Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die TripAdvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.
Sadara Boutique Beach Resort
Hotels in der Umgebung
207 $*
141 $*
Expedia.com
zum Angebot
  • Kostenlose Parkplätze
  • Pool
The Tanjung Benoa Beach Resort Bali(Tanjung Benoa)(Großartige Preis/Leistung!)
102 $*
70 $*
Booking.com
zum Angebot
  • Kostenloses WLAN
  • Kostenlose Parkplätze
436 $*
351 $*
Agoda.com
zum Angebot
  • Kostenloses WLAN
  • Kostenlose Parkplätze
Bali Tropic Resort and Spa(Tanjung Benoa)(Großartige Preis/Leistung!)
106 $*
101 $*
Expedia.com
zum Angebot
  • Kostenloses WLAN
  • Kostenlose Parkplätze
Hotel Nikko Bali Benoa Beach(Tanjung Benoa)(Großartige Preis/Leistung!)
127 $*
109 $*
Agoda.com
zum Angebot
  • Kostenloses WLAN
  • Kostenlose Parkplätze
Sol Beach House Bali Benoa by Melia Hotels International(Tanjung Benoa)(Großartige Preis/Leistung!)
107 $*
Booking.com
zum Angebot
  • Kostenloses WLAN
  • Kostenlose Parkplätze
Grand Mirage Resort & Thalasso Spa - Bali(Tanjung Benoa)(Großartige Preis/Leistung!)
120 $*
99 $*
Agoda.com
zum Angebot
  • Kostenloses WLAN
  • Kostenlose Parkplätze
Novotel Bali Benoa(Tanjung Benoa)(Großartige Preis/Leistung!)
145 $*
120 $*
Hotels.com
zum Angebot
  • Kostenloses WLAN
  • Kostenlose Parkplätze
The Sakala Resort Bali(Tanjung Benoa)(Großartige Preis/Leistung!)
248 $*
90 $*
Expedia.com
zum Angebot
  • Kostenloses WLAN
  • Kostenlose Parkplätze
COOEE Bali Reef Resort(Tanjung Benoa)(Großartige Preis/Leistung!)
60 $*
Agoda.com
zum Angebot
  • Kostenloses WLAN
  • Kostenlose Parkplätze
Bewertungen (679)
Bewertungen filtern
679 Ergebnisse
Bewertungen von Reisenden
291
291
65
21
11
Reisetyp
Jahreszeit
SpracheAlle Sprachen
Weitere Sprachen
291
291
65
21
11
Das sagen Reisende:
Filtern
Eintrag wird aktualisiert …
19 - 24 von 679 Bewertungen
Bewertet 11. Mai 2012

Das Kind VIlla BIntang Resort ist ein nettes mittelgroßes Hotel mit 54 ZImmern. Die Infrastruktur lässt keine Wünsche offen. Es gibt WLAN an der Rezeption, am Strand und tlw. auf den Zimmern, ca. 5 USD für 2h Zugang. Wir haben das günstigste Zimmer gebucht und waren sehr zufrieden. Die Zimmer sind ungewohnt groß, die Einrichtung hpts aus Holz und zweckmäßig, Flatscreen TV, sauberes Bad. Hatten einmal einen Gecko im Zimmer, hat aber nicht weiter gestört bzw. muss man auf Bali in allen Hotels damit rechnen. Wir hatten auch einen sehr grossen Balkon mit Blick auf den schönen Garten.
Frühstück wird im Restaurant vor dem Strand serviert, war super und es gibt frisch zubereitete Crepes.
Das Personal war sehr freundlich. Einzig die Handtücher wurden 1 mal nicht komplett ausgetauscht bzw. kein neues gebracht.
Der Pool ist schön, mit einer Strandbar in der Mitte. Das Wasser war sehr sauber und die Liegen in Ordnung.
Wir waren den 2. Teil der Reise in einem teureren Hotel am selben Strand (Grand Mirage) und wären im Nachhinein lieber im Kind Villa Bintang geblieben, weil es kleiner, netter und der Pool sauberer war, und Zimmer/Balkon größer waren.
Schwimmen im Meer kann am gesamten Strand auf Tanjung Benoa nur bis ca. 11 Uhr, wenn überhaupt (also egal welches Hotel in der Gegend), wegen Ebbe, es gibt einen kleinen "eingezäunten" Bereich im Wasser.
Essen im Hotelrestaurant haben wir nicht getestet; direkt in der Nähe gibt es aber viele Restaurants entlang der Strasse, die zu guten Preisen super Essen servieren, z.B. Green Leaf, gleich das nächste Lokal (links vom Hotel).
Alles in allem empfehlen wir dieses Hotel als Ausgangspunkt um die Insel zu erkunden.

