Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die TripAdvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.

“Must see in Bali”
Bewertung zu Uluwatu-Tempel

Uluwatu-Tempel
Im Voraus buchen
Weitere Infos
20,00 $*
oder mehr
Tagestour Bali Wassersport und Uluwatu ...
Platz Nr. 3 von 11 Aktivitäten in Pecatu
Zertifikat für Exzellenz
Weitere Details zu Sehenswürdigkeiten
Details zur Sehenswürdigkeit
Empfohlene Besuchsdauer: 1-2 Stunden
Hilfreiche Informationen: WC, Angebote für Jugendliche, Angebote für Kleinkinder, Snack- und Getränkeangebot
Bewertet 1. April 2018

Sehr schön gelegener Haupttempel der Balinesen, mit interessantem und unterhaltsamen Fire dance (inkl. notwendiger Englischsprachiger Erklärung), tolle Aussichten auf Meer und Küste.
Unbedingt sich von jemandem führen lassen, der selbst den Glauben hat und die Grundlagen/Basis für den Glauben und den Tempel erklärt

Danke, Marc70191!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertung schreibenBewertungen (8.951)
Bewertungen von Reisenden
Reisetyp
Jahreszeit
Sprache
  • Weitere Sprachen
Filtern

33 - 37 von 8.951 Bewertungen

Bewertet 17. Februar 2018 über Mobile-Apps

Der Uluwatu-Tempel im Süden der Halbinsel Nusa Dua besticht vor allem durch den Ausblick über die steil abfallenden Klippen über das Meer. Da es sich nicht um einen Geheimtip handelt, drängeln sich viele Touristen in dem Tempel. Vorsicht vor den Affen!

1  Danke, Tilo K!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet 8. Februar 2018

Wenn es nur um den Tempel geht – den man ja natürlich nicht betreten darf – dann zahlt sich die lange Anfahrt und das Gedränge nicht aus.
Mag sein, dass es sich lohnt den Sonnenuntergang und das Tanztheater zu genießen, tagsüber nur wegen der Klippe und des in der Ferne sichtbaren Schilfdaches lohnt es die Anfahrt und den Zutritt zum Gelände nicht.
Die Anlage macht insgesamt einen runtergekommenen Eindruck!
Die diebischen Affen sind das eigentliche Highlight.

2  Danke, Walter S!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet 24. Dezember 2017

Für Fotografen ist der Tempel ganz interessant, weil man eine schöne Aussicht hat und der Tempel von weitem auf den Klippen spektakulärer aussieht, als er es ist, wenn man dann tatsächlich auf dem Tempelgelände ist.
Meine Tips:
- Zum Sonnenuntergang oder (besser) Sonnenaufgang hin gehen.
- Was nicht fest an dir dran ist, kann von Affen gebaut werden
- Hinfahrt ist günstig, die Rückfahrt nicht. Also entweder mit dem Roller hin oder den Fahrer warten lassen. Wir haben unseren Fahrer mit rein genommen, er wollte seine Kenntnisse als Guide ausprobieren, das war aber nix.
- Innen ist es voll aber man findet seine Momente, also Zeit mitbringen oder wirklich früh da sein

Danke, dietmarfischer!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Weitere Bewertungen anzeigen
Bewertet 17. November 2017 über Mobile-Apps

Wir haben einen Roller gemietet und sind von Kuta aus zum Uluwatu Tempel gefahren. Der Sonnenuntergang war atemberaubend. Danach kamen viele Affen und haben uns den Sonnenhut geklaut.. Also haltet euer Zeug fest! :)

Danke, helena k!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.

Reisende, die sich Uluwatu-Tempel angesehen haben, interessierten sich auch für:

 
Ungasan, Nusa Dua Peninsula
 

Sie waren bereits im Uluwatu-Tempel? Teilen Sie Ihre Erfahrungen!

Bewertung schreiben Fotos hinzufügen

Inhaber: Wie lautet Ihre Version der Geschichte?

Sind Sie der Inhaber oder Geschäftsführer dieses Unternehmens? Beanspruchen Sie Ihren Eintrag kostenlos, um z. B. auf Bewertungen antworten und Ihr Profil aktualisieren zu können.

Ihren Eintrag beanspruchen