Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die TripAdvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.
Hotels in der Umgebung
Bewertungen (2.953)
Bewertungen filtern
2.953 Ergebnisse
Bewertungen von Reisenden
1.561
1.090
203
67
32
Reisetyp
Jahreszeit
SpracheAlle Sprachen
Weitere Sprachen
1.561
1.090
203
67
32
Das sagen Reisende:
Filtern
Eintrag wird aktualisiert …
5 - 10 von 2.953 Bewertungen
Bewertet 17. Oktober 2017 über Mobile-Apps

Die Anreise vom Flughafen Haneda war stressfrei. Das Zimmer war absprachegemäß bereits um 14:00 Uhr zum Einchecken bereit. Die Zimmer sind sauber und hell. Die Lage des Hotels ist zentral auf der Insel O Daiba. Allerdings ließ das Frühstücksbüffet zu wünschen übrig.

Aufenthalt: September 2017, Reiseart: geschäftlich
Danke, GebhardSanne!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet 31. Juli 2017 über Mobile-Apps

Wir haben das Hotel aufgrund folgender Punkte gebucht: Frühstück im obersten Stockwerk mit guter Aussicht und Dachpool. Leider hatten wir beides nicht bzw. kostenpflichtig. Diese besonderen Merkmale sollten den Gästen kostenlos gewährt werden. Gute kostenlose Pflegeprodukte im Bad, Frühstücksauswahl gut, Zimmeraussicht gut, Ausstattung sehr komfortabel aber nicht unser Geschmack.

Aufenthalt: Juli 2017, Reiseart: mit der Familie
Danke, IBIZASimone!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet 17. Juli 2017 über Mobile-Apps

Das Grand Nikko Tokyo Daiba war unser letztes Hotel auf unserer anstrengenden Japan Backpacking-Reise. Umso erleichterter waren wir, als wir spät abends unser Hotel und unser Zimmer erblickten: ein riesen Kasten auf der künstlichen Insel Daiba vor den Toren der City von Tokyo. Im Gegensatz zu anderen Hotels auf unserer Tour war dies schon eher ein Luxushotel. Nicht nur die Lobby, sondern auch das Zimmer bestätigten die 4-Sterne Kategorie. Es scheint wohl etwas älter zu sein, jedoch ist alles top gepflegt und sauber. Die Mitarbeiter waren außerordentlich zuvorkommend und brachten unsere Rucksäcke bis in die oberste Etage des Hotels (24). Von dort aus hat man einen umwerfenden Ausblick auf die Skyline von Tokyo, die Bucht von Daiba, die Freiheitsstatue und die Rainbowbridge. Sowohl am Tag als auch nachts atemberaubend!
Zur Lage: etwas Fahrtzeit zur City muss man hier einplanen, da das Hotel, wie gesagt, auf der künstlichen Insel Daiba liegt. (Wer zu Fuß direkt die Stadt erkunden will, der sollte sich wie wir am besten ein Hotel in Shinjuku oder Kabukicho suchen). Die Monorail der Yamikamone-Linie hält direkt vor der "Haustür" des Hotels, was sehr viel Zeit spart (Haltestelle "Daiba"). Von hier aus fährt man ca. 15-20 Minuten über die Rainbowbridge am besten nach Shimbashi, weil man von hier aus mit JR-Linie (gratis für JR-Pass) oder mehreren U-Bahn-Linien (z.B. Ginza-Linie) in beide Richtungen der Stadt fahren kann. ACHTUNG: uns wurden am letzten Tag fast die Betriebszeiten der Yamamone-Linie zum Verhängnis! Um 00.30 Uhr fährt die letzte Monorail von Shimbashi aus Richtung Daiba. Wer wie wir das Nachtleben z.B. in den Clubs von Roppongi auskosten will, der sollte bedenken, dass er mit der Monorail nachts nicht mehr auf Insel kommt! Eine Taxifahrt in Tokyo, vor allem die Strecke über die Rainbowbridge kann sehr schnell ein teures Vergnügen werden! Wer also nachts nicht so früh zurück will, der sollte sich vielleicht erkundigen, ob die Möglichkeit besteht, von einer der großen Stations mit dem Bus auf die Insel zu kommen.
Zur Umgebung: wer das wahre Tokyo erleben will, der ist eigentlich auf dieser Insel falsch. Alle Angebote richten sich hier nach den internationalen (vor allem amerikanischen) Touristen, die mit Tokyo nur Disneyland, Shoppingmalls oder Videospiele verbinden können. Riesige Malls und Fastfood-Restaurants locken hier mit teuren Preisen. Einzig schön ist vielleicht abends ein kleiner Spaziergang entlang der Promenade der Daiba Bucht mit Blick auf die glitzernde Skyline und ein Selfie vor der Freiheitsstatue, wobei moment - die habe ich doch schon mal auf einer Reise letztes Jahr in den USA gesehen. Ich komme grade nur nicht mehr auf den Namen der Stadt...

