durch nichts beirren.

- Sonstige Tiere im Zimmer (Eidechsen, Kakerlaken, Frösche, Fledermäuse, Vögel, usw.) und deren Ausscheidungen sind durch die offene Bauweise bedingt und wohl nicht zu vermeiden.

- Da nicht nur eine Wand fehlt sondern auch die rückseitige Wand zum Erschließungsgang nur aus offenen Lamellentüren besteht zieht es durch die Zimmer durch. Die Lamellentüren klappern nachts und durch die offenen Lamellen ist zusätzlich zum Quietschen der Frösche der Verkehr der Durchzugsstraße laut zu hören.

- Tagsüber und teilweise auch nachts hört man durch die einfachen Bretterwände und über den offenen Bereich sämtliche Geräusche und Aktivitäten der Nachbarn (Klospülung, Gespräche, Musik aus I-pods, usw.), da die Zimmer direkt aneinander liegen.

- Einrichtung und Zustand der Zimmereinrichtung entspricht eher einer Lodge, als einem 5*-Hotel.

Ich war daher mit dem Hotel nicht zufrieden und es hat meine hohen Erwartungen überhaupt nicht erfüllt, da nicht an erholsamen Schlaf zu denken war, was in einem Hotel ja sehr wesentlich ist. Die Aussicht kann man genauso gut bei einem Lunch oder Dinner im Dasheene - dem Hotelrestaurant - genießen, man muss nicht hier wohnen.

  • Aufenthalt: März 2011, Reiseart: als Paar
    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Lage
    • Schlafqualität
    • Zimmer
    • Sauberkeit
    • Service
7  Danke, Jaqueline84!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet 8. November 2009

Gönn' Dir was! Eine Nacht im Ladera lohnt jeden Cent (und es sind viele). Wir hatten eine Hilltop-Suite mit Privatpool im Zimmer. Die vierte Zimmerwand fehlte, um den Blick zum Piton-Vulkan und dem Karibische Meer freizugeben!
Schwer zu wählen zwischen Himmelbett und Pool...

  • Aufenthalt: November 2009, Reiseart: als Paar
    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Lage
    • Zimmer
    • Sauberkeit
    • Service
1  Danke, Lady-Berlin-Tumblr!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Diese Bewertungen wurden maschinell aus dem Englischen übersetzt. Maschinelle Übersetzungen anzeigen?
Bewertet 1. August 2017

  • Aufenthalt: Juli 2017, Reiseart: als Paar
    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Sauberkeit
    • Service
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet 29. Juli 2017

  • Aufenthalt: Juli 2017, Reiseart: als Paar
    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Schlafqualität
    • Service
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Mehr Bewertungen anzeigen