Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die TripAdvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.
HOTEL ORLANDO Sardinia
Hotels in der Umgebung
117 $*
Booking.com
zum Angebot
Zertifikat für Exzellenz
  • Kostenloses WLAN
  • Kostenlose Parkplätze
Hotel Murru(Arzana)
82 $*
Booking.com
zum Angebot
  • Kostenloses WLAN
  • Kostenlose Parkplätze
Hotel Birdesu(Girasole)
75 $*
Booking.com
zum Angebot
  • Kostenloses WLAN
  • Kostenlose Parkplätze
Hotel Ogliastra(Lotzorai)
72 $*
69 $*
Booking.com
zum Angebot
  • Kostenloses WLAN
  • Kostenlose Parkplätze
Resort Baia Cea(Bari Sardo)
Booking.com
zum Angebot
  • Kostenlose Parkplätze
  • Pool