Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die TripAdvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.

“Reelles 3-Sterne-Hotel an der Playa Dorada”

Die besten Preise für den Zeitraum  - 
Ankunftsdatum tt/mm/jjjj Abreisedatum tt/mm/jjjj
Preise für 1 Zimmer, 2 Erwachsene
Preise ansehen
Die besten Preise von Top-Reise-Websites vergleichen
und 6 weitere Seiten
Hotel Beach House Playa Dorada
Nr. 36 von 40 Hotels in Puerto Plata
Bewertet am 11. Mai 2012

Mitte Mai 2012 haben wir einen Kurzurlaub im 3 *-Hotel Celuisma Tropical Puerto Plata eingelegt und dort ein Doppelzimmer im Erdgeschoss des Hauses 19 bezogen.

Unser Doppelzimmer war kuerzlich renoviert worden und war mit Kuehlschrank, einstellbarer, gut wirksamer Klimaanlage, Flachbildfernseher sowie zwei breiten Betten und mit Balkon ausgestattet.

Auch das Bad befand sich in einem sehr gutem Zustand und es gab zu jedem Zeitpunkt heisses Wasser zum duschen,

Im Zimmer selbst fanden wir alles sehr sauber und ordentlich vor, die Zimmerreinigung war vorbildlich, nur leider funktionierte unser Zimmertelefon nicht und dem Hotelpersonal gelang es auch waehrend der drei Tage unseres Aufenthaltes trotz mehrerer Hinweise nicht, den Defekt zu beheben.

Das Hotel liegt in unmittelbarer Naehe des breiten Sandstrandes, wo sich ein weiteres Restaurant des Hotels befindet, an dem die Hotelgaeste neben einer reichhaltigen Getraenkeauswahl auch kleine Mahlzeiten wie gebratenes Huhn, Pommer Frites, Hamburger, aber auch Salate und Pizza bis 18:00 Uhr abends zu sich nehmen koennen.

Am sehr schoenen und bestens gepflegten Strandabschnitt hat das Hotel kleinere mit Palmenblaettern gedeckte Sonnenschutzhuetten aufgestellt, die es auch erlauben, der um diese Jahreszeit bereits starken Sonneneinstrahlung aus dem Weg zu gehen und dort auf einer der reichlich vorhandenen Liegen im Schatten zu bleiben.

Dort findet tagsueber auch einiges an Animationsveranstaltungen statt, wobei sich die jungen Hotelmitarbeiter/innen sehr bemuehen, alle Altersgruppierung gleichermassen anzusprechen, ohne jemals zu insistieren bzw. laestig zu werden.

Alternativ bieter das Celuisma Tropical auch einen Suesswasserpool, der allerdings aufgrund seiner eher geringen Groesse fuer heutige Ansprueche nicht mehr zu ueberzeugen vermag, obwohl die Wasserqualitaet dort durchweg gut war und der Pool mit einer Tiefe von etwa 1,20 m auch zum schwimmen tief genug war.

Am Pool befindet sich auch die zweite, eher spartanische eingerichtete Bar der Anlage, wo ebenso wie an der Poolbar eine Auswahl von gut gemischten Cocktails sowie anderer lokaler alkoholischer und nichtalkoholischer Getraenke auf die Gaeste warten.

Die Hotelanlage verfuegt neben dem Hauptrestaurant ueber drei weitere Spezialitaetenrestaurants (Mexikaner, Italiener sowie karibische Kueche), welche nach vorheriger Buchung im All-Inclusive-Preis enthalten sind und am Abend abwechselnd geoeffnet sind.

Zusaetzlich zu diesen Restaurants gibt es noch das Hauptrestaurant, in welchem das Fruehstueck und Mittagessen serviert wird und wo ebenfalls zu abend gegessen werden kann, und abends ein taeglich ein wechselndes Speisemotto angeboten wird, unter dem das Abendessen steht (z.B. mexikanisch, deutsch oder Meeresfruechte) das aber nicht stringent eingehalten wird, so dass stets eine ausreichende Vielfalt ansprechender Speisen fuer jeden Geschmack auf den Tisch kommt.

