Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die TripAdvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.
Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.

“Calabash Cove, einfach wunderbar” 5 von 5 Sternen
Bewertung zu Calabash Cove Resort and Spa

Beste Preise vom bis zum
Geben Sie einen Reisezeitraum ein, um die besten Preise anzuzeigen
Ankunftsdatum tt/mm/jjjj Abreisedatum tt/mm/jjjj
Prices are for 1 room, 2 adults
Preise ansehen
Die besten Preise von Top-Reise-Websites vergleichen
und 5 weitere Seiten
Speichern
Calabash Cove Resort and Spa gehört jetzt zu Ihren Favoriten
Calabash Cove Resort and Spa
4.0 von 5 Sonstiges Resort   |   | Bonaire Estate, Marisule, Gros Islet, St. Lucia   |  
Hotel-Homepage
  |  
  |  
  |  
Hotelausstattung
Zertifikat für Exzellenz
NRW
Beitragender der Stufe 
13 Bewertungen
11 Hotelbewertungen
common_n_hotel_reviews_1bd8 7 "Hilfreich"-
Wertungen
“Calabash Cove, einfach wunderbar”
5 von 5 Sternen Bewertet am 6. September 2010

Hotel

Das Calabash Cove ist eine neues Hotel (2008) mit offener Lobby und in den Hang gebauten Gebäuden (Zimmern).

Je nach Buchung sind die Zimmer im Hauptgebäude (Swim-up Suite + Junior Suite) oder kleinen Doppelhäusern (Water-Edge) untergebracht.

Die Sauberkeit war immer tadellos und es gab nichts zu beanstanden.

Täglich 2x Zimmerservice und Handtücher gab es an der Poolbar zusätzlich zum wechseln

Buchbar ist mit Frühstück, es ist aber auf Grund der Wege zu Restaurants und Einkaufsmöglichkeiten All-inclusiv zu empfehlen.

Das Hotel ist für Kinder NICHT geeignet, wir haben ausschließlich Paare im Alter von ca. 20-55 getroffen, überwiegend Amerikaner, Kanadier, Engländer - wenig Europäer.

Geldwechseln in kleinen Mengen direkt an der Reception (US$ - Euro haben wir nicht angefragt)

Lage

Das Hotel besitzt einen kleinen öffentlichen Strand, der für die wenigen Zimmer völlig ausreichend ist. Nie gab es auch morgens um 11.00 Probleme eine Liege im Schatten oder in der Sonne zu bekommen.

Für viele wird dieses Hotel sicherlich nicht geeignet sein, für uns war es dagegen PERFEKT weil es eben wirklich so gut wie freistehend ist und man ringsherum Ruhe und Erholung findet !

Entfernung zum nächsten Ort ca. 20-25 min zu Fuß
Entfernung zum internationalen Airport 65 min mit dem Flughafentransfer
Einkaufs oder Unterhaltungsmöglichkeiten sind am Hotel nicht vorhanden, es gibt einen kleinen Hotelshop für Dinge des täglichen Bedarfs - aber sonst nichts.

Ausflüge können im Hotel gebucht werden. Unsere Empfehlung ist jedoch sich schon vorab mit Dieter unter www.mytropicaldreams.net in Verbindung zu setzen.

Service

Es ist uns aufgefallen, das uns das gesamte Personal vom Gärtner über die Zimmerfrauen bis zum Hotelchef (der übrigens Österreicher ist) immer freundlich und mit einem Lächeln begegnet ist.

Nach 3-4 Tagen wurde man im Restaurant mit Namen begrüßt (Vornamen)

Wie es in der Karibik üblich ist, wird englisch gesprochen und verstanden. Wer auf Deutsch besteht sollte nach Mallorca fahren.

Zimmerreinigung 2x täglich, wie auch frische Handtücher.

Gastronomie

Es gibt ein Hauptrestaurant, welches zum Frühstück, Mittagessen und Abendessen genutzt werden kann. Ebenfalls kann an der Poolbar zu Mittag gegessen werden.

Die Qualität der Speisen kann man nur mit hervorragend bezeichnen, so gut und reichhaltig haben wir a la carte im Urlaub noch nie essen dürfen.

Tipp: unbedingt das lokale Bier kosten (Piton) - sehr erfrischend, alle anderen Getränke sind internationaler Standard (hochwertige Spirituosen) und auch eine sehr gute Weinkarte.

Bei der all-inclusive Verpflegung ist auch die Minibar, welche täglich aufgefüllt wird enthalten. Einfach toll abend oder zwischendurch auf dem Zimmer in der Ruhephase etwas zu trinken zu haben.

Das Essen ist karibisch ausgelegt, viel Fischgerichte, Lobster incl., aber auch Steaks, Salate und Nudelgerichte (selbstgemachte Ravioli).

