Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die TripAdvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.
Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.
Die aktuellsten Bewertungen. Die günstigsten Preise. Der perfekte Ort für die Hotelbuchung.

“Kleinere übersichtliche Hotelanlage”
4 von fünf Punkten Bewertung zu VIK Hotel Cayena Beach

Beste Preise vom bis zum
Ankunftsdatum tt/mm/jjjj Abreisedatum tt/mm/jjjj
Preise für 1 Zimmer, 2 Erwachsene
Preise ansehen
Die besten Preise von Top-Reise-Websites vergleichen
und 4 weitere Seiten
VIK Hotel Cayena Beach
Nr. 80 von 110 Hotels in Punta Cana
Zertifikat für Exzellenz
St. Moritz, Schweiz
Beitragender der Stufe 
383 Bewertungen
128 Hotelbewertungen
common_n_hotel_reviews_1bd8 351 "Hilfreich"-
Wertungen
“Kleinere übersichtliche Hotelanlage”
4 von fünf Punkten Bewertet am 6. Juli 2012

Wir haben eine kleinere ruhige Anlage direkt am Meer gesucht, ohne weite Wege, und haben dies im VIK Cayena Beach gefunden. Das Hotel ist sehr schön gelegen am wunderbaren Sandstrand. Genügend bequeme Liegestühle sind im vom Schwesterhotel abgetrennten Strand- und Gartenbereich vorhanden - die Sonnenschirme sind jedoch schlecht unterhalten und es braucht Glück, einen funktionierenden zu finden.
Der Check-in ist etwas umständlich, da man beim Schwesterhotel aussteigt und so durch die Anlagen der beiden Hotel bis zur Reception des Cayena gehen muss - um dann dort lange zu warten, bis das Gepäck auch dort hinkommt.
Wir hatten direkt mit den VIK-Hotels gebucht und haben vor der Ankuft an die auf deren Seite angegebene Adresse e-mails gesandt, welche aber nie beantwortet wurden und auch nie bei den Verantwortlichen im Hotel ankamen.
Das Personal ist sehr freundlich und hilfsbereit - einige der Damen an der Reception arbeiten schon viele Jahre dort und sprechen zum Teil Deutsch. Auch das Servicepersonal im aussschliesslich für das Cayena Beach reservierte Restaurant ist sehr zuvorkommend und aufgestellt. Dort wird ein Frühstückbuffet und ein Mittagsmenu serviert, welches gut ist aber nicht sehr Abwechslung bietet. Wir waren nur einige Tage dort, aber wenn man längere Zeit dort ist, kann es wohl schon etwas langweilig werden, vor allem, da die beiden im AI inbegriffenen Spezialitätenrestaurants eine ähnliche Karte und gleiche Zubereitung der Speisen anbieten.
Das grosse Selbstbedienungsrestaurant ist etwas ungemütlich, die Bedienung jedoch freundlich.
Die Qualität und Lage der Zimmer ist sehr unterschiedlich, vor allem in Anbetracht dessen, dass scheinbar alle preisgleich sind. Es trifft absolut nicht zu, dass alle Zimmer Meersicht haben, einige sind sehr düstere Höhlen, während andere wiederum freundliche und zum Teil grosszügige Suiten mit wundervoller Aussicht aus Meer sind. Die Möblierung ist etwas abgebraucht, die Balkonbestuhlung unbrauchbar unbequem und nicht zusammen passend.

  • Aufenthalt Mai 2012, Familie
    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Lage
    • Schlafqualität
    • Zimmer
    • Sauberkeit
    • Service
Hilfreich?
1 Danke, Engadiner!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertung schreiben

324 Bewertungen von Reisenden

Bewertungen von Reisenden
    163
    86
    43
    20
    12
Bewertungen für
97
142
8
2
Gesamtwertung
  • Ort
    4,5 von fünf Punkten
  • Schlafqualität
    4 von fünf Punkten
  • Zimmer
    4 von fünf Punkten
  • Service
    4,5 von fünf Punkten
  • Preis-Leistung
    4 von fünf Punkten
  • Sauberkeit
    4,5 von fünf Punkten
Tipps von Reisenden helfen Ihnen, das passende Zimmer zu finden.   Zimmer-Tipps (3)
Datum | Bewertung
  • Deutsch zuerst
  • Englisch zuerst
  • Französisch zuerst
  • Italienisch zuerst
  • Holländisch zuerst
  • Portugiesisch zuerst
  • Russisch zuerst
  • Spanisch zuerst
  • Beliebig
  • Alle aktuellen auf Deutsch
Deutsch zuerst
Remshalden, Deutschland
1 Bewertung
common_n_hotel_reviews_1bd8 3 "Hilfreich"-
Wertungen
5 von fünf Punkten Bewertet am 26. Juni 2012

