Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die TripAdvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.
Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.
Neu! Finden und buchen Sie Ihr perfektes Hotel auf TripAdvisor und profitieren Sie stets von den günstigsten Preisen.

“Tolle Landschaft” 5 von 5 Sternen
Bewertung zu Badlands Wall

Badlands Wall
Zertifikat für Exzellenz
Details zur Sehenswürdigkeit
St. Michaelisdonn, Deutschland
Beitragender der Stufe 
20 Bewertungen
6 Bewertungen von Sehenswürdigkeiten
common_n_attraction_reviews_1bd8 16 "Hilfreich"-
Wertungen
“Tolle Landschaft”
5 von 5 Sternen Bewertet am 29. März 2012

Bei unserer ersten USA-Reise sind wir auf dem Highway so an den Badlands vorbeigerauscht. Das sollte uns dieses Mal nicht passieren. Ein Stop ist ein absolutes Muss für jeden Naturliebhaber. Eine unglaubliche Landschaft präsentiert sich dem Reisenden. Es war eine Wahnsinnshitze, besonders direkt in den Badlands, aber es hat sich gelohnt, eine ganze Weile in den Felsen herumzuwandern und die unglaublichen Eindrücke in sich aufzunehmen. Am Eingang des Nationalparks ist eine kleine Station für Erdmännchen. Putzige, kleine süße Wesen, die es sich den Tag über gut gehen lassen und von den Touristen ausreichend gefüttert werden.

Aufenthalt Juli 2011
Hilfreich?
Danke, giszmo!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertung schreiben

1.026 Bewertungen von Reisenden

Besucherwertung
    864
    141
    18
    2
    1
Datum | Bewertung
  • Dänisch zuerst
  • Deutsch zuerst
  • Englisch zuerst
  • Französisch zuerst
  • Italienisch zuerst
  • Japanisch zuerst
  • Holländisch zuerst
  • Portugiesisch zuerst
  • Russisch zuerst
  • Spanisch zuerst
  • Beliebig
  • Alle aktuellen auf Deutsch
Deutsch zuerst
München
Beitragender der Stufe 
150 Bewertungen
83 Bewertungen von Sehenswürdigkeiten
common_n_attraction_reviews_1bd8 85 "Hilfreich"-
Wertungen
“Eine unwirkliche Gegend”
5 von 5 Sternen Bewertet am 4. März 2012

Auf unserer USA-Reise standen die Badlands eigentlich nicht auf unserem Programm. Allerdings haben wir uns verfahren und fanden uns plötzlich mittendrin, da die Einfahrt in das Gebiet nicht mit einer Schranke o.ä. versehen war. Wir sind also eine zeitlang durch die Badlands gefahren und es war sehr interessant. Die Gegend wirkt total unwirklich und ist nicht einmal mit den vulkanischen Gebieten auf Neuseeland oder Island vergleichbar. Für uns ein toller "Verfahrer"!

Aufenthalt April 2011
Hilfreich?
1 Danke, kattig_M!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
bayern
Beitragender der Stufe 
3 Bewertungen
3 Bewertungen von Sehenswürdigkeiten
common_n_attraction_reviews_1bd8 4 "Hilfreich"-
Wertungen
“beeindruckend”
5 von 5 Sternen Bewertet am 3. Oktober 2011

