Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die TripAdvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.
Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.
Möchten Sie sich die günstigsten Hotelpreise sichern? Dann sind Sie hier genau richtig! Wir suchen für Sie auf über 200 Websites.

“Surfers Paradise” 5 von fünf Punkten
Bewertung zu Rapture Surfcamp Bali

Für diese Unterkunft sind derzeit leider keine Preise verfügbar.
Für diese Unterkunft sind keine Preise von unseren Online-Reisepartnern verfügbar. Möchten Sie nach weiteren Übernachtungsmöglichkeiten in Pecatu suchen?
Ankunftsdatum tt/mm/jjjj Abreisedatum tt/mm/jjjj
Rapture Surfcamp Bali
Zertifikat für Exzellenz
Berlin, Deutschland
Beitragender der Stufe 
8 Bewertungen
6 Hotelbewertungen
common_n_hotel_reviews_1bd8 4 "Hilfreich"-
Wertungen
“Surfers Paradise”
5 von fünf Punkten Bewertet am 7. März 2014

Ich war zuerst in einem anderen Surfcamp auf Bali, das auch gut war, aber das Rapture Surfcamp, in dem ich danach acht Tage verbracht habe, war wirklich das Paradies! Als Alleinreisende habe ich mich hier vom ersten Moment an wohlgefühlt. Der entspannte Vibe des Camps schlägt einem bereits beim Betreten der wunderschönen Anlage entgegen. Sie liegt abseits der Touristenhochburgen im grünen und ruhigen Pecatu, wo sich die Insel von einer wesentlich hübscheren Seite zeigt, als in der turbulenteren Gegend rund um Kuta und Seminyak. Die Gäste, meist ebenfalls Alleinreisende zwischen 20 und 40 Jahren, sind sehr offen und freundlich und haben mich sofort in ihren Kreis aufgenommen, so dass ich mich keine Sekunde einsam gefühlt habe. Die meisten waren keine erfahrenen Surfer, so dass ich als Anfänger gut aufgehoben war. Die Zimmer, die ich gesehen habe, waren alle sehr schön gestaltet und selbst das einfachste Zimmer, in dem ich untergebracht war, war für den niedrigen Preis absolut in Ordnung. Die Anlage ist sehr sauber, hat einen tollen Pool und einen wunderschön gestalteten Garten und "Chillout-Areas" in allen Ecken des Camps, erlauben es einem, nach einem langen Tag in den Wellen, die müden Glieder zu strecken. Die Surflehrer sind allesamt sehr gut gelaunte Locals, mit deren Tipps ich mich sehr schnell verbessern konnte. Sie haben jeden Tag genau abgewogen, wo die Wellen für uns Anfänger am besten geeignet sind und uns immer zu den (im Vergleich zur Westküste) sehr viel schöneren Stränden an der Ostküste gefahren. Je nach Wellen- und Wetterlage war das mal morgens um 5.30 Uhr oder erst um 10 Uhr. Die Wellen waren immer perfekt für unsere Zwecke und selbst ängstliche Anfänger haben sehr schnell den Spaß am Surfen gefunden. Das Frühstück ist sehr umfangreich und das Personal versucht wirklich, auch den mäkeligsten Esser glücklich zu machen. Mittagessen gab es meist am Strand direkt und muss selbst gezahlt werden, ist aber ziemlich günstig. Dadurch, dass die Mittagspausen meist vor Ort eingelegt werden, ist die Surfzeit sehr viel länger, als in manchen anderen Camps - wir waren insgesamt oft circa fünf Stunden im Wasser, so dass man wirklich viel gelernt hat. Das Camp ist nichts für Leute, die auf Krawall und Remmidemmi und nächtelange Feierei aus sind - man fährt abends eher mal auf einen Drink zum Sonnenuntergang ins nahegelegene Uluwatu oder schaut gemeinsam eine DVD. Einige sind ab und an auch nach Kuta gefahren, um dort das Tanzbein zu schwingen. Fast jeden Tag werden Yogastunden angeboten - die Lehrer sind sehr gut und beide Surfer, so dass sie einem viele nützliche Übungen zeigen können, um die strapazierten Muskeln zu entspannen. Der Betreiber Josh ist sehr unkompliziert und hat uns wertvolle Tipps gegeben, was Ausflüge angeht. Seine Freundin Maggie designt superhübsche Bikinis, von denen einige Mädels gleich eine ganze Sammlung erstanden haben. Insgesamt wirklich absolut empfehlenswert für alle, die einen "laid back vibe" bevorzugen und den Schwerpunkt auf "eat, sleep, surf" legen möchten. Zu bemängeln habe ich nur, dass Trinkwasser und W-Lan extra bezahlt werden müssen – ansonsten ist wirklich alles perfekt und ich hoffe, dass ich bald wieder ins Camp fahren kann!