Leider wirkte es auf uns extrem stoerend, dass sich im Hauptrestaurant tagsueber staendig Voegel aufhielten, die sich ueber das dort aufgebaute Buffet hermachten, was uns recht unhygienisch vorkam, denn die Vorstellung, dass die angebotenen Speisen durch die Exkremente der staendig umherflatternden Voegel kontaminiert sein koennten, hat unser Wohlbefinden dann doch beeintraechtigt, zumal auch entsprechende Hinweise an die Hotellleitung leider nicht dazu fuehrten, dass entsprechende Massnahmen zur Abwehr der Voegel getroffen wurden.

Wir hatten im Gegenteil den Eindruck, dass es der Leitung des Hotels offensichtlich recht egal war, dass sich dort die Voegel staendig ueber die Speisen hermachten; in Zeiten des Vogelgrippevirus, der auch bereits in der RD bereits nachgewiesen wurde, eine wenig nachvollziehbare Entscheidung, einmal ganz abgesehen davon, dass sich auch manch anderer Gast von der Anwesenheit der gefiederten Gaeste abgestossen fuehlen koennte und auf einen weiteren Besuch des Hotels deswegen verzichten koennte.

Die Angestellte im Speisesaal versuchten zwar auf unsere Reklamationen hin, die Voegel aus dem mit engmaschigen Netzen abgehaegten Speisesaal zu vertreiben, allerdings fuehrte dies nur zu hektischen Vogeljagden im Beisein der Gaeste ohne nachhaltigen Erfolg, denn die klugen Voegel wussten sich immer wieder von neuem Einlass zu verschaffen, da sich immer wieder Spalten und Loecher auftaten, durch die es ihnen gelang, erneut unbemerkt in den Speisesaal zu gelangen.

Unverstaendlich eigentlich, denn wenn das Management nur wollte, waere es relativ leicht, das Einfliegen der Voegel durch geeignete Massnahmen zu verhindern.

Alle Angestellten des Hotels, angefangen beim Zimmerpersonal ueber die Animateure bis hin zum Bedienungspersonal in den Restaurants und in den Bars waren sehr freundlich und zuvorkommend, und sie erledigten ihre Aufgaben mit ganz offensichtlichem Spass und immer mit einem freundlichen Laecheln auf den Lippen.

Das Hotel selbst ist zwar schon merklich in die Jahre gekommen und hin und wieder waere hier und da sicherlich einmal einen neuer Anstrich oder eine Erneuerung faellig, jedoch scheint die Hotelleitung daran zu arbeiten und unterzieht nach und nach alle Einrichtungen des Hotels einer Renovierung, so dass auch bald die Renovierung aller Gaestezimmer komplett abgeschlossen sein wird.

Angesichts der relativ guenstigen Preise, die von diversen deutschen Reiseanbietern fuer dieses 3***-Hotel angeboten werden, bekommt der Gast einen reellen Gegenwert an einem der schoensten Strandabschnitte der Playa Dorada geboten, die zu den besten Straenden der gesamten dominikanischen Nordkueste gehoert.

Wer mit der permanenten Anwesenheit von Voegeln im Speiseraum ueberdies leben kann, macht kaum etwas falsch, dieses Hotel der Mittelklasse zu buchen, sofern er sich auch darueber bewusst ist, dass sowohl die gastronomischen Leistungen des Hotel Celuisma, das Ambiente des Hotels insgesamt sowie die Gaestezimmer eben auch "nur" Anspruechen fuer ein AI-Hotel der Klasse 3 Sterne gerecht werden und nicht etwa einem Hotel der Luxusklasse.

Dies ist allerdings schon einmal etwas, denn bei Besuchen anderer Hotels der Nordkueste, die mit vier oder fuenf Sternen dekoriert waren, mussten wir bereits feststellen, dass diese aufgrund ihrer gastronomischen Leistungen eigentlich nur drei Sterne verdient haetten.

Insofern spielt das Celuisma hier mit offenen Karten und weckt durch unzutreffende Sterneprotzerei keine Erwartungen, die sich hinterher beim Gast nicht erfuellen und insofern dann zu Aerger fuehren.

