Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die TripAdvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.

“Tolles Erlebnis, relativ kurzer Aufstieg”
Bewertung zu La Soufriere Volcano

La Soufriere Volcano
Im Voraus buchen
Weitere Infos
75,00 $*
oder mehr
La Soufriere Vulkan Wanderung
Platz Nr. 1 von 4 Aktivitäten in Nationalpark
Zertifikat für Exzellenz
Details zur Sehenswürdigkeit
Beitragender der Stufe 6
316 Bewertungen
125 Bewertungen von Sehenswürdigkeiten
common_n_attraction_reviews_1bd8 167 "Hilfreich"-
Wertungen
“Tolles Erlebnis, relativ kurzer Aufstieg”
Bewertet am 22. April 2014

Wo kann man schon einen aktiven Vulkan besteigen. Aus unserer Sicht kann man sich das nicht entgehen lassen.

Leider ist der Vulkan meistens wolkenverhangen. Unsere Vermieterin hat uns empfohlen auf meteo.gp bei Guadeloupe zu schauen, wann das Wetter gut ist. Dort wird das Wetter speziell für den Vulkan 2 mal am Tag für die nächsten Tage aktualisiert. Wir haben es so gemacht und es hat super geklappt.

Der Aufstieg war jetzt für uns als geübte Wanderer relativ unschwierig. Ich denke, dass auch ungeübtere hier ohne größere Schwierigkeiten hochkommen, allerdings sollte man schon festes Schuhwerk anhaben. Uns sind einige Leute beim Abstieg entgegengekommen, die nur Sandalen anhatten, ich bin mir nicht sicher, ob die es wirklch bis oben geschafft haben.

Wir haben unsere Wanderung sehr früh begonnen, so gegen 8 Uhr. Daher haben wir noch sehr weit vorne einen Parkplatz bekommen und mussten nicht erst 20 Minuten bis zum Einstieg wandern (früh kommen lohnt sich also!). Nach ca. 1,5 h waren wir oben. Die Wanderung war abwechslungsreich und bietet tolle Aussichten. Oben ist ein Plateau mit dem Krater, ein paar Schwefellöchern aus denen der Schwefel wirklich rausrauscht. Einfach ein tolles Erlebnis. Die Wege oben sind relativ gut markiert, verlaufen kann man sich nicht.

Nachdem wir ca. 1 h oben verbracht haben, sind wir auf einem anderen Weg wieder abgestiegen, der kurz nach dem Krater begann. Der Weg ist zwar länger und vor allem am Anfang ziemlich zugewachsen, aber dafür total einsam und man hat noch mal andere Ausblicke, da man nämlich über die andere Vulkanseite wieder absteigt.

Bei den Schwefelbädern angekommen haben wir dann unsere Füße ins Wasser gehalten, mehr haben wir uns wegen der Amöbengefahr nicht getraut!

Insgesamt waren wir ca. 4 h im gemütlichen Tempo unterwegs. Unbedingt machen und sich frühzeitig über das Wetter informieren.

Aufenthalt März 2014
Hilfreich?
1 Danke, Eljay118!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertung schreiben

630 Bewertungen von Reisenden

Besucherwertung
    399
    185
    41
    3
    2
Datum | Bewertung
  • Deutsch zuerst
  • Englisch zuerst
  • Französisch zuerst
  • Italienisch zuerst
  • Norwegisch zuerst
  • Polnisch zuerst
  • Schwedisch zuerst
  • Spanisch zuerst
  • Tschechische zuerst
  • Beliebig
  • Alle aktuellen auf Deutsch
Deutsch zuerst
Berlin, Deutschland
Beitragender der Stufe 3
16 Bewertungen
common_n_attraction_reviews_1bd8 5 "Hilfreich"-
Wertungen
“Tolle Erfahrung”
Bewertet am 4. März 2013

Wir sind kurzfristig und ohne weitere Vorbereitung in Richtung La Soufriere aufgebrochen und hatten wohl grosses Glück mit dem sonnigen Wetter. Der Aufstieg kann auch von weniger geübten Wanderern durchgeführt werden, obwohl ich finde, dass in manchen Reiseführern der Aufstieg zu leicht beschrieben wird. Nachdem man die Bains jaunes (gelbe Bäder) passiert hat, geht es auf einem Weg mit Stufen bis zu einem Plateau, wo der Aufstieg erst beginnt. Von dort aus sollte man etwa 1,5 Stunden bis zum Vulkankrater einplanen. Dabei müssen auch steilere Anstiege mit Leitern und Unterstützung der Hände gemeistert werden. Auf dem Weg begegnet man meist gut gelaunten Franzosen, welche einem noch Tips für den weiteren Weg geben.
Ganz oben gibt es noch eine simple Schutzhütte, die aber ihren Zweck erfüllen sollte.

Es gibt dort auch Absperrungen, die auf das Vorhandensein von Giftgasen hinweisen, wobei diese von vielen Leuten ignoriert werden. (nicht empfehlenswert aufgrund der starken Schwefeldämpfe)

Insgesamt ist es jedoch sehr lohnend den La Soufriere zu besteigen, da es ein imposantes Naturschauspiel ist.
Empfehlenswert ist die Mitnahme von ausreichend Wasser und etwas Proviant, da es dort nichts zu kaufen gibt.

Absolute Warnung jedoch vor den "Bains Jaunes", da dort eine Amöbengefahr besteht, wenn man man den Kopf (insbesondere die Nase) unter Wasser taucht.

Die Amöben dort können unter Umständen tödlich sein!!!

Aufenthalt Februar 2013
Hilfreich?
3 Danke, Salexa!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.

Reisende, die sich La Soufriere Volcano angesehen haben, interessierten sich auch für:

Guadeloupe, Karibik
Saint Francois, Grande-Terre Island
 

Sie waren bereits im La Soufriere Volcano? Teilen Sie Ihre Erfahrungen!

Bewertung schreiben Fotos hinzufügen

Inhaber: Wie lautet Ihre Version der Geschichte?

Sind Sie der Inhaber oder Geschäftsführer dieses Unternehmens? Beanspruchen Sie Ihren Eintrag kostenlos, um z. B. auf Bewertungen antworten und Ihr Profil aktualisieren zu können.

Ihren Eintrag beanspruchen