Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die TripAdvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.

“Top für Radfahrer”

Die besten Preise für den Zeitraum  - 
Ankunftsdatum tt/mm/jjjj Abreisedatum tt/mm/jjjj
Preise für 1 Zimmer, 2 Erwachsene
Preise ansehen
Die besten Preise von Top-Reise-Websites vergleichen
und 12 weitere Seiten
PortBlue Club Pollentia Resort & Spa
Nr. 12 von 56 Hotels in Alcudia
Zertifikat für Exzellenz
Karlsruhe, Deutschland
Beitragender der Stufe 2
5 Bewertungen
common_n_hotel_reviews_1bd8 3 "Hilfreich"-
Wertungen
“Top für Radfahrer”
Bewertet am 22. März 2014

Wir fahren jedes Jahr im März zum Radfahren nach Mallorca. Der Club Pollentia ist in idealer Umgebung sowohl für Touren ins Gebirge, wie auch für Flachlandtouren. Wir mieten immer eine "Villa". Das ist die teuerste Option, aber sehr angenehm. Das Buffet ist reichhaltig. Nur die Sauna ist alt und winzig, aber sehr heiß!

  • Aufenthalt März 2014, Paar
    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Lage
    • Schlafqualität
    • Zimmer
    • Sauberkeit
    • Service
Hilfreich?
1 Danke, mju2014!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
PollentiaClubResort, Marketing Online von PortBlue Club Pollentia Resort & Spa, hat diese Bewertung kommentiert, 23. März 2014
Lieber Gast,

Vielen dank für ihr Meinung über unser Hotel Club Pollentia Resort. Es ist gut zu wissen, dass sie einen schönen Urlaub verbracht haben. Wir freuen uns, Sie bald wieder als Gast begruessen zu dürfen.

Viele Grüsse,

Ihr Customer Service
Hotel Club Pollentia Resort
Antwort als unangemessen melden
Diese Antwort ist die subjektive Meinung des Managementmitarbeiters und nicht die von TripAdvisor LLC
Bewertung schreiben

2.520 Bewertungen von Reisenden

Bewertungen von Reisenden
    1.282
    856
    245
    86
    51
Bewertungen für
1.217
736
69
22
Gesamtwertung
  • Ort
  • Schlafqualität
  • Zimmer
  • Service
  • Preis-Leistung
  • Sauberkeit
Tipps von Reisenden helfen Ihnen, das passende Zimmer zu finden.   Zimmer-Tipps (47)
Datum | Bewertung
  • Dänisch zuerst
  • Deutsch zuerst
  • Englisch zuerst
  • Finnisch zuerst
  • Französisch zuerst
  • Italienisch zuerst
  • Holländisch zuerst
  • Norwegisch zuerst
  • Polnisch zuerst
  • Portugiesisch zuerst
  • Russisch zuerst
  • Schwedisch zuerst
  • Spanisch zuerst
  • Thai zuerst
  • Beliebig
  • Alle aktuellen auf Deutsch
Deutsch zuerst
Köln, Deutschland
Beitragender der Stufe 2
1 Bewertung
common_n_hotel_reviews_1bd8 5 "Hilfreich"-
Wertungen
Bewertet am 3. November 2013

