Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die Tripadvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.

“Enttäuschend!! Die Website”

Gipfelhaus Magdalensberg
Platz Nr. 1 von 1 Restaurants in Magdalensberg
Zertifikat für Exzellenz
Optionen: Reservierung möglich
Restaurantangaben
Optionen: Reservierung möglich
Bewertet vor 4 Wochen über Mobile-Apps

Enttäuschend!! Die Website suggeriert ein gutes Lokal, man rühmt sich sogar, bei Slow Food gelistet zu sein. Das allerdings spricht vor allem gegen die Glaubwürdigkeit derartiger Labels. Der Salat wird lieblos in winzigen Schüsseln gepresst serviert, mit einer pampigen Soße aus der Konserve. Die angeblichen mit Pilzen gefüllten Nudeln waren total matschig weich gekocht, die angebliche Pilzfüllung entpuppte sich als Kartoffelfüllung, die Pilze musste man mit der Lupe suchen. Der Fisch war ungewürzt wie man überhaupt mit Gewürzen spart, was umso erstaunlicher ist, als die Chefin des Hauses angeblich eine Kräuterausbildung hat - da erhofft man sich doch den kundigen Einsatz derselben. Fazit: sicherlich nicht mehr zum Essen. Höchstens mal an einem Nachmittag zu Kaffe und Kuchen.

Besuchsdatum: September 2020
Danke, sarilan59!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertung schreibenBewertungen (130)
Bewertungen von Reisenden
Reisetyp
Jahreszeit
Sprache

6 - 10 von 130 Bewertungen

Bewertet 18. September 2020

Wir waren schon ein paar Mal hier, nicht zu letzt wegen der wunderschönen Aussicht und dem guten Essen!
Dieses Mal blieben wir sogar 2 Nächte, da wir die neugebauten Zimmer begutachten wollten. Das neugebaute Hotel schließt direkt an das Gasthaus an, ist wirklich schön, gediegen, sehr schön eingerichtet, die Zimmer sind großzügig, ansprechend, ruhig und die Lage und der Ausblick natürlich herrlich! Auch der Wellnessbereich und der Pool bzw der Teich sind super angelegt und wirklich schön! Rund um ein gelungenes Projekt! Auch das Frühstücksbuffet lässt keine Wünsche offen! Top!!!!
Leider kommen wir jetzt zum Aber:
Wir hatten Halbpension, das Essen war gut, leider auch nicht mehr, aber wie die Getränke und das Essen serviert wurde, war durchaus gewöhnungsbedürftig!!! Das Personal schien eher lustlos, die Teller wurden fast hingeschmissen und immer waren Finger im Essen! Der Wein wurde nicht eingeschenkt und das vermeintlich Wichtigste war, dass wir danach die Rechnung der Getränke unterschreiben müssen!!! Das schlechte Service vermieste uns unseren Aufenthalt leider beträchtlich, auch die Wartezeiten am Nachmittag oder zwischendurch waren beträchtlich und man fühlte sich oft als Störfaktor! Schade ist auch, dass der im Preis incl Nachmittagskaffee und Kuchen in einem kleinen Raum abseits eingenommen werden muss und die lieblos hingestellten Kuchenstückchen sogar nicht den sonst wirklich guten Mehlspeisangeboten gerecht wird!! Enttäuschend!!
Positiv erwähnen möchte ich aber schon den Chef Alex und die Tante, die immer ein freundliches Wort hatten!

Besuchsdatum: September 2020
1  Danke, 446berndk!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet 14. September 2020

Service:

Die Service Mitarbeiter sind Unqualifiziert, Unstrukturiert und langsam.

Wir bekamen nur eine Speisekarte gereicht. Dies nicht genug, fehlten in der Speisekarte, die Bretteljause, Speck, Salami, Glundnerbrot und noch viele andere Speisen mehr, so wie in der Online Speisekarte ( Gipfelhaus Magdalensberg) offeriert.

