Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die TripAdvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.
Anantara Mai Khao Phuket Villas
Hotels in der Umgebung
421 $*
393 $*
Expedia.com
zum Angebot
Zertifikat für Exzellenz
  • Kostenloses WLAN
  • Kostenlose Parkplätze
JW Marriott Phuket Resort & Spa(Mai Khao)(Großartige Preis/Leistung!)
145 $*
Expedia.com
zum Angebot
Zertifikat für Exzellenz
  • Kostenlose Parkplätze
  • Pool
377 $*
Marriott
zum Angebot
Zertifikat für Exzellenz
  • Kostenloses WLAN
  • Kostenlose Parkplätze
Grand West Sands Resort & Villas Phuket(Mai Khao)(Großartige Preis/Leistung!)
287 $*
76 $*
Agoda.com
zum Angebot
  • Kostenloses WLAN
  • Kostenlose Parkplätze
373 $*
289 $*
Booking.com
zum Angebot
Zertifikat für Exzellenz
  • Kostenloses WLAN
  • Kostenlose Parkplätze
241 $*
205 $*
Agoda.com
zum Angebot
Zertifikat für Exzellenz
  • Kostenloses WLAN
  • Kostenlose Parkplätze
Holiday Inn Phuket Mai Khao Beach Resort(Mai Khao)(Großartige Preis/Leistung!)
123 $*
109 $*
Booking.com
zum Angebot
Zertifikat für Exzellenz
  • Kostenloses WLAN
  • Kostenlose Parkplätze
Renaissance Phuket Resort & Spa(Mai Khao)(Großartige Preis/Leistung!)
134 $*
121 $*
Expedia.com
zum Angebot
Zertifikat für Exzellenz
  • Kostenloses WLAN
  • Kostenlose Parkplätze
Coriacea Boutique Resort(Mai Khao)(Großartige Preis/Leistung!)
228 $*
78 $*
bedfinder
zum Angebot
  • Kostenloses WLAN
  • Kostenlose Parkplätze
SALA Phuket Resort and Spa(Mai Khao)(Großartige Preis/Leistung!)
186 $*
169 $*
getaroom.com
zum Angebot
Zertifikat für Exzellenz
  • Kostenloses WLAN
  • Kostenlose Parkplätze
Bewertungen (1.839)
Bewertungen filtern
1.839 Ergebnisse
Bewertungen von Reisenden
1.443
281
78
18
19
Reisetyp
Jahreszeit
SpracheAlle Sprachen
Weitere Sprachen
1.443
281
78
18
19
Das sagen Reisende:
Filtern
Eintrag wird aktualisiert …
102 - 107 von 1.839 Bewertungen
Bewertet 20. Mai 2012

Dieses Hotel liegt in einer traumhaften Gartenanlage mit kleinen Seen. Jede Villa mit eigenem Pool und super schöner Villaausstattung Thaistyle. Service sehr zuvorkommend, Essen fantastisch. Jede Villag hat eigene Velos mit denen man durch die Anlage fahren kann. Tolle Treehousebar mit Lounchliegen.

  • Aufenthalt: Dezember 2011, Reiseart: als Paar
    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Lage
    • Schlafqualität
    • Zimmer
    • Sauberkeit
    • Service
1  Danke, susanne b!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet 13. April 2012

Ich habe ein verlängertes Osterwochende am Mai Khao Beach verbracht, angefangen mit dem Renaissance (siehe gesonderte Bewertung), gefolgt von vier Tagen in einer Poolvilla im Anantara. Vorab: man muß ausgesprochener Individualist sein, um die Einsamkeit dieses Strandes und die Hotelumgebung mögen zu können. Meine Frau und ich hatten unseren nächsten Aufenthalt bereits gebucht, nach meiner Rückkehr jedoch sofort auf das Anantara Bophut umgebucht. Es gibt auch andere ruhige Strände auf Phuket wie Karon oder Kata, die jedoch zumindest eine gewisse Abwechslung an Restaurants, Cafe's und Einkaufsmöglichkeiten bieten. Bis auf einen überteuerten Supermarkt in der Tiefgarage neben dem Anantara und einem ständig überfüllten Pub gibt es keine Ausweichmöglichkeiten, es sei denn, man möchte die Vielzahl der "überteuerten" Restaurants der vier umliegenden Hotels der Marriotkette nutzen.
Nun zur Anlage selbst: Wie bei Anantara nicht anders gewohnt, wird sehr viel Wert auf die Einbindung der Unterkünfte in eine weitgefächerte Fauna und die Landschaftsgestaltung mit Wasserwegen und Seen gelegt. Wunderschön.
Der im Abstand von ca 75 Metern zum Strand gelegene Hauptpool ist sehr geschmackvoll angelegt, Liegen am Pool und dem sich auf dem Weg zum Strand befindlichen Rasen sind ausreichend, auch mit Sonnenschirmen, bestückt. Aber wer braucht einen öffentlichen Pool, wenn die Villen diesen mit uneingeschränkter Privatsphäre bieten? Der Strand ist, wie hier schon häufig beschrieben, kilometerlang, kaum frequentiert und naturbelassen. Aber ein verweilen am Anantarastrandabschnitt ist schlichtweg unmöglich. 6 verkümmerte Liegen, keine Sonnenschirme, kein Service (s. beigefügte Fotos).
Die in der weitläufigen Anlage verteilten Villen bieten viel Ruhe, aber je nach Lage auch schweißtreibende Fußmärsche, es sei denn, man läßt sich von einem Buggy des Hotels durch die Anlage fahren (Wartezeiten). Die Villa selbst verdient sicher eine 5 Sterne+ Bewertung. Ein kleiner Garten, eine überdachte Ruhemöglichkeit mit Sofa, Tisch und Stühlen und ein wunderschöner, ausreichend dimensionierter Pool. Eine nur durch eine Glasscheibe getrennte Badewanne, die auch vom Badezimmer erreichbar ist, ist ein Hit. Abends unter Sternenhimmel mit einem Glas Wein im Schaumbad, dazu das plätschern des beleuchteten Pools, das ist Luxus und Entspannung pur. Die Räumlichkeiten, geschmackvoll dekoriert, haben internatiolen 5+ Standard, Kingsize Bett mit Moskitonetz, Schreibtisch und kuschelige Sitzecke. Zum Bad gehören neben der erwähnten Außenbadewanne 2 Waschbecken, eine groß dimensionierte Dusche, Toilette sowie weitere Duschmöglichkeit im Freien.

