Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die TripAdvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.
Hotels in der Umgebung
Bewertungen (263)
Bewertungen filtern
263 Ergebnisse
Bewertungen von Reisenden
177
56
19
5
6
Reisetyp
Jahreszeit
SpracheAlle Sprachen
Weitere Sprachen
177
56
19
5
6
Das sagen Reisende:
Filtern
Eintrag wird aktualisiert …
23 - 28 von 263 Bewertungen
Bewertet am 15. Juni 2018

Wir hatten die Chance von Reethi Beach nach Faru zu fahren um uns diese Insel anzuschauen ,die Insel ist weitläufig .Sie hat noch ein Paar stellen wo die Vegetation noch was braucht aber alles in allem finden wir sie ihr schön und <modern .Bungalow s

Aufenthaltsdatum: Mai 2018
4  Danke, sabellbine!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Haleem L, Operations Manager von Reethi Faru Resort, hat diese Bewertung kommentiertBeantwortet: 15. Juni 2018
Mit Google übersetzen

Dear Sabellbine,

Sunny Greetings from Reethi Faru Resort - a jewel in the Maldives.

Thank you for taking your time to post a review regarding your recent stay at our resort and for sharing your experience.

I am delighted to learn that you found our new resort nice and modern.

We look forward to welcome you back in the near future.


Haleem Lye
Operations Manager

Antwort als unangemessen melden
Diese Antwort ist die subjektive Meinung des Managementmitarbeiters und nicht die von TripAdvisor LLC
Bewertet am 5. Juni 2018

Wir waren Anfang bis Mitte Mai auf Reethi Faru und dies war unser dritter Malediven Urlaub. In diesem Urlaub haben wir erneut eine Wasser-Villa gehabt die ich jedem Maledivenurlauber nur wärmstens empfehlen kann. Unsere Verpflegungsstufe war HP. Die Hotelanlage ist - bis auf einige kleine Dinge - sehr gepflegt und wir haben durchweg nettes & hilfsbereites Personal erlebt. Die Insel ist als Barfußinsel gekennzeichnet, dies bedeutet, sobald man aus dem Wasserflugzeug oder dem Boot herausgestiegen ist, sind Schuhe überflüssig.

[Insel - Resort]
Aufgrund der Tatsache dass das Resort erst Ende 2017 aufgemacht hat, wurde noch viel gebaut und gearbeitet. Auch in den Zimmern wurden teilweise noch Verbesserungen durchgeführt. Dementsprechend hat man an einigen Stellen noch Baustellen gesehen. Negativ stieß hier auf, dass mit der Flut Müll an den Strand gespült wurde (Windeln, Flaschen, Plastiktüten) die jedoch nicht vom Personal entfernt wurden. Zwar war der Müll nach 1-2 Tagen nicht mehr zu sehen, jedoch denke ich dass dieser wieder von der Flut davon getragen wurde. Auch lagen Strandtücher die die Gäste frecherweise liegen lassen haben, tagelang rum. Hier muss das Management dringen nachbessern, indem ein Mitarbeiter mind. 1x am Tag den Strand abgeht und dort für Ordnung sorgt.

[Zimmer]
Die Villa war sehr geräumig mit einem großen Badezimmer, welches eine offene Dusche (natürlich blickdicht) beinhaltete. 2x am Tag kam der Roomservice vorbei, der das Zimmer und Bad gereinigt, das Bett gemacht und die Handtücher (Badezimmer & Strand) gewechselt hat. Leider hatten wir das Problem, dass das Waschbecken 3x am fast am Überlaufen war, da der Stöpsel im Abfluss steckte und man ihn selbst nicht heraus bekam. 1x wurde uns damit geholen, die anderen beiden Male hat der Roomservice diesen selbst eingedrückt und ist gegangen.

[Reisezeit]
Die Reisezeit im Mai ist durchwachsen - der Monsunwechsel hat bereits begonnen. Aufgrund der Tatsache dass die Insel recht weit im Norden ist, hat man jedoch noch deutlich besseres Wetter als zB. auf Male.

[Tauchen]
Ganz besonders hervorheben kann ich nur das Sea Explorer Dive Center. Das Team dort ist großartig und das Tauchen hat jedes Mal sehr großen Spaß gemacht. Das Equipment ist sehr hochwertig und sehr gut gepflegt. Die Tauchspots sind schön zu tauchen, insbesonderes das "Labyrinth" - unberührte, bunte und vielfältige Unterwasserwelt. Sogar 2 Mantarochen haben wir noch sehen können.

