Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die TripAdvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.
Hotels in der Umgebung
Bewertungen (4.327)
Bewertungen filtern
4.327 Ergebnisse
Bewertungen von Reisenden
3.014
871
274
101
67
Reisetyp
Jahreszeit
SpracheAlle Sprachen
Weitere Sprachen
Bewertungen von Reisenden
3.014
871
274
101
67
Das sagen Reisende:
Ausgewählte Filter
Filtern
Eintrag wird aktualisiert …
2 - 7 von 4.327 Bewertungen
Bewertet am 10. Mai 2019 über Mobile-Apps

Wir waren 3 Tage als kurzer Stop zwischen zwei anderen Hotels im The Slate. Das es für uns wie gesagt nur ein Stopover war haben wir auch nur eine D-Buk Suite gebucht. Für ca. 120€ pro Nacht war das auch okay. Nichts besonderes aber okay. Zimmer ist recht dunkel und die beiden Terrassen sind nicht zu nutzen das sie eigentlich null Privatsphäre bieten. Aufgrund der Lage im EG muss man eigentlich auch immer die Vorhänge zuziehen, was das Zimmer natürlich nicht heller macht.
Selbst unter dem Industriemotto des Hotels hat die Dusch definitiv die besten Zeiten hinter sich und sollte mal erneuert werden. Klimaanlage ist extrem kalt, so dass wir sie wirklich nur zum schlafen benutzt haben.
Zimmerservice kommt beim ersten Mal so früh, dass man immer noch im Zimmer ist. Dann bekommt man eine Karte, dass man anrufen muss wenn man das Zimmer verläßt. Der Turn-Down Service findet um 17.30 Uhr (!) statt. Falls man zu dieser Zeit das do Not distrub Schild an der Tür hat, wird der Turn Down Service auch nicht nachgeholt.
Der Familienpool ist wirklich riesig und sehr schön. Es gibt sogar einiges an Spielzeug was kostenlos genutzt werden kann. Problem sind allerdings die viel zu kleinen Sonnenschirme. Da wir unseren 4 jährigen Sohn dabei hatten und auch selber bzgl. des Hauttyps aufpassen müssen sind wir auf ausreichend Schatten angewiesen. Dies ist hier nicht möglich, da die Sonnenschirme zu klein sind, als das sie Schatten für 2 oder sogar 3 Liegen spenden könnten. Des Weiteren können Sie aufgrund ihrer Konstruktion auch nicht bewegt werden. Das ist für einen Kinderpool leider ein No-Go. Genug Liegen sind allerdings vorhanden.
Beim Frühstück gab es nicht zu beanstanden. Alls da was man braucht.
Der öffentliche Strand ist kein Highlight und ziemlich dreckig.
Am Hinterausgang des Resorts gibt es alles was man benötigt. Restaurants, ATM, Apotheke und Seven11.

Aufenthaltsdatum: Mai 2019
Danke, U6541BQtimc!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
NicholasSim1, General Manager von The Slate, hat diese Bewertung kommentiertBeantwortet: 21. Mai 2019
Mit Google übersetzen

Dear U6541BQtimc,

Thank you for choosing The Slate and leaving us your valuable feedback after your recent stay with us. We will consider your feedback for further improvements, and it is essential for us to continue to provide bespoke accommodation and personalised service.

We hope if you do come by next time, we will be able to impress you with our improvements.

Warm regards,
Nicholas Simmonds.

Antwort als unangemessen melden
Diese Antwort ist die subjektive Meinung des Managementmitarbeiters und nicht die von TripAdvisor LLC
Bewertet am 4. Mai 2019

Bei unserer Ankunft vom nahegelegenen Flughafen wurden wir sofort sehr zuvorkommend behandelt und mit einem leckeren Begrüßungsdrink im Slate Willkommen geheißen. Wir hatten ein Upgrade auf eine wunderbare private Pool Suite bekommen. Die Suite und der Pool waren sehr sauber und äußerst geschmackvoll und individuell eingerichtet. Die rießige Badewanne befand sich im freien.

