Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die TripAdvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.
Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.
Die aktuellsten Bewertungen. Die günstigsten Preise. Der perfekte Ort für die Hotelbuchung.

“Wunderschöne Dreitageswanderung!” 5 von fünf Punkten
Bewertung zu Hump Ridge Track

Hump Ridge Track
Platz Nr. 2 von 7 Aktivitäten in Tuatapere
Zertifikat für Exzellenz
Details zur Sehenswürdigkeit
Liebefeld, Schweiz
Beitragender der Stufe 
17 Bewertungen
8 Bewertungen von Sehenswürdigkeiten
common_n_attraction_reviews_1bd8 7 "Hilfreich"-
Wertungen
“Wunderschöne Dreitageswanderung!”
5 von fünf Punkten Bewertet am 5. Mai 2013

Der Hump Ridge Track ist ein sehr gut betreuter Track, welcher gut ausgebaut ist und hervorragende Hütten bietet (verkaufen auch kleine Snacks, Süssgetränke und Bier, keine frischen Lebensmittel). Das hat seinen Preis. Wenn das Wetter stimmt sind die drei Tage definitiv ihr Geld wert. Sehr freundlicher Staff im Infobüro in Tuatapere.
Da der Track doch relativ teuer ist, ist er nicht überfüllt. Es sind einige Upgrades buchbar. Wir haben für 100 NZD / Nacht ein privates Doppelzimmer mit Doppelbett inkl. Bettdecke und warmer Dusche gebucht. Ein Hit nach einem anstrengenden Tagesmarsch und den Schlafsack muss man so auch nicht schleppen.
Der Track ist abwechslungsreich, führt aber doch zu einem grossen Teil durch Wälder. Diese sind aber sehr unterschiedlich. Abwechslung bietet zudem der Abschnitt dem Meer entlang (1. und 3. Tag), die tolle Aussicht auf 1000 m.ü.M. (1. und 2. Tag) und der Loop Track am Ende des ersten Tages. Am 3. Tag hat man in Port Craig die Möglichkeit Hectordelfine hautnah zu sehen und ev. mit ihnen zu schwimmen (sind ab ca. 16.00 Uhr in der Bucht anzutreffen). Ausserdem hat der 2. Tagesabschnitt ein interessanter geschichtlicher Hintergrund. Leider sind die beiden historischen Holzviadukte ab Mai 2013 für die Wanderer nicht mehr zugänglich, sprich gesperrt.
Konditionell ist der Track kein Pappenstiel aber mit genug Zeitreserve gut zu meistern, auch wenn man nicht top fit ist. Die langen Abschnitte über die Holzstege belasten die Knie mehr als auf üblichen Pfaden.
Am besten den Track kurzfristig bei gutem Wetter buchen. Denn es ist schade, wenn man die Aussicht ganz oben nicht geniessen kann. Buchbar ist der Track direkt in Tuatapere, via Telefon, Internet oder in einem der umliegenden iSites. Wir haben in Te Anau gebucht (ist sicher auch in Invercargill möglich).

Aufenthalt Februar 2013
Hilfreich?
Danke, OliM77!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertung schreiben

118 Bewertungen von Reisenden

Besucherwertung
    87
    24
    6
    1
    0
Datum | Bewertung
  • Deutsch zuerst
  • Englisch zuerst
  • Französisch zuerst
  • Beliebig
  • Alle aktuellen auf Deutsch
Deutsch zuerst
Sankt Leon-Rot, Deutschland
Beitragender der Stufe 
93 Bewertungen
42 Bewertungen von Sehenswürdigkeiten
common_n_attraction_reviews_1bd8 50 "Hilfreich"-
Wertungen
“hart aber herrlich”
5 von fünf Punkten Bewertet am 18. März 2012

Der Humpridge zählt mittlerweile in Neuseeland als einer der härtesten Tramps überhaupt. Er ist ein privat gemanagter 3tägiger Wanderweg, der es in sich hat. Alle Wanderer müssen sich online anmelden und einen nicht ganz günstigen Preis für den Tramp zahlen. Allerdings durchaus angemessen bedenkt man, was für Arbeit in dem Projekt steckt. Die Hütten sind eigenständig für den Track erbaut und wesentlich komfortabler als die DOC Hütten Neuseelands. Es gibt einen Hüttenwirt, der morgens für alle nährenden Porridge kocht, abends den Holzofen anzündet und kleine Köstlichenkeiten wie Schokolade, Bier und Wein aus dem hauseigenen Shop verkauft. Kleine Aufmerksamkeiten, die man als erschöpfter Wanderer sehr zu schätzen weiss.

Trotz dieser Annehmlichkeiten besteht kein Zweifel, dass der Humpridge was für hartgesottene Wanderer ist. 19km, 900 Hm am ersten Tag schlauchen ganz schön, dafür wird man am 2. Tag mit atemberaubenden Ausblicken vom Grad aus belohnt. Wer sich nicht ganz so plagen will, sollte die Helikopter Version wählen und zumindest am 1. Tag den schweren Rucksack mit dem Heli hochfliegen lassen. Grosse Abschnitte des Walks sind boardwalks um die Fauna zu schützen und bedenkt man dass das ganze Projekt von örtlichen Freiwilligen geschaffen wurde, ist es umso bewundernswerter, welch Enthusiasmus darin steckt. Der Humpridge ist heute in Neuseeland in aller Munde und hilft der sehr strukturschwachen Gegend ganz im Süder der Südinsel neues Leben einzuhauchen. Wenn sie der Preis abschreckt, seien sie versichert, das Preis-Leistungs-Verhältnis ist angemessen und sie tun noch eine gute Tat.
Wenn sie Glück haben sehen sie am ersten oder letzten Tag die seltenen Hector Delfine, die es nur im Süden Neuseelands gibt.

Aufenthalt Februar 2012
Hilfreich?
1 Danke, gracefulbird!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.

Reisende, die sich Hump Ridge Track angesehen haben, interessierten sich auch für:

Tuatapere, Southland Region
Tuatapere, Southland Region
 
Tuatapere, Southland Region
Invercargill, Southland Region
 

Sie waren bereits im Hump Ridge Track? Teilen Sie Ihre Erfahrungen!

Bewertung schreiben Fotos hinzufügen

Inhaber: Wie lautet Ihre Version der Geschichte?

Sind Sie der Inhaber oder Geschäftsführer dieses Unternehmens? Beanspruchen Sie Ihren Eintrag kostenlos, um z. B. auf Bewertungen antworten und Ihr Profil aktualisieren zu können.

Ihren Eintrag beanspruchen