Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die TripAdvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.
Coconut Beach Club
Hotels in der Umgebung
315 $*
236 $*
Expedia.com
zum Angebot
  • Kostenlose Parkplätze
  • Inklusive Frühstück
Siboney Beach Club(St. John's)(Großartige Preis/Leistung!)
221 $*
Expedia.com
zum Angebot
Zertifikat für Exzellenz
  • Kostenloses WLAN
  • Kostenlose Parkplätze
199 $*
Booking.com
zum Angebot
  • Kostenlose Parkplätze
  • Inklusive Frühstück
436 $*
284 $*
Expedia.com
zum Angebot
  • Kostenloses WLAN
  • Kostenlose Parkplätze
Ocean Point Resort & Spa(St. John's)(Großartige Preis/Leistung!)
180 $*
Booking.com
zum Angebot
Zertifikat für Exzellenz
  • Kostenloses WLAN
  • Kostenlose Parkplätze
Antigua Village(St. John's)
176 $*
Booking.com
zum Angebot
Zertifikat für Exzellenz
  • Kostenloses WLAN
  • Kostenlose Parkplätze
Jumby Bay Island(St. John's)
1.753 $*
Expedia.com
zum Angebot
Zertifikat für Exzellenz
  • Kostenloses WLAN
  • Inklusive Frühstück
504 $*
Travelocity
zum Angebot
Zertifikat für Exzellenz
  • Kostenloses WLAN
  • Kostenlose Parkplätze
Bewertungen (775)
Bewertungen filtern
775 Ergebnisse
Bewertungen von Reisenden
318
303
84
46
24
Reisetyp
Jahreszeit
SpracheAlle Sprachen
Weitere Sprachen
318
303
84
46
24
Das sagen Reisende:
Filtern
Eintrag wird aktualisiert …
6 - 11 von 775 Bewertungen
Bewertet 14. August 2011

Dieses kleine Juwel liegt direkt am Hoteleigenen Strand einer abgelegenen Bucht auf Antigua. Unser Aufenthalt (10 Nächte) war fantastisch und genau das richtige für Ruhesuchende, die große Hotelbunker meiden. Das Hotel ist mit Ausnahme der Zimmer, als Open-Air Anlage konzipiert. Das TV-Bücherei-Zimmer sowie das Restaurant für alle 3 Mahlzeiten des Tages und die Bar sind an der frischen Luft mit lediglich einem Dach.
Das Hotel verfügt lediglich über 38 Zimmer die in einem Gebäude über 3 Stockwerke verteilt sind. Alle Zimmer haben Terrasse/Balkon zum Strand/Meer hin sowie hat jedes Zimemr eine eigene sehr gepflegte und in sehr gutem Zustand befindliche Hängematte. Die Zimmer sind ausreichend großzügig und obwohl einfach eingerichtet, mit karibischem Charme. Die Sauberkeit ist top, sowohl in den Zimmern als auch Restaurant, Bar, öffentliche Toiletten waren in stets einwandfrei sauber. Die Zimmer wurden jeden! Tag nass gewischt.
Als kleines Manko sind vielleicht die etwas lauten Klimaanlagen zu nennen. Die "an" zwar effektiv waren, aber auch genauso vom Schlafen abhielten ;). Also auslassen und Deckenventilator an.

Ebenfalls wurden jeden Abend/Morgen die Liegen neu geordnet und der Strand geharkt. Mehrmals die Woche wurde auch der Pool gereinigt.
Durch die begrenzte Anzahl von Gästen war stets ausreichend Platz zum "Verteilen" und unter sich sein vorhanden. Liegen-Reservieren nicht notwendig ;)
Das Publikm war gemischt mit einem etwas höheren Anteil an Briten. Es gab jedoch neben uns Deutschen noch einige amerikanische und französische Paare. Keine Kinder, auch keine Facilities vorhanden.

Das Frühstück war einfach ohne sehr viel Abwechslung: 1-2 Sorten Käse, 1-2 Sorten Wurst, Salat/Gurken/Tomaten, Rührei, Würsten/Bacon sowie 2 Sorten Cerealien und stets frisches Obst. Man muss sagen nach dem 5 Frühstück hätte man sich schon mehr Abwechslung gewünscht, ABER gleichzeitig soll auch erwähnt sein dass man bei dem absolut überragendem Dinner und qualitätiv hochwertigen Lunch irgendwann auch kaum mehr aus Hunger heraus gegessen hat ;)
Lunch wurde in Buffet-Form serviert - die Qualität war wie auch am Abend - erstklassig. Jeden Tag gab es eine andere Lunch-Auswahl für jeden Geschmack etwas - und selbst nach 10 Tagen hatten wir keine einzige Wiederholung!! On top das Dinner machte das etwas eintönige Frühstück mehr als wett. Man kann durchweg sagen, dass die Menüs am Abend definitiv mehr als einem 3-3,5* Sterne Hotel/Essen entsprachen. Die Qualität als auch die Anrichtung, abgerundet durch den aufmerksamen und schnellen Service waren die eines 4*-Hotels. Das Filet rosig gebraten, ob vom Rind oder Ente, der Fisch immer zart und alles sehr ansprechend und stylisch angerichtet. Es gab meist 3-4 Vorspeisen, 3 Hauptgerichte und 2 Desserts zur Auswahl. Zusätzlich 2 Hauptgerichte (Hummer/Steak) waren gegen Aufpreis erhältlich. Auch Sonderwünsche oder "Nachordnern" weil z.B. das Tunfisch-Tartar oder man Suppe plus eine andere Vorspeise mochte wurden ohne weiteres erfüllt.
Zum "Nachmittags-Kaffee/Tee" wurden entweder Kuchen oder kleine Sandwich-Häppchen bereitgestellt.