Das Essen war sehr gut und abwechslungsreich. Beim Frühstücksbuffet bekam man alles was das Herz begehrt.
Sehr zu empfehlen ist ein Abendessen im Black Ginger, schon allein wegen der Überfahrt und dem tollen Ambiente.

Das Personal war äußert freundlich und zuvorkommend und in keinster Weise aufdringlich.
Die Suite wurde zweimal täglich gereinigt, Abends wurde nochmal alles für die Nacht arrangiert.

Wir waren total begeistert (und sind es immer noch). Das Design des Hotels ist in jeder Hinsicht außergewöhnlich. Es nimmt die Historie Phukets mit dem für die Insel wichtigen Zinnbergbau auf. Einfach einmalig und besonders.

Aufenthaltsdatum: Juni 2018
Danke, skyfall611!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
NicholasSim1, General Manager von The Slate, hat diese Bewertung kommentiertBeantwortet: 9. Mai 2019
Mit Google übersetzen

Dear skyfall611,

Thank you for your excellent review of The Slate, it was a joy to read and do appreciate it when guests enjoy the history and design of the hotel, but most importantly we are thrilled that you had an enjoyable holiday.

Hope to welcome you again to our little paradise in Phuket in the future.

Warm regards,
Nicholas Simmonds.

Antwort als unangemessen melden
Diese Antwort ist die subjektive Meinung des Managementmitarbeiters und nicht die von TripAdvisor LLC
Bewertet am 13. April 2019

Pool-Suite ist sehr sehr empfehlenswert, großzügig, schönes edles Design. Mix aus Historie und Moderne. Tolle Materialien. Unglaublich zuvorkommender und netter Staff. Letzte 2 Tage wegen Nähe zum Flughafen hier verbracht - Flugzeuge kaum bis eigentlich überhaupt nicht wahrgenommen. Frühstück superbe. Viele einfache Restaurant wie auch Massagen am Strand.

Aufenthaltsdatum: April 2019
1  Danke, U3043HZchrisg!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
NicholasSim1, General Manager von The Slate, hat diese Bewertung kommentiertBeantwortet: 7. Mai 2019
Mit Google übersetzen

Dear U3043HZchrisg,

Thank you for your delightful review, we are pleased to hear that you enjoyed the bespoke hospitality and unique accommodation that we aim to offer.

Hope to see you again next year!

Warm regards,
Nicholas Simmonds.

Antwort als unangemessen melden
Diese Antwort ist die subjektive Meinung des Managementmitarbeiters und nicht die von TripAdvisor LLC
Bewertet am 10. April 2019

Meine Partnerin und ich waren für 5 Nächte im The Slate, das am Nai Yang Beach gelegen ist.
Das Hotel bietet eine große Anlage mit insgesamt 3 Pools und einer Menge Wohneinheiten.

Positiv hervorzuheben ist, dass eine Reservierung der Poolliegen nicht möglich ist, weil die Handtücher erst am Pool und nur gegen Vorlage einer Unterschrift ausgegeben werden.
Die Anlage ist interessant gestaltet mit den ganzen Verwinkelungen und Farbkombinationen. An manchen Stellen ist es jedoch gefühlt too much. Der Industrial Style ist zudem Geschmacksache.

Es war unsere zweite Station auf unserer 3 wöchigen Thailand Reise und leider das schlechteste Hotel im Vergleich zu den anderen 3 Hotels, in denen wir geschlafen haben. Und das ist umso ärgerlicher, weil meine Vorfreude vor Antritt der Reise sehr groß war und weil dieses Hotel das teuerste von allen war.

Die Gründe für unsere Missstimmung sind in den einzelnen Bereichen aufgeführt. Nur so viel - manchmal sind es doch die Details, die den Unterschied zwischen einem wirklich schönen und einem ganz guten Urlaub ausmachen.

