Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die TripAdvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.

“Einzigartig”

Hawaii Volcanoes National Park
Im Voraus buchen
Weitere Infos
219,00 $*
oder mehr
Triple Crater Hawaii Volcano Hiking Adventure
Weitere Infos
135,00 $*
oder mehr
Hawaii Volcanoes National Park Waterfall and Lava Full-Day Tour from Hilo
Weitere Infos
107,36 $*
oder mehr
Abenteuertour zu den Vulkanen Hawaiis
Zertifikat für Exzellenz
Hilfreiche Informationen: Angebote für Jugendliche
Details zur Sehenswürdigkeit
Hilfreiche Informationen: Angebote für Jugendliche
Bewertet am 8. Juli 2012

man sollte schon einen ganzen -sehr langen - Tag einplanen. Die Anfahrt von Kailua Kona dauert schon mindestens 3 Stunden.
Die Inselrundfahrt von Kailua Kona über Volcano NP nach Hilo und dann über die Saddle Road zurück ist an einem Tag zwar zu schaffen, aber man hat keine Zeit für irgendwelche Besichtigungen, weil die reine Fahrzeit schon 8 Std. beträgt.

Im Nationalpark empfehle ich folgendes zu unternehmen:
Visitor Center am Parkeingang: gute Tipps von den Rangers, welche Wanderungen an diesem Tag am spektakulärsten sind.
Jaggar Museum und dr dortigo Overlook
Kilauea Overlook: gute Aussicht in den Caldera, man sieht auch viele Dampfwolken
Thurston Lava Tube: kurze Wanderung von 20 min. durch einen Tunnel
Abstieg in den Kilauea Iki Crater: Anstrengende Wanderung auf dem Kilauaea Trail hinunter in den Crater. Nur hinunter sind es 1,5 Meilen einfach mit steilem Abstieg, besser ist aber der Loop trail insgesamt 4,1 Meilen. Es regnete häufig, trotzdem unbedingt genügend Wasser mitnehmen.
Wenn noch Zeit ist, dann noch die Chain of Craters Road bis zum Endpunkt abfahren. Dort soll man bei Dunkelheit die fließende lava sehen. Bei meinem Aufenthalt im Februar war nichts dergleichen zu entdecken.

1  Danke, Reiseonkel918273!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertung schreibenBewertungen (6.832)
Bewertungen von Reisenden
Reisetyp
Jahreszeit
Sprache

103 - 107 von 6.832 Bewertungen

Bewertet am 3. Mai 2012

Auch wenn nicht gerade viel Lave fließt und man keine Lavaströme sehen kann, ist der Volcanoe NP einen Tagesausflug wert. Nach einem obligatorischen Info-Stop im Visitor Center, der einen über aktelle Gefahren und Straßenzustände informiert, kann man die Chain of Craters Road bis zur Küste fahren. Auf der Strecke sieht man viele Krater, erkaltete Lavaströme der letzten Ausbrüche, eine große Lava tube, durch die man hindurch laufen kann. Auf den letzten Kilometern windet sich die Straße eine steile Klippe hinab auf Meereshöhe durch Lavafelder bis zum Lava Arch am Meer. Dort endet die Straße abrupt, da sie von Lava überströmt wurde. Der Crater Rim Drive ist leider wegen giftiger Gase zur Zeit geschlossen. Man kann aber vom Visitor Center bis zum Jagger Museum fahren und von dort auf den Kilauea Caldera schauen, aus dem aktuell weißer Dampf aufsteigt. Nachts färbt sich dieser Dampf leuchtend orange-rot, da er die Farbe der brodelnden Lava im Krater widerspiegelt, ein tolles Naturschauspiel. Auf der Strekce zum Jagger Museum gibt es noch einige kurze Trails zu den Steam Vents und anderen Aussichtspunkten.

Danke, Dr-B-R!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet am 23. April 2012

Wer Urlaub auf Hawaii macht und NICHT Big Island und den Hawai'i Volcanoes National Park besucht, beraubt sich um ein einmaliges Erlebnis... der Hawai'i Volcanoes National Park ist sicherlich einer der einzigartigsten Nationalparks in den USA, da er 2 aktive Vulkane umfasst (Mauna Loa und der momentan ausbrechende Kilauea). Auch wenn man nicht das Glück hat, aktive Lava zu sehen, lohnt sich ein Besuch im Park: alles, was man hier sieht, erzählt von vergangenen Vulkanausbrüchen und ist ein Teil von Pele's Reich - ob nun die Wanderung durch den Kilauea Iki Krater (ausgebrochen 1959), der Weg durch den Thurston Lava Tunnel, die Wanderung zu Mauna Ulu (ausgebrochen 1978) und der Aufstieg zu Pu'u Huluhulu, von wo man den aktiven Pu'u O'o Cinder Cone sehen kann... man ist umgeben von verschiedensten Lavaformen und Möglichkeiten, der nativen Flora und Fauna, diese Ausbrüche immer wieder zu überleben. Absolut beeindruckend! :-) Von üppigem Regenwald bis zu trockenen Küstengebieten und schneebedeckten Bergen - hier gibt es nichts, was es nicht gibt ;-) Da bleibt nur noch eins: viel Zeit mitbringen und genießen... :-)

Danke, pahoehoe75!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet am 23. April 2012

Der Nationalpark ist dem Auto problemlos über den Volcano Highway 11 erreichbar. Der Eintritt kostet 10 $ pro Auto und gilt für ein paar Tage. Es ist empfehlenswert, sich Proviat mitzubringen, da zur Zeit das Nationalparkhotel wegen Umbau geschlossen ist. Auch sollte man warme Kleidung nicht vergessen, der Wind kann sehr kühl sein und aufgrund des Höhe ist die Luft kalt.
Der Park ist gut erschlossen mit einem großen Informatins- und Besucherzentrum und Straßen für Fahrzeuge und Wanderwege. Alles ist gut ausgeschildert. Entlang der "rim road" kann man immer wieder anhalten und die Lavalandschaft bewundern. Der Kilauea ist weiterhin aktiv und man kann auch weißen Rauch aufsteigen sehen. Ein beeindruckender Ausflug!

1  Danke, neutralino!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet am 15. April 2012

Da man sich durch ein noch aktives Vulkangebiet bewegt, ist dieser Park keiner von der typischen nordamerikanischen Sorte. Es gibt außer normalen Wanderwegen noch viel mehr zu sehen. Wenn man Glück hat, ist die flüssige Lava die ins Meer läuft zu sehen, auch das Glühen der Lava im Hauptkrater bei Nacht ist beeindruckend. Leider ist wegen der aktiven Schlote oft giftiger Dampf in der Luft, und dann sind viele schöne Wanderwege gesperrt... Das Infozentrum zeigt zwar schöne filme, ist aber sonst recht klein.

Danke, Vanessa K!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.

Reisende, die sich Hawaii Volcanoes National Park angesehen haben, interessierten sich auch für:

Hawaiʻi-Volcanoes-Nationalpark, Hawaii
 
Hawaiʻi-Volcanoes-Nationalpark, Hawaii
 

Sie waren bereits im Hawaii Volcanoes National Park? Teilen Sie Ihre Erfahrungen!

Bewertung schreiben Fotos hinzufügen

Inhaber: Wie lautet Ihre Version der Geschichte?

Sind Sie der Inhaber oder Geschäftsführer dieses Unternehmens? Beanspruchen Sie Ihren Eintrag kostenlos, um z. B. auf Bewertungen antworten und Ihr Profil aktualisieren zu können.

Ihren Eintrag beanspruchen