Zimmertipp: Surfshack ist sehr luxuriös, der "simpelste" Raum, ein Zweierzimmer ("Dorm") mit ...
Mehr Zimmertipps anzeigen
  • Aufenthalt Februar 2014, Allein/Single
    • 5 von fünf Punkten
      Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 5 von fünf Punkten
      Lage
    • 5 von fünf Punkten
      Schlafqualität
    • 5 von fünf Punkten
      Zimmer
    • 5 von fünf Punkten
      Sauberkeit
    • 5 von fünf Punkten
      Service
Hilfreich?
Danke, Conbengish!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Rapturesurfcampbali, Owner von Rapture Surfcamp Bali, hat diese Bewertung kommentiert, 10. März 2014
Mit Google übersetzen
Thank you very much for your kind words always love to have good people stay with us. I hope to see you again.
Antwort als unangemessen melden
Diese Antwort ist die subjektive Meinung des Managementmitarbeiters und nicht die von TripAdvisor LLC
Bewertung schreiben

304 Bewertungen von Reisenden

Bewertungen von Reisenden
    256
    21
    19
    4
    4
Bewertungen für
5
35
185
1
Gesamtwertung
  • Ort
  • Schlafqualität
  • Zimmer
  • Service
  • Preis-Leistung
  • Sauberkeit
    5 von fünf Punkten
Tipps von Reisenden helfen Ihnen, das passende Zimmer zu finden.   Zimmer-Tipps (4)
Datum | Bewertung
  • Dänisch zuerst
  • Deutsch zuerst
  • Englisch zuerst
  • Französisch zuerst
  • Italienisch zuerst
  • Holländisch zuerst
  • Norwegisch zuerst
  • Portugiesisch zuerst
  • Russisch zuerst
  • Schwedisch zuerst
  • Spanisch zuerst
  • Türkisch zuerst
  • Beliebig
  • Alle aktuellen auf Deutsch
Deutsch zuerst
Zürich
Beitragender der Stufe 
8 Bewertungen
4 Hotelbewertungen
common_n_hotel_reviews_1bd8 16 "Hilfreich"-
Wertungen
5 von fünf Punkten Bewertet am 4. November 2013

Ich bin für 2 Wochen dahin gereist mit dem Ziel 1. surfen zu lernen 2. Yoga und 3. eine gute Zeit zu verbringen. Dies, obschon mir eigentlich abgeraten wurde mich so weit von Kuta zu begeben - und welch ein Glück, dass ich nicht darauf gehört hab!

Von diesen 2 Wochen hab ich die ersten 3 Nächte im Delux Dorm und der Rest des Urlaubs in der Surf Snack geschlafen. Letzteres war natürlich der Hammer. Aber auch den Dorm kann ich für eher budgetorientierte Traveller empfehlen. Zumal ich wirklich nur zum Schlafen im Zimmer war. Und da komm ich auf den Punkt: Die Stimmung im Camp hat mich völlig unerwartet total positiv überrascht. Die Leute waren locker & entspannt unterwegs, das Rapture-Team immer hilfsbereit, freundlich, zu Spässen aufgelegt und auf gleicher Ebene mit einem.

Als Surf-Anfängerin habe ich mich gut aufgehoben gefühlt, zumal täglich Surfspots nach Können ausgesucht und vor jeder Session mit Briefing instruiert wurde. Das Feedback wurde auch immer prompt gegeben und angewiesen, wo Verbesserung notwendig war. Zweidreimal gab's abends auch Instruktionen am Whiteboard in der Camp-Lounge und Fragen wurden beantwortet. Die Surf Guides haben mit Charme gepunktet, konnten aber durchaus die ganze Truppe morgens pünktlich und mit Zack mobilisieren. Zudem waren sie auch stets hilfsbereit, wenn man sich mal beim Surfen verletzte.