Wir sind eine dreiköpfige Familie und waren in der zweiten Herbstferienwoche in diesem Resort.
Aufgrund der Lage haben wir direkt am Flughafen einen Mietwagen genommen.
Da wir sehr spät gegen 22 Uhr ankamen gab es dort keine freien Parkplätze. Es besteht allerdings die Möglichkeit am Rande der Hauptverkehrsstraße zu parken, wenn man gut versichert ist. Die Fräskanten dort sollt eman nur mit einem SUV überfahren.
An der Rezeption wurden wir sehr hektisch von langen Gesichtern empfangen, bekamen allerdings relativ schnell die All-Inklusive Karten und die Zimmerkarten. Auf die Nachfrage, ob wir noch etwas zu Essen bekommen könnten, bekamen wir die Antwort, daß ein kaltes Buffet aufgebaut wurde bzw. in der Bar Triton noch Pizza gemacht werden könnte. Nach Sichtung des Salatbuffets (für unsere 9jährige Tochter deprimierend) haben wir uns für die Pizza entschieden.
Die Qualität der Pizza würden wir als "genießbar" bewerten - mehr nicht.
Als wir dann unser Zimmer "Maris"mit Blick in einen Innenhof betraten wurde uns gleich anders. Es roch modrig, wie in einem feuchten Keller. Der Deckenlüfter quietschte und die Klimaanlage geht sinnvollerweise nur mit geschlossener Schiebetür. Da wir uns keinesfalls vorstellen konnten, dort auch nur eine Nacht zu bleiben riefen wir die Rezeption sofort an, um das Zimmer zu wechseln. Am Telefon sagte man, daß es nur ein Ausweichzimmer direkt an der Straße gibt, doch das dritte Bett sei defekt und man wüsste nicht, ob es heute noch jemand reparieren kann.
Nach etwa 10 Minuten klingelte das Telefon und an sagte uns, daß wir umziehen können. Ein Lichtblick! Die Schlüssel wurde schnell getauscht und wir bekamen diesmal sogar Fahrdienst mit Gepäckhilfe. Das zweite Zimmer lag dann direkt auf der Meeresseite mit Autobahnfeeling, war für uns jedoch erträglich, da es nicht unangenehm roch. Es gab zwar unsaubere Ecken im Bad, schmuddelige Tagesdecken auf dem Bett und einen nicht sehr großen Schimmelfleck im Bad an der Decke, aber das nahmen wir dann einfach mal so hin. Die Minibar war trotz All Inclusive nicht aufgefüllt, wurde dann am nächsten Tag gefüllt. Danach alle zwei Tage, versprochen wurde jeden Tag. An den ersten zwei Tagen waren wir noch relativ begeistert vom Buffet. Nach drei Tagen merkt man jedoch, daß es kaum Abwechslung gibt und Speisen von mittags in Gerichte des Abends eingearbeitet werden. Das ist ja nicht weiter schlimm, jedoch sollte man bei "ungarischem Gulasch", wenn er dann leer wird nicht mit gehacktem, angebratenem, fettigem Spanferkel vom Vortag neu auffüllen. Zumal man es auch noch ohne Sauce serviert. Ebenfalls ungenießbar war der "Mantafisch" mit einer Schicht aus Gräten und undefinierbarem Geschmack. Scheußlich!
Zu den schmackhaften Dingen zählten Gambas, Pommer, Muscheln, manche Fischsorten vom Grill, und die Salate.
Die Bedienung war meist freundlich, kam jedoch nur einmal und war dann schwer wieder zu bekommen. So sitzt man dann oft mit Durst und seiner All inclusive Karte am Tisch.
Die Getränkeauswahl ist gut.
Das Eis für die Kinder, das im all inclusive Tarif enthalten ist wurde selten bis gar nicht aufgefüllt.
Nach 2 Tagen war's halt weg und es gab nur noch Eis mit Zuzahlung.

Die Kinderanimation am Abend, besonders der farbige, junge Mann waren Super. Die Kellner das Gegenteil davon. Man wartete ewig, bis jemand kam, obwohl es nicht sehr voll war. Als ich einen Gang auf die Toilette wagte und wiederkam, sagte mir meine Frau, daß sie von einem Kellner "angebaggert" wurde. Er ging auf sie zu und sagte" I like you. You`re my favorite woman of the resort." Sowas geht meiner Meinung nach überhaupt nicht und gehört in die unterste Schublade.
Eventuell auch eine Masche, um mehr Trinkgeld zu erzielen. Leider nicht bei uns.