Wir waren 3 Wochen zu Gast im Cayena Beach und waren begeistert. Die Lage am wohl schönsten Strandabschnitt der Bavaro-Region spricht für sich. Das kleine Hotel besticht durch seine kurzen Wege und hat einen familiären Touch. Hier wird Erholung groß geschrieben. Keine aufdringliche Animation, wer es dennoch einmal 'bunter' möchte, kann bei allen Veranstaltungen des angrenzenden VIK Arena Blanca teilnehmen. Die neuen Liegen am hoteleigenen Pool und Sandstrand sind ein Traum. Dicke Auflagen sorgen für einen einzigartigen Kompfort. Bei den Liegen der anderen Hotels in der Region schmerzen die Bandscheiben bereits vom reinen betrachten. Die Anzahl der Liegen ist ausreichend, ich habe in den 3 Wochen nie erlebt, dass alle Liegen belegt waren. Vereinzelt versuchen sich auch hotelfremde eine Liege zu ergattern, diese werden aber in der Regel von der hoteleigenen Security wieder verscheucht.
Das Frühstück und das Mittagessen kann im hoteleigenen Restaurant Elcano eingenommen werden. Man sitzt hier direkt am angrenzenden Strand und genießt eine spektakuläre Aussicht auf das türkisfarbene Meer. Das Abendessen wird dagegen im Arena Blanca eingenommen. Zwangsläufig wird man hier durch die Größe, den Trubel und das Essen eher an eine Kantine erinnert.
Die Zimmer sind gut und zweckmäßig. Hier darf man nicht europäischen Standart eines 5Sterne-Hotels erwarten, aber es ist sauber und geräumig. Vom Flach-TV über Gratis-Safe, Klimaanlage bis hin zu einem immer gut gefüllten Kühlschrank (im Preis inclusive) fehlt es einem an nichts.

Was uns aber am meisten beeindruckt hat, war die Mentatlität, Freundlichkeit und Herzlichkeit des Personals. Wenn ich nur z.B. Yunior und Louisa erwähne, die einen Nachts um 23 Uhr mit dem gleichen Lächeln und Liedchen trälernd begrüßen, wie sie es bereits am gleichen Morgen um 8 Uhr beim Frühstück getan haben - Unglaublich!

Eine weitere Lanze möchte ich auch für das Management brechen. Es wird alles nur erdenkliche unternommen, dass sich der Gast richtig wohl fühlt. Barbara z.B. war bemüht einem jeden Wunsch von den Lippen abzulesen. Der absolute Knüller will ich nicht unerwähnt lassen: Wir waren während der Fußball-EM im Cayena-Beach. Wir Deutsche waren ziemlich enttäuscht, als wir erfuhren, dass der hiesige Fernsehsender das letzte Gruppenspiel nicht live zeigen, sondern stattdessen das zeitgleiche Hollandspiel übertragen wollte. Ich fragte Barbara nur beiläufig, ob sie noch irgendeine Idee hätte, wo man das Spiel sehen könnte. Sie rief daraufhin den Fernsehsender an - das muss man sich einmal vorstellen. Ob sie nun wirklich etwas bewegen konnte sei einmal dahingestellt, doch der Fernsehsender hat eine kurzfristige Programmänderung vorgenommen und plötzlich wurde das Deutschlandspiel live gezeigt...