Die Getränke wurden erst nach 45 Minuten Serviert. In diesen 45 Minuten, kamen drei Service Mitarbeiter, und wollten Speisen und Getränke Servieren, die wir nicht bestellt hatten. Des Weiteren, wurden die Vorspeisen eher Serviert als die Getränke.

Wir hatten uns für die Bärlauch Cremesuppe ( € 3,90.-), das Cordon Bleu ( € 10,50.-) und als Nachspeise für einen Indianer Krapfen ( € 3,90.-) entschieden.

Die Bärlauch Cremesuppe, hatte überhaupt keinen Geschmack. Es ist mir, als gelernte Gastgewerbliche Fachkraft, ein absolutes Rätsel, wie man eine Cremesuppe mit absolut keinen Geschmack zubereiten kann. Die Croutons in der Suppe waren alt und hart.

Das Cordon Bleu, war Geschmacklich in Ordnung, aber mehr auch schon nicht.

Die Biskuit Bounds, vom Indianer Krapfen, waren ebenfalls alt und hart.



Fazit:

Die Location, mit einer Wunderschönen Aussicht, aber das Service und die Leistung der Küche, ein absolutes Desaster ! ! ! ! Des Weiteren waren die Portionen, dermassen klein, sodass ich die Portionsgrösse als Kinderportionen einstufen kann.

Daher bewerte ich das Preis Leitung Verhältnis als absolut UNGENÜGEND ! ! ! !

Dies war unser erster und zugleich letzter Besuch im Gipfelhaus Magdalensberg ! ! !

Besuchsdatum: September 2020
    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Service
    • Essen
1  Danke, LeTesteur2015!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet 9. September 2020 über Mobile-Apps

Es gibt im Leben Sachen, die man mindestens einmal probieren sollte. Aber nicht das Gipfelhaus. Da muss man alle Jahre wiederkehren! Top Athmosphere, nette Mitarbeitern, perfekte Lokation, wahnsinnige Aussicht. Frühstücksbufee ist super, aber das 5-gängige Abendessen ist ein Muss! Einfach genial! Der beste Wilderer Pfandl, was ich je gegessen habe! Die 3 Tage, welche wir hier waren, war eine echte Erholung, fühlten sich an wie eine ganze Woche Urlaub.
Wir würden hier ein Zimmer gerne kaufen!

Besuchsdatum: September 2020
Danke, magypeti!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet 16. August 2020

Angekommen. 2x Apfelsaft gespritzt bestellt. Davon 1x vorgewärmt. 2x kalt serviert. Die Vorspeise (Beef Tartare) war in Ordnung. 2x Nudeln derart weich gekocht. Nur mit Pürierstab gehts noch weicher. Die 2 dazugehörigen Salate vergessen. Nach Reklamation nachserviert. Der Schweinsbraten "lauwarm" und dünn und ekelhaft. Der ausserhalb der Speisekarte offerierte Hirschbraten - Convenience Food - Sauce geschmacklich Kategorie MAGGIE. Das Rotkraut "essigsauer". Den Besteller wurde nach der Hälfte "ÜBEL" und er hat es gelassen. Die Fritierten Schnitzel und Gordons genießbar... Reklamiert ..... keinen Nachlass erhalten..... alles voll kasiert..... fluchtartig das Lokal verlassen. Schön war nur die Aussicht.

Besuchsdatum: August 2020
    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Service
    • Essen
1  Danke, SSTA17!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.

Reisende, die sich Gipfelhaus Magdalensberg angesehen haben, interessierten sich auch für:

Sankt Veit an der Glan, Kärnten
 
Sankt Georgen am Längsee, Kärnten
Sankt Georgen am Längsee, Kärnten
 

Sie waren bereits im Gipfelhaus Magdalensberg? Teilen Sie Ihre Erfahrungen!

Bewertung schreiben Fotos hinzufügen

Inhaber: Wie lautet Ihre Version der Geschichte?

Sind Sie der Inhaber oder Geschäftsführer dieses Unternehmens? Beanspruchen Sie Ihren Eintrag kostenlos, um z. B. auf Bewertungen antworten und Ihr Profil aktualisieren zu können.

Ihren Eintrag beanspruchen