Tipp: wer etwas Abenteuer sucht, sollte neben Tagesausflügen auf Bali auf jeden Fall auch einen Auslug nach Flores und den Komodo National Park überlegen. gibt es inkl. Flug ab USD 260,- pro Person (inkl. 2 Nächte im Bintang Flores Hotel).

  • Aufenthalt: August 2011, Reiseart: als Paar
    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Lage
    • Schlafqualität
    • Zimmer
    • Sauberkeit
    • Service
Danke, travelaut!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet 3. September 2011

Die Hotelanlage ist relativ schön und sehr gepflegt. Unser Zimmer gross und sauber und vom Standard her korrekt.

Die meisten Angestellten, abgesehen von der Reception, sind freundlich und zuvorkommend. Das Hotel besitzt eine schöne Poolanlage, die nur durch einen schmalen Gehweg vom Strand getrennt ist. Der Strand ist sauber und mit Liegestühlen und Sonnenschirmen ausgestattet. Allerdings ist der Badebereich ausserordentlich beschränkt da der küstennahe Wasserbereich von 10 bis 15 Uhr einer Autobahn gleicht. Etliche Strandstände bieten Jetski, Bananaboat, Parachute, Wakeboard, etc an. Wer also diese Art von Aktivität mag wird hier glücklich sein. Wer allerdings gerne im schönen Meerwasser schwimmen möchte, ist hier am falschen Ort.

Das Frühstück ist korrekt und vergleichbar zu den Buffets andernorts auf Bali. Leckeres Omelette und Banana-Panecake: Persönlich hätte ich mir etwas Milchprodukte wie Käse, Joghurt etc. gewünscht.

  • Aufenthalt: August 2011, Reiseart: als Paar
    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Schlafqualität
    • Sauberkeit
    • Service
1  Danke, Uniko92!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet 3. Februar 2011

Wir haben bei der Buchung des Urlaubs eine kleines Hotel bevorzugt. Da lagen wir beim Hotel Villa Bintang genau richtig. Es ist kein neues Hotel, ein wenig in die Jahre gekommen. Gesamt ca. 50 Zimmer, die sich in zweistöckigen Gebäuden rechts und links des Empfangsgebäudes in Richtung Meer erstreckten. Dazwischen liegt ein wunderschön angelegter und gepflegter Garten. Daran anschließend ein großer Pool mit Poolbar. Im rechts gelegenen Zimmertrakt liegen die bis Juni 2010 angebotenen Superior Zimmer. Diese werden mittlerweile als Deluxe verkauft oder beim Check In, als kostenloses Upgrade den Gästen verkauft.
Links befinden sich die renovierten und modernisierten Deluxe Zimmer, welche wesentlich besser in Schuss und ausgestattet sind, als die Zimmer im rechten Trakt.

Fazit: In dem Hotel werden generell nur noch Deluxe Zimmer angeboten, welche aber Ausstattungsmäßig und Qualitätsmäßig zu zwei verschiedenen Standarts gehören. Dies wurde uns von der Hotelleitung auch so schriftlich bestätigt!