  • Aufenthalt: April 2012, Reiseart: allein
    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Lage
    • Schlafqualität
    • Zimmer
    • Sauberkeit
    • Service
1  Danke, ralfclemens!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet 31. März 2012

Wir waren im Anfang Februar 2012 im Anantara, es hat uns sehr gut gefallen. Die Gartenanlage mit den Lagunen, um die sich die einzelnen Villen gruppieren ist wirklich sehr schön und tropisch. Auch die Villen selbst sind sehr sehr schön - auch wenn das Klima an den Außenanlagen schon manchmal seine Spuren hinterlassen hat. (Die phantasievolle Deko am Pool war teilweise durchgerostet.) Der Strand war Idylle pur, sehr laid back. Wir haben viele Strandwanderungen gemacht.
Auch das Restaurant Sea-Fire-Salt ist sehr zu empfehlen. Auch das Frühstück hat uns gut geschmeckt - besonders die große Auswahl an Früchten hat es uns angetan.(In Asien erwarte ich zum Frühstück keine deutsche Wurst- oder Käseauswahl). Das Publikum ist international, demenstprechend war auch das Frühstücksbuffet. Nicht so gut gefallen hat uns, dass es im Rahmen der Halbpension sehr oft Buffets gab - was ab und an kein Problem ist - in der Häufung aber unangenehm. Auf mehrfache Anfrage wurde uns dann mal eine kleine, mal eine umfangreichere Speisekarte gegeben. Die Begründungen für die häufigen Buffes waren abenteuerlich: mal war es eine Gruppe von Russen, die nicht Englisch sprächen; mal war es der Chef, der die Auswahl aus der Karte schlicht verboten hätte. Merkwürdig und schade - denn das hat den sehr positiven Eindruck doch ein wenig verschlechtert.
Ansonsten war das Anantara ein Top-Location.

  • Aufenthalt: März 2012, Reiseart: als Paar
    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Lage
    • Schlafqualität
    • Zimmer
    • Sauberkeit
    • Service
Danke, Petra22!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet 19. Februar 2012

Wir haben eine Lagoon Pool Villa über DER-Tour gebucht. Die Halbpension gab's quasi umsonst dazu. Da auch eine promotion galt 7 für 5 war der Preis für das was wir bekamen sehr angemessen.
Wir waren von der Anlage begeistert. Die Villen sind über ein sehr grosses Gelände verteilt auf dem eine künstliche Lagune angelegt ist. Nachgebildet einem traditionellen thailändischen Fischerdorf. Alle Villen haben viel privacy, da kann man auch FKK sonnenbaden. Jede Villa hat einen eigenen Pool, in dem man auch schwimmen kann!! In anderen Hotels sind die Pools an den Villen oft nur Pfützen. Vom Pool aus konnten wir eine grosse Holztür öffnen und hatten dann einen direkten Blick auf die Lagune. Besonders am morgen, mit den Geräuschen des Dschungels im Hintergrund, haben wir Pool und Sala genossen. Die Villa selbst ist optimal gestaltet. Die Haupteingangstür führt direkt ins Schlafzimmer mit einem riesigen, bequemen Bett und enorm hoher Decke. Die grosse Schiebetür ist direkt über dem Pool und man hat einen herrlichen Blick nach draussen, wenn man will bis über die Lagune. Vom Schlafzimmer geht es in die Ankleide mit reichlich Schrankraum und Stauraum fürs Gepäck. Von dort geht es ohne Tür in das herrliche Badezimmer. Die Seiten sind verglast, eine grosse Schiebetür führt nach draussen in die Badewanne, die direkt im Pool liegt, nur durch eine Glasscheibe getrennt. Herrlich. Auf der anderen Seite führt eine Glastür auf das Pooldeck raus, auf der auch die Aussendusche liegt. Eine weitere Dusche liegt innen. WC ist durch eine Glastür vom Bad abgetrennt. Eine bessere Gestaltung für die Villa könnte ich mir nicht vorstellen.
In der Sala Pool Villa gibt es 2 Salas, eine am Pool , die sehr privat ist und eine über dem Wasser der Lagune.