Die Lage des Hotels ist aus unserer Sicht suboptimal. Klar, vom Flughafen ist es nicht weit, allerdings liegt man dafür sehr weit abgelegen vom Herzen Phukets und all seinen Sehenswürdigkeiten entfernt. So kosten Taxis dorthin doch einiges an Geld.

Der Strand ist auch ernüchternd. In allen anderen Hotels hatten wir einen Privatstrand, hier dagegen war er öffentlich (und kostete wohl aufgrund der Liegen auch noch etwas), sodass wir davon absahen dort hinzugehen. Es mag eventuell auch an Phuket liegen, trotzdem war es aus unserer Sicht schade.

Die Lage des Hotels ist aus unserer Sicht suboptimal. Klar, vom Flughafen ist es nicht weit, allerdings liegt man dafür sehr weit abgelegen vom Herzen Phukets und all seinen Sehenswürdigkeiten entfernt. So kosten Taxis dorthin doch einiges an Geld.

Der Strand ist auch ernüchternd. In allen anderen Hotels hatten wir einen Privatstrand, hier dagegen war er öffentlich (und kostete wohl aufgrund der Liegen auch noch etwas), sodass wir davon absahen dort hinzugehen. Es mag eventuell auch an Phuket liegen, trotzdem war es aus unserer Sicht schade.
Zimmer 2,0
Unser Zimmer (D-Buk Suite) konnte auch nicht punkten.
Es war zwar wirklich schön groß (2 Terassen, Extra Bett), aber trotz allem unkomfortabel. Ich mein - wozu in aller Welt brauche ich 30+ Lichtschalter? Ich möchte mit wenigstens einem Lichtschalter Helligkeit in meinem Zimmer haben (oder die Dusche/Toilette beleuchten) und nicht immer suchen müssen. Wenn dann die Zimmer aufgrund des Hotelstils auch noch dunkel gehalten sind, dann sieht man spätestens nach Zuziehen der Vorhänge trotz eingeschaltetem Licht nur noch die Hälfte.
So oft habe ich meine Handy-Taschenlampe auf jeden Fall noch nie benutzen müssen wie hier.

Zudem war es einfach unbequem. Das Bad mit Dusche und Toilette waren nicht richtig räumlich abgegrenzt (sondern recht nah am Bett dran), die Klimaanlage war auch in kleinster Stufe verhältnismäßig stark (hoffentlich wird die wenigstens gewartet - sicher bin ich mir ehrlich gesagt nicht!) und auch das Bett mit den Laken und Überzügen kann man als kleines Highlight betrachten. Obs Blutflecken waren oder Flecken anderer Art - sowas zu sehen trägt nicht unbedingt dazu bei sich wohlzufühlen. Immerhin wurden die Deckenbezüge und Kissen nach Hinweis bei der Rezeption unverzüglich getauscht. Der Ersatz war besser, aber genau sollte man da trotzdem nicht hinschauen. Und wirklich bequem waren sie auch nicht (wobei das subjektiv ist - in allen anderen Hotels wars trotzdem angenehmer).

Für ein Hotel in dieser Preis- und Sterne-Klasse darf es so etwas einfach nicht geben. Aber das spiegelt für mich im Wesentlichen das Konzept des Slates wider - die wirklich fantastischen Suites/Villen sehen bestimmt mega aus. Finanziert werden diese aber durch die Mittelklasse, die sich in den D-Buk- und Pearl-Suiten aufhält. Eine solche 2-Klassen-Gesellschaft innerhalb einer Hotelklasse zu etablieren halte ich für verkehrt. Entweder ich biete allen ein außergewöhnliches, weil schon im Verhältnis zu vielen anderen Hotels teureres Erlebnis, oder ich positioniere mich eben so, dass ich nur noch der Oberschicht die Poolvillen usw. anbiete.

Auf jeden Fall hat das Hotel noch einiges an Verbesserungspotential.