Transferzeit vom Flughafen zum Hotel ca. 40 min. Das Hotel liegt auf einer kleinen langgestreckten Halbinsel nördlich von Nusa Dua in Tanjung Benoa. Durch diese etwas abgelegene Lage ist das Abendangebot recht überschaulich. Man hat die Wahl, rechts oder links vom Hotel raus zu gehen. In beide Richtungen findet man alles was man braucht, z.B. Supermarkt, Restaurants, örtliche Reisebüros, Geldwechsler, Massagesalons etc.
Das Hotel liegt direkt am Strand, durch einen kleinen gepflasterten Weg getrennt. Durch das vorgelagerte aber tote Riff war tagsüber bei Ebbe kein Wasser zum Baden da. Auch war das Stückchen Strand sehr vermüllt (Seegras und jede Menge Plastikmüll). Meist haben sich immer ein paar Leute bemüht, den Strand zu säubern und dabei den Müll im Sand zu vergraben. Der Erfolg währte bis zum nächsten Morgen, dann hatte die Flut wieder alles herausgeschwemmt. Halbkreisförmig sind je rechts und links vom Hotel Wellenbrecher ins Meer gebaut.
Links vom Hotel befindet sich ein Wassersportzentrum. Am Tage werden dort viele Touristen hingebracht um die dortigen Angebote zu nutzen. Ständig startende und beschleunigende Motorboote, Jet-Ski, etc. bedeuten eine erhebliche Lärm- und vor allem Abgasbelästigung für die Urlauber am Strand und am Pool des Hotels. Kleiner Tip: Wenn dies Euch genau so geht, fordert dringend eine Mängelliste vom Reiseleiter und lasst diese auch von der örtlichen Agentur mit Stempel bestätigen! Sonst könnt ihr Euch später nicht beim Reiseveranstalter beschweren und ihr werdet abgewießen!
(Dazu später mehr)

Handtücher für den Pool wurden ab 9 Uhr ausgegeben. Das fanden wir sehr angenehm, da so der allgemeinen Liegenreservierungswut einiger Urlauber vorgebeugt wurde. Normalerweise waren aber genügend Liegen vorhanden. Leider haben wir aber auch gesehen, dass eine australische Großfamilie mit einer nicht geringen Geldzahlung nachgeholfen hatte, um jeden Tag "ihre" Liegen am Strand und am Pool zu bekommen.

Das Personal ist durchweg freundlich, hilfsbereit und zuvorkommend. Der Zimmerservice hat meist das Zimmer in Ordnung gebracht, wenn wir zum Frühstück waren. Jeden Tag wurde das Bett neu bezogen. Wir wollten es zu Anfang gar nicht glauben und haben die ersten Tage nachgeschaut, ob das wirklich so ist. Aber es entspricht den Tatsachen. Aufgefallen ist uns, dass es viele "Azubis" beim Hotelpersonal gab.
Das Frühstücksangebot war für asiatische Verhältnisse recht gut. Dunkles Brot wurde vom Personal selbst gebacken. Eier konnte man in jedweder Form bestellen.

Leider war es an der Rezeption ein wenig anders. Eigentlich immer sehr freundlich, aber wehe man hat Gründe das Zimmer zu wechseln. Da ging es dann ganz schnell, dass wir nicht mehr verstanden wurden. Ein anderes Paar hatte erzählt, dass sie beim Zimmerwechsel mit einem 50 USD Schein nachgeholfen haben. Auch beim Shuttle-Service nach Nusa Dua hat man uns fast eine Stunde warten lassen, um uns dann zu sagen, dass nur für zwei Leute nicht gefahren wird.

Vom Poolwasser wurden jeden Tag frühmorgens Proben genommen. Das Wasser im Pool war so gut wie chlorfrei und von 1A- Qualität. Der Gesamtzustand des Pools war sehr gut. 1 - 2 mal in der Woche wurde ein Balinesischer Abend bzw. Grillabend im Hotel durchgeführt. Teilnahmepreis pro Person: 180000 Rupiah, 1 Begrüßungsgetränk incl. Wir haben an einem Balinesischen Abend teilgenommen. Zwischen Pool und Strand hatte man eine Bühne und Stühle + Tische aufgebaut. Das Essen gab es am Buffet und hat uns sehr gut geschmeckt. Kulturell wurde auch einiges geboten. Eine Gamelan- Band (Musikgruppe) sowie Tänzerin und Tänzer verzauberten uns mit typischen balinesischen Klängen und Tänzen. Ein rundum gelungener und schöner Abend.