Die Preise für Abendessen lieben bei nicht all-inclusive zwischen 60-100 EC - was bei einem derzeitigen Kurs (3,35 je Euro) 18 - 30 Euro je Hauptgericht ausmacht.

Trinkgelder werde nicht erwartet, persönlich schon gar nicht, es gibt für das Restaurantpersonal einen gesammelten Trinkgeldpool.

Sport Unterhaltung

Es gibt im gesamten Resort einen kostenfreien WLAN Zugang.

Kostenloser Fitnessraus mit guten neuen Geräten, klimatisiert mit kostenlosem Wasser.

Fürs Wasser stehen 2 Kajaks zur Verfügung, diese waren auch immer Verfügbar, offenbar werden diese von den Hotelgästen nicht sehr häufig genutzt.

Das Spa ist eine unbedingte Empfehlung. Sehr nette Damen die ihr Handwerk verstehen und eine sehr gute Arbeit abliefern.

Die Poollandschaft ist einfach nur Klasse, jede Menge Liegen, direkter Zugang zu Poolbar mit Sitzmöglichkeit. Da wir in einer Swim-up Suite untergebracht waren hatten wir direkten Zugang 3 kleine Treppenstufen und wären drin :)

Strand klein aber fein, Süßwasserdusche vor Ort, ausreichend Liegen und Sonnenschutz. Wasserqualität 1a

Zimmer

Die swim-up Suite erscheint im ersten Moment ein wenig klein, aber wer hält sich beim Urlaub in seinem Zimmer außer zur Nachtruhe und ggf. einem kleinen Mittagsschläfchen dauerhaft darin auf ?

Es ware alles vorhanden um einen 14 tägigen Urlaub entspannt zu verbrigen. Schrank, Schreibtisch, kleines Sitzecke mit Sofa, Bett mit Moskitonetz, Klimaanlage, Minibar, Kaffe- Teezubereitung, Safe, Telefon, Flat-TV.

Zustand und Sauberkeit 100% - keinerlei sichtbare Abnutzung
Tipps & Empfehlung

Handyerreichbarkeit mit DIGICELL sehr gut (allerdings sollte man auf einen internationalen Prepaid Anbieter setzen und nicht 3€ für die deutschen Provider ausgeben !!!) Das Hotel gehört sicherlich preislich zu der gehobenen Sorte, was aber unserer Meinung nach jeden Cent wert ist, daher ist das Preis-/Leistungsverhältnis angemessen. Im August kam es immer mal zu Regenschauern, die ggf. kräftig und bis zu 2 Stunden dauern konnten. Gestört hat es uns nicht, in dieser Zeit kann man sich im Fitnessraum die Zeit vertreiben oder genießt einfach eine Anwendung mit Spa. Mittags essen an der Poolbar - die Jungs sind einfach Klasse und man kann sich super mit Ihnen unterhalten !!!! Ausflüge über [--] buchen.

  • Aufenthalt August 2010, Paar
    • 5 von 5 Sternen
      Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 5 von 5 Sternen
      Lage
    • 5 von 5 Sternen
      Schlafqualität
    • 5 von 5 Sternen
      Zimmer
    • 5 von 5 Sternen
      Sauberkeit
    • 5 von 5 Sternen
      Service
Hilfreich?
3 Danke, skoffel!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertung schreiben

459 Bewertungen von Reisenden

Bewertungen von Reisenden
    364
    64
    26
    5
    0
Bewertungen für
22
385
11
8
Gesamtwertung
  • Ort
    4,5 von 5 Sternen
  • Schlafqualität
    4,5 von 5 Sternen
  • Zimmer
    4,5 von 5 Sternen
  • Service
    4,5 von 5 Sternen
  • Preis-Leistung
    4,5 von 5 Sternen
  • Sauberkeit
    5 von 5 Sternen
Tipps von Reisenden helfen Ihnen, das passende Zimmer zu finden.   Zimmertipps
Datum | Bewertung
  • Deutsch zuerst
  • Englisch zuerst
  • Französisch zuerst
  • Italienisch zuerst
  • Portugiesisch zuerst
  • Russisch zuerst
  • Spanisch zuerst
  • Beliebig
  • Alle aktuellen auf Deutsch
Deutsch zuerst
Essen
2 Bewertungen
common_n_hotel_reviews_1bd8 2 "Hilfreich"-
Wertungen
3 von 5 Sternen Bewertet am 10. März 2010

Die letzten 4 Tage unseres Karibikurlaubs haben wir in einer Watersedge Cottage (AI) im Calabash Cove verbracht. Unsere Eindrücke waren etwas zwiespältig. Hier die Vor- und Nachteile:

Vorteile:
+ Top-Lage, toller Blick über das Meer
+ Schöne Holzcottage mit hochwertigen Materialien
+ insgesamt sehr schönes Ambiente
+ schöner kleiner Strand, leider mit relativ viel Kies im flachen Wasser, mit Wasserschuhen ging es aber ganz gut
+ gutes Essen, Abwechslung der Karte für die Aufenthaltsdauer ok
+ freundliches und gutes Zimmermädchen (Barbara)

Nachteile:
- Sehr laute Klimaanlage im Schlafzimmer. Wir schlafen am liebsten ohne A/C, dies war aufgrund der hohen Temperatur und schlechten Dämmung jedoch nicht möglich. Bei eingeschalteter A/C war diese jedoch auch auf kleinster Stufe sehr laut und sorgte für den schlechtesten Schlaf unserer Reise. Darüberhinaus wäre ein Moskitonetz über dem Bett sehr wünschenswert gewesen (im Jungle Bay Dominica war eins vorhanden). Wir sind selten so zerstochen aus einem Urlaub zurückgekommen.

- Flughafentransfer nicht im Zimmerpreis inklusiv (pro Fahrt 100 US$). Bei einem Zimmerpreis von 895 US$ pro Nacht kann man das eigentlich als Inklusivleistung erwarten. Bei den beiden anderen (günstigeren!) Hotels dieser Reise war der Transfer enthalten. Doppelte Enttäuschung erwartete uns am Flughafen: Wir trafen zwei andere Pärchen aus dem Hotel wieder, die auf dem gleichen Flug waren. Man hätte also sehr gut einen Sammeltransfer organisieren können, was sowohl ökologischer gewesen wäre als auch preiswerter.

Die weiteren Nachteile bestehen in erster Linie aus Unzulänglichkeiten des Services und sind einzeln für sich genommen nicht dramatisch, in der Gesamtheit allerdings für ein Hotel dieser Kategorie inakzeptabel.

- Mittelmäßiger Service: Geschirr und Reste des durch den Roomservice gelieferten Mittagessens blieben regelmäßig bis zum nächsten Morgen draußen stehen, obwohl die Kellner ausreichend Zeit gehabt hätten, zumindest standen sie zu zweit und dritt herum und unterhielten sich ausführlich. An einem Abend warteten wir ca. 30 Min. auf einen Tisch, um dann einen zugewiesen zu bekommen, der die ganze Wartezeit über bereis frei war. Bei einem per Roomservice bestellten Frühstück fehlte der O-Saft, aus Erdbeerjoghurts wurden Pfirsichjoghurts. Sicher nichts Dramatisches, aber zusammengenommen gewinnt man einen Gesamteindruck.

- Der Turndownservice kam zu sehr unregelmäßigen Uhrzeiten (mal um 18:00, mal um 20:00), was zunächst nicht schlimm ist. Wenn jedoch kein "Do not disturb"-Schild o. ä. vorhanden ist, um Ruhezeiten zu garantieren, kann es sehr störend sein.

- Sehr schlechter Front Desk (Rezeption). Die Koffer mussten wir bei Ankunft selber die Treppe am Eingang hinunterschleppen, der Front Desk Mitarbeiter schaute uns dabei zu. Beim Check-In telefonierte er permanent. Als wir am Tag vor der Abreise versuchten, einen Zeitpunkt für den Flughafentransfer am Folgetag zu bekommen, benötigten wir drei Anrufe, bis wir einen definitiven Termin genannt bekamen. Jedesmal wurden wir nach erneut nach den Abfluginformationen gefragt (nebenbei: diese lag dem Front Desk seit dem Check-In vor, da wir sie auf dem Arrival Form angeben mussten). Die Freundlichkeit des Front Desks war bestenfalls mittelmäßig.

- Laut Front Desk war am Flughafen bei Abreise eine Departure Tax i.H.v. 69 EC$ pro Person zu zahlen. Da wir nicht mehr soviel Fremdwährung mithatten, wollten wir den Betrag von der Kreditkarte abheben und auszahlen lassen. Dies war im Hotel nicht möglich (anders als in den beiden Hotels, in denen wir vorher waren). Wir mussten also einen Geldautomaten auf dem Weg zum Flughafen suchen. Die Krönung war jedoch, dass am Flughafen gar keine Departure Tax fällig wurde, was uns mit nutzloser Fremdwährung zurückließ.

Fazit:
Wir hatten das Calabash Cove als Abschluss unserer Reise gewählt, weil es den besten, luxuriösesten Eindruck machte und auch der Preis das vermuten ließ. Vorher waren wir im Jungle Bay Dominica und im Sandals Grande St. Lucian. Calabash Cove war wie beabsichtigt ein sehr ruhiger Rückzugsort zum Entspannen. Die Cottage war schön und wir haben die Stunden im Meer, auf der Terasse und im Plunge Pool genossen.