Die Yoga-Stunden, von denen ich 10 genommen hab, waren auf einer anspruchsvollen Ebene und gut von Teddy, dem Yoga-Lehrer instruiert. Er ist immer auf Wünsche eingegangen und hat so einige male den surfgeschundenen Körper wieder in Bewegung gebracht und für die nächste Surfsession vorbereitet. Auch das kann ich nur wärmstens empfehlen.

Das Essen war gut und einfach. Das Frühstück sehr ausgiebig (man trägt sich auf einer Liste ein und alles wird frisch zubereitet). Und die Küchenladies allerliebst.

Party, wer dann will, kommt ebenfalls nicht zu kurz. Kuta ist mit dem Taxi in 30 Minuten erreichbar (was vergleichsweise wenig kostet). Und im Camp stehen Scooter zur Miete bereit, damit kein Sonnenuntergang im Single Fin in Uluwatu verpasst wird.

Alles in allem sehr gelungene Ferien! Wer hier aber miesepetrig zurücklehnen und sich bedienen lassen will, ist hier am falschen Ort :)!

  • Aufenthalt Oktober 2013, Allein/Single
    • 5 von fünf Punkten
      Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 4 von fünf Punkten
      Lage
    • 4 von fünf Punkten
      Schlafqualität
    • 5 von fünf Punkten
      Zimmer
    • 4 von fünf Punkten
      Sauberkeit
    • 5 von fünf Punkten
      Service
Hilfreich?
Danke, Goofy911er!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bern, Schweiz
Beitragender der Stufe 
6 Bewertungen
4 Hotelbewertungen
common_n_hotel_reviews_1bd8 6 "Hilfreich"-
Wertungen
5 von fünf Punkten Bewertet am 3. Oktober 2013

Wir waren zwei Wochen lang in einem sehr schönen Doppelzimmer welches im Motto "klein aber feine" eingerichtet ist. Die Zimmerausstattung beinhaltete ein Doppelbett, TV, DVD, ein geräumiges Badzimmer mit eigener Dusche und WC und einer Klimaanlage welche sich als unnötig herausstellte - ausser man schläft gerne und nur bei 10° ;o).

Das Essen im Camp war immer sehr lecker - das ist aber natürlich eine Geschmackssache - und das BBQ war der Wahnsinn.

Die Angestellten war freundlich - ein paar mehr als andere. Insbesondere zwei der Surfguides waren top motiviert, hilfreich und immer für einen Spass zu haben.

Das Surfguiding und Lektionen waren immer sehr gut. Die Surflehrer waren engagiert und gaben uns hilfreiche Tipps. Wir konnten viele verschiedene Locations entdeckt, die wir alleine nie gefunden hätten (Obwohl die Hin- und Rückfahrt manchmal sehr lang dauerte).

Einzig bei der Ankunft hätten wir mehr Informationen gewünscht (Camp-Alltag, "who is who", wer für was zuständig ist z.B. Taxi rufen, usw.) und wir hätten es sehr geschätzt vom Betreiber selbst begrüsst zu werden.

Ansonsten alles TOP! Das Rapture Surf Camp ist wunderschön, Bali traumhaft, die vielen verschiedenen Surfspots einzigartig und die Angestellten alle sehr nett.

Fazit: Ich will unbedingt wieder dorthin gehen und empfehle das Camp allen weiter!

Zimmertipp: Klimaanlage ist nicht unbedingt notwendig - während der Nacht wird es angenehm kühl. Falls Sie ein ...
Mehr Zimmertipps anzeigen
  • Aufenthalt September 2013, Freunde
    • 5 von fünf Punkten
      Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 5 von fünf Punkten
      Lage
    • 5 von fünf Punkten
      Schlafqualität
    • 5 von fünf Punkten
      Zimmer
    • 5 von fünf Punkten
      Sauberkeit
    • 3 von fünf Punkten
      Service
Hilfreich?
1 Danke, Nikki2503!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
München, Deutschland
1 Bewertung
common_n_hotel_reviews_1bd8 8 "Hilfreich"-
Wertungen
2 von fünf Punkten Bewertet am 7. Juli 2013

Wir haben das Surfcamp über Freunde empfohlen bekommen und nachdem wir die super Bewertungen im Net gelesen haben, waren wir voller Erwartungen.