[Restaurant]
Das Essen war unserer Meinung nach zu sehr auf asiatische Gäste ausgerichtet, obwohl der Großteil der Gäste deutschsprachig war. Die Qualität des Essens war gut, bis auf die Tatsache dass bestimmte Speise (zB gebratene Nudeln) in Öl ertränkt wurden. Die Obstauswahl beim Frühstück war leider sehr überschaubar. Genauso wie die Auswahl der Rohkost Salat am Abend Buffet, hier könnte man deutlich mehr Auswahl bieten. Unser Kellner Shahud hat uns jedoch den Morgen und Abend versüßt. In Bezug auf die Verpflegungsstufen: Bis auf All Inclusive muss man Getränke explizit erwerben. Man erhält jedoch morgens Kaffe & Tee, sowie Säfte und Wasser zum Frühstück dazu. Auch findet man jeden Tag 2 Flaschen Wasser auf dem Zimmer die inklusive sind. Nichts desto trotz sind die Kosten überschaubar wenn man abends beispielsweise etwas anderes als ein Wasser trinken möchte.

Wir waren zusätzlich noch im Dhiyavaru Rerstaurant. Trotzdem dass das Essen gut war, leider ein eher ernüchternder Besuch, denn das Personal (7 Leute) das nur für 1 Tisch (4 Personen) zuständig war, haben uns "verdursten" lassen. Wir wurden bedient, die Teller abgeräumt, jedoch wurde nicht gefragt ob wir noch etwas trinken möchten, ein Dessert möchten oder ähnliches.

[Wellness]
Jeder Person die dort auf die Insel kommt, kann ich das Coconut Spa nur wärmstens empfehlen. Das Personal ist äußerst freundlich, das Ambiente sehr gelungen. Die Massagen (balinesische Massagen) sind äußerst entspannend. Wir hatten auch das Glück das Flowerbath (ein Schaumbad mit Blüten, so wie Wasserdüsen die auf Bedarf einstellbar sind) nutzen zu dürfen. Gerade für Paare sehr zu empfehlen!

In Summe kann man Reethi Faru Jedem empfehlen.

Zimmertipp: Maledivenersturlauber empfehle ich eine Wasser-Villa
Aufenthaltsdatum: Mai 2018
  • Reiseart: als Paar
    • Lage
    • Sauberkeit
    • Service
9  Danke, DavidPinkFins!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Haleem L, Operations Manager von Reethi Faru Resort, hat diese Bewertung kommentiertBeantwortet: 6. Juni 2018
Mit Google übersetzen

Dear DavidPinkFins,

Warm Greetings from Reethi Faru Resort.

Thank you for taking your time to post a review regarding your recent visit at our resort.

We are delighted and happy to hear that you enjoyed your stay. It is inspiring for us to know that we have made memorable stay for our guests.

Thank you for your feedback and rest assured that we will take your feedback on board for further improvement of the resort.

Thank you for highly recommending us to your friends and family. We look forward to welcome you soon to our little paradise.


Haleem Lye
Operations Manager

Antwort als unangemessen melden
Diese Antwort ist die subjektive Meinung des Managementmitarbeiters und nicht die von TripAdvisor LLC
Bewertet am 23. Mai 2018

Wir waren vor zwei Wochen für 14Tage auf Reethy Frau .Wir hatten den Beach Bungalow 415 ,tolle Strandlage und sehr ruhig . Die Insel war in der zweiten Woche zu 95%. Ausgebucht aber wir hatten das Gefühl wir sind die einzigen in diesem Strandabschnitt .Ruhe findet man hier auf jeden Fall. Der Zimmerservice war top. Wir waren schon auf anderen Inseln und deshalb haben wir kein eigenes Shampoo und Duschzeug mitgenommen es war immer in schönen tontöpfen aufgefüllt . (lasst eures auch zu Hause denkt an den Plastikmüll). Die Sunset Bar bei Nasir (Barkeeper) können wir nur empfehlen wir hatten viel Spaß und alle Cocktails super lecker. Die Tauchbasis ist ebenfalls Top man fühlt sich gleich wohl und sehr sehr sicher aufgehoben macht weiter so .Zum Essen müssen wir leider sagen dass es nicht so gut ist , die Auswahl ist zwar vielfältig doch vieles wird zu lange gebraten , die warmbehälter sind teilweise nicht an Essen kalt und oft leer (auffüllen dauert zu lange) an Obst hätten wir uns auch mehr gewünscht . Personal war sehr sehr nett . Worauf auch mehr geachtet werden sollte ist beim Abendessen angemessene Kleidung . Transfer hin und Rückreise hat super Geklappt.

