Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die TripAdvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.
Hotels in der Umgebung
Bewertungen (951)
Bewertungen filtern
951 Ergebnisse
Bewertungen von Reisenden
367
353
143
49
39
Reisetyp
Jahreszeit
SpracheAlle Sprachen
Weitere Sprachen
367
353
143
49
39
Das sagen Reisende:
Filtern
Eintrag wird aktualisiert …
4 - 9 von 951 Bewertungen
Bewertet am 25. April 2017

Wunderschöne Hotelanlage direkt am Traumstrand von Negril. Sehr gepflegte Hotelanlage, Frühstück im Amerikanischen Stil, Mittags und Abends reichhaltiges Frühstücksbuffet mit original Jamaikanischen Gerichten und frischem Obst, die qualitativ auf dem Niveau eines Riu 4Sterne Hauses lagen. Wunderschöne Bar direkt am Strand mit leckeren Cocktails, die immer frisch zubereitet wurden.

Zimmertipp: Immer Beachseite oder Gartenseite buchen, nie Haupthaus, da dies direkt an der Straße liegt.
  • Aufenthalt: April 2017, Reiseart: mit der Familie
    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Schlafqualität
    • Service
2  Danke, mschlieder!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet am 3. Februar 2017 über Mobile-Apps

Ich war schon das 4 mal im Grand Pineapple. Ich liebe das Ambiente und das Personal, das immer sehr lieb und zuvorkommend ist . Es ist sehr Familiär gehaltenes Hotel. Für mich ist sehr wichtig, der persönliche und intensive Kontakt mit dem Personal sowie allen anderen Gästen. Und das hat man im Grand Pineapple. Es ist wie eine große Familie. Ich möchte mich bei allen bedanken für die fantastischen Wochen im GP. Danke , Darvin ,Marvitte,Kevin , Christopher,Joseph,Kerry -Ann, Sean, Garvry, Craig,Sanya,Courtney ... ..Und so viele mehr . Leider habe ich nicht mehr alle Namen im Kopf, aber alle Bilder. Ich komme wieder zu 100%. . Ich brauche kein Luxus ,ich will euch !!! Meine Jamaikanische Familie

Aufenthalt: Dezember 2016, Reiseart: mit Freunden
1  Danke, HeikeS775!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet am 29. Januar 2017

Wir waren schon mehrmals in Negril und vorher bis 2012 schon 3 Mal in diesem Resort und und immer sehr zufrieden.Jetzt,5 Jahre später,konnten wir das leider nicht mehr sagen.Die Zimmer (wir haben uns einige angeschaut) sind mehr oder weniger alle komplett renovierungsbedürftig und müßten neu möbiliert werden.Es wird an allen Ecken und Enden gespart und das natürlich auch am Personal.Die Putzfrau kam manchmal erst am frühen Abend-es fehlte oft an Handtüchern und das Zimmer wurde nur sehr oberflächlich bzw.äußerst schlecht gereinigt.
Das Angebot und die Qualität der angebotenen Speisen hat mittlerweile ebenfalls stark nachgelassen und es gab immer wieder Engpässe beim Nachfüllen des Buffets.Die "Kochkünste" der Küchenangestellten hielten sich in engen Grenzen und waren hauptsächlich amerikanisch abgestimmt.Einzig das Getränkeangebot war soweit ok und das Bedienungspersonal im Restaurant und an der Bar war stets um guten und freundlichen Service bemüht (besonders Marvette,Deloris,Melane,Joseph,Kevin,Christopher).
Das einzigste "kulinarische Highlight"war das immer Dienstags stattfindende Managers-Dinner für die Wiederholungsgäste,da wurde dann ein etwas höherwertiges Menue serviert.
Das früher immer Mittwochs veranstaltete beliebte Barbecue-Dinner am Beach gab es auch nicht mehr,bedeutet wahrscheinlich mittlerweile zu viel Aufwand.
Das Personal an der Rezeption wirkte ebenfalls oft überfordert und war teilweise auch unfreundlich-uns wollte man u.a.1 Woche zu früh auschecken.
Liegen am nach wie vor sehr schönen Strand gab es genügend,allerdings waren fast alle total durchgelegen und sollten ebenfalls dringend mal ausgetauscht werden.
Alle 2-3 Tage wurde die Anlage nachts zwischen 4 und 5 Uhr (wenn normalerweise alle Hotelgäste schliefen)ohne jegliche Ankündigung und verbunden mit einem Höllenlärm mit Insektenschutzmittel besprüht bzw.vernebelt-diese hochgiftigen Dämpfe traten dann sofort durch alle Ritzen in die Zimmer der Cottages ein-
man wurde also regelmäßig im wahrsten Sinne des Wortes im Bett "vergast",denn wo sollte man denn auch sonst mitten in der Nacht hin?So etwas haben wir noch nirgendwo erlebt-normalerweise darf man solche Maßnahmen nur bei Abwesenheit der Hotelgäste und unter Absperrungen durchführen.
Die meisten Hotelgäste kamen aus Kanada und den USA.Europäer waren kaum noch darunter und Deutsche nur noch ganz vereinzelt.Diese meist wöchentlich und in größeren Gruppen ankommenden Gäste aus Amerika machten dann im Restaurantbereich und an der Bar oft ihr "eigenes Programm"auch in Sachen musikalischer Beschallung,wo es dann dementsprechend laut zuging.
Das Hotel ist durch diese Gruppen dann während der besten Reisezeiten (z.B.Weihnachten/Silvester)
sehr oft ausgebucht und für andere Reiseveranstalter wie in Deutschland nicht buchbar oder geblockt (so ging es uns jedenfalls in den letzten Jahren).
Zu erwähnen wäre noch der unserer Meinung nach fast unverschämte Preis für einen WIFI-Zugang,man hat die "Wahl" zwischen Tagespreis (14,99 US-D) oder Wochenpreis (42 US-D).
Da geht man besser nebenan zu "Alfreds" in die Beachbar und läßt sich vom Personal beim Verzehr von einem Getränk und einem kleinen Tip den kostenlosen WIFI-Code geben.
Das Fazit lautet also ganz klar:
Das Preis-Leistungs-Verhältnis stimmt hier nicht mehr und ist höchstens noch 2 Sterne "wert"!
Sorry Sandals!!!