Die haben direkt bei der Ankunft ihren ersten Dämpfer bekommen, indem wir von einem der Mitarbeiter halb verschlafen bei der Ankunft angegrunzt wurden und (es war 0:30h, nach einem 8Std. Flug) unmotiviert zu unserem Zimmer geführt wurden.
Das war es dann auch zum Thema erhaltene Infos (nämlich keine ausser das grunzen), oder freiwillige Kommunikation der Betreiber. Alles musste man selbst erfragen und dann hatte man oft das Gefühl eher lästig als willkommen zu sein. Die Surflehrer (Einheimische Balinesen) haben sich da auch nahtlos eingefügt (bis auf eine Ausnahme) und einem eher das Gefühl gegeben ein Depp zu sein, als einem Surfen beibringen zu wollen...Totales NoGo!
Das Camp an sich ist zugegebenermassen schön angelegt und echt cool und lässig. Die Lage ist auch OK, aber nicht am Strand so dass jeden Morgen abhängig von der Brandung immer zu verschiedenen Stränden gefahren wurde.
Das Essen (Frühstück und Abendessen) war soso..., daher haben wir es am Abend dann doch vorgezogen mit dem Roller zu den verschiedensten Restaurants in der Umgebung zu fahren.

In Summe wäre das Camp echt cool, wenn es herzlicher geführt würde. Wem das egal ist, ist dort gut aufgehoben.

  • Aufenthalt Juni 2013, Paar
    • 2 von fünf Punkten
      Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 3 von fünf Punkten
      Lage
    • 4 von fünf Punkten
      Schlafqualität
    • 4 von fünf Punkten
      Zimmer
    • 4 von fünf Punkten
      Sauberkeit
    • 1 von fünf Punkten
      Service
Hilfreich?
8 Danke, AndiLaLa!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Hamburg, Deutschland
Beitragender der Stufe 
3 Bewertungen
3 Hotelbewertungen
5 von fünf Punkten Bewertet am 18. März 2013

Ich bin gestern aus Bali zurück gekommen und habe dort eine Woche im Rapture Camp verbracht.... ich kann wirklich nur positives sagen. Es ist ein paradiesischer Ort!!!

Wir haben in einem private Bungalow geschlafen, mit privatem Outdoor Bathroom. Alles ist super schön und stilvoll eingerichtet und das gesamte Camp wird super in Schuss gehalten. Das Zimmer wird täglich gereinigt und das Bett gemacht. Außerdem gibt es wirklich das BESTE Frühstück ever!!! :-)

Das Surfguiding, sowie der Unterricht ist absolut super. Ich habe echt viel gelernt in der einen Woche und man wird wirklich gefordert. Die Lehrer sind super nett und lustig und die ganze Atmosphäre ist entspannt. Die Oldschool VW Busse mit denen man zu den Spots gefahren wird, machen einem jeden Morgen gute Laune!
Außerdem gibt es eine große Auswahl an Material.

Nach dem Surfen kann man noch in den großen Pool springen oder in den verschiedenen Chill Out Zonen einfach entspannen. Abendessen gibt es immer um 19.30 Uhr und die Campköchin Sunny kocht sowohl indonesisch und europäisch. Aber immer lecker!

Ich kann wirklich nur jedem, der auf Bali surfen will empfehlen, in das Rapture Camp zu gehen!

  • Aufenthalt März 2013, Freunde
    • 5 von fünf Punkten
      Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 4 von fünf Punkten
      Lage
    • 5 von fünf Punkten
      Schlafqualität
    • 5 von fünf Punkten
      Zimmer
    • 5 von fünf Punkten
      Sauberkeit
    • 4 von fünf Punkten
      Service
Hilfreich?
Danke, Julyrob88!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Zürich, Schweiz
Beitragender der Stufe 
10 Bewertungen
7 Hotelbewertungen
common_n_hotel_reviews_1bd8 8 "Hilfreich"-
Wertungen
5 von fünf Punkten Bewertet am 25. Juni 2012