An der Poolbar Aquarius gibt es Snacks vom 10 bis 18 Uhr und "A la Carle" von 12 bis 16 Uhr. Da wir gerne Rinderfilet und Angus-Burger (mit Zuzahlung) ausprobieren wollten versuchten wir durch Winken und Rufen den Kellner zu bekommen (Ca. 15:50 Uhr). Wir wurden ignoriert. Eventuell waren 2€ Trinkgeld nach so ziemlich jeder Bestellung zu wenig. Um 16:05 Uhr kam endlich der Kellner. Wir wollten unsere Bestellung aufgeben, jedoch sagte man uns, daß es ab 16 Uhr nur noch Snacks gibt. So etwas Unverschämtes hab ich noch nie erlebt. Da es unser vorletzter Tag im Resort war haben wir uns entschlossen unseren Aufenthalt von 12 Uhr auf 14:30 Uhr gegen Aufpreis von 25 € zu verlängern, damit wir das Rinderfilet und den Angusburger nachholen können. Also setzten wir uns um 11:30 an die Poolbar "Aquarius". Um 12 Uhr bestellten wir. Als Antwort gab man uns, daß es heute den ganzen Tag leider nur die Snacks gibt. Wir waren sprachlos und fragten warum. Es sei eine Entscheidung der Hoteldirektion. Für uns eine sehr Gastunfreundliche Entscheidung. Wir sind von diesem Resort sehr enttäuscht. An der Rezeption sagte man uns, daß das Menü an der Poolbar nicht All inclusive sei. Komisch, daß die meisten Dinge auf der Karte ohne Zuzahlung sind und bei Anreise was anderes gesagt wurde. Der Customer Service hörte uns auch eine ganze Weile zu, konnte aber auch nichts machen. Wir fragten die Dame, ob sie uns überhaupt verstanden hat. Darauf entgegnete sie und "Mehr oder weniger ja, aber isch machen kann nix."

Kurz vor der Abreise wollten wir unserer Tochter das letze Eis an der Bar Triton gönnen. Diese wurde jedoch kurzerhand leergeräumt und geschlossen.

Positiv zu bewerten ist der Zimmer Reingungsserivce. Immer sehr sauber und schnell. Jeden Tag wurde feucht gewischt und sogar aufgeräumt.

Über den Strand braucht man nichts mehr zu sagen, außer "ab nach Alcudia".

Fazit: Einmal und nie wieder Club Pollentia Resort.

  • Aufenthalt Oktober 2013, Familie
    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Lage
    • Schlafqualität
    • Zimmer
    • Sauberkeit
    • Service
Hilfreich?
5 Danke, FC_KOELLE_FAN!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
PollentiaClubResort, Online Marketing von PortBlue Club Pollentia Resort & Spa, hat diese Bewertung kommentiert, 14. März 2014
Liebe Gaeste,

Vielen Dank fuer Ihre Meinung ueber unser Hotel Club Pollentia Resort! Es ist fuer uns sehr wichtig, dass sich unsere Gaeste wohlfuehlen und wir durch Ihre Meinung uns auch verbessern koennen! Trotzdem freuen wir uns wieder auf Ihren Besuch und heissen Sie bei uns herzlich willkommen.

Mit besten Gruessen
Ihr Customer Service
Hotel Club Pollentia Resort
Antwort als unangemessen melden
Diese Antwort ist die subjektive Meinung des Managementmitarbeiters und nicht die von TripAdvisor LLC
Frankfurt am Main, Deutschland
Beitragender der Stufe 2
4 Bewertungen
3 Hotelbewertungen
common_n_hotel_reviews_1bd8 1 "Hilfreich"-
Wertung
Bewertet am 3. November 2013

Wir haben die Anlage in den Herbstferien im Oktober besucht und sind als Familie mit 3 Generationen gefahren. Wir hatten drei Zimmer gebucht.

Die Anmeldung an der Rezeption verlief reibungslos, allerdings hatte niemand Dienst der Deutsch konnte - auch das Englisch war eher bescheiden. Dennoch war man nett und hat uns mit einem Golf-Buggy mit den Koffern an den Bungalow gefahren, in dem unsere Zimmer waren.

