Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die TripAdvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.
Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.
Die aktuellsten Bewertungen. Die günstigsten Preise. Der perfekte Ort für die Hotelbuchung.

“Spannende Anreise, schöne aber sehr teure Lodge einacher Restaurantbetrieb”

Die besten Preise für den Zeitraum  - 
Ankunftsdatum tt/mm/jjjj Abreisedatum tt/mm/jjjj
Preise für 1 Zimmer, 2 Erwachsene
Preise ansehen
Die besten Preise von Top-Reise-Websites vergleichen
und 1 weitere Seite
Denali Backcountry Lodge
Zertifikat für Exzellenz
Rheinfelden, Schweiz
Beitragender der Stufe 
129 Bewertungen
81 Hotelbewertungen
common_n_hotel_reviews_1bd8 235 "Hilfreich"-
Wertungen
“Spannende Anreise, schöne aber sehr teure Lodge einacher Restaurantbetrieb”
Bewertet am 23. Juni 2011

Auf unserer 23 Tage dauernden Alaskareise mit dem Ablauf Flug Basel-Frankfurt-Vancouver (s. Pan Pacific Vancouver), Kreuzfahrt Vancouver-Whittier (s. Diamond Princess), Zugreise nach Ancorage, Mietwagen zum Denali und dann Aufenthalt am (s. Denali Cabins und Grande Denali Lodge) und im Denali Nationalpark (s. Denali Backcountry Lodge), Rückreise mit dem Auto nach Ancorage, Bus nach Whittier, Kreuzfahrt nach Vancouver (s. Coral Princess) und dann Rückflug, war die Denali Backcountry Lodge das Herzstück beim Besuch des Denali Nationalparks.
Wir haben die Lodge für drei Nächte gebucht.
Hin kommt man nur mit dem Bus, da Privatautos nur für einige Kilometer in den Nationalpark fahren dürfen.
Die Fahrt mit dem Bus, Bautyp Schulbus, begann für uns bei den Denali Cabins. Es soll pro Person nur sehr wenig Gepäck und zudem in flexibler Verpackung mitgenommen werden. Die Fahrt mit dem Bus ging von 13:00 bis man um knapp vor 19:30 in Kantishna und ist ein echtes Erlebnis! Es gab viele Stopps und Fotohalte und bei den Parkplätzen gibt es auch immer WC-Anlagen. Die Fahrer und zugleich Reisebegleiter haben profunde Kenntnisse und auch gute Augen für Wildtiere. Selbstverständlich wird angehalten, wenn Tiere in Sicht sind. Aussteigen darf man zwar nicht, aber die Fenster lassen sich alle öffnen. - Die Fahrt durch den Nationalpark ist ein echtes Highlight und wird auch als Tagestour somit hin und zurück angeboten. Das ist dann etwas sehr lange, aber sicher ebenfalls schön.
Wenn man es sich aber irgendwie leisten kann, dann empfiehlt sich der Aufenthalt in der teuren Backcountry Lodge auf jeden Fall.
Man kommt in der Lodge an. Das Gepäck wird von den Angestellten, fast alles Studentinnen und Studenten, die hier für ein paar Monate arbeiten, zu den Cabins gebracht. Wir hatten eine direkt am Fluss, was zwar etwas mehr kostet, aber darauf sollte es dann auch nicht mehr drauf ankommen.
Die Cabin mit vier Einheiten, zwei zur Front und zwei zur Rückseite wird über einen Holzsteg erreicht und macht einen recht hochwertigen Eindruck und ist ziemlich neu. Interessant übrigens, es gibt hier keine Schlüssel sondern es ist alles offen.
Eingerichtet mit Doppelbett mit Nachtkästchen, Kommode, Schreibtisch und Tisch und grosser Garderobe, alles stimmig zum Holz des Hauses. Das Bad ist zweckmässig eingerichtet. Das einzige Manko ist der Abluftventilator, der sehr laut ist und der mit der gegenüberliegenden Einheit zusammengefasst worden ist. – Musste mal in der Nacht zum Nachbarn, der seinen Ventilator nicht abgestellt hatte, um ihm zu sagen, dass er dieses Ding jetzt ausschaltet, was dann auch gemacht wurde.
Zu essen gibt es morgens und abends im Hauptgebäude. Es gibt eine fixe Essenszeit beim Abendessen und entweder vegetarisch oder ein Menu mit Fleisch. Gekocht wird das ebenfalls von einem Studenten und wenn man von einer Kreuzfahrt auf einem Fünfsternschiff kommt, gibt es in jeder Hinsicht ein beträchtliches Gefälle. Gegessen wird an grossen runden Tischen. Getränke gibt es an der Bar. Allerdings haben die Studentinnen, die das Restaurant betreut haben, auch alkoholische Getränke serviert, was allerdings nicht so vorgesehen ist. – Aber die waren alle sehr nett und fleissig, halt einfach keine Profis, aber das machte nichts und passte zum Gesamtstil. Nur dafür ist dann das Preis/Leistungsverhältnis halt ausschliesslich durch die Lage der Lodge noch einigermassen zu erklären.
Das Mittagessen gab es in einem anderen Gebäude und es war ein recht einfaches Bufett, Suppe und praktisch nur Salate und zum Dessert einen Kuchen, meistens mit viel Schokolade.
Die Lodge bietet jeden Tag geführte Wanderungen an und im Gegensatz zu den anderen Lodges auch mehrere Shuttles zu dem Wonder Lake (bei einigermassen schönem Wetter ein absolutes Muss). Zurück kann man entweder wieder mit dem Shuttle, selbstverständlich auch zu Fuss oder aber mit einem geliehen Mountenbike. Die Wanderungen (drei pro Tag für jeweils max. 11 Teilnehmer) werden in Schwierigkeitsgrade von 1 bis 10 eingeteilt. Habe zweimal den Blueberry Hill Trail, der sehr einfach ist (glaube 2 oder 3) und die Wanderung auf den Wickersham Dome (Stufe 8) gemacht. Selbst das ist harmlos und entspricht bei uns einem Bergweg halt mit ein paar hundert Höhenmetern (2000 Fuss). Die Begleiter, Naturalisten, waren ganz hervorragend und es war eine Freude mit diesen engagierten und bestens motivierten und viel wissenden Leuten wandern zu gehen.
In einem weiteren Gebäude werden Filme gezeigt die alle etwas mit Alaska und natur zu tun haben, somit wirklich passend zum Ort.
Internet und Mobiltelefone sind hier übrigens noch nicht angekommen. Wer das allzuschnell vermissen sollte, dürfte hier nervös werden.
Angeboten würden auch noch Flüge um den Denali. Die leute, die das gemacht haben waren absolut begeistert oder solche Dinge wie Gold waschen.