Aufenthaltsdatum: Mai 2018
Reiseart: als Paar
4  Danke, elkemetz!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Haleem L, Operations Manager von Reethi Faru Resort, hat diese Bewertung kommentiertBeantwortet: 25. Mai 2018
Mit Google übersetzen

Dear elkemetz,

Warm Greetings from Reethi Faru Resort - a jewel in the Maldives.

Thank you for taking your time to post a review regarding your recent stay at our resort and for sharing your experiences and views.

I am glad to learn that you had a great time during your stay experiencing the beautiful sunset and refreshing drinks at our sunset bar, our amazing dive center and the hospitality of our dedicated team. I will personally convey to the entire team your comments and as well as to Nasir.

Thank you for your feedback. Rest assured that we will take it with utmost regard and use it for further improvement of the resort.

We look forward to welcome you back in the near future.


Haleem Lye
Operations Manager

Antwort als unangemessen melden
Diese Antwort ist die subjektive Meinung des Managementmitarbeiters und nicht die von TripAdvisor LLC
Bewertet am 17. Mai 2018 über Mobile-Apps

Meine Frau und ich waren zum ersten mal auf den Malediven und haben uns für das Reethi Faru entschieden. Wir sind mega beindruckt von der Insel wie auch vom Personal! Top freundlich und seeehr zuvorkommend (Main Restaurant) besonders will ich hier Sina loben, immer ein lachen im Gesicht und guter Laune :) das Essen ist seehr einheimisch was uns erfreute. Für Curryliebhaber wie mich ein Traum, denn bereits zum Frühstück ist es zu haben :D im grossen und ganzen sehr lecker und abwechslungsreich durch Themenabende (rund um die Welt) ebenfalls ein hervorragender Job macht Shijo an der Bar die leider keinen namen hat bzw auch nicht auf der Karte eingezeichnet ist. Neben seinen super Cocktails die er macht, Fotografiert er auch gerne die Leute und den Strand :) ein kleiner Abstecher bei ihm war für uns deshalb täglich ein muss :) für alle schnorchler oder nichtschnorchler wie wir es waren wir schnell beeindruckt von der Unterwasserwelt. Die Korallen sind leider mehrheitlich abgestorben aber trotzdem ist es Traumhaft. Das ganze Resort wie auch unser Wasserbungi ist sehr sauber und es wird viel gepflegt und gehegt. Einzig das Wetter war sehr wechselhaft und oft stark bewölkt, aber für die Monate Mai, Juni und Juli ist das normal und sollte man wissen. Dafür ist es etwas günstiger. Alles in allem unsere oerfekten Flitterwochen :) DANKE REETHI FARU! IHR MACHT EINEN SUPER JOB!

Aufenthaltsdatum: Mai 2018
Reiseart: als Paar
1  Danke, David V!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Haleem L, Operations Manager von Reethi Faru Resort, hat diese Bewertung kommentiertBeantwortet: 18. Mai 2018
Mit Google übersetzen

Dear David V,

Warm Greetings from Reethi Faru Resort - a jewel in the Maldives.

Thank you for taking your time to post a review regarding your recent stay at our resort.

I am glad to read that you had a perfect honeymoon during your stay.

Thank you for your kind comments, rest assured that I will personally convey your words to the entire Reethi Faru team.

We look forward to welcome you back soon in our little paradise.

Haleem Lye
Operations Manager

Antwort als unangemessen melden
Diese Antwort ist die subjektive Meinung des Managementmitarbeiters und nicht die von TripAdvisor LLC
Bewertet am 8. Mai 2018