Hier war die erste Enttäuschung - zwei der Zimmer waren im 1. Stock. Da einer von uns einen Knieschaden hatte und wir damit nicht gerechnet hatten, war das recht unerfreulich. Als Alternative wurde uns ein anderes Zimmer in einem anderen Haus angeboten. Da dieses Haus aber deutlich weiter weg war, war es auch keine echte Alternative.

Die Zimmer waren ok, etwas klein, zweckmäßig eingerichtet - das im Parterre jedoch schmuddelig. Es lagen noch Haare vor dem Schrank. Grundsätzlich waren die Zimmer sehr dunkel und etwas muffelig. Gerade im Parterre - wo ein 3. Bett steht und was für 3 Personen ausgerichtet ist, hat den Nachteil, dass man Nachts nicht wirklich bei offenem Fenster schlafen kann - es sei denn, man ist bereit mit offener "Tür" zu schlafen. Das einzige "Fenster" war leider auch die Eingangs-Terassen-Tür. Sicher kann man mit der Klimaanlage schlafen - diese ist dafür jedoch sehr laut. Grundsätzlich sind die Zimmer sehr hellhörig, so dass man von seinen Nachbarn viel "mitbekommt".

Beim Frühstück konnte man über die Auswahl am Buffet nicht meckern. Das Personal jedoch war ungeheuer hektisch und laut und hat einiges an Atmosphäre kaputt gemacht. Die Teller wurden einem schon beinahe unter der Nase weggeräumt und mit einem Lärm aufgetürmt, als ob man mitten in der Küche dinieren würde, Sprachkenntnisse des Services waren hier ebenfalls mehr als mangelhaft. Sehr ärgerlich war, dass auch bei Halbpension kein Wasser oder Tischwein drin war - das Personal aber die bezahlten Flaschen, wenn man nicht aufgepasst hat weggeräumt hat, sobald sie ca. 1/2 voll waren.
Die Reservierung eines Tisches hat nicht an einem Tag geklappt, trotz mehrfacher Bitte. Bei einem 4-Sterne-Ressort sollte so ein Service dazugehören, damit man bei einer größeren Gruppe nicht erst immer bei Erscheinen Tische zusammenschieben muss. Aber es passte zu dem unorganisierten Bild, was diese Anlage insgesamt von sich gegeben hat.
Es war eher eine Kantine als ein elegantes Restaurant.

Für Kinder gab es einen Mini-Club - leider war in unserer Woche kein Personal da, was Deutsch konnte - der Service war mehr auf Französisch konzentriert. So hat unser Sohn sich hier nicht beteiligen können, worüber er sehr traurig war. Er hätte gerne neue Freunde in den Ferien kennengelernt.
Wenigstens gab es ausreichend Möglichkeiten Sport zu machen und zu Schwimmen.

Was uns nicht so gut gefallen hat war, dass die Anlage von Enten bevölkert sind, die dann auf den Wiesen bis vor die Terassen laufen. Manche Gäste locken sie noch extra an und füttern sie. Als Ergebnis betteln diese Enten dann an den Terassen. Wenn man Kinder hat, ist die Vorstellung, dass diese Enten dann auch im Pool schwimmen und ihren Kot auf den Wiesen verteilen ziemlich unappetitlich.
Sonst sah die Anlage gepflegt und sauber aus - jedoch hat man an Wochentagen keine wirkliche Ruhe auf ihr und kann das genießen, da die Gärtner mit lauten Maschinen in unserer Woche Gartenpflege betrieben haben.

Es gibt alte TV-Geräte mit deutschem Fernsehen - jedoch eher theoretisch. Die Bildqualität ist sehr mangelhaft, teilweise "rauscht" das Bild. An einem Tag war das Bild farbig, am nächsten nur Schwarz-Weiß - an einem anderen Tag gab es gar keinen TV. Wenn man hier den Zimmerservice gerufen hat, kam auch niemand.