Ich könnte noch viele weitere Beispiele nennen, möchte aber an dieser Stelle lieber ein paar Tipps loswerden:
- Es hat sich wohl noch immer nicht überall herumgesprochen, dass es zum Betrieb mitgebrachter elektrischer Geräte ein Stromsteckeradapter bedarf. Nicht vergessen!
- Bitte unbedingt genügend Medikamente mitnehmen. Vor allem unser europäischer Magen-Darm neigt in den ersten Tagen empfindlich zu reagieren. Es gibt zwar einen Hotelarzt, aber ein Besuch kann hier richtig teuer werden. Ein vierstelliger Eurobetrag für einen Arztbesuch und ein paar Medikamente sind durchaus möglich. Das Geld muss vorgestreckt werden. UNBEDINGT eine Auslands-Krankenversicherung abschließen!
- Unbedingt Sonnenmilch mit hohem Lichtschutzfaktor mitnehmen. Die Sonne ist hier um ein vielfaches stärker als gewohnt, selbst bei bedecktem Himmel ist vorsicht geboten.
- Insektenschutz (am besten Tropengeeignetes) mitnehmen. Wer abends gerne noch in einer lauen Sommernacht an der Poolbar sitzt wird es mir danken. Die Mücken hier sieht und hört man nicht. Der Juckreiz eines Stiches ist aber um einiges unangenhmer als gewohnt.

  • Aufenthalt Juni 2012, Paar
    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Lage
    • Schlafqualität
    • Zimmer
    • Sauberkeit
    • Service
Hilfreich?
3 Danke, Yogie64!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bergisch Gladbach
Beitragender der Stufe 
15 Bewertungen
6 Hotelbewertungen
common_n_hotel_reviews_1bd8 27 "Hilfreich"-
Wertungen
4 von fünf Punkten Bewertet am 30. Januar 2012

Der Club gehört zum VIK-Area Hotel -dies sollte man allerdings nicht buchen -Der Club ist nur den Clubmitgliedern und den 'Clubgästen, die diesen gebucht haben zugänglich und nutzbar - . nicht gerade billig , was sich aber lohnt -.
Die Anlage ist sehr schön und liegt direkt am wunderschönen- nur für Clubgäste und Mitglieder reserviert - langen Sandstrand.Das Personal ist sehr freundlich und hilfsbereit. Das Frühstück und das Mittagessen wird im Clubeigenen Restaurant eingenommen, leider kan man das Abenessen nur im Restaurant des Hotels einnehmen. Dies läßt allerdings sehr zu wünschen übrig, da es sehr wenig Abwechslung gibt - es wiederholt sich immer wieder -.Die Suiten sind prktikabel , aber mittlerweile Überholungsbedürftig eingerichtet. Allerdings sollte man den Jakuzzi nicht benutzen, da er bei Einschaltung der Massagedüsen fürchterlich stinkt.Die in den Siuten stehenden Kühlschränke werden täglich mit den gwünschen alkoholfreien Getränke aufgefüllt.

  • Aufenthalt Oktober 2011, Paar
    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Lage
    • Schlafqualität
    • Zimmer
    • Sauberkeit
    • Service
Hilfreich?
4 Danke, thepi71!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Berlin, Deutschland
1 Bewertung
common_n_hotel_reviews_1bd8 7 "Hilfreich"-
Wertungen
5 von fünf Punkten Bewertet am 22. Juni 2011

Wir waren schon öfter in Punta Cana, doch so wohl wie in diesem Hotel haben wir uns noch nie gefühlt. Das Hotel hat genau die richtige Grösse, die Zimmer sind bequem und der Strand fängt direkt neben dem Gebäude an.
Bereits nach ein paar Tagen kannten wir fast das ganze Personal und alle waren sehr, sehr freundlich und zuvorkommend.
Wir werden auf jeden Fall wieder kommen!

  • Aufenthalt Juni 2011, Paar
    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Schlafqualität
    • Sauberkeit
    • Service
Hilfreich?
7 Danke, puntarasa!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Mülheim
Beitragender der Stufe 
3 Bewertungen
3 Hotelbewertungen
common_n_hotel_reviews_1bd8 1 "Hilfreich"-
Wertung
4 von fünf Punkten Bewertet am 8. Juni 2010

Der Cayena-Club ist Bestandteil des VIK Arena Blanca, jedoch nur den Clubgästen vorbehalten. Der Clubteil ist wesentlich kleiner als das übrige VIK-Hotel und daher besonders für Ruhesuchende zu empfehlen, die einen exklusiveren Service und vor allem kurze Wege zum Club-eigenen Pool, zum Strand, zur Bar ect. bevorzugen.