Wir hatten ursprünglich eine Woche im Camp gebucht. Nach dieser Woche war uns jedoch klar, dass wir noch zwei weitere Wochen anhängen werden müssen :-)
Das Camp befindet sich an einer guten Lage zurückversetzt von der Hauptstrasse. Das ganze Areal wird non-stop bewacht, so fühlt man sich sicher wenn man surfen geht und seine Sachen (Kamera, Ausweis, etc.) im Camp lässt.
Während den drei Wochen haben wir im Dorm, in der Villa und im luxury Dorm gewohnt. Beklagen können wir uns auf keine Weise. Jede der Unterkunft hat seinen Charme.
Das Wasser wird abends über Nacht abgestellt, was jedoch kein Problem ist, wenn man sich darauf einstellt.
Das ganze Camp ist sauber und es gibt mehr als genug Plätze zum enstspannen nach einem anstrengenden Tag im Wasser.
Unsere Surflehrer waren sehr nett & hatten viel Geduld mit uns, wofür wir sehr dankbar sind :-) Mit ihrem Humor haben sie jeden Trip an den Strand zu einem tollen Erlebnis für uns gemacht.
Für uns war es der ideale Ort um das Surfen zu lernen. Ich freue mich bereits darauf, zurück zu gehen!!

  • Aufenthalt Juni 2012, Freunde
    • 5 von fünf Punkten
      Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 5 von fünf Punkten
      Lage
    • 4 von fünf Punkten
      Schlafqualität
    • 5 von fünf Punkten
      Zimmer
    • 5 von fünf Punkten
      Sauberkeit
    • 5 von fünf Punkten
      Service
Hilfreich?
1 Danke, stefanie g!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bern, Schweiz
1 Bewertung
5 von fünf Punkten Bewertet am 19. Juni 2011

RAPTURE SURFCAMP ist der ideale Ort um alleine oder mit Freunden hinzufahren und einen unvergesslichen Surfurlaub zu geniessen. Egal ob du schon Profi bist oder erst dabei das Surfen zu erlernen, du wirst auf jeden Fall eine tolle, unvergessliche Zeit dort verbringen!!!! Jeden Tag neue Strände entdecken, tolle Menschen kennenlernen und eine menge Spass haben...!

  • Aufenthalt April 2011, Allein/Single
    • 5 von fünf Punkten
      Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 5 von fünf Punkten
      Schlafqualität
    • 4 von fünf Punkten
      Sauberkeit
    • 5 von fünf Punkten
      Service
Hilfreich?
Danke, mel41210!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Vielleicht gefallen Ihnen auch diese Hotels …
Beachten Sie auch diese Unterkünfte in oder im Umkreis von Pecatu.
1.3 km entfernt
Suarga Padang Padang
Suarga Padang Padang
Nr. 4 von 7 in Uluwatu
4.5 von fünf Punkten 176 Bewertungen
4.1 km entfernt
Alila Villas Uluwatu
Alila Villas Uluwatu
Nr. 1 von 7 in Uluwatu
4.5 von fünf Punkten 887 Bewertungen
0.6 km entfernt
Padang Padang Surf Camp
Padang Padang Surf Camp
Nr. 6 von 61 in Pecatu
4.5 von fünf Punkten 217 Bewertungen
Preise ansehen
Preise ansehen
Preise ansehen
2.4 km entfernt
De Sapphire Cliff Villa
De Sapphire Cliff Villa
Nr. 3 von 61 in Pecatu
4.5 von fünf Punkten 198 Bewertungen
1.1 km entfernt
Anantara Uluwatu Bali Resort
2.2 km entfernt
S Resorts Hidden Valley Bali
Preise ansehen
Preise ansehen
Preise ansehen

Sie waren bereits im Rapture Surfcamp Bali? Teilen Sie Ihre Erfahrungen!

Bewertung schreiben Fotos hinzufügen

Weitere Informationen über Rapture Surfcamp Bali

Unternehmen: Rapture Surfcamp Bali
Anschrift: Padang Padang, Pecatu, Indonesien
Telefonnummer:
Lage: Indonesien > Bali > Nusa Dua Peninsula > Pecatu
Ausstattung:
Bar/Lounge Strand Kostenloses Frühstück Kostenloses Parken Suiten Swimmingpool Flughafentransfer
Hotelstil:
Nr. 1 von 61 Sonstigen Unterkünften in Pecatu
Preisspanne pro Nacht: 35 € - 100 €
Anzahl der Zimmer: 5
Auch bekannt unter dem Namen:
Rapture Surfcamp Bali Pecatu

Ist das Ihr TripAdvisor-Eintrag?

Sind Sie der Inhaber oder Geschäftsführer dieses Unternehmens? Beanspruchen Sie Ihren Eintrag kostenlos, um z. B. auf Bewertungen antworten und Ihr Profil aktualisieren zu können.

Ihren Eintrag beanspruchen