Zimmertipp: Wer sich von Moskitos besonders belaestigt fuehlt sollte beim Einchecken in das Hotel um ein Zimmer ...
Mehr Zimmertipps anzeigen
  • Aufenthalt: Mai 2012, Reiseart: mit der Familie
    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Lage
    • Schlafqualität
    • Zimmer
    • Sauberkeit
    • Service
8  Danke, costadeambar!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertung schreibenBewertungen (1.450)
Bewertungen von Reisenden
Reisetyp
Jahreszeit
Sprache

14 - 20 von 1.450 Bewertungen

Bewertet am 23. April 2012

Nie wieder das Hotel. Es wurde der Safe geöffnet und die Mastercard kopiert.Insgesamt wurden
mir 1890 Euro abgebucht.Alles zwischen dem 29.03.12 und 06.04.12,da war ich bereits 3 Tage
wieder zu Hause.Warum benötigt man dann einen Safe für 45 Dollar in 3 Wochen.
Der Barbereich war erbärmlich,genauso wie die Cocktails.Die Animation baggert ständig das
jungvolk an.

  • Aufenthalt: März 2012, Reiseart: mit Freunden
    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Lage
    • Schlafqualität
    • Zimmer
    • Sauberkeit
    • Service
1  Danke, Volker B!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Ein eurosun.de-Reisender
Bewertet am 16. März 2012

  • Aufenthalt: März 2012
    • Lage
    • Check-in/Rezeption
    • Zimmer
    • Sauberkeit
    • Service
1  Danke, Ein eurosun.de-Reisender!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines Individualreisenden und nicht die von TripAdvisor LLC oder Partnerunternehmen.
Bewertet am 7. November 2011

Das waren die "Schlachtrufe" des jungen Animationsteams beim Spanischkurs (Vokabellernen vom Blatt) und beim Hufeisenwerfen, wenn wieder einmal - wie meist - kein Treffer erzielt wurde; alles sehr amateurhaft, aber nicht unsympathisch. Zum Programm gehören auch Volley- und Korbball sowie Gymnastik, alles unter Palmen am Strand.
Unser Zimmer war renoviert, geräumig, sauber. Fernseher mit amerikanischen und europäischen Sendern, z.B. Deutsche Welle. Vermisst haben wir ein Fliegengitter, denn die Moskitoplage war am Abend störend.
Das Essen ist schon hinreichend beschrieben worden. Es findet sich für jeden etwas, im Strandbistro gibt es fast immer Hähnchenteile oder Buletten, manchmal etwas trocken und verbrutzelt. Auf das Frühstück haben wir uns immer gefreut, Omeletts nach Wahl, tropische Früchte, Milchshakes etc.
Sehr gut ist die Lage des Hotels. Es liegt an einem recht sauberen Strandabschnitt an der Playa Dorade und ist 1o Minuten von der Hauptstraße entfernt, wo die Minibusse nach Puerto Plata fahren (Preis 20 Pesos, ca. 40 cts) Von Puerto Plata lassen sich mit öffentlichen Bussen Ausflüge nach Santiago und Santo Domingo selbst organisieren. Die im Hotel angebotenen Ausflüge sind überteuert, Schnorcheln besser am Strand buchen, Ausflüge in der nahen Plaza, (Bank Popular mit reellen Wechselkursen, Autovermieter Budget) gibt. Nach Hans Peter, dem Repräsentanten von Marysol Tours fragen. Er ist nicht aufdringlich und bemerkenswert hilfsbereit, legte z.B. den Kaufpreis für Medikamente in einer Apotheke aus, obwohl wir uns gerade erst getroffen hatten.
Gesamtbewertung: Ein ordentliches Hotel, in dem man auch als Individualtourist gut leben kann. Empfehlenswert, wenn man ein günstiges Angebot erhält.

  • Aufenthalt: Oktober 2011, Reiseart: als Paar
    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Lage
    • Schlafqualität
    • Zimmer
    • Sauberkeit
    • Service
1  Danke, Ernst_7!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet am 3. März 2011

