Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die TripAdvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.

“schönes Ambiente ... Essen weniger gut”
Bewertung zu Masseria Le Stanzie

Masseria Le Stanzie
Platz Nr. 3 von 8 Restaurants in Supersano
Zertifikat für Exzellenz
Küche: mediterran
Weitere Restaurantangaben
Restaurantangaben
Geeignet für: regionale Küche
Optionen: Frühstück, Spätabends, Reservierung möglich
Bewertet 31. März 2018 über Mobile-Apps

Eine optisch schöne Erfahrung was man leider über das Essen nicht sagen kann. Pasta industriell und „zu Tode“ gekocht. Fleisch fett und mehr Knochen als Fleisch und sogar die Kartoffeln waren überkocht. Schade, denn das Ambiente lässt einen auf gute Küche hoffen - eine Hoffnung die dann von Gang zu Gang verloren geht. Und das zu einem Preis der weit über dem Durchschnitt der im Salento üblichen Preise lag.

1  Danke, antje178!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertung schreibenBewertungen (1.316)
Bewertungen von Reisenden
Reisetyp
Jahreszeit
Sprache

3 - 7 von 1.316 Bewertungen

Bewertet 31. August 2017

Optisch wirklich sehr schöne Masseria,wir waren zu dritt zu Mittag dort und haben uns aufgrund der Empfehlungen einiges erwartet .
Zuerst liefen wir ein bisschen planlos herum , es schien nicht als würde jemand hierhergehören, ungewöhnlich da man ja in Italien immer empfangen und zum Tisch gebracht wird.
Wir nahmen auf Anraten von Bekannten für 3 Personen nur 2mal das Menü, was wirklich mehr als reichlich war.
Die Vorspeisen waren bodenständig und recht gut , was leider weder von der Pasta noch vom Fleisch welches uns zu fett war und von den Desserts zu behaupten war.
Die Zuckermelone war unreif , die Küchen etwas fad.....insgesamt gesehen ein schönes Ambiente leider ohne kulinarisches Highlight.....wir werden nicht mehr kommen ...oder .nur für die Vorspeisen

    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Service
    • Essen
Danke, Pez1467!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet 6. August 2017 über Mobile-Apps

Allein vom Ambiente ist dieses Restaurant einen Besuch wert, eine alte Masseria mit Kerzen beim Eingang, wir haben einen Tisch direkt unter einem Olivenbaum bekommen und am Anfang wird man gefragt, ob man einen roten oder weißen Wein will, dieser wird dann in einem schönen alten Krug serviert und man bekommt noch einen Krug Wasser. Beim Essen bekommt man ein Menü, man startet mit ca. 8 verschiedenen Antipasti, dann ging es weiter mit dem primi piatti, da bekamen wir Orchiette und eine Lasagne mit Melanzani, als secondi piatti bekamen wir einen Grillteller, Salat und Kalbfleisch in Tomatensauce. Danach gab es noch ein Dessert mit ein paar Stück Kuchen und Melone, dazu noch jeder eine Kugel Eis und zum Abschluss einen Digestiv. Alles in allem fühlt man sich wie zu Hause und die Essenskultur wird regelrecht zelebriert, für diesen wunderschönen Besuch sollte man ca. 3 Stunden einplanen, dafür bekommt man einen authentischen Abend. Bezahlt haben wir zu zweit 65 Euro, für die Menge war es sehr sehr günstig, einfach nur zum empfehlen.

Danke, Pascal_G1605!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet 5. August 2017

Sicherlich einer der schönsten Masseria in der Region. Einen Besuch zu jeder Jahreszeit wert. Zuerst wurden wir mit Antipasti überhäuft. Das Essen war in guter bis sehr guter Qualität. Die Hauptmahlzeit bestand wiederum aus verschiedenen Gerichten. Leider war das Fleisch wohl zu wenig gelagert worden. Zäh wie eine Schuhsohle. Bin überzeugt, dass dies nicht immer der Fall ist. Zum Dessert gab es wiederum verschiedene Teller aus der Region. Angefangen von Früchten über Käse bis zu kleinen Küchlein. Mit Freunden kann man jederzeit dieses Restaurant besuchen. Für mich bleibt jedoch ein anderes als das Beste der Region.

Danke, StefanS6120!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet 8. Oktober 2016

Schwierig zu finden, aber die Geduld lohnt sich. Beim Eintreten bekommt man gleich beim lodernden Kamin eine kleine Aufmerksamkeit von der regionalen Küche. Das Restaurant ist auf verschiedenen gewölbten Keller aufgeteilt. Es ist grosszügig und man hat viel Platz und Abstand zum nächsten Tisch. Es wird ein Menü serviert. Viele köstliche Vorspeisen, wenn man von denen schon genug hat, kann man aufhören. Dann geht es weiter mit einer Zweierauswahl an Primi und einer Zweierauswahl an Secondi. Nachher gibt es Früchte und Süssspeisen. Zum Abschluss zum Verdauen eine Auswahl an Selbstgebranntem aus verschiedenen Kräutern. Alles köstlich und aus regionalen Produkten hergestellt. Für die Qualität und die Menge ist der Preis sehr moderat. Uns war es zuviel und wir mussten einiges Stehenlassen, auch war es uns zu lange, da wir einerseits nicht gewohnt sind so spät zu speisen und noch eine lange Heimfahrt hatten
Mann wartet mit dem Servieren bis fast alle Gäste angekommen sind und das kann sich in Apulien in die Länge ziehen. Aber man muss dorthin gehen. Der Service war aufmerksam und sehr kompetent

Danke, 111adamo!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.

Reisende, die sich Masseria Le Stanzie angesehen haben, interessierten sich auch für:

Supersano, Provinz Lecce
 
Corigliano d'Otranto, Provinz Lecce
 

Sie waren bereits im Masseria Le Stanzie? Teilen Sie Ihre Erfahrungen!

Bewertung schreiben Fotos hinzufügen

Inhaber: Wie lautet Ihre Version der Geschichte?

Sind Sie der Inhaber oder Geschäftsführer dieses Unternehmens? Beanspruchen Sie Ihren Eintrag kostenlos, um z. B. auf Bewertungen antworten und Ihr Profil aktualisieren zu können.

Ihren Eintrag beanspruchen