Das W-Lan ist umsonst - aber sollte man im Urlaub arbeiten müssen extrem unzuverlässig. Hiervor können wir nur warnen. Mehr außer Facebook-Besuchen hat meist nicht funktioniert. Manchmal ging der Empfang, aber das war dann eher morgens vor dem Frühstück.

Die Anlage ist tatsächlich an einem Strand - allerdings muß man erst einmal eine laute Küstenstraße überqueren - und dann erwartet einen kein Traumstrand, sondern ein schmaler, dunkler Naturstrand - direkt an der lauten Küstenstraße. Wir waren froh, dass unsere Zimmer Richtung Landesinnere ging - so blieb uns der Straßenlärm etwas ersprart. Es gibt daher auch kaum Möglichkeit seinen Sundowner mit elegantem Meerblick zu genießen.

Es gab die Möglichkeit direkt an der Anlage zu parken - jedoch waren die Parkplätze extrem eng und auch nicht ausreichend. Schon in der Nebensaison platzen die Parkplätze aus allen Nähten. Wir möchten uns das Chaos in der Hauptsaison gar nicht ausmalen.

Alles in allem ist die Anlage "ok", hat aber für 4 Sterne zu viele Mängel.

Zimmertipp: Beachten Sie, dass Einzelzimmer immer im 1. Stock oft im ersten Stock ohne Aufzug vermietet werden ...
Mehr Zimmertipps anzeigen
  • Aufenthalt Oktober 2013, Familie
    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Lage
    • Schlafqualität
    • Zimmer
    • Sauberkeit
    • Service
Hilfreich?
1 Danke, kribro!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
PollentiaClubResort, Marketing Online von PortBlue Club Pollentia Resort & Spa, hat diese Bewertung kommentiert, 9. März 2014
Lieber Gast

Ihr Beitrag ist für uns und für alle anderen Benutzer sehr wertvoll. Alle unsere Mitarbeiter möchten Ihnen für das Teilen Ihrer Geschichte öffentlich danken. Wir würden uns sehr freuen wenn Sie auch in Zukunft Ihr Erfahrungen mit uns teilen würden.

Mit freundlichen Grüßen,

Ihr Kunden Service
Hotel Club Pollentia Resort
Antwort als unangemessen melden
Diese Antwort ist die subjektive Meinung des Managementmitarbeiters und nicht die von TripAdvisor LLC
Stuttgart, Deutschland
1 Bewertung
common_n_hotel_reviews_1bd8 1 "Hilfreich"-
Wertung
Bewertet am 2. November 2013

Als Familienurlaub absolut zu empfehlen. Personal super freundlich, Abendprogramme überragend, Miniclub macht nen guten Job, Sportmöglichkeiten auch top (Tennis bspw. kostenlos wenn man Equipment dabei hat...aber Leihen kostet auch nicht viel), grösstes Plus ist die idylisch angelegte Anlage wo man sich trotz vieler Menschen nicht wie Massenvieh vorkommt, Pool schön angelegt, Indoor-Schwimmbad auch gut & warm genug, Saunen völlig ausreichend, Fitnessstudio ebenso, Essen vielfältig, glänzt aber nicht unbedingt mit Geschmacksrekorden wegen fehlender Würze in meinen Augen (gut ist bei Massenversorgung auch nicht einfach). Am Buffett wird es zu Stoßzeiten naturgemäss schon eng. Aber ansonsten ist im Prinzip alles klasse auf der Anlage. Die Lage direkt an der Hauptstrasse sollte man vorher berücksichtigen, denn direkt am Hotelstrand geht eigentlich kein Hotelgast ins Wasser. Aber Busse und Mietwagen sind ja gute Auswegmöglichkeiten.
Wir kommen gerne wieder.

