Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die TripAdvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.
Hotels in der Umgebung
Bewertungen (89)
Bewertungen filtern
90 Ergebnisse
Bewertungen von Reisenden
29
38
16
5
2
Reisetyp
Jahreszeit
SpracheAlle Sprachen
Weitere Sprachen
29
38
16
5
2
Das sagen Reisende:
Filtern
Eintrag wird aktualisiert …
18 - 23 von 90 Bewertungen
Bewertet 29. Dezember 2017 über Mobile-Apps

Wir waren mit der Familie zum sonntäglichen Mittagessen im Hotel-Restaurant Weis in Mertesdorf. Es gab mehrere Menüs zur Auswahl, jeweils mit vier Gängen (Suppe, Salat, Hauptgericht und Dessert). Die Kürbis-Suppe war sehr lecker, sie hatte eine perfekte Konsistenz und war gut abgeschmeckt, den Salat konnte man sich am Buffet selbst zusammenstellen, die angemachten Salate waren für meinen Geschmack etwas fade, aber man konnte mit Salz und Pfeffer nachhelfen. Das Hauptgericht, ich hatte Schweinefilet mit Rahmsauce und Pilzen, Gemüse und Pommes, war sehr lecker und das Fleisch war butterzart, nur das Gemüse war etwas phantasielos und erinnerte mich an TK-Ware. Das Dessert habe ich leider als zu einfach empfunden, ich hatte Kaiserschmarrn mit Kirschen, der Schmarrn war mir zu pappig und wurde beim Kauen immer mehr im Mund und die Kirschen schmeckten wie aus dem Glas. Das fand ich sehr schade, denn der süße Abschluss sollte doch die Krönung eines guten Essens sein. Sehr positiv hervorheben möchte ich den netten, älteren Kellner, er war sehr freundlich und aufmerksam, er macht einen sehr guten Job!

Aufenthalt: Dezember 2017, Reiseart: mit der Familie
Danke, Minniemouse7701!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet 28. Dezember 2017

Sehr gepflegtes Hotel mit großem, hellen Spa-Bereich und grandiosem Frühstück! Der Service sehr aufmerksam und hilfsbereit. Trotz der Größe des Hotels fühlt man sich individuell betreut. Wir sind nach einer 200 km-Wanderstrecke dort am Ende des Ausonius-Pilgerweges angelangt und konnten wieder Kräfte tanken.

  • Aufenthalt: Oktober 2017, Reiseart: als Paar
    • Lage
    • Schlafqualität
    • Service
Danke, sigridw651!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet 19. November 2017

Das Hotel liegt mit dem Auto ein paar Minuten von Trier weg an den Weinbergen.Bei unserem Aufenthalt hat in diesem Hotel einfach alles gepasst und es war wunderbar.Die Leute,das Essen,die Zimmer,es ist einfach "EMPFEHLENSWERT".Wir waren garantiert nicht das letzte mal dort.

  • Aufenthalt: November 2017, Reiseart: als Paar
    • Schlafqualität
    • Sauberkeit
    • Service
1  Danke, Curiosity741008!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet 8. November 2017