Zimmertipp: Die Zimmer der Cottages auf der Gartenseite sind ruhiger gelegen
  • Aufenthalt: Januar 2017, Reiseart: als Paar
    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Lage
    • Service
3  Danke, negril_ricks!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Jasmine J, Online Review Coordinator von Grand Pineapple Beach Negril, hat diese Bewertung kommentiertBeantwortet: 8. Februar 2017

Hallo ,
vielen Dank für Ihre Email bezüglich Ihres Aufenthaltes in unserem Resort „Grandpineapple Negril“. Wir bedauern, dass wir Ihre Erwartungen bisher nicht erfüllen konnten und bedanken uns für Ihre ehrliche und sehr hilfreiche Rückmeldung. Dies entspricht definitiv nicht unseren Standards. Wir werden Ihre Bedenken und Anregungen mit dem Resort Management teilen, um entsprechende Maßnahmen ergreifen zu können. Das Resort Management wird sicherstellen, dass alle Probleme umgehend und vollständig behoben werden. Unser tägliches Ziel ist es, Service von höchster Qualität anzubieten und unseren Gästen einen unvergesslichen Aufenthalt in unseren wunderschönen Resorts zu ermöglichen. Sobald die von Ihnen aufgezeigten Probleme behoben wurden, hoffen wir, Sie in naher Zukunft wieder in unseren Resorts begrüßen zu dürfen. Falls Sie weitere Anmerkungen oder Verbesserungsvorschläge haben, können Sie unser Team jederzeit kontaktieren: customersupport@sandals.com.

Antwort als unangemessen melden
Diese Antwort ist die subjektive Meinung des Managementmitarbeiters und nicht die von TripAdvisor LLC
Bewertet am 28. Februar 2015

Ich war vom 07.02. bis 25.02.2015 in dieser Hotelanlage. Die 3 Sterne, die sind m.E. nicht ganz gerechtfertigt. Ich hatte ein Zimmer auf der Gartenseite. Das Zimmer war sehr geräumig zwar, aber es gab keinen Kühlschrank. Den konnte man sich mieten. Auf dem Zimmer gab es neben der Kaffeemaschine auch ein Bügeleisen mit Bügelbrett, einen Safe und ein TV-Gerät. Die Klimaanlage sollte man nachts abschalten, wenn man schlafen möchte (relativ laut). Ebenso gab es kein!! kostenloses WLAN, wie in vielen Prospekten angepriesen. Kostet pro Woche 49 $. War mir entschieden zuviel. In manchen Prospekten war ein Balkon angepriesen. Diesen gab es nicht. Er war nur bei den Häusern. Der Zimmerservice war mal früh und manchmal erst nach 17 Uhr auf dem Zimmer. Wenn man 18 Tage in dem Hotel ist wird das Essen nach einer Zeit eintönig. Das Essen ist in Buffetart aufgebaut. Das Personal war durchweg sehr freundlich und wenn man dem Personal hin und wieder 1 Dollar diskret gibt wird man schneller bedient. Sei es an der Bar oder beim Essen. Der Strand wurde jeden Morgen gesäubert. Die Liegen waren meistens eine bessere Hängematte. 90 % der Liegen waren durchgelegen. Leider war hier das gleiche Phänomen wie fast überall. Mit Tüchern belegte Liegen und kein Mensch weit und breit. Meistens sind die Liegen reserviert worden, der im Schatten ist. Wem das Essen mal nicht zusagt, vor dem Hotel ist ein Stand mit Jerk-Chicken. Sehr lecker.