Zimmertipp: wir waren in der Jupiter 1 Suite....ist quasi eine Doppelhaushälfte in ruhiger Lage. Wo findet man s ...
Mehr Zimmertipps anzeigen
  • Aufenthalt Oktober 2013, Familie
    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Lage
    • Schlafqualität
    • Zimmer
    • Sauberkeit
    • Service
Hilfreich?
1 Danke, DeutscheEiche1971!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
PollentiaClubResort, Marketing Online von PortBlue Club Pollentia Resort & Spa, hat diese Bewertung kommentiert, 9. März 2014
Liebe Gäste ,

Wir bedanken uns für Ihre Kommentare und Bewertungen bezüglich ihres Urlaubes im Hotel Club Pollentia Resort. Wir sind immer sehr dankbar für konstruktive Kritik.

Die Geschäftsführung des Hotel Club Pollentia Resort und das ganze Personal bemühen sich immer um die bestmögliche Qualität und den bestmöglichen Service in ihrem Urlaub und wir freuen uns zu hören, dass sie einen schönen Urlaub hatten.

Wir möchten ihnen dafür danken, dass sie uns ihre Meinung über ihren Aufenthalt im Hotel Club Pollentia Resort mitteilen. Ihre Meinung ist wichtig für eine kontinuierliche Verbesserung des Services in unserer Hotel.

Wir möchten ihnen noch einmal danken, dass sie sich die Zeit genommen haben uns zu schreiben. Wir hoffen sie bald wieder zu sehen, denn ihre Treue ist uns wichtig.


Mit freundlichen Grüßen

Ihr Kunden Service
Hotel Club Pollentia Resort
Antwort als unangemessen melden
Diese Antwort ist die subjektive Meinung des Managementmitarbeiters und nicht die von TripAdvisor LLC
2 Bewertungen
common_n_hotel_reviews_1bd8 7 "Hilfreich"-
Wertungen
Bewertet am 21. Oktober 2013

Ich war am 12. Oktober für eine Woche im pollentia Ressort Club. Nach dem der Winter mit Schnee in Deutschland drohte, entschied ich mich spontan mein Rennrad zu packen u Richtung malle zu flüchten. Die Anlage ist der perfekter Ausgangspunkt für tolle Radtouren, auch der Pool ist perfekt für knackigen schwimmeinheiten. Manchmal trainieren ein paar Enten mit, aber sie tun nichts.
Ich habe mich von Anfang an wohl gefühlt. Freundliche Angestellter, saubere Zimmer, hilfsbereite Personal: man wird mit einem Golf Elektro Wagen zum Zimmer gefahren -> I like - smile.

Fazit: Ideal für Trainingslager: triathlon, Rad, schwimmen oder laufen.

Eins steht fest - nächstes Jahr wieder.

  • Aufenthalt Oktober 2013
    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Lage
    • Zimmer
    • Sauberkeit
    • Service
Hilfreich?
3 Danke, MuttivonVollkorn!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
PollentiaClubResort, atencion al cliente von PortBlue Club Pollentia Resort & Spa, hat diese Bewertung kommentiert, 3. November 2013
Lieber Gast,

vielen dank fuer ihr meinung ueber unser hotel club pollentia resort.es ist gut zu wissen, dass sie einen schoenen urlaub verbracht haben. wir freuen uns, sie bald wieder als gast begruessen zu duerfen.

viele gruesse,

ihr customer service
Antwort als unangemessen melden
Diese Antwort ist die subjektive Meinung des Managementmitarbeiters und nicht die von TripAdvisor LLC
Zürich
Beitragender der Stufe 2
5 Bewertungen
5 Hotelbewertungen
common_n_hotel_reviews_1bd8 3 "Hilfreich"-
Wertungen
Bewertet am 15. Oktober 2013