Das Anantara liegt direkt am Strand, feiner Sand und sehr sauber aber etwas abschüssig. Für Strandläufer etwas anstrengend zum Gehen. Der Strand ist überhaupt nicht überlaufen. Ein gepflasteter Weg führt vom Anantara am Marriott vorbei bis zu einigen kleinen einheimischen Strandhütten. Dort kann man Strandkleidung, Wasser etc. kaufen, etwas essen und natürlich auch Massagen bekommen.
Der Pool liegt in Sichtweite des Strandes, ist riesig und das Wasser herrlich warm. Gestört hat uns, dass es für Kinder und Kleinkinder keinen Extra-Pool gibt. Dadurch war es oft recht laut und man musste ständig aufpassen, dass einem nicht jemand in den Rücken springt oder von unten in den Bauch stösst. Und man musste den unterschiedlichsten "Wasserfahrzeugen" ausweichen. Leider sind viele Eltern nicht sehr rücksichtsvoll und entsprechend sind die Kinder erzogen oder nicht erzogen. Die schlechteste Erfahrung haben wir mit Familien russischer Herkunft gemacht. Leider gab es davon einige.

Das Spa im Anantara haben wir ausprobiert obwohl es extrem teuer ist. Eine 90 Min. Ölmassage kostet um die 120 Euro incl. Service und Steuer. Teuerere Massagen gibts natürlich auch. Die Signature-Massage kostet um die 180 Euro incl. Der Preis ist nicht gerechtfertigt - weder durch Qualität noch durch Ambiente. Wir würden nicht wieder hingehen.

Neben dem Anantara liegt das Turtle Village, mit Supermarkt, Jim Thompson, anderen Geschäften und auch einem Spa. Wir haben dort sehr gute Erfahrungen gemacht und der Preis betrug weniger als die Hälfte als im Anantara.

Im Anantara gibt es 2 Restaurants. Das Hauptrestaurant liegt im Resort an der Lagune. Dort wird auch das Frühstück serviert. Das Frühstücksbuffet ist wunderbar mit viel Obst, verschiedenen Säften und allen Eierspeisen, die man so kennt. Dazu noch asiatisches und Sushi. Der Service ist sehr unterschiedlich. Mal aufmerksam mal sehr nachlässig.
Da wir Halbpension gebucht hatten gab es für abends eine extra kleine Speisekarte. Für 1 oder 2 mal ist das ok aber dann reichts. Da es aber oft ein Buffet gab, das dann auch incl. war, war die Halbpension kein Problem.
Enttäuscht waren wir vom Sea, Salt, Fire, dem anderen Restaurant am Strand. Wir wollten einmal einen schönen frischen Fisch essen, der ja rund um Phuket gefangen wird. Aber wie man uns sagte, wird der nicht serviert. Es gab nur Fisch-Filet aus der Truhe!! Das ist jammerschade.
Dann gibt es noch die Strandbar "Infinity", ein herrlicher Ort zum sunset. Und dann ist auch gerade noch happy hour.

Wir würden auf jeden Fall wieder im Anantara absteigen.

  • Aufenthalt: Januar 2012, Reiseart: als Paar
    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Lage
    • Schlafqualität
    • Zimmer
    • Sauberkeit
    • Service
2  Danke, Herbert F!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet 19. Februar 2012

Eine grandiose Pool Villa in einer wunderschönen tropischen Gartenanlage, toller Service, eine coole Bar, fantastisches Essen, jedes Detail perfekt - was will man mehr? Jede Villa egal in welcher Kategorie genießt absolute Privatsphäre.

Vor allem am Abend hat man das Gefühl, in einer ganz anderen Welt zu sein: der Park wird nur mit Fackeln beleuchtet, die Bar wirkt wie ein Baumhaus, die Atmosphäre ist einfach gigantisch...

Das Anantara hat damit unsere Messlatte weit nach oben verschoben, ein "normales" Hotelzimmer in einem Strandhotel kann man sich dann kaum noch vorstellen :-)

  • Aufenthalt: Oktober 2011, Reiseart: als Paar
    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Lage
    • Schlafqualität
    • Zimmer
    • Sauberkeit
    • Service
Danke, Annette M!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Mehr Bewertungen anzeigen