Zimmertipp: Nebenan gibt es die Bar Alfred, bei der regelmäßig gute Live-Musik gespielt wird. Will man nach Negril rein, Taxi anhalten (rote Nummernschilder), Preis aushandeln (nicht mehr als 5 $) und ab nach Negril. Wer dort shoppen möchte sollte Geld wechseln. US-Dollar gegen Jamaica-Dollar. Am besten bei der Bank, gegenüber Burger-King. Dort gibt es auch einen Geldautomat. Der linke zahlt US-Dollar und Jamaican-Dollar aus.
  • Aufenthalt: Februar 2015, Reiseart: allein
    • Lage
    • Schlafqualität
    • Service
Danke, Schubi_57!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Lauren B, Online Review Coordinator von Grand Pineapple Beach Negril, hat diese Bewertung kommentiertBeantwortet: 13. März 2015

Hallo,

vielen Dank für Ihre Email bezüglich Ihres Aufenthaltes in unserem Resort Grand Pineapple Beach. Wir bedauern, dass wir Ihre Erwartungen bisher nicht erfüllen konnten und bedanken uns für Ihre ehrliche und sehr hilfreiche Rückmeldung. Dies entspricht definitiv nicht unseren Standards. Wir werden Ihre Bedenken und Anregungen mit dem Resort Management teilen, um entsprechende Maßnahmen ergreifen zu können. Das Resort Management wird sicherstellen, dass alle Probleme umgehend und vollständig behoben werden.

Unser tägliches Ziel ist es, Service von höchster Qualität anzubieten und unseren Gästen einen unvergesslichen Aufenthalt in unseren wunderschönen Resorts zu ermöglichen. Sobald die von Ihnen aufgezeigten Probleme behoben wurden, hoffen wir, Sie in naher Zukunft wieder in unseren Resorts begrüßen zu dürfen.

Antwort als unangemessen melden
Diese Antwort ist die subjektive Meinung des Managementmitarbeiters und nicht die von TripAdvisor LLC
Bewertet am 4. August 2014

süßes kleines karibikhotel in knallig bunten farben, günstig gelegen, super strand. unser zimmer (oberhalb der rezeption) war sauber und geräumig jedoch eher abgewohnt, keine luxussuiten. betten gemütlich, röhren-tv, kein kostenloses wlan. strandblick!! die anlage ist klein aber gepflegt, der essbereich direkt am strand gelegen, täglich wechselndes buffetmotto, essen frisch und stets lecker, für jeden sollte etwas dabei sein. frühstück und mittagessen ebenso total ok! der service sehr freundlich. die barmänner mixen einem jeden cocktail und drink den man sich wünscht (sehr lecker waren die alkoholfreien fruit punches blended!!). hoteleigene securitymenschen sorgen tag und nacht dafür, dass man nicht ständig von am strand umherlaufenden jamaikanern angequatscht wird. strandliegen sind ausreichend und kostenlos vorhanden, ebenso wie versch. watersports. wirklich toller strand mit türkisblauem wasser.
das hotel liegt an der vielbefahrenen hauptstrasse die nach negril führ (zu fuß ca. 30 minuten, allerdings ist negril nicht wirklich schön...), den wunderschönen seven mile beach (das hotel liegt ca. mittig) kann man auch wunderbar von hier aus erkunden.
am strand entlang sind viele reggaeclubs und bars fußläufig zu erreichen.
das hotel scheint beliebt bei amerikanern zu sein, muss man mögen.......
ich würde jederzeit wieder hier einige urlaubstage verbringen, preis-leistung stimmt meiner meinung nach für jamaika absolut.

  • Aufenthalt: Januar 2014, Reiseart: als Paar
    • Schlafqualität
    • Sauberkeit
    • Service
2  Danke, SabrinaKox!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Mehr Bewertungen anzeigen