Bei allen Kritikpunkten punktete das Hotel zumindest beim Service. So wurde wie bereits erwähnt das Anliegen mit den Betten sehr ernst genommen und ohne Verzögerung getauscht. Auch durften wir kostenfrei ein Dokument bei der Rezeption drucken.
Die Mitarbeiter waren zudem immer freundlich und hilfsbereit.

Das Frühstück des Hotels war sehr gut. Ob Brot, warme Speisen, Müsli, Obst & Bemüse, Gebäck, Aufschnitt - es war wirklich für jeden etwas dabei!

Wir haben zudem das Black Ginger besucht, weil es von vielen Hotelgästen empfohlen wurde. Zurecht, wie wir feststellten! Die Aufmachung mit dem Floß, mit dem man über ein kleineres Gewässer fährt, ist einfach der Wahnsinn! Und auch das Restaurant selbst ist wirklich schön eingerichtet.
Das Essen im Restaurant selbst war dafür nur "okay" - geschmacklich gut, aber deutlich teurer und von der Qualität her auf einem Niveau von einem Essen, was man draußen für einen Drittel des Preises bekommt.

Alles andere haben wir aufgrund der hohen Preise nicht wahrgenommen. Eine Cola (0,33 L) für 100 Baht in der Minibar ist aber auf jeden Fall eine Ansage gewesen (zum Vergleich - in Khao Lak kostete sie 30 Baht, in Phi Phi 50 Baht und in Krabi 40 Baht).

Wir können das Hotel aufgrund des Preis-Leistungs-Verhältnis leider in Summe nicht weiterempfehlen und geben dem The Slate nur eine Bewertung von 4/10.

Aufenthaltsdatum: März 2019
  • Reiseart: als Paar
    • Schlafqualität
    • Sauberkeit
    • Service
Danke, ManoHonor!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
NicholasSim1, General Manager von The Slate, hat diese Bewertung kommentiertBeantwortet: 7. Mai 2019
Mit Google übersetzen

Dear ManoHonor,

Thank you very much for taking the time to review us. I am very disappointed that your experience of our resort did not match up to your expectations. However, thank you for your kind words regarding our team. We hope that you enjoyed the rest of your holiday in Thailand.

Warm regards,
Nicholas Simmonds.

Antwort als unangemessen melden
Diese Antwort ist die subjektive Meinung des Managementmitarbeiters und nicht die von TripAdvisor LLC
Bewertet am 31. März 2019 über Mobile-Apps

Super Hotelanlage mit sehr freundlichem Personal. Im grossen ganzen gut gepflegt.
Ordentliches Frühstücksbuffet mit reichhaltiger Auswahl.
Preise an Pool und in den Restaurants eher sehr teuer für Thailand. Ein kleines einheimisches Bier kostet am Pool rund 6.00CHF oder ein Cocktail 12.00CHF. Da es draussen aber nicht an Verpflegungsmöglichkeiten mangelt haben wir uns nie in den Restaurants der Anlage verpflegt.
Leider gibt es auch keine Animation oder Unterhaltung im Hotel, ist wahrscheinlich aber normal hier.
Die Gegend um Nai Yang ist aber sehr zu empfehlen und recht gemütlich. Perfekter Erholungsurlaub.

Aufenthaltsdatum: März 2019
Reiseart: als Paar
Danke, andrewyss!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
NicholasSim1, General Manager von The Slate, hat diese Bewertung kommentiertBeantwortet: 1. April 2019
Mit Google übersetzen

Dear andrewyss,

Thank you for choosing The Slate for your recent holiday to Thailand, we are delighted to learn that you enjoyed your time with us and took advantages of the local life available just on the doorstep of our hotel. We appreciate that you took the time to leave us with your great feedback and we hope to have the opportunity to welcome you again.

Warm regards,
Nicholas Simmonds.

Antwort als unangemessen melden
Diese Antwort ist die subjektive Meinung des Managementmitarbeiters und nicht die von TripAdvisor LLC
Mehr Bewertungen anzeigen