Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die TripAdvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.
Hotels in der Umgebung
Bewertungen (460)
Bewertungen filtern
460 Ergebnisse
Bewertungen von Reisenden
335
99
17
6
3
Reisetyp
Jahreszeit
SpracheAlle Sprachen
Weitere Sprachen
335
99
17
6
3
Das sagen Reisende:
Filtern
Eintrag wird aktualisiert …
63 - 68 von 460 Bewertungen
Bewertet am 14. Juni 2011

Ort: Pekutatan / Westbali
Die ca. 2 bis 3 stündige Fahrt lohnt sich auf jeden Fall. Die Einheimischen legen viel Wert auf Ihre Traditionen und sind, nicht wie an anderen Orten in Bali bspw. Kuta, durch den Tourismus "verdorben" worden. Aufgrund ihrer (nicht gespielten sondern natürlichen) Gastfreundschaft sowie ihre diskrete und unaufdringliche Art haben wir sie sehr schnell in unser Herz geschlossen.

Hotel: Puri Dajuma
Das gesamte Personal vom Restaurant bis zur Reception ist sehr freundlich und hilfsbereit. Die einmalige Lage des Hotels, verleiht dem Hotel ein besonderes Ferienfeeling. Es befindet sich direkt am Meer. Die Ebbe legt das Riff (ehem. Lavastrom) frei und bei Flut kommt das Meer bis direkt zur Hotelanlage, die sich dann ca. 1 Meter erhöht über dem gefluteten Meeresspiegel befindet.
Vom Schwimmen im Meer ostseitig wird aufgrund der starken Strömung abgeraten (ist auch nicht durch eine Bucht geschützt). Schwimmen im Meer unmittelbar im Westen (wenige Meter vom Hotel) ist möglich, aber ehrlich gesagt auch nicht gerade ein Badestrand. Grund: Es handelt sich um ein sehr flacher Strand bei dem man sehr weit hineingehen muss, damit man endlich mal ganz unter Wasser ist und zu Schwimmen beginnen kann. Die Strömung ist auch hier ebenfalls nicht gerade schwach, aber die Bucht ist im Gegensatz zum Osten eher geschützt. Der Strand wird hauptsächlich durch die Fischerboote der Locals genutzt. Gratis WLAN über die ganze Anlage.

Hotelrestaurant:
Das Servicepersonal ist sehr freundlich und zuvorkommend. Das Essen ist ebenfalls sehr gut und die Speisekarte umfasst alle Wünsche, vom Burger bis zur traditionellen balinesischen Kost. Man kann hier ein romantisches Dinner vorresevieren, bei dem direkt am Meer zu zweit und in einem feierlich geschmückten Plätzchen das Abendessen zu zweit geniessen kann (sehr zu empfehlen!). Die Preise sind ebenfalls günstig, im Vergleich zu Bali wahrscheinlich eher an der oberen Bandbreite. Die Zutaten sind immer von guter bis erstklassiger Qualität.

Surfen:
Ich und meine Partnerin haben 2 Wochen im Puri Dajuma verbracht. Ich ging jeweils am Medewi Riff surfen. Das Hotel Personal shuttled einem unkompliziert an den Spot, der ca. 10min Fahrt entfernt ist. Die Welle dort ist WIRKLICH erstklassig. Man sagt "the longest left" in Bali. Hat man erstmal den Trick raus mit den Strömungen, kann man diese sehr gut einsetzen um die Energie beim Paddeln zu sparen und dafür zum Surfen nutzen.
Die Einheimischen (am Medewi Beach tendenziell muslimisch), sind grundsätzlich ebenfalls freundlich und man lässt sogar teilweise Touristen den Vortritt beim Wellenreiten. Die Locals möchten einem manchmal etwas verkaufen (Tshirt, Surfwachs, Surflessions etc.), sagt man jedoch ein unmissverständliches Nein, so wird auch nicht weiterversucht. Ihr Einkommen hängt dort von den Touristen ab, die an den Medewi Beach kommen, dies sollte man sich bewusst sein, bevor man einfach wahllos mit "Neins" um sich wirft. Behandelt man die Locals mit Respekt, begegnen sie einem ebenfalls mit Respekt und dies führt zu einer guten und ehrlichen Atmosphäre. Manchmal möchten sie aber auch nur mit einem abhängen. :-)
Zum Meereswasser: dieses hier ist alles andere als sauber! Wenn irgendwie möglich, immer Mund geschlossen halten beim Surfen. Sollte man einen Gutsch Wasser abgekommen, muss man sich auf Magendarmprobleme die nächsten 3 Tage einstellen (zumindest bis der Körper die nötigen Antikörper hat). Kohletabletten sind nützlich, da sie die Bakterien binden und dann abführen. Der Grund für die schlechte Wasserqualität ist wahrscheinlich der Inlandfluss, der unmittelbar neben dem Riff ins Meer mündet.

Ausflüge
Für ca. USD 64.- kann man sich einen Hoteldriver für einen Tag mieten, der einem an die gewünschten Orte hinbringt. Es gibt diverse gute Besichtigungsorte (siehe Reiseführer).