Gebucht hatten wir aufpreispflichtig zum Superior Zimmer ein Deluxe Zimmer. Wir haben Zimmer 124 bekommen, welches im rechten Flügel der Anlage im Erdgeschoss liegt. Auf den ersten Blick war das Zimmer ok. Beim zweiten Blick gab es aber etliche Mängel. Das Toilettenbecken war nicht befestigt, es fehlte eine Schraube, die zweite war locker. Nachgezogen konnte sie nicht werden, da sie völlig verrostet war. Die Silikonfugen in der Dusche waren schwarz vom Schimmel. Mehrere überpinselte Stellen an den Wänden im Zimmer. Die Klimaanlage tropfte während des gesamten Aufenthaltes. Um die Geräusche der herunterfallenden Tropfen zu mindern, lag die ganze Zeit ein doppelt gefaltetes Handtuch darunter. Beschwerden an der Rezeption, bzw. ein Wechsel des Zimmers über die Reiseleitung verpuffte ohne Ergebnis und war zwecklos. Später haben wir, Dank eines freundlichen Paares, herausgefunden, dass die Zimmer im linken Trakt eine andere Qualität haben und ebenfalls Deluxe Zimmer sind. Wir fragten uns natürlich, warum wir extra aufpreispflichtig mehr Geld für ein Deluxe Zimmer bezahlt haben, um dann quasi in die 2. Klasse abgeschoben zu werden!!! Zu Hause haben wir dann Beschwerde beim Reiseveranstalter eingelegt, und eine Reisepreisminderung verlangt, sind aber auf absolutes Unverständnis gestoßen, da wir vor Ort keine Mängelliste bei der Reiseleiterin haben aufnehmen lassen. Mehr noch, der Reiseveranstalter bestreitet sogar dass die örtliche Reiseleiterin und das örtliche für uns zuständige Reisebüro ihm überhaupt nicht bekannt sind. Das alles soll daraufhinauslaufen, dass der Kunde abgeschreckt wird und von einer Klage vor Gericht absieht, da eine Gegenüberstellung zu Kostenintensiv ist und dies nicht im Verhältnis zur angestrebten Reisepreisminderung bzw. Entschädigung steht. Wir finden das sind ganz üble Machenschaften des Reisunternehmens und haben nichts mehr mit Kundenverständnis, Service und Fairnes zu tun. Vorsicht vor "Transorient"!!!

Tipps & Empfehlungen
Im Vergleich mit anderen Touristen- Zentren: in Kuta, Legian und Sanur ist das Preisniveau einfach teurer. Auch ist uns aufgefallen, dass in etlichen Restaurants abends von einheimischen Künstlern russische Lieder gesungen und russische Musik (meist sehr laut) gespielt wurde. Wir haben viele Restaurants probiert und haben ganze drei Wochen gebraucht, um eins zu finden, in dem Preis und Leistung stimmen. Im Schnitt haben wir für ein Abendbrot für zwei Personen zwischen 150000 - 300000 Rupien bezahlt. Je nach Kurs: 13-30 €. In Kuta und Sanur waren es zwischen 8 - 22 €. Geld zu wechseln ist manchmal sehr nervenaufreibend. Man hat zweimal versucht uns zu betrügen. Die Leute gehen da sehr clever vor. Das Geld wird vorgezählt und man zählt es anschließend selber nach. Aufgrund der Menge macht man meist mehrere Häufchen, welche der Geldwechsler danach wieder zusammen schiebt um Dir das Geld zu reichen. Dabei ist er sehr "schludrig" und es rutschen meist ein paar Scheine unbemerkt hinter den Tisch. Ein anderes mal hält er das Geld in der ausgestreckten linken Hand und zeigt Dir den aktuellen Kurs auf einem Taschenrechner in der ausgestreckten rechten Hand. Sobald man den Kopf dreht und man abgelenkt ist, fallen wieder ein paar Scheine herunter. Das funktioniert aber erst wenn man selbst schon gezählt hat. Da man ja üblicherweise kein 2. Mal zählt. Also Vorsicht ist geboten, wenn man Geld bei privaten Wechselstuben tauscht. Während unseres Aufenthaltes hat es so gut wie jeden Abend und die ganze Nacht zum Teil heftig geregnet. Die letzten Tage sogar so heftig, dass es Erde und Dreck in den Pool gespült hat, und dieser die letzten Tage nicht mehr zu nutzen war.
Unser Tipp für Ausflüge, wenn es mit dem Englisch nicht soweit her ist: Dennis Tours, Jl. Pratama No 75, Tanjung Benoa; Mobil:081 338458518; Dennis ist sein Sohn, eigentlich heißt er Franky und spricht herrvoragend Deutsch. Die Touren könnt ihr ganz individuell mit ihm planen. Er vermittelt auch Tauchausflüge, Mehrtagestouren nach Java oder mit dem Flugzeug nach Flores. Er fährt Euch dorthin, wohin ihr wollt.. Für eine Tagestour auf Bali wird das Fahrzeug mit Fahrer und dem Reiseleiter (Franky) gebucht, dies kostet 60 Euro. Egal ob ihr nun zu zweit oder zu viert seid. Wir hatten zwei wunderschöne Touren mit ihm und waren begeistert was er uns alles gezeigt hat. Danke Franky!! Er vermietet auch Handys mit SIM Karte um günstiger nach Hause zu telefonieren.