Geht man jedoch mit der Erwartungshaltung eines luxuriösen 5-Sterne Hotels an die Anlage heran, wird man enttäuscht werden. Der mittelmäßige Service und insbesondere der katastrophal unqualifizierte Front Desk, der eigentlich die Funktion einer Visitenkarte haben sollte, machen den Gesamteindruck zunichte. Die Anlage hat durch ihre Lage und das Ambiente Potenzial, das Management scheint sich allerdings zu sehr hierauf zu verlassen. Bei einem geringeren Zimmerpreis (Watersedge Cottage, AI, März 2010: 895 US$/Nacht) könnte man sicherlich über viele Kritikpunkte hinwegsehen. Da das Hotel sich so allerdings nicht sieht, gibt es keine Weiterempfehlung. Ganz im Gegenteil: Im kommenden Winter soll die Watersedge Cottage (AI) schon 940 US$/Nacht kosten.

  • Aufenthalt März 2010, Paar
    • 1 von 5 Sternen
      Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 5 von 5 Sternen
      Lage
    • 2 von 5 Sternen
      Schlafqualität
    • 4 von 5 Sternen
      Zimmer
    • 4 von 5 Sternen
      Sauberkeit
    • 2 von 5 Sternen
      Service
Hilfreich?
2 Danke, starsign78!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
tt/mm/jjjj tt/mm/jjjj
Prices are for 1 room, 2 adults
Preise ansehen
Vielleicht gefallen Ihnen auch diese Hotels …
Beachten Sie auch diese Unterkünfte in oder im Umkreis von Gros Islet.
23.5 km entfernt
Jade Mountain Resort
Jade Mountain Resort
Nr. 1 von 12 in Soufrière
4.5 von 5 Sternen 753 Bewertungen
1.4 km entfernt
East Winds Inn
East Winds Inn
Nr. 1 von 16 in Gros Islet
5.0 von 5 Sternen 665 Bewertungen
26.5 km entfernt
Sugar Beach, A Viceroy Resort
Sugar Beach, A Viceroy Resort
Nr. 4 von 12 in Soufrière
4.5 von 5 Sternen 882 Bewertungen
Preise ansehen
Preise ansehen
Preise ansehen
0.9 km entfernt
Windjammer Landing Villa Beach Resort
6.0 km entfernt
Cap Maison
Cap Maison
Nr. 1 von 1 in Cap Estate
4.5 von 5 Sternen 595 Bewertungen
1.1 km entfernt
St. James's Club Morgan Bay
St. James's Club Morgan Bay
Nr. 4 von 16 in Gros Islet
4.0 von 5 Sternen 4.700 Bewertungen
Preise ansehen
Preise ansehen
Preise ansehen

Sie waren bereits im Calabash Cove Resort and Spa? Teilen Sie Ihre Erfahrungen!

Bewertung schreiben Fotos hinzufügen

Weitere Informationen über Calabash Cove Resort and Spa

Anschrift: | Bonaire Estate, Marisule, Gros Islet, St. Lucia
Telefonnummer:
Lage: Karibik > St. Lucia > Gros Islet Quarter > Gros Islet
Ausstattung:
Strand Geschäftszentrum mit Internetzugang Fitnesscenter mit Fitness-/Trainingsraum Kostenloses Frühstück Kostenloses Highspeed-Internet (WLAN) Kostenloses Parken Restaurant Zimmerservice Suiten Swimmingpool
Hotelstil:
Nr. 1 von 17 Sonstigen Unterkünften in Gros Islet
Preisspanne pro Nacht:
Hotelklassifizierung:4 Stern(e) — Calabash Cove Resort and Spa 4*
Anzahl der Zimmer: 26
Reservierungsoptionen:
TripAdvisor ist stolz, Hotels.com, Booking.com, ebookers.de, Expedia, Odigeo, HotelTravel.com, Odigeo, Low Cost Holidays und Low Cost Holidays als Partner zu haben. Sie können Reservierungen bei Calabash Cove Resort and Spa daher unbesorgt durchführen. Wir helfen Millionen von Reisenden jeden Monat dabei, das perfekte Hotel sowohl für Urlaubs- als auch für Geschäftsreisen zu finden – immer mit den besten Rabatten und Aktionsangeboten.
Auch bekannt unter dem Namen:
Calabash Cove St Lucia
Calabash Cove Hotel Gros Islet
Calabash Cove Hotelanlage And Spa
Calabash Cove Resort And Spa Gros Islet, Nordamerika - St. Lucia

Ist das Ihr TripAdvisor-Eintrag?

Sind Sie der Inhaber oder Geschäftsführer dieses Unternehmens? Beanspruchen Sie Ihren Eintrag kostenlos, um z. B. auf Bewertungen antworten und Ihr Profil aktualisieren zu können.

Ihren Eintrag beanspruchen