Wir haben im Oktober 10 Tage in dem Club verbracht. Da wir im Frühling bereits einmal in der Nähe waren, wussten wir, dass es mit der Strandnähe nicht zum Besten steht und haben gleich von Anfang an ein Auto gemietet - und das zahlt sich wirklich aus. Zu entdecken gibt es nämlich in der Umgebung wirklich einiges (tolle Strände und schöne Wandermöglichkeiten).
Zu dem Club möchte ich besonders das tollen Engagement von der KInderbetreuung hervorheben. Aina und Nelson haben einen sehr herzhaften Umgang mit den Kleinen und obschon unsere Dreijährige am Anfang etwas Widerstände hatte, hat es vor allem Aina geschafft, sie für sich zu gewinnen. Muchos Gracias.
Auch das restliche Personal (Servierpersonal, Roomservice und Gästebetreuung) sind allesamt sehr freundlich und hilfsbereit. Mit einer grossen Ausnahme - ein Chef de Service, der sich mit seiner weissen Mähne und braungebrannten Teint für die spanische Ausgabe von George Clooney hält und ein völlig unangebrachtes, arrogantes Auftreten an den Tag legt.
Noch zwei Anregungen:
Ich könnte mir vorstellen, dass die Vermietung von Familienfährrädern mit Kinderanhängern sehr gefragt sein könnte.
Legt den Kindern keine Süssigkeiten ins Zimmer - das verursacht nur unnötigen Stress mit den Kleinen.

  • Aufenthalt Oktober 2013, Familie
    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Lage
    • Schlafqualität
    • Zimmer
    • Sauberkeit
    • Service
Hilfreich?
2 Danke, Chrioli!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
PollentiaClubResort, atencion al cliente von PortBlue Club Pollentia Resort & Spa, hat diese Bewertung kommentiert, 3. November 2013
liebe gaeste,

vielen dank fuer ihren positiven kommentar ueber das hotel club pollentia resort. es ist schoen zu wissen, dass es ihnen gut gefallen hat, und wir sie hier bald wieder begruessen duerfen!

viele gruesse,

ihr customer service
Antwort als unangemessen melden
Diese Antwort ist die subjektive Meinung des Managementmitarbeiters und nicht die von TripAdvisor LLC
2 Bewertungen
Bewertet am 2. September 2013

dieses hotel bietet alles, strand, ausflugsmöglichkeiten, sowohl zu fuß, mit linienbus, mit reisegruppe oder sportlich mit fahrrad (kann im hotel gemietet werden). selbst das hotel bietet eigene shuttle services zu stränden.
insgesamt, obwohl mitten in der hochsaison, kein gedrängel im hotelbereich, weder bei den pools / liegen, noch beim essen. und wer in ferienzeit urlaub macht, weiß, daß dort dann auch kinder sind. alles in allem - super urlaub und wir kommen wieder.

Zimmertipp: für 2 personen sind maris zimmer wirklich ausreichend, man hält sich ja eigentlich nur zum schlafen ...
Mehr Zimmertipps anzeigen
  • Aufenthalt Juli 2013, Familie
    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Lage
    • Schlafqualität
    • Zimmer
    • Sauberkeit
    • Service
Hilfreich?
Danke, MartinaS12!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
PollentiaClubResort, Marketing Online von PortBlue Club Pollentia Resort & Spa, hat diese Bewertung kommentiert, 9. März 2014
Lieber Gast,

Wir danken Ihnen für die positiven Kommentare, dass Sie auf dieser Webseite aufgeschrieben haben.

Für uns ist es sehr wichtig, das beste Service bieten, deshalb freuen uns, dass Ihr Aufenthalt in unserem Hotel ganz nach seinem Geschmack gewesen war.

In der Hoffnung auf ein Wiedersehen, wollen wir Ihnen zu lassen wissen dass wir sind da für Sie.