Der Service im Clubteil des Hotels war aus unserer Sicht ausgezeichnet. An der Clubrezeption waren stets sogar deutschsprächige Mitarbeiter ansprechbar.
Der Service im Clubteil des Hotels war aus unserer Sicht ausgezeichnet. Kurze Wege zum Strand, zum kleinen Clubpool, zum Restaurant mit Bar und zur kleinen Clubrezeption mit Tourdesk - alles liegt sozusagen direkt vor der Tür.
Besonders hervorzuheben ist der für Clubgäste reservierte Strandbreich. Dieser ist sehr grosszügig bemessen und reservierte Liegen haben wir hier nicht vorgefunden, da das Platz- und Liegeangebot sehr groß war. Ganz im Gegensatz zum übrigen Hotelteil, wo die dortigen Gäste regelmässig zu den freien Liegen vor dem Clubhotelteil ausgewichen sind, dann aber freundlich vom stets am Strand anwesenden Personal auf den anderen Bereich verwiesen wurde.
Zimmerreinigung und kostenlose Auffüllung der Minibar mit Softdrinks und Bier erfolgte einmal täglich.
Wir haben vom Hotelfotografen ein Foto machen lassen und konnten dieses am nächsten Tag für 8 Dollar abholen. Nicht gerade günstig, aber für karibische Verhältnisse angemessen.

Das Clubrestaurant bot morgens ein tolles Frühstück mit persönlichem Service und direktem Meerblick. So fingen unsere wenigen Tage wirklich schön an. Auch mittags war das A-la-Card-Angebot im Club ebenfalls genau nach unserem Geschmack, kleine Speisen, toll angerichtet und wirklich lecker. Hier hatten wir überhaupt nichts auszusetzen. Schade war nur, dass das Clubrestaurant nicht auch am Abend genutzt werden konnte, hier "mussten" die Cayena-Gäste notgedrungen das Hauptrestaurant des Vik-Hotelteils nutzen. Die Bewertung dieses Teils fällt dann auch schon etwas nüchterner aus. Das Restaurant war stets fast voll, so dass man wirklich länger nach einem freien Tisch suchen musste. Die Unterteilung des dortigen Essbereiches in drei voneinander völlig getrennte Essbereiche erwies sich in diesem Zusammenhang auch nicht gerade als förderlich.
Das Essenangebot war zwar umfangreich (Buffet), bot aber aus unserer Sicht keinerlei Abwechslung. Insoweit gab es wirklich jeden Tag das gleiche Angebot, so dass wir froh waren, dieses Hotel nur für wenige Tage gebucht zu haben. Hir ist es wohl empfehlenswert, auf die reservierungspflichtigen A-la-Carte-Restaurants auszuweichen, welche wir aber nach einem Vorab-Blick in die Speisekarten nicht gebucht haben. Dies lag aber nur daran, dass nicht für jeden Mitreisenden auf den einzelnen Karten was passendes dabei war, daher ist diese Aussage ganz wertneutral zu verstehen. Wir können das A-la-Carte-Angebot daher nicht bewerten.

Einige Zimmer des Clubs haben direkten Meerblick, der überwiegende Teil nur seitlichen Meerblick. Unser Zimmer war ausreichend groß und bot zwei Einzelbetten, und einen kleinen abtrennbaren seperaten "Wohnraum", der eigentlich nur aus einer kleinen Couch mit Tisch und einem weiteren Balkon mit seitlichem Meerblick bestand. Der Flachbildfernseher bot die üblichen amerikanischen und spanischen Sender, deutschsprachig war DW-TV zu empfangen. Enttäuschend war in diesem Hotel der für diese Zimmerkategorie ausgeschriebene Jakuzzi. Dieser bestand aus einer knietief füllbaren Duschbadewanne mit 4 Lufteinlassern. Baden wollte und konnte man darin jedenfalls nicht, zumal nach dem Einschalten sofort ekelhafter fauliger Gestank aus den Luftdüsen herauskam, der einen wirklich zusetzte. Ansonten war das Mobiliar zweckmässig, aber auch nichts besonderes. Ein Safe stand kostenlos zur Verfügung.

  • Aufenthalt April 2009, Familie
    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Lage
    • Schlafqualität
    • Zimmer
    • Sauberkeit
    • Service
Hilfreich?
Danke, schlacht!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Berlin
Beitragender der Stufe 
27 Bewertungen
17 Hotelbewertungen
common_n_hotel_reviews_1bd8 13 "Hilfreich"-
Wertungen
4 von fünf Punkten Bewertet am 6. Juni 2010

Wir wechselten vom VIK-Blanca in das VIK-Cayena, da wir es im VIK-Blanca nicht mehr ausgehalten hatten. Der Aufpreis ist vor Ort sehr hoch. Man sollte gleich von zu Hause das VIK-Cayena buchen.
Der einzige Nachteil an dem Hotel ist, dass man zum Abendessen ins VIK-Blanca gehen muss.