Aufenthalt: Juli 2017, Reiseart: mit Freunden
Danke, Fizibubele!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet 6. Juni 2017 über Mobile-Apps

Das Hotel bietet einen guten Service für Geschäftsreisende und ist ein guter Ausgangspunkt für einen Besuch von Disneyland Tokio. Es ist aber ziemlich abgelegen. Da die öffentlichen Verkehrsmittel früh ihren Betrieb einstellen, ist das eine ziemliche Einschränkung. Das Taxi von Shimbashi kostet 32€. Für einen späten Drink muss man ins nahegelegene Hilton gehen. Ansonsten hat man eine prima Aussicht auf die Rainbowbridge, wenn man ein entsprechendes Zimmer bucht.

Aufenthalt: Juni 2017, Reiseart: geschäftlich
Danke, Norbert F!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet 29. April 2017

Das elegante, im Jahre 2016 eröffnete Hotel Grand Nikko Tokyo Daiba verfügt über ca. 884 Zimmer, mehrere Restaurants, einen Fitness-Bereich und befindet sich auf der künstlichen Insel Odaiba. Das Frühstück kostet ca. 30 € p.P./Tag; wir haben es nicht in Anspruch genommen.

Wie bereits erwähnt, befindet sich das Grand Nikko Tokyo Daiba auf der in der Bucht von Tokyo künstlich angelegten Insel Odaiba, welche durch die Rainbow-Bridge mit dem Festland verbunden ist. Odaiba ist ein beliebtes Ausflugs- und Shoppingziel und bietet einen kleinen Sandstrand, diverse Malls (Aqua City, Joypolis, Venus Fort) mit verschiedenen Geschäften und zahlreichen Restaurants, ein Riesenrad, eine Nachbildung der Freiheitsstatue etc. Direkt vor dem Grand Nikko Tokyo Daiba befindet sich die Haltestelle "Daiba" der vollautomatischen Yurikamone-Linie, welche bis Shimbashi fährt (Dauer ca. 15 Minuten); von dort aus hat man diverse Umsteigemöglichkeiten. Auch die Haltestelle "Tokyo Teleport" der privaten Rinkai-Linie (JR-Railpässe sind nicht gültig!) befindet sich in der Nähe des Hotels. Frühstücken kann man bspw. im "Segafredo Zanetti"-Geschäft direkt vor dem Hotel oder im "Subways" im Aqua City. Zudem befindet sich ein kleines Geschäft vor dem Hotel, welches täglich 24 Stunden geöffnet ist und in dem nicht nur Postkarten oder Kuscheltiere gekauft werden können, sondern auch einige Lebensmittel und Getränke.

Die Mitarbeiter im Hotel waren ausgesprochen höflich; die Zimmerreinigung erfolgte täglich, hätte (unter dem Bett) m. E. aber durchaus gründlicher sein dürfen. Extrawünsche hatten wir keine, aber bei Fragen kann man sich an den Concierge wenden. Diverse Serviceleistungen (bspw. Reinigung, Transfer zum Flughafen etc.) können selbstverständlich gegen Aufpreis hinzugebucht werden.

Wir hatten ein Superior Doppelzimmer mit Blick auf die Rainbow Bridge (Nichtraucher - aufpasssen beim Buchen, es gibt auch Raucherzimmer!) gebucht und bekamen Zimmer 2408 in 24F. Der Blick auf die Brücke und die Skyline von Tokyo ist wirklich phantastisch, sodass sich m. E. der Aufpreis gelohnt hat. Unser Zimmer war ca. 30 qm groß, ansprechend eingerichtet und mit zwei Sesseln, einem bequemen Doppelbett, einem Flat-TV, Kühlschrank und diversen Schränken ausgestattet. Die Fenster lassen sich leider nicht öffnen, sodass man die Klimaanlage ständig laufen lassen muss. Kleines Manko im Zimmer: Der Teppichboden müsste mal wieder gründlich gereinigt werden. Bei unserer Ankunft 2 Flaschen stilles Wasser bereit, die täglich nachgelegt wurden sowie ein Wasserkocher und einige Teesorten und löslicher Kaffee.

Im Badezimmer findet man eine Badewanne mit Duschvorhang, ein Waschbecken, genügend Ablagefläche und ein WC, welches - wie in Japan üblich - mit diversen Features ausgestattet ist... ;) Im Badezimmer stehen zudem Shampoo, Conditioner, Duschgel, Badesalz, Einmalrasier, Haar- und Zahnbürste sowie Seife (von dem japanischen Kosmetikhersteller Shiseido) für den Gast bereit.

Zimmertipp: Zimmer mit Blick zur Rainbow Bridge
  • Aufenthalt: April 2017, Reiseart: als Paar
    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Lage
    • Service
Danke, Malini001!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Mehr Bewertungen anzeigen