Reisezeitraum: 21.02.-01.03.2011
Das Hotel entspricht dem 3,5-Sterne-Niveau. Sehr gut fand ich die Aktivitäten am Strand (Volleyball, Spiele, Aerobic, Spanisch, Wassersport etc.) sowie das Animationsprogramm und das telentierte Animationsteam. Die Kellner und die Animteure sind sehr freundlich und hilfsbereit. Die das Tages- und Abendprogramm wurde durch ein vielseitiges und professionell arrangiertes Animationsteam gestaltet. Empfehlenswert ist auf jeden Fall, die Ausflüge nicht über das Hotel/den Reiseveranstalter, sondern über die einheimischen Anbieter zu buchen (zB direkt am Strand/an der Wassersport-Bude (Ramon/Juan-Carlos Cruz) oder in der Plaza (Steve)), hier bezahlt man doppelt günstigeren Preis als beim deutschen Reiseveranstalter für gleiche Qualität. Sehr gut haben uns die Ausflüge zur Paradies-Insel mit Schnorcheln (Preis ca. 65 EUR), Wahlbeobachtung in Samana (Preis ca. 100 EUR) sowie Pferde-Reiten in den Bergen zum Wasserfall Rancho Pinto gefallen. Die Hotelzimmer sind gut, sauber, mit einem Telefon, Flachbild-Fernsehen, gut funktionierenden Klimaanlage und Dusche ausgestattet. Das Essen war im Prinzip jeden Tag mehr oder weniger gleich, es gab jedoch immer gutes Fleisch und frisches Obst und Gemüse, das Frühstück ist sehr gut. Die Snacks zu übrigen Tageszeiten waren in Ordnung; die Getränke an der Bar waren gut, die Cocktails je nach Art ebenso. Direkt im Hotel gibt es vier Shops, was auch sehr praktisch ist, falls man was braucht. Das Hotel verfügt über ein Fitnessstudio, Tennisplätze, Minigolf, ein warmes Jacuzzibad zum Entspannen sowie ein Sauna-/Massage-/Kosmetik- und Frisörzentrum. Außerdem finden sich romantische Hochzeitsarrangements im separaten Hotel-Restaurant direkt am Strand. Der kilometerlange Gold-Strand verfügt über vier romantische Betten und unzählige Liegen, immer was frei gewesen, ist sauber und turisten-sicher, ausgestattet mit 2 Beach-Volleyball-Plätzen und einer Show-Bühne. Bis zur nächsten größeren Anlage mit Shops, Diskotheken, Bars, Kino, Casino etc. für Turisten sind 3 Min. Fußweg. Es gibt mind. 3 verschiedene Restaurants im Hotel.

  • Aufenthalt: Februar 2011, Reiseart: als Paar
    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Lage
    • Schlafqualität
    • Zimmer
    • Sauberkeit
    • Service
Danke, sunrisedreams!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet am 2. März 2011

- Anlage und ZImmer (in den renovierten Teilen) sehr schön
- Essen gut; Reservierungen für Themenrestaurants schwer zu bekommen
- sehr aufdringliche und zum größten Teil unfreundliche Animateur
- Ausflüge im Plaza buchen (Preise vergleichen und unbedingt handeln)
- Strand ok, Wasser manchmal schmutzig (Algen) - nichts für Schnorchler!
- unbedingt Schorchelausflug nach Sosua oder Paradisinsel buchen
- sehr viele Deutschsprechende
- Freizeitangebot hielt nicht ganz seine Versprechungen (Katamaran eigtl nicht zu bekommen)
- nicht wirklich Karibik, also lieber gleich in den Süden der Insel gehen
- Auslüge auf eigene Faust schwierig und nicht empfehlenswert (gefährlich!)

  • Aufenthalt: Februar 2011, Reiseart: als Paar
    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Lage
    • Schlafqualität
    • Zimmer
    • Sauberkeit
    • Service
Danke, Schutinho!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet am 13. Februar 2011