  • Aufenthalt Juni 2011, Paar
    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Schlafqualität
    • Sauberkeit
    • Service
Hilfreich?
1 Danke, Walter-1959-CH!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertung schreiben

298 Bewertungen von Reisenden

Bewertungen von Reisenden
    167
    60
    36
    22
    13
Bewertungen für
90
139
10
1
Gesamtwertung
  • Ort
  • Schlafqualität
  • Zimmer
  • Service
  • Preis-Leistung
  • Sauberkeit
Datum | Bewertung
  • Chinesisch (traditionell)zuerst
  • Deutsch zuerst
  • Englisch zuerst
  • Französisch zuerst
  • Italienisch zuerst
  • Japanisch zuerst
  • Spanisch zuerst
  • Beliebig
  • Alle aktuellen auf Deutsch
Deutsch zuerst
Egling
Beitragender der Stufe 
3 Bewertungen
3 Hotelbewertungen
Bewertet am 14. Juli 2009

Wir haben zwei Nächte in der Lodge verbracht. Die Anlage ist hübsch, wir waren auch sehr zufrieden mit unserer Cabin. Enttäuscht waren wir von der Verpflegung. Es ist klar,
dass wir mitten im Nationalpark waren, aber schließlich fährt jeden Tag ein Bus hin und her und es gibt eine Reihe von Fahrzeugen in der Lodge, sodaß es nicht wirklich ein Problem ist, Lebensmittel zu besorgen. Das Frühstücksbuffet war wenig einladend und oft schon sehr früh leergegessen (wenn die ersten Wanderer aufgebrochen waren). Nur auf Nachfrage wurde es aufgefüllt. Das Personal in der Main Lodge wurde aus der Ukraine rekrutiert und war nicht besonders freundlich. Die Guides und die geführten Wanderungen war sehr nett. Selbst unter Berücksichtigung der besonderen Lage stimmt das Preis-/ Leistungsverhältnis nicht. Hätten wir das vorher gewußt, wären wir mit dem Bus zur Lodge gefahren (die Fahrt ist wirklich sehr schön und interessant), hätten einmal übernachtet und wären am nächsten Tag mit dem Buschflieger wieder zum Parkeingang geflogen.

  • Aufenthalt Juni 2009, Paar
    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Lage
    • Zimmer
    • Sauberkeit
    • Service
Hilfreich?
Danke, Petra22!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Ely, Minnesota
Beitragender der Stufe 
10 Bewertungen
5 Hotelbewertungen
common_n_hotel_reviews_1bd8 9 "Hilfreich"-
Wertungen
Bewertet am 5. September 2008
Diese Bewertung wurde aus der folgenden Sprache übersetzt: Englisch. Sehen Sie sich das Original an.

Unsere Reise war einmalig - 3 Generationen: Teenager, Mutter und 73-jährige Großmutter. Es gab etwas für jeden von uns. Das Essen war ausgezeichnet. Der Preis schien hoch, aber alles war inbegriffen - alle Aktivitäten, die Naturprogramme, das Essen (meines Erachtens ausgezeichnet), Unterkunft und Transport vom Parkeingang. Wenn man die Unterhaltungskosten für diesen Besitz in Betracht zieht und was es kostet, die Vorräte herbeizuschaffen usw. UND die kurze Betriebssaison scheint der Preis sehr angemessen.

Hilfreich?
Danke, GGEly!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Georgia
2 Bewertungen
common_n_hotel_reviews_1bd8 23 "Hilfreich"-
Wertungen
Bewertet am 12. August 2006
Diese Bewertung wurde aus der folgenden Sprache übersetzt: Englisch. Sehen Sie sich das Original an.