Seinen Geburtstag nicht zuhause verbringen, sondern in einem Hotel? Mein Mann war im Vorfeld mehr als skeptisch. Dass er auf der Rückfahrt noch selig strahlte, war nicht zuletzt der Verdienst der Mitarbeiter des Hotels Weis im schönen Ruwertal.
Der Hintergrund unseres Aufenthalts war, dass unser Sohn am Geburtstag seines Vaters nicht zu uns kommen konnte. Also fuhren wir kurzentschlossen zu ihm und luden ihn gleich mit ins Hotel ein. Den ersten Abend verbrachten wir in der Trierer Innenstadt (sehr zu empfehlen: Sushi Trier!) und bogen nach unserer Rückkehr ins Hotel noch auf einen Schoppen Riesling in die Vinothek des Hotels ein. Dank des guten Weins, der komfortablen Betten und der herrlichen Ruhe im Ruwertal (auch bei geöffnetem Fenster) haben wir geschlafen wie die Babys : )
Am Morgen war unser Frühstückstisch in der schönen Stube gleich hinter der Vinothek gedeckt. Da wir ausgesprochene Langfrühstücker sind haben wir das gut gefüllte Büffet in seiner ganzen Vielfalt genossen. Gekochte Eier,Rühr- und Spiegeleier gab es in hervorragender Qualität direkt am Buffet, dazu kross gebratener Speck, frischer Obstsalat, der ganz sicher zuvor keine Konservendose sah und eine Auswahl an Wurst, Käse, Marmeladen, Müsli, Quark und Joghurt. Liebe Familie Weis, etwas vermisst haben wir Fisch, z.B. Lachs. Aber wir sind auch, wie gesagt, unersättliche Vielfrühstücker ; ) . Dafür gab es plötzlich ein geheimnisvolles Wispern hinter der Tür neben unserem Tisch und zwei der Service-Damen kamen mit Geburtstagskuchen, gekrönt von einer brennenden Kerze an unseren Tisch. Eine wirklich ganz reizende Geste.
Während der Sohn in die Uni fuhr, untersützte uns die Tochter des Hauses an der Rezeption mit vielen Tipps für unsere Tagesplanung. Zum Beispiel mit Ausflugsempfehlungen in die Trierer Innenstadt (haben wir gemacht und genossen) und mit Kartenmaterial für eine Wanderung im Ruwertal, Startpunkt direkt hinter dem Parkplatz des Hotels. Dass wir uns, trotz ihrer ausführlichen und sympathischen Erläuterung dort anschließend aufs angenehmste verlaufen haben, lag keineswegs an den Erklärungen Frau Weis, sondern vermutlich an dem Wein, den wir zuvor genossen haben. So drehten wir manche Extraschleife in und über den herbstlich gefärbten Weinbergen, während der stille Nebel auf das goldbraune Weinlaub tropfte. Herrlich! Und danach? Direkt in die Hotelsauna! Entspannung pur dank des großzügigen Wellnessbereichs mit Außenterrasse und traumhaftem Blick in das wildromantische Tal der Ruwer! Ein heißer Samowar mit dazugehöriger schöner Teeauswahl und Erfrischungsgetränke sorgten zusätzliches für angenehmen Aufenthalt. So sahen wir es vom Liegestuhl langsam Abend werden im wildromantischen Ruwertal und wir konnten uns auf einen kurzen Weg zum Abendessen im Restaurant freuen, wo wir uns mit unserem Sohn trafen. Ein schön gedeckter Tisch, eine kleine aber feine Speisekarte und eine Auswahl toller Weine weckten dort unsere Vorfreude auf einen netten Abend. Und wir wurden nicht enttäuscht! Weine und Speisen, sowohl der Bachsaibling als auch der Rehrücken waren hervorragend! Nur das Gemüse hätte noch ein paar Runden länger im heißen Dunst verbringen können. Sehr al dente! Aber irgendwas ist ja immer ; )
Die Damen, die an diesem Abend den Service machten, erkundigten sich auch zwischendrin immer wieder, ob alles zu unserer Zufriedenheit war. Es war!
Zum Schluss kredenzte uns Herr Weis noch einen abschließenden Geburtstags-Schoppen auf Kosten des Hauses! Gut, dass wir nur einen kurzen Weg ins Bett hatten...
Ob wir Ihr Hotel bei Freunden und Bekannten weiterempfehlen werden, Familie Weis? Schon passiert! Und ob wir selbst wiederkommen? Keine Frage - bei nächster Gelegenheit. Vielen Dank für alles!

Zimmertipp: Sowohl die Zimmer mit Blick auf die rückwärtigen schönen Weinberge als auch nach vorn hin ins Ruwertal sind sehr zu empfehlen.
  • Aufenthalt: November 2017, Reiseart: mit der Familie
    • Lage
    • Zimmer
    • Service
Danke, vogtfamily!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet 27. Oktober 2017

Das Hotel ist ca. 10 Autominuten von Trier entfernt. Es liegt in den Weinbergen und läd förmlich zum Akkus-aufladen ein. Das Personal ist sehr freundlich und zuvorkommend. Die Zimmer sind sauber, die Einrichtung rustikal. Aber so muss es auf einem "Weingut" sein. Das Abendessen und Frphstück war sehr lecker mit einer großen Auswahl. Der Parkplatz direkt vor dem Hotel ist ausreichend groß.

  • Aufenthalt: Oktober 2017, Reiseart: mit der Familie
    • Schlafqualität
    • Zimmer
    • Service
Danke, Agnes P!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Mehr Bewertungen anzeigen