Mit freundlichen Grüssen,

Ihr Kunden Service
Hotel Club Pollentia Resort
Antwort als unangemessen melden
Diese Antwort ist die subjektive Meinung des Managementmitarbeiters und nicht die von TripAdvisor LLC
Vielleicht gefallen Ihnen auch diese Hotels …
Beachten Sie auch diese Unterkünfte in oder im Umkreis von Alcudia.
6.6 km entfernt
Viva Blue & Spa
Viva Blue & Spa
Nr. 1 von 30 in Playa de Muro
1.056 Bewertungen
61.2 km entfernt
Sol Beach House Mallorca
Sol Beach House Mallorca
Nr. 3 von 39 in Palmanova
1.204 Bewertungen
61.9 km entfernt
Sol Katmandu Park & Resort
Preise ansehen
Preise ansehen
Preise ansehen
4.1 km entfernt
IBEROSTAR Ciudad Blanca
IBEROSTAR Ciudad Blanca
Nr. 7 von 48 in Port d'Alcúdia
1.308 Bewertungen
3.7 km entfernt
Seaclub Mediterranean Resort
Seaclub Mediterranean Resort
Nr. 11 von 48 in Port d'Alcúdia
1.380 Bewertungen
57.5 km entfernt
IBEROSTAR Club Cala Barca
IBEROSTAR Club Cala Barca
Nr. 1 von 3 in Cala Mondrago
2.329 Bewertungen
Preise ansehen
Preise ansehen
Preise ansehen

Sie waren bereits im PortBlue Club Pollentia Resort & Spa? Teilen Sie Ihre Erfahrungen!

Bewertung schreiben Fotos hinzufügen

Weitere Informationen über PortBlue Club Pollentia Resort & Spa

Unternehmen: PortBlue Club Pollentia Resort & Spa
Anschrift: Carretera de Alcudia-Pto. de Pollensa, km. 2, 07400, Alcudia, Mallorca, Spanien
Lage: Spanien > Balearen > Mallorca > Alcudia
Ausstattung:
Bar/Lounge Strand Geschäftszentrum mit Internetzugang Fitnesscenter mit Trainingsraum Kostenloses Frühstück Kostenloses Highspeed-Internet (WLAN) Kostenloses Parken Aktivitäten für Kinder (kinder-/familienfreundlich) Restaurant Shuttlebus-Service Spa Suiten Swimmingpool Rollstuhlgerechter Zugang Flughafentransfer
Hotelstil:
Nr. 2 der besten Resorts in Alcudia
Nr. 5 der Spa-Hotels in Alcudia
Nr. 5 der Strandhotels in Alcudia
Nr. 7 der Familienhotels in Alcudia
Nr. 9 der Luxushotels in Alcudia
Nr. 10 der Romantikhotels in Alcudia
Preisspanne pro Nacht: 86€ - 296€
Hotelklassifizierung:4 Stern(e) — PortBlue Club Pollentia Resort & Spa 4*
Anzahl der Zimmer: 508
Reservierungsoptionen:
TripAdvisor ist stolz, Expedia, Booking.com, Ebookers, Hotels.com, TripOnline SA, 5viajes2012 S.L., Evoline ltd, TUI DE, HotelQuickly, Weg, HotelsClick, HRS und Hotel.de als Partner zu haben. Sie können Reservierungen bei PortBlue Club Pollentia Resort & Spa daher unbesorgt durchführen. Wir helfen Millionen von Reisenden jeden Monat dabei, das perfekte Hotel sowohl für Urlaubs- als auch für Geschäftsreisen zu finden – immer mit den besten Rabatten und Aktionsangeboten.
Auch bekannt unter dem Namen:
Hotel Pollentia Club Resort
Pollentia Village Mallorca
Club Pollentia Village
Pollentia Club Hotelanlage
Pollentia Club Resort Hotel
Pollentia Club Hotel Alcudia
Pollentia Village Resort
Pollentia Club Resort Alcudia
Pollentia Village Club
PortBlue Club Pollentia Resort & Spa Alcudia, Mallorca

Ist das Ihr TripAdvisor-Eintrag?

Sind Sie der Inhaber oder Geschäftsführer dieses Unternehmens? Beanspruchen Sie Ihren Eintrag kostenlos, um z. B. auf Bewertungen antworten und Ihr Profil aktualisieren zu können.

Ihren Eintrag beanspruchen