  • Aufenthalt: September 2010, Reiseart: als Paar
    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Lage
    • Schlafqualität
    • Zimmer
    • Sauberkeit
    • Service
3  Danke, polar-ice222!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet 12. November 2010

das Kind Villa Bintang ist ein super geführtes 3,5* Hotel. Wir waren in einem Deluxe Zimmer unter gebracht und hatten jeden Tag 2 Flaschen Wasser auf dem Zimmer. Das Hotel befindet sich in unmittelbarere Nähe von einem kleinem Supermarkt wo man sich mit preiswerten Getränken eindecken kann. Essen gibt es entlang der Hauptstrasse zu hauf von 5 € pro Person bis zu 15 € pro Person. Zum Frühstück kann ich nur sagen das wenn man nicht auf viel Wurst und Käse wert legt immer was findet. Es gibt zwar keine Brötchen sondern nur Toast, aber das brauche ich am anderen Ende der Welt nun auch nicht unbedingt. Die Anlage selbst ist recht klein aber dadurch auch nicht so überfüllt wie andere Hotels mit 200 Zimmern und mehr. Der Strand war zu unserer Zeit immer Sauber und ab und an wollte mal jemand eine Massage geben oder etwas verkaufen. Dieses hielt sich aber in grenzen. Ausflüge haben wir privat unternommen mit unserem Reiseführer Dana der sehr gut deutsch sprach.

  • Aufenthalt: Dezember 2009, Reiseart: als Paar
    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Lage
    • Schlafqualität
    • Zimmer
    • Sauberkeit
    • Service
Danke, sven1975!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet 21. Oktober 2010

Das Hotel liegt einerseits am Strand, der allerdings nicht besonders ist. Es ist eher eine Promenade mit etwas Sand. Viele Aktivitäten sind in der Nähe, z. B. Paragliding. Ein schönerer Strand ist in Nusa Dua zu finden, zu dem das Hotel mehrmals am Tag einen kostenlosen Shuttleservice anbietet, ebenso zu dem Einkaufszetnrum dort. Das Hotel liegt wie an einer Perlenkette mit anderen Hotels gereiht. Hinter dem Hotel verläuft eine Straße und ein kleiner, langgestreckter Ort mit Restaurants (auch mit Live-Musik) und kleinen Läden (in Nusa Dua sind diese nur teuer und luxuriös, hier gibt es auch einige billige.) Die Zimmer sind sehr geräumig, der Pool eher klein, der Garten sehr schön angelegt, eine kleine Massage-/Wellnesshütte hat das Hotel, ebenso ein offenes, zum Meer gelegenes Restaurant (Preise touristisch hoch, das Essen und der Service sind aber entsprechend gut). Ausflüge und Mietwagen, mit oder ohne Fahrer, sind leicht zu beschaffen. Für 50 Euro hat man einen Fahrer und Auto für 6-8 Stunden und kann zum Beispiel zum Uluwatu Tempel fahren, oder Tanah Lot. Das Frühstücksbuffet ist groß und ausreichend vielfältig. Auf dem Zimmer gibt es Wasser kostenlos, sowie einen Wasserkocher und Pulverkaffee. Es war relativ ruhig, die Straße ist kaum zu hören. Das Hotel hat auch einen Fernsehraum/Spieleraum sowie ein kelines Reisebüro.

  • Aufenthalt: Juli 2010, Reiseart: allein
    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Lage
    • Schlafqualität
    • Zimmer
    • Sauberkeit
    • Service
Danke, mavo2!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Mehr Bewertungen anzeigen