Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die TripAdvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.
Hotels in der Umgebung
Bewertungen (598)
Bewertungen filtern
598 Ergebnisse
Bewertungen von Reisenden
335
198
46
11
8
Reisetyp
Jahreszeit
SpracheAlle Sprachen
Weitere Sprachen
335
198
46
11
8
Das sagen Reisende:
Filtern
Eintrag wird aktualisiert …
2 - 7 von 598 Bewertungen
Bewertet 16. September 2017 über Mobile-Apps

Wer nicht auf absoluten Luxus wert legt, aber eine solide/saubere Anlage möchte mit wunderschönen Ausblick ist hier richtig...bei unserem Besuch waren die Zimmer sauber und der Blick von unserem Strandbungalow atemberaubend schön. Das Personal war stets freundlich, das Frühstück überschaubar aber in Ordnung. Insgesamt sehr zu empfehlen!

Aufenthalt: September 2017, Reiseart: als Paar
Danke, Mario A!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet 9. August 2017

Alles bestens, von der Freundlichkeit am Empfang (Mrs. Lexi) bis zum Service im Restaurant und auch in den Zimmern. Alle, wirklich jeder, waren sehr sehr freundlich und behilflich. Wir hatten einen Beachbungalow (Nr. 3) direkt mit Blick aufs Meer, besser geht nicht. In 5 Metern waren wir im Meer. Wir haben uns wie im Paradies gefühlt. Die Zimmer sind absolut sauber und werden jeden Tag gründlich gereinigt. Die kleine Küche ist mit allem ausgestattet was man braucht, sofern man auch kochen möchte.
Die Strandlage war traumhaft man konnte super schnorcheln, dass Wasser war klar und man hat ausreichend Fische gesehen. Busstation direkt vor der Anlage, so kommt man über die Insel, es empfiehlt sich aber auch ein Scooter zu mieten.
Kein langer Weg zum Supermarkt oder in kleine Restaurants.

Zimmertipp: Strandbungalows sind optimal, wer kann vom Bett schon direkt aufs Meer schauen in der Südsee, sollte man sich dies gönnen.
  • Aufenthalt: Juli 2017, Reiseart: als Paar
    • Lage
    • Sauberkeit
    • Service
Danke, Renate S!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet 24. Juni 2017

Wir waren im Juni 2017 für eine Woche in einem der dortigen Beachbungalows. Das Häuschen ist schon etwas in die Jahre gekommen und es war nicht sonderlich sauber. Die Reinigung war auch sehr oberflächlich. Gewischt wurde so gut wie nie. Eigentlich würden nur Handtüchern gewechselt. Gegen viele Ameisen in der Küche sollte man auch nichts haben. Also darauf achten, dass der Abfall täglich ausgeleert wird! Das wird auch gerne Mal vergessen.

Der Strand war wunderbar, aber es war sehr windig.

Viele freilaufende grosse Hunde an der Beach und auf dem Hotel- und Poolgelände.

Das Frühstück nannte sich landestypisch. Wurst und Käse gab es also nicht. Also nur Süßspeisen und Früchte und Toast etc.. Dinner im Restaurant ist vorzüglich, aber es ist nicht sonderlich sauber, wie der Rest der Insel auch nicht! Vom Strand zum Hotel muss man über die gut befahrene Straße.

Scooter kann man für wenig Geld vom Hotel mieten. Ab 5 Tagen wird es günstiger!

Internet gibt es nur gegen Bares. Am Strand funktioniert es nicht. Obwohl wir es fast nicht nutzen, war ein Login bereits am Morgen des dritten Tages nicht mehr möglich. Mehrere neue Logindaten waren notwendig, um einige WhatsApps abzusenden. Am Schluss versuchte die Hoteldame uns jeden neuen Login neu zu berechnen. Also möglichst keine Kreditkartenzahlungen zulassen.

Schnorcheln herüber unten und Kajaks sind kostenlos.

Das Schlimmste kommt aber noch. Nach der Abreise bemerkten wir den Verlust eines meiner MicroUSB-Kabel und eine gute Reservesonnencreme war auch verschwunden. Wir haben sie sicherlich nicht vergessen!

  • Aufenthalt: Juni 2017, Reiseart: als Paar
    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Schlafqualität
    • Service
2  Danke, Artur W!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
PalmGrove, Owner von Palm Grove, hat diese Bewertung kommentiertBeantwortet: 28. Juni 2017
Mit Google übersetzen

Kia Orana Artur,
Thank you for sharing your feedback. We’re happy to hear you agree we have one of the best beaches on the entire island. But it’s disappointing to read about your many complaints, none of which were addressed to management at any point during your stay. I’d like to take this opportunity to respond.

Housekeeping replaces towels daily and changes sheets every three days or upon request. Perhaps you didn’t realize your sheets were changed twice during your stay, but they definitely were. In addition, on a daily basis, the bed would have been made, the floor swept, the countertops wiped, the bathroom cleaned, the dishes washed, and your free coffee/tea/milk/sugar/toiletries topped up.

As would be expected with a tropical location, insects/pests will be more plentiful than you would experience at home in Germany. As a result, any food left uncovered in the kitchen will immediately attract ants. Your review seems to indicate you expected to not encounter a single ant during your visit; this unfortunately is a completely unrealistic expectation in a tropical destination.

