Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die TripAdvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.

“Viele Touristen, aber schöne Natur”
Bewertung zu Zion's Main Canyon

Zion's Main Canyon
Im Voraus buchen
Weitere Infos
227,99 $*
oder mehr
Tour zum Bryce Canyon und Zion National Park in kleiner Gruppe von Las Vegas
Weitere Infos
472,99 $*
oder mehr
3-Tages-Tour durch die Nationalparks von Las Vegas: Grand Canyon, Zion, Bryce ...
Zertifikat für Exzellenz
Details zur Sehenswürdigkeit
Bewertet am 10. November 2012

Wir sind von Springdale aus in den Nationalpark gefahren. Da wir gegen 10.00 Uhr schon im Park waren, hatten wir keine Probleme direkt am Visitor Center einen Parkplatz zu finden. Die Shuttlebusse fahren von hier aus so oft los, dass man keine große Wartezeiten hat. Leider kann man von den Bussen aus nur einen kleinen Teil der Berge sehen. Daher sind wir am "Court of the Patriarchs" ausgestiegen und dann den "Sand Bend Horse Trail" entlang bis zum "Lower Emerald Pool", von da aus dann über den "Kayenta Trail" bis zu "The Grotto" gelaufen. Diese Wege sind einfach zu gehen und man hat tolle Blicke auf die Felsen und den Virgin-River. Der "Riverside Walk" war ziemlich bevölkert, hier hatte man den Eindruck einer Volkswanderung, aber der Blick in die "Narrows" lohnt sich. Wir hatten vorher schon viele andere Nationalparks in Utah besucht, Zion ist unserer Meinung nach der touristischste.

1  Danke, Tillymops!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertung schreibenBewertungen (1.288)
Bewertungen von Reisenden
Reisetyp
Jahreszeit
Sprache

21 - 25 von 1.288 Bewertungen

Bewertet am 3. April 2012

Vom Osteingang des Parkes, durch den Zion - Mt. Carmel Tunnel, führ die Fahrt hinab in den Main Canyon. Schon nach verlassen des Tunnels hat man eine sehr schöne Aussicht in den Canyon. Anschließend führt die Strecke serpentinenartig hinunter in das Tal.
Einfach eine wirklich super Landschaft.
Unbedingt den Nationalparkpass kaufen, dieser berechtigt ein Jahr lang alle Nationalparks in den USA zu besuchen. Auch der Zion N.P. kann an verschiedenen Tagen so mehrfach durchfahren werden.

1  Danke, ChemnitzPuffin!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet am 22. Januar 2012

Wir verbrachten in Nationalparks Zion ist zwei Tage statt ein paar Stunden, wie wir waren, bevor sie denken. Es ist wirklich cool und schöner Ort zum Wandern und Bergtouren. Das erste, was - haben Sie keine Angst vor der "extreme" Strecken, ist es nicht so extreme überhaupt (wir trafen Omas auf diesen extremen Strecken). Die zweite Sache - nehmen mehr Wasser. Der dritte - nehmen Sie die Angel Flugroute - es ist wirklich erstaunlich!

Danke, Andrey B!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet am 2. Dezember 2011

Dieser NP ist zwar ein kleiner, aber doch sehr naher NP, denn man kann an die Sehenswürdigkeiten heran und nicht nur aus der Ferne sehen.
Klein und gemühtlich, aber sehr sehr schön.
Es ist auch alles sehr gut durchorganisiert. Der Shuttleservice ist informativ und die Fahrer sind sehr freundlich und auch lustig.
Dieser Park hat bei uns viele Eindrücke hinterlassen. Er ist auch auf anderen Fotos wiedererkennbar.

1  Danke, Antje0803!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet am 25. Juli 2011

Die Meinungen zum Zion Nationalpark gehen zum Teil weit auseinander. Die einen finden ihn langweilig bis o.K., für andere ist es der Schönste NP überhaupt. Davon muss sich jeder selber ein Bild machen und das haben wir getan. Wir waren total begeistert und haben es uns so schön nicht vorgestellt. Obwohl wir ein bisschen Pech hatten und wir "The Narrows" nicht machen konnten, leider war dieser Teil des NP gesperrt.
Wir fuhren vom Bryce Canyon kommend, am Osteingang in den Zion NP. Wir bezahlten USD 25,00 Eintritt. Wir fuhren den Scenic Drive entlang und nach kurzer Zeit kam eine Haltebucht von wo aus man den Checkerboard Masa gut sehen kann. Weiter ging es auf der schönen kurvigen Strecke, durch mehrere Tunnel bis zum Visitor Center. Dort parkten wir und holten uns im Center einen Guide für den Zion NP. Hier erfuhren wir auch das die Narrow´s gesperrt waren. Mit dem Shuttlebus, der wirklich alle fünf Minuten fährt, kommt man zu allen wichtigen Punkten im Park. Man kann immer wieder aus- und zusteigen.
Im Zion NP gibt es viele verschiedene Wanderungen, von leicht bis schwer.
Die Landschaft ist wunderschön. Der Virgin River schlängelt sich durch die Landschaft und fast überall trifft man auf Eichhörnchen. Es wäre schade nicht wenigstens eine Wanderung zu unternehmen. Wir verbrachten ca. 7 Stunden im NP und haben folgende Wanderungen gemacht:
Lower, Middle, Upper Emerald Pool´s
+ einen Teil des Kayenta Trails
Weeping Rock Trail
Riverside Walk
Wir würden empfehlen für diesen tollen NP mindestens 6 Stunden ein zu planen, dann hat man auch wirklich was gesehen. Möchte man anspruchsvollere Wanderungen machen braucht man mehr Zeit (z.B. Angels Landing)
Was uns sehr gefallen hat: Im gesamten Park kann man sich seine Wasserflaschen kostenlos mit Quellwasser füllen.

1  Danke, Wuestenmaus!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.

Reisende, die sich Zion's Main Canyon angesehen haben, interessierten sich auch für:

 

Sie waren bereits im Zion's Main Canyon? Teilen Sie Ihre Erfahrungen!

Bewertung schreiben Fotos hinzufügen

Inhaber: Wie lautet Ihre Version der Geschichte?

Sind Sie der Inhaber oder Geschäftsführer dieses Unternehmens? Beanspruchen Sie Ihren Eintrag kostenlos, um z. B. auf Bewertungen antworten und Ihr Profil aktualisieren zu können.

Ihren Eintrag beanspruchen