Nach unserer schlechten Erfahrung, die wir auf Fihaholi Island (Essen so was von katastrophal) gemacht haben, waren wir sehr gespannt auf das neue Resort.
Wir wurden mit 2 Wochen erholsamen Urlaub belohnt. Aber alles der Reihe nach.
Der Transfer mit dem Wasserflugzeug ist etwas teurer aber um einiges schneller als mit Inlandflug und Bootstransfer. Wir würden wieder mit dieser Transportvariante reisen.
Als vierköpfige Familie haben wir ein Garden-Family Bungalow gebucht. Absolut genial, dass es das gibt. Das nächste mal würden wir wahrscheinlich auf das Beach Family Bungalow ausweichen, da man bei dieser Variante die eigenen Strand liegen hat. Wir hatten mit den Liegen kein Problem. Sind immer bei der Nala Bar an den Strand gegangen. Aber je nach Belegung des Hotels muss man schon vor dem Tauchausflug die Liegen reservieren. Widerstrebt uns einwenig, aber war die einzige Möglichkeit. Unbedingt mehr Strandliegen und Sonnenschirme zur Verfügungng stellen.
Wir hatten All Inklusive gebucht. Wenn man viel taucht würde aber Halbpension reichen. Beim Pool kann man am Mitag einen kleinen Snack zu sich nehmen. Die Buffets sind reichhaltig und abwechslungsreich. Man findet immer etwas. Bei einigen Speisen gibt es noch Verbesserungspotential, aber im grossen und ganzen war es ok.
Die Insel schaut sehr auf den ökologischen Aspekt. Wasser wurde in Gasflaschen serviert. Überhaupt die meisten Getränke. Duschmittel und Shampoo in befüllbaren Keramikgefässen. Fanden wir super.
Das Personal war sehr freundlich und hilfsbereit. Was Yannik mit seiner schlechten Bewertung meint können wir nicht nachvollziehen. Aber wer geht schon mit seiner teuren Uhr in die Badeferien....! Oder besser gesagt, wie man in den Wald schreit so kommt es heraus. Vielleicht möchte er auch nur Geld heraus schinden! Wir haben auf jeden Fall nur positive Erfahrungen gemacht.
Auf der Insel hat es eine eigene Gärtnerei. Die Insel ist schon sehr Grün, hat aber noch ein paar Lücken die so geschlossen werden.
Die Tauchbasis auf der Insel ist super. Schweizer Besitzer und Geschäftsführer. Die Tauchlehrer kamen aus der Schweiz, Schweden, Holland und den Malediven. Am Morgen geht immer ein Boot zu 2 Tank Dives an zwei verschiedene Tauchspots. Sola ist der Manta Spot. Nicht so überlaufen wie andere Mantaputzstationen. Wir waren jeweils 1 bis 2 Boote da. Achtung diese Boote sind immer sehr schnell ausgebucht. Verglichen mit anderen Tauchbasis eher im oberen Preissegment. Aber es lohnt sich.
Das Hausiff hat wie an den meisten anderen Orten in den letzten 2 Jahren enorm gelitten. Man sieht immer noch sehr viele Meeres Bewohner wie, Lobster, Haie, Schildkröte, Feuerschaden, Kugelfisch, Flötenfisch etc. Aber die farbigen Korallen gibt es nicht mehr.
Für uns hat es gepasst und wir konnten runterfahren und kamen relaxed zurück. Ein ganz grosses Dankeschön allen unsichtbaren und sichtbaren Helfern und Angestellten. Vor allem Vinem an der Nala Bar, den Kellnern im Buffetrestaurant und unserem Zimmerboy. Ganz tolle Arbeit.
Verbesserungspotential gibt es bei den Liegen und Schirmen am Strand und bitte alle Liegen auf den Bungalowterassen mit Auflagen austatten! Es bequemer und man muss nicht eine Woche warten.

Zimmertipp: 316 bis 350 schöner Strand für Beach Bungalows. 401 bis 426 in der Nähe der Sunset Bar. Treffpunkt der Taucher. 201 bis 231 Gardenbungalow.
Aufenthaltsdatum: April 2018
  • Reiseart: mit der Familie
    • Lage
    • Schlafqualität
    • Service
4  Danke, svhubmann!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Haleem L, Operations Manager von Reethi Faru Resort, hat diese Bewertung kommentiertBeantwortet: 13. Mai 2018
Mit Google übersetzen

Dear svhubmann,

Sunny Greetings from Reethi Faru Resort.

Thank you for taking your time to post a review regarding your recent stay at our resort.

I am delighted to hear that you had a great time during your stay. It is inspiring to know that we have made difference and made your stay comfortable and memorable.

Thank you for your kind words and comments. Rest assured that your words will be conveyed to the entire team.

We look forward to welcome you back in the near future.

Haleem Lye
Operations Manager

Antwort als unangemessen melden
Diese Antwort ist die subjektive Meinung des Managementmitarbeiters und nicht die von TripAdvisor LLC
Mehr Bewertungen anzeigen