Diese Woche übernachteten wir 2 Nächte im Backcountry Lodge und waren enttäuscht. Sie hatten große Probleme mit den Angestellten - seit Anfang Sommer haben mehr als die Hälfte der Angestellten das Hotel verlassen, einschließlich der 5, die gingen als wir ankamen. Sie waren also ziemlich unterbesetzt und viele von ihnen waren unfreundlich. Einige versuchten, das nett zu "überdecken", aber die Probleme waren nicht zu übersehen. Der Naturforscher ist "plötzlich" am Tag vorher gegangen, d.h. die versprochenen Vorlesungen des Naturforschers fanden nicht statt. Einige der Führer waren unfreundlich, oder am besten, gleichgültig. Das Essen war zu den besten Zeiten durchschnittlich. Aber das schlimmste war, dass es sie nicht interessiert hat. Trotz dieser offensichtlichen Probleme mit den Angestellten und den verärgerten Gästen verkroch sich der Eigentümer in seinem Büro und sprach kein Wort mit den Gästen. Als wir erfuhren, dass der Denali-Zug am nächsten Morgen nicht fahren würde fragten wir ihn, ob er im Internet nach aktuellen Informationen diesbezüglich schauen könnte. Seine Antwort: "Wenn Sie einen Computer dabei haben, können Sie es selbst machen." Für $1000/Tag erwarte ich guten und hilfsbereiten Service, der über das normale Maß hinausgeht. Dieses Hotel ist absolut unterdurchschnittlich. Man sollte woanders hingehen!



Hilfreich?
11 Danke, travelerGA!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Vielleicht gefallen Ihnen auch diese Hotels …
Beachten Sie auch diese Unterkünfte in oder im Umkreis von Denali Nationalpark und Reservat.
109.4 km entfernt
Denali Cabins
Denali Cabins
Nr. 11 von 26 in Denali Nationalpark und Reservat
3.5 von fünf Punkten 244 Bewertungen
215.2 km entfernt
Kantishna Roadhouse
Kantishna Roadhouse
Nr. 7 von 26 in Denali Nationalpark und Reservat
4.0 von fünf Punkten 172 Bewertungen
105.7 km entfernt
Denali Park Village
Denali Park Village
Nr. 20 von 26 in Denali Nationalpark und Reservat
3.5 von fünf Punkten 605 Bewertungen
Preise ansehen
Preise ansehen
Preise ansehen
0.0 km entfernt
Talkeetna Hideaway
Talkeetna Hideaway
Nr. 16 von 17 in Talkeetna
4.0 von fünf Punkten 6 Bewertungen
107.3 km entfernt
Carlo Creek Lodge
Carlo Creek Lodge
Nr. 10 von 26 in Denali Nationalpark und Reservat
4.0 von fünf Punkten 139 Bewertungen
0.0 km entfernt
Alaska Copper River B&B
Alaska Copper River B&B
Nr. 1 von 5 in Glennallen
5.0 von fünf Punkten 52 Bewertungen
Preise ansehen
Preise ansehen
Preise ansehen

Sie waren bereits im Denali Backcountry Lodge? Teilen Sie Ihre Erfahrungen!

Bewertung schreiben Fotos hinzufügen

Weitere Informationen über Denali Backcountry Lodge

Unternehmen: Denali Backcountry Lodge
Anschrift: Mile 95 Denali Park Road, Denali Nationalpark und Reservat, AK 99755
Telefonnummer:
Lage: USA > Alaska > Denali Nationalpark und Reservat
Ausstattung:
Bar/Lounge Kostenloses Frühstück Kostenloses Parken Restaurant Shuttlebus-Service Spa Suiten Rollstuhlgerechter Zugang
Hotelstil:
Nr. 2 von 7 Hotels in Denali Nationalpark und Reservat
Preisspanne pro Nacht: 1.004 € - 1.020 €
Hotelklassifizierung:2,5 Stern(e) — Denali Backcountry Lodge 2.5*
Anzahl der Zimmer: 42
Reservierungsoptionen:
TripAdvisor ist stolz, Hotels.com, Booking.com, Weg und Odigeo als Partner zu haben. Sie können Reservierungen bei Denali Backcountry Lodge daher unbesorgt durchführen. Wir helfen Millionen von Reisenden jeden Monat dabei, das perfekte Hotel sowohl für Urlaubs- als auch für Geschäftsreisen zu finden – immer mit den besten Rabatten und Aktionsangeboten.
Auch bekannt unter dem Namen:
Denali Backcountry Lodge Alaska/Denali Nationalpark Und Reservat
Denali Backcountry Hotel Denali National Park And Preserve
Hotel Denali Backcountry

Ist das Ihr TripAdvisor-Eintrag?

Sind Sie der Inhaber oder Geschäftsführer dieses Unternehmens? Beanspruchen Sie Ihren Eintrag kostenlos, um z. B. auf Bewertungen antworten und Ihr Profil aktualisieren zu können.

Ihren Eintrag beanspruchen