Neben der Bucht direkt vor dem Hotel, gab es bei dem (vereinsamten) Nachbar-Hotel "Royal Antigua" (wird anscheinend seit November nicht mehr gebucht) einen fantastisch-weißen und sehr ruhigen Sandstrand. Das Wasser kristallklar, kein Wellengang. Wer sich hier hin verirrte, sah von weitem nur ab und an einen Security vom Hotel oder Leute die mit Ihren Booten in der Bucht ankerten. Doch man muss schon sagen dass sich 20 Leute - bei "vermehrtem" Zulauf ;-o - auf 2km Strand sehr gut verteilen ;) Empfehlenswert und zu Fuß nur ca. 5 Minuten entfernt!

Ausflüge nach St. Johns sind kein Problem, das Städtchen ist ca. 15 Fahrminuten mit dem Taxi entfernt. Taxis an der Rezeption bestellbar. Einfacher Weg ca. 15USD, auf Wunsch holt einen der Taxifahrer auch gerne wieder im Städtchen zu einer vereinbarten Uhrzeit ab. Definitiv empfehlenswert - aber auch ein Abenteuer - ist für 2-2 Tage ein Mietwagen zu nehmen um die Insel zu erkunden. Auch ein tolles Erlebnis: Catamaran-Insel-Umsegelung mit Lunch auf einer einsamen Insel und Schnorchelstopp. Toll! (Wir haben neben Rochen und Delphinen sogar einen Wal gesehen!!)

An einem Abend gab es eine "Steel-Band" im Hotel, gab ein schönes karibisches Flair :)
An einem anderen Abend gab es den sogenannten "Mananger-Abend", an dem der Mananger kam und sich wenn man wollte mit den Gästen unterhielt und auch ganz gezielt nach Anregungen und Kritik oder Wünschen fragte.

Alles in allem können wir dieses Hotel nur empfehlen. Besonderen Dank gilt Clifton, dem Restaurant- und Bar-Mananger und einigen der "Bar-Mädels" sowie dem Barkeeper Cotton, die mitgeholfen haben unseren Aufenthalt unvergesslich zu machen.

  • Aufenthalt: Mai 2011, Reiseart: als Paar
    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Schlafqualität
    • Sauberkeit
    • Service
4  Danke, Danisa81!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet 10. Juli 2011

Das Coconut Beach ist ein kleines, sehr ruhig gelegenes Hotel auf Antigua. Das Hotel liegt in einer kleinen Bucht ca. 15 min von der Haupstadt St. Johns entfernt. In der Bucht sind neben dem Hotel nur noch ein paar Ferienwohnungen, d.h. i.d.R. ist der Strand leer, da das Hotel nur wenige Zimmer hat. Essen ist sehr gut, insb. abends mit Menü. Service ist karibisch .... tlw. etwas langsam, aber insgesamt sehr freundlich. Das Hotel ist wunderbar zum Entspannen, da abseits gelegen und keine Kinder.

  • Aufenthalt: Mai 2011, Reiseart: als Paar
    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Schlafqualität
    • Sauberkeit
    • Service
1  Danke, DrFaustus79!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet 5. Juni 2011

Eine exponierte Strandlage, fleißiges und freundliches Personal machten den Urlaub zu einem unvergeßlichem ereignis

  • Aufenthalt: April 2011, Reiseart: mit der Familie
    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Schlafqualität
    • Sauberkeit
    • Service
4  Danke, Wullies!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet 24. April 2011

Wir haben vor einer Kreuzfahrt für 4 Tage einen Zwischenstopp im Coconut Beach Club gemacht. Die Anlage war gut gepflegt und unsere Junior-Suite war sehr geräumig und immer tip top sauber. Das beste war sicher die Hängematte auf dem Balkon mit einem traumhaften Ausblick auf das Meer und die ein- und ausfahrenden Kreuzfahrtschiffe (auf dem Weg nach St. Johns). Das Personal war sehr freundlich und hatte immer ein lächeln für die Gäste. Überrascht waren wir über die große Anzahl deutscher Gäste, was man leider auch direkt an den mit Handtüchern reservierten Strandliegen bemerken konnte.

  • Aufenthalt: April 2011, Reiseart: als Paar
    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Lage
    • Schlafqualität
    • Zimmer
    • Sauberkeit
    • Service
1  Danke, 1234qwer11!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet 28. Februar 2011

Die Anlage ist etwas renovierungsbedürftig und hat den windigsten Strand der Insel, daher auch das aufgewühlte Meer, viele der Gäste marschieren zum Nachbarstrand Hideaway (15 Minuten).
Die Anlage liegt etwas abgelegen, Taxi oder Mietauto notwendig ...
Das Personal ist freundlich und das Essen ist auch OK - das Frühstück sehr britisch, sehr wenig Obstauswahl (keine Bananen)

Aufenthalt: Februar 2011, Reiseart: als Paar
3  Danke, KaterMo!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Mehr Bewertungen anzeigen