Da ich das erste mal in der Dom.Rep. war(eingeladen von meinen Eltern)......war ich gespannt ,was mich erwartet,da ich bis jetzt nur europäischen oder amerikanischen Hotelstandart gewöhnt war......und nichts ist wichtiger für mich als ein sauberes Hotelzimmer & Komfort.Meine Eltern die sehr viel Reisen und diesmal ein längeren Aufenthalt in diesem Land vor hatten,buchten extra 2 Doppelzimmer mit "extra" Standart,auch um es Mir so angenehm wie möglich zu machen.......auch um meine Vorurteile von Ansteckung,Krankheiten,dritte Welt usw. abzubauen.....
Wir checkten ein.....erstes Mango,was Mir pers. aufgefallen ist.....an der Rezeption nur junges Personal(Kostenfrage) ohne Erfahrung im Hotelgewerbe...warum ? solche Jahrgänge wie meine Eltern,da ist es nicht selbstverständlich ,das jemand English spricht......und die "jungen " die da saßen ,konnten nur Spanisch und ein wenig English,waren dazu sehr schnippisch und unfreundlich.Wenn die Gäste international sind,sollte es auch die Rezeption sein......denke ich.......und ich bin bereit in einem Land wie diesen Abstriche zu machen.Wir bekamen am Anfang Zimmer die wir nicht gebucht hatten.....scheint normal zu sein,nach Gesprächen mit amerik.& Kanadischen Gästen,sie steckten mich in ein Zimmer,wo ich mich nicht getraut habe,unter dem Bett nachzuschauen vor lauter Angst und Ekel......da tut man nicht mal sein Hund übernachten lassen, Hilfe !!! Nach mehrmaligen Beschwerden beim örtlich ansässigen Reisebüro bekamen wir dann ,nach 2 Tagen & Nächte unser European Standart Zimmer mit Terasse und Balkon,wie gebucht + 3 Massagegutscheine für den Ärger,weil das Reisebüro gedroht hatte,das sie sonst rausfliegen aus dem Katalog......wenn noch weitere Beschwerden kommen.Dies war die Geschichte zu unserem Zimmer.......

Den Mitarbeitern vom Service (damit klammere ich die fleißigen Bienen vom Reinigungsservice + Küche aus)ich rede hier von Rezeption,Organisation,Kellner,Barbetrieb,Managment.....scheint nicht klar zu sein,wer ihr Gehalt zahlt,wir die Gäste....denn ohne Gäste,kein Hotel,das sollten die sich villeicht mal wieder ein wenig ins Gedächtnis holen. Wenn ich das Managment wäre......die würden bei Mir früh morgens alle antreten und vergattert werden.....siehe Walmartprinzip.Dazu ein kleines Beispiel.....
Ich der Tourist stehe an der Safttheke zum Frühstück als einziger.....geschlagene 5-10 Min, ,bis die Dame mal Notiz von Mir nimmt,denn sie war damit beschäftigt erst mit ihren Koll. Small Talk zu halten und danach einem Mitarbeiter des Managment(Schlipsträger) auf seine Order hin,ihm einen Früchteshake zu machen.........und da sehe ich,wo wir stehen in der Kette,in den Köpfen......bei uns würde man in der Firma sagen,der Fisch fängt immer am Kopf an zu stinken..... Made in Germany = Abmahnung wäre garantiert.....

Das Essen hieß immer anders(Länderthemen),kam mir persönlich immer als das selbe vor,war mir pers. egal und wahrscheinlich ist das so normal bei Allinkl.,nach einer Woche ißt man sowieso weniger......entweder wegen der Wärme oder weil man es nicht mehr mag....meine Eltern tun mir jetzt schon leid bei 6 Wochen.Das Essen an der Strandbar ist auch immer das selbe,aber es stört einen nicht so sehr,da man ja sowieso nur eine Kleinigkeit essen will bzw. möchte. Sehr zu loben sind da die Chicken Wings.....super lecker,aber nach 14 Tagen kannst Du fast von selber nach Hause fliegen,grins.
Nun zu den Bars......empfand ich als Gast so......um so mehr Man(n) Pesos & Dollar gab um so besser wurden die Getränke und der Bringservice zum Strand......aber dazu muss man sagen,das "Wir" die Gäste es uns selber einbrocken.....weil jeder versucht ,mit noch mehr Pesos und Dollar,noch besseren Service zu bekommen,oder glaubt einer von euch im Ernst.....das die uns Lieben,weil sie für uns rumlaufen dürfen wie die "Boys".....träumt weiter.Die Welt ist käuflich.....und das zeigt sich in diesem Land & Hotel am besten .......das kann auf dieDauer auch nervig sein,weil ich bin nicht in den Urlaub 10 Stunden geflogen um die ganze Belegschaft des Hotels ,damit sie sich mal bewegen mit Pesos zu füttern,und mit durchzuziehen......das ist einfach nur nervig und belastend.