Our FREE breakfast is called a Tropical Breakfast Buffet, so I’m unsure as to why you expected it to be comparable to a European continental breakfast. It includes more than you’ve indicated: toasts, cereals, breads, homemade yogurt, scones/quiche, hardboiled eggs, and local banana and lemon bread. In addition, we offer a cooked breakfast menu. Had you wanted sausage on any morning, you could have ordered some for NZ$3 (approx. EU2).

It’s certainly surprising to hear you were unhappy with our dinner at the restaurant, as I note you chose to dine with us 4 out of your 7 nights. And I’m rather incredulous that you are labelling the entire island as dirty! Rarotonga is a pristine and beautiful island.
Regarding your comments about the internet, your claims are entirely false. Firstly, it is not cash only – wifi purchases can be charged to your room and paid by credit card. Secondly, you did definitely use all your wifi – your wife repeatedly downloaded hundreds of MBs at a time by updating her apps, thereby using your full allotment of wifi on 3 occasions. Although your wife agreed she understood that she’d used all her wifi, you berated and bullied multiple office staff members until you were finally given a refund for the wifi as your behaviour was becoming embarrassing.

Regarding your misplaced micro USB charging cable and tube of sunscreen, I certainly hope you are not implying that these items were stolen from you. Firstly, I have an entire box of charging cables in Lost & Found that have been left behind by guests, not to mention all the other items guests forget upon departure. Secondly, at no time after departure did you contact us to ask if you had accidentally left these items behind. Thirdly, I note you flew to New Zealand upon your departure from Rarotonga and would have had to overnight there before continuing your journey home, so there’s no guarantee that these items weren’t forgotten at another hotel along the way. Your theft accusation is insulting and completely wrong.

Please feel free to contact me directly at beach@palmgrove.co.ck should anyone require any further info about this review or my response.
Regards,

Betsy
Palm Grove

Antwort als unangemessen melden
Diese Antwort ist die subjektive Meinung des Managementmitarbeiters und nicht die von TripAdvisor LLC
Bewertet 28. Mai 2017

Wir hatten eine Garden Lodge, die Hütten sind wie ein kleines Dorf um den Pool arrangiert. Finde ich besser als die teureren Beachfront Lodges. Der Wind kommt auf Rarotonga meist von Südosten, der Strand öffnet nach Süden. Wenn das Wetter nicht perfekt ist, sind die Garden Lodges besser windgeschützt, und wenn das Wetter gut ist, ists nicht weit bis zum Strand. Der Strand ist für mich der schönste der Insel, ein Schnorchelparadies. Die Lodges sind okay, die Naßzellen wirken wie in einem Ibis-Kettenmotel, sind aber zweckmäßig, eine gute Kitchenette gibt es auch. Das Frühstück ist amerikanisch (viel Weißmehlgebäck), aber es gibt Müslis und Obst, wobei das Obst auf der Insel an sich fantastisch ist, nur dass im Hotel leider Konservenobst angeboten. Es gibt schönere Anlagen auf Rarotonga, aber keinen schöneren Strand, und das zählt für uns.

Zimmertipp: Garden Lodge - bei nicht perfektem Wetter werden die Seaview Lodges zum Flop
  • Aufenthalt: Mai 2017, Reiseart: als Paar
    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Schlafqualität
    • Service
1  Danke, C0linChapman!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
PalmGrove, Owner von Palm Grove, hat diese Bewertung kommentiertBeantwortet: 9. Juni 2017
Mit Google übersetzen

Kia Orana Colin,

Thanks very much for your feedback. I'm so pleased to hear you enjoyed your stay, in particular our outstanding beach!

I just had a quick comment in regards to our complimentary breakfast. You have said we serve tinned fruit. As I am reading your comments via Google Translate, I may not be understanding completely. But the translation reads as if we only serve tinned fruit, and this is certainly not the case. We have a selection of fruit available at breakfast each morning, the majority of which is fresh local fruit. However, we also have some (1, possibly 2) types of tinned fruit available as well - usually pears or sometimes pineapple.

Thank you again and I do hope you'll consider staying with us in the future, should your travels bring you back to Rarotonga.

Cheers,

Betsy
Palm Grove

Antwort als unangemessen melden
Diese Antwort ist die subjektive Meinung des Managementmitarbeiters und nicht die von TripAdvisor LLC
Bewertet 7. Mai 2017 über Mobile-Apps

Ich wohnte in Palm Grove in einem kleinen Garten Bungalow. Schlafzimmer, Wohnbereich und Küche mit Mikrowelle und Kühlschrank sind in einem Raum vereint. Badezimmer separat. Klimaanlage und Ventilator funktionieren gut. Alles was man braucht ist da. Leider kam bei mir in der Unterkunft nicht der gewünschte Südsee Flair an, da die Einrichtung keinerlei Südsee Feeling hat. Trotzdem hat es mir gut gefallen. Frühstück war okay. Strand schön gelegen und lädt zum stundenlangen Spazierengehen ein.

Aufenthalt: April 2017, Reiseart: allein
Danke, Valeska H!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Mehr Bewertungen anzeigen