Wir haben den Badlands N. P. im September 2011 besucht und waren von der Schönheit dieses relativ unbekannten Nationalparkes überrascht. Glücklicherweise wechselten beim Wetter Sonne und Wolken einander ab, so konnten wir nämlich das ständig wechselnde Farbenspiel der bizarren Felsformationen, je nach Änderung des Lichteinfalles schön beobachten. Besonders beeindruckend waren die Farben am späten Nachmittag/frühen Abend. Der Parkstraße entlang gibt es einige sehr schöne Overlooks, die man sich nicht entgehen lassen sollte, sie bieten wunderschöne Einblicke in den Park, wir konnten von hier aus sogar Büffel in freier Wildbahn beobachten. Am Anfang des Parks befinden sich ein paar kurze Trails (Door- und Windows-Trail), die einen mitten in diese "Mondlandschaft" führen. Da wir viel Zeit hatten, sind wir noch den ca. 5 km langen Medicine Root Trail gewandert, der über den kurzen, aber sehr anstrengenden und steilen Saddle Pass Trail (0,4 km) zu erreichen ist. Wie gesagt, der Aufstieg ist anstrengend, aber man wird mit einer tollen Aussicht belohnt. Der Medicine Root Trail führt durch die Hochebene des Parks. Vorsicht, hier ist mit Klapperschlangen zu rechnen. Am Schluss haben wir uns noch die Prärie dog town angesehen. Diese ist aber kein Muss. Wer während seiner Reise noch einen Abstecher beim Devils Tower macht, sollte die Prärie dogs dann lieber hier beoachten, die Tiere sind hier irgendwie zutraulicher und lassen sich leichter fotografieren. Der Badlands N. P. ist auf alle Fälle beeindruckend und einen Besucht wert.

Aufenthalt September 2011
Hilfreich?
1 Danke, doris34!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
München, Deutschland
Beitragender der Stufe 
52 Bewertungen
13 Bewertungen von Sehenswürdigkeiten
common_n_attraction_reviews_1bd8 18 "Hilfreich"-
Wertungen
“Toller Nationalpark mit wunderbaren Farben”
5 von 5 Sternen Bewertet am 7. August 2011

Der Badlands National Park überrascht durch seine vielfältigen Formationen und Farben. Auch der Kontrast zu Grassland und Ebene ist beeindruckend. Wir haben ihn einen Tag in der Sonne und einen Tag im Regen gesehen und beides war wunderschön. Im Regen kommen die Farben sogar noch besser rüber. Bei den Wanderungen ist für jeden etwas dabei. Man sollte unbedingt auch die Sage Creek Rim Road befahren. Dort haben wir viele Büffel gesehen und die Prairie Dog Town ist der Knüller ! Der Park war das Natur-Highlight unserer Reise durch den mittleren Westen !

Aufenthalt Juni 2011
Hilfreich?
Danke, 888ontheroad!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Lüchow
Beitragender der Stufe 
197 Bewertungen
89 Bewertungen von Sehenswürdigkeiten
common_n_attraction_reviews_1bd8 135 "Hilfreich"-
Wertungen
“Sehr interessante Felsformationen”
4 von 5 Sternen Bewertet am 3. Juli 2011

Da das Wetter nicht mitspielte, es waren im September um 0 Grad, haben wir den Nationalpark im Wesentlichen vom Auto aus an einem Tag erkundet.
Wenn man vom Yellowstone NP kommt, fällt der Badlands NP etwas ab, wird aber zu Recht als Nationalpark geführt. Ich empfehle jedem Besucher, sich nach dem am Visitorcenter ausgegeben Plan zu orientiren und die angegbenen Plätze abzufahren. Dann hat man alles gesehen. Allerdings wird die Robert Prairie Dog Toen überbewertet, da haben wir auf der Reise besseres gesehen, zB am Devils Tower NM.
Nach dem Besuch der Bdlands sollte man die Wall Drug nicht versäumen.

Aufenthalt September 2010
Hilfreich?
1 Danke, borst99!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.

Reisende, die sich Badlands Wall angesehen haben, interessierten sich auch für:

Badlands Nationalpark, SD
Badlands Nationalpark, SD
 
Badlands Nationalpark, SD
 

Sie waren bereits im Badlands Wall? Teilen Sie Ihre Erfahrungen!

Bewertung schreiben Fotos hinzufügen

Inhaber: Wie lautet Ihre Version der Geschichte?

Sind Sie der Inhaber oder Geschäftsführer dieses Unternehmens? Beanspruchen Sie Ihren Eintrag kostenlos, um z. B. auf Bewertungen antworten und Ihr Profil aktualisieren zu können.

Ihren Eintrag beanspruchen