  • Aufenthalt: Mai 2011, Reiseart: als Paar
    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Lage
    • Schlafqualität
    • Zimmer
    • Sauberkeit
    • Service
5  Danke, Surfer8333!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet am 5. Dezember 2010

Das Hotel liegt abseits vom Tourismus und ist daher super geeignet für Entspannung und Seele baumeln lassen. Die kleine Bungalow-Anlage mit einem sehr schönen Garten liegt direkt an einem 10 km langen und relativ breiten Strand, der sich für lange Strandspaziergänge eignet. Außer ein paar einheimische Angler ist kaum jemand anzutreffen. In der Nähe (1 km) befindet sich ein Dorf, das man auch gut zu Fuss erreichen kann. Das Hotel bietet aber auch einen kostenlosen Shuttle. Dort kann man Getränke und ein paar Kleinigkeiten kaufen. Unterkunft und Verpflegung sind super. Alles ist sehr sauber, die Bungalows liebevoll eingerichtet und ausreichend groß, die Außendusche und die Hängematte auf der eigenen Terasse sind unschlagbar. Das Essen und der Service lassen keine Wünsche offen, die Leute sind super nett und aufmerksam und kümmern sich um alles. Auch allein ist man sehr gut aufgehoben. Trotz der Lage kann man einiges unternehmen, empfehlenswert ist der Nationalpark, der super auch per Public Bus zu erreichen ist sowie der Vulkan Mt. Ijen auf Java, der aber eine Übernachtung auf Java erfordert. Lohnt jedoch diesen Aufwand. Mit dem Fahrrad kann man super die nahegelegenen Reisterassen und das Dorf erkunden, mit dem Moped kann man auch mal eine ruhige Bergtour machen, dort ist der Verkehr nicht so ausgeprägt. Insgesamt kann ich dieses Hotel nur empfehlen, ich war 13 Tage dort und habe mich überhaupt nicht gelangweilt. Werde auf jeden Fall wiederkommen.

  • Aufenthalt: November 2010, Reiseart: als Paar
    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Lage
    • Schlafqualität
    • Zimmer
    • Sauberkeit
    • Service
2  Danke, geonautin!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet am 1. Dezember 2010

Wir haben drei Tage in diesem Hotel verbracht. Es liegt direkt am Strand, der weit, einsam und schwarz ist. Man kann endllos am Strand spazieren gehen und die "Seele baumeln" lassen. Die Hotelanlage besteht aus kleinen Cottages die ein großes Zimmer mit Doppelbett und Bad haben, mit einer Badewanne/Dusche im Bad und eins draußen unter freiem Himmel. Das Zimmer ist sauber und vor dem Eingang hängt eine Hängematte. Es gibt keinen Fernseher, freies Internet und einen großen Pool. In diesen drei Tagen waren sehr wenige Gäste dort, vielleicht, weil gerade Regenzeit war oder weil es eben weitab von jeder Zivilisation liegt. Wer sich von dort etwas ansehen möchte muß ein Taxi nehmen oder mit dem Mietwagen unterwegs sein. Sehr empfehlenswert ist eine Massage zu nehmen. Zum Essen gibt es ein Restaurant mit guten Speisen im Hotelkomplex.

  • Aufenthalt: November 2010, Reiseart: als Paar
    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Lage
    • Schlafqualität
    • Zimmer
    • Sauberkeit
    • Service
1  Danke, ffmwolf!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet am 31. Juli 2010

Wunderschoene anlage mit einzelnen bungalows mit/ ohne meerblick, gepflegeter garten, hoteleigener pool mit liegen/ handtuechern, balinesischer spa mit grosser auswahl an programmen, sehr sauber und schoen, eigenes restaurant mit traditioneller kueche und blick aufs meer, auch kinder- und familienfreundlich, gelegentlich abendveranstaltungen mit musik/tanz, zimmer: sehr geraeumig mit heller, freundlicher moeblierung, bad mit wanne und dusche und outdoorshower, tagestouren an der rezeption buchbar, sehr freundliches personal, kleiner shop und internetcafe

  • Aufenthalt: August 2009, Reiseart: mit der Familie
    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Lage
    • Schlafqualität
    • Zimmer
    • Sauberkeit
    • Service
1  Danke, theresia15!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet am 24. Juni 2010

das Hotel liegt am Ende einer Nebenstraße direkt am dunklen Strand. Nebenan ist ein kleiner Kioskladen, sonst nichts in Laufweite. Der Pool ist angenehm temperiert und liegt im schön angelegten Garten. Frühstück gibts nur a la carte. Die Zimmer sind einfach und zweckmäßig eingerichtet. Leider sind sie sehr hellhörig und haben eine Verbindungstür ins Nachbarzimmer. Dafür ist man in wenigen Schritten vom Zimmer am Strand, sofern man da hin will. bei Ebbe ist Baden nicht möglich, bei Flut haben wirs auch nicht gemacht. Wir waren nur eine Nacht im Rahmen einer Rundreise dort und das war ok, aber ausreichend. Das Hotel gehört 3 Franzosen, David, Jules und Manfred, daher Dajuma! Purj heiß übrigens Palast, trifft aber nun wahrlich nicht unbedingt zu. Die auf dem Hotelprospekt stehenden Übernachtungspreise würde ich als sehr sehr stolz bezeichnen...

  • Aufenthalt: Juni 2010, Reiseart: als Paar
    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Lage
    • Schlafqualität
    • Zimmer
    • Sauberkeit
    • Service
3  Danke, s600!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Mehr Bewertungen anzeigen