Die Anlage ist sonst perfekt für einen ruhigen Strandurlaub. Die Zimmer sind gut uns riesig. Der Zimmerservice hatte erst richtig geklappt nachdem wir uns an der Rezeption beschwert hatten.

  • Aufenthalt Mai 2010, Paar
    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Lage
    • Schlafqualität
    • Zimmer
    • Sauberkeit
    • Service
Hilfreich?
Danke, frapewe!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Vielleicht gefallen Ihnen auch diese Hotels …
Beachten Sie auch diese Unterkünfte in oder im Umkreis von Punta Cana.
27.4 km entfernt
Alsol Del Mar
Alsol Del Mar
Nr. 47 von 110 in Punta Cana
4.5 von fünf Punkten 924 Bewertungen
23.8 km entfernt
AlSol Tiara Cap Cana
AlSol Tiara Cap Cana
Nr. 23 von 110 in Punta Cana
4.5 von fünf Punkten 1.677 Bewertungen
62.0 km entfernt
Casa de Campo Resort & Villas
Preise ansehen
Preise ansehen
Preise ansehen
106.3 km entfernt
Emotions by Hodelpa
Emotions by Hodelpa
Nr. 1 von 12 in Juan Dolio
4.0 von fünf Punkten 958 Bewertungen
3.5 km entfernt
Sunscape Dominican Beach Punta Cana
84.9 km entfernt
Grand Bahia Principe La Romana
Preise ansehen
Preise ansehen
Preise ansehen

Sie waren bereits im VIK Hotel Cayena Beach? Teilen Sie Ihre Erfahrungen!

Bewertung schreiben Fotos hinzufügen

Weitere Informationen über VIK Hotel Cayena Beach

Unternehmen: VIK Hotel Cayena Beach
Anschrift: White Sand, Carretera Arena Gorda | n/a Bávaro, Punta Cana 290217, Dominikanische Republik
Lage: Karibik > Dominikanische Republik > La Altagracia Province > Punta Cana
Ausstattung:
Fitnesscenter mit Fitness-/Trainingsraum Kostenloses Frühstück Kostenloses Highspeed-Internet (WLAN) Kostenloses Parken Aktivitäten für Kinder (kinder-/familienfreundlich) Restaurant Zimmerservice Spa Swimmingpool
Hotelstil:
Nr. 40 der Familienhotels in Punta Cana
Nr. 62 der Luxushotels in Punta Cana
Nr. 69 der besten Resorts in Punta Cana
Nr. 71 der Spa-Hotels in Punta Cana
Preisspanne pro Nacht: 108 € - 1.135 €
Hotelklassifizierung:4 Stern(e) — VIK Hotel Cayena Beach 4*
Anzahl der Zimmer: 47
Reservierungsoptionen:
TripAdvisor ist stolz, Expedia, Traveltool, S.L.U., HotelQuickly und Ebookers als Partner zu haben. Sie können Reservierungen bei VIK Hotel Cayena Beach daher unbesorgt durchführen. Wir helfen Millionen von Reisenden jeden Monat dabei, das perfekte Hotel sowohl für Urlaubs- als auch für Geschäftsreisen zu finden – immer mit den besten Rabatten und Aktionsangeboten.
Auch bekannt unter dem Namen:
Vik Arena Blanca & Cayena Beach
Cayena Beach Hotel
Vik Hotel Cayena Beach Punta Cana
Cayena Beach Club Hotel
Punta Cana Hotel Cayena Beach Club
Punta Cana Hotel Vik Cayena Beach
Hotel Cayena Beach Club Punta Cana
Cayena Beach Punta Cana

Ist das Ihr TripAdvisor-Eintrag?

Sind Sie der Inhaber oder Geschäftsführer dieses Unternehmens? Beanspruchen Sie Ihren Eintrag kostenlos, um z. B. auf Bewertungen antworten und Ihr Profil aktualisieren zu können.

Ihren Eintrag beanspruchen