Dann kommen wir zum Strand.....sehr schönes Ambiente ,sehr schöne Umgebung für einen Urlaub........aber ich verstehe nicht,wenn es soviel Leute ohne Arbeit gibt,warum sieht dann der Strand so ungepflegt aus.......Kosteneinsparniss......Leute,das ist das einzige Kapital was ihr habt und das müsst ihr pflegen,weil Strände in der Karibik gibt es auch in anderen Ländern........und vom Hotel wollen wir gar nicht erst sprechen,ich verstehe es einfach manchmal nicht,wie man so unflexible sein kann vom Management her....einfach blind.Musik,Wetter, Cocktails ist leider nicht alles.....

Die Annimateure geben sich Mühe......sollten aber mehr auf die Gäste eingehen,Nein heißt Nein und schlafende Gäste am Strand zu wecken ist einfach ein no go.....,sie können sich Abends auf ihrer Bühne austoben.......wem es gefällt......Mir nicht.
Strandverkäufer mit ihren Waren ist gut und schön,aber das was ich hier erlebt habe ....artet schon in Belästigung aus.......bin viel gewöhnt Ägypten usw.......aber die kommen im Sekundentakt vorbei......und das ist nicht mehr schön.....mir kam es so vor ,als würden sie unter Druck stehen und müssten unbedingt was verkaufen.....so war auch manchmal ihr benehmen.....störrich wie ein Esel,grins......für dich als Urlauber einfach nur nervig.

Was gab es noch......das kleine Haus in der Mitte der Anlage (GiftShop) sehr nett eingerichtet und man bekommt da,wenn man fragt ,einen sehr guten Espresso,auch lobend zu erwähnen,das Spa(Massage) und der Jacuzzi in der Anlage,immer sehr ruhig und entspannend,da wenig besucht und genutzt.Die Sauberkeit der Zimmer sehr ordentlich je nach Höhe des Trinkgeldes auf dem Bett,ich persönlich habe mal den Urlaub mit 250 Pesos(5€) angefangen.....und bin danach gut gefahren,nach weiteren kleinen Spenden,aber wie gesagt,ich bin bei Zimmern sehr pingelich und es ist mir sehr wichtig,aber jeder setzt seine Prioritäten anders......
Und um es nicht zu vergessen,die Anlage ist sehr sauber und die Pflanzen ,Palmen wunderschön,darf aber nicht drüber wegtäuschen,das das Hotel in die Jahre gekommen ist .......siehe manche Häuser & Zimmer.......außen hui,innen pfui.....

Negativ war noch......das es verschiedene Themenrestaurants(Mexik.,Ital.,Strandrestaurant usw.) in der Anlage gab,die man aber vorbestellen muss...........wir haben es 14 Tage lang versucht.....keine Chance,wahrscheinlich geht es nur wieder über die Eintrittskarte "Pesos".......denn entweder war niemand da um die Bestellung & Reservierung entgegen zu nehmen,und wenn dann jemand da war.....hieß es lappidar,es wäre ausgebucht........leider wird in den Katalogen damit geworben,das es dir als Gast einmal die Woche zusteht......Wann,haben sie nicht geschrieben..........lach.

Um abschließen zu sagen.......ich bin 42 Jahre,bin in einem Dienstleistungsgewerbe für den Fuhrpark zuständig und bin schon viel in der Welt rumgekommen.....aber ich weiß nicht,ob ich noch mal in dieses Land unbedingt will.......jetzt im Moment reicht es mir für eine Weile.Wenn nochmal,dann auf alle Fälle ein anderes Hotel und anderer Strand,aber wahrscheinlich eher ein anderes Land,denn diese Armut macht mich eher Krank,auch wenn Leute wie meine Eltern zu mir sagen,da könnte ich sehen,wie gut es uns geht......das will ich gar nicht und interessiert mich auch nicht.....ich bin hier zum Erholen ,nach 300 Tagen Telefonstreß im Jahr.......und nicht für "Brot für die Welt".
Meine Eltern sind noch 4 Wochen da unten.........ich persönlich bin froh nach 14 Tagen wieder zu Hause zu sein.....was natürlich die Rentner nicht verstehen können,aber ich bin soviel unterwegs,das ich auch zu Hause genießen kann.
Hoffe ich konnte weiterhelfen.....habe es halt so geschrieben,wie ich es empfunden habe,aber bitte daran denken.....bin halt sehr verwöhnt mit den Europäischen Hotels und liebe es da zu übernachten.......da muss man wahrscheinlich in Ländern wie diese einfach Abstriche machen.....

  • Aufenthalt: Januar 2011, Reiseart: mit der Familie
    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Lage
    • Schlafqualität
    • Zimmer
    • Sauberkeit
    • Service
3  Danke, Honni68!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Vielleicht gefallen Ihnen auch diese Hotels …
Reisende haben außerdem diese Hotels in Puerto Plata angesehen:
0 km entfernt
Emotions by Hodelpa Playa Dorada
Emotions by Hodelpa Playa Dorada
Nr. 13 von 40 in Puerto Plata
98 Bewertungen
0,7 km entfernt
Casa Colonial Beach & Spa
Casa Colonial Beach & Spa
Nr. 6 von 40 in Puerto Plata
551 Bewertungen
0,5 km entfernt
Blue JackTar
Blue JackTar
Nr. 7 von 40 in Puerto Plata
254 Bewertungen
Preise ansehen
Preise ansehen
Preise ansehen
0,4 km entfernt
Grand Paradise Playa Dorada
Grand Paradise Playa Dorada
Nr. 8 von 40 in Puerto Plata
3.367 Bewertungen
0,6 km entfernt
VH Gran Ventana Beach Resort
VH Gran Ventana Beach Resort
Nr. 5 von 40 in Puerto Plata
5.670 Bewertungen
0,4 km entfernt
Puerto Plata Village Resort
Puerto Plata Village Resort
Nr. 37 von 40 in Puerto Plata
692 Bewertungen
Preise ansehen
Preise ansehen
Preise ansehen

Sie waren bereits im Hotel Beach House Playa Dorada? Teilen Sie Ihre Erfahrungen!

Bewertung schreiben Fotos hinzufügen

Weitere Informationen über Hotel Beach House Playa Dorada

Anschrift: Playa Dorada, Puerto Plata 72000, Dominikanische Republik (ehemals Celuisma Tropical Playa Dorada)
Lage: Karibik > Dominikanische Republik > Puerto Plata Province > Puerto Plata
Ausstattung:
Bar/Lounge Strand Geschäftszentrum mit Internetzugang Fitnesscenter mit Trainingsraum Kostenloses Frühstück Kostenloses Parken Aktivitäten für Kinder (kinder-/familienfreundlich) Restaurant Suiten Swimmingpool Rollstuhlgerechter Zugang
Hotelstil:
Nr. 19 der Strandhotels in Puerto Plata
Nr. 24 der besten Resorts in Puerto Plata
Preisklasse: 112€ - 258€ (Basierend auf den durchschnittlichen Preisen eines Standardzimmers)
Anzahl der Zimmer: 411
Reservierungsoptionen:
TripAdvisor ist stolz, Expedia, TripOnline SA, Ltur Tourism AG, 5viajes2012 S.L., HotelQuickly, Weg und Evoline ltd als Partner zu haben. Sie können Reservierungen bei Hotel Beach House Playa Dorada daher unbesorgt durchführen. Wir helfen Millionen von Reisenden jeden Monat dabei, das perfekte Hotel sowohl für Urlaubs- als auch für Geschäftsreisen zu finden – immer mit den besten Rabatten und Aktionsangeboten.
Auch bekannt unter dem Namen:
Celuisma Playa Dorada
Lanzarote Playa Dorada
Hotel Celuisma Tropical Playa Dorada Puerto Plata
Celuisma Tropical Playa Dorada Hotel
Celuisma Tropical Playa Dorada Puerto Plata
Celuisma Puerto Plata
Occidental Playa Dorada
Hotel Celuisma Puerto Plata
Playa Naco Resort
Playa Puerto Plata

Ist das Ihr TripAdvisor-Eintrag?

Sind Sie der Inhaber oder Geschäftsführer dieses Unternehmens? Beanspruchen Sie Ihren Eintrag kostenlos, um z. B. auf Bewertungen antworten und Ihr Profil aktualisieren zu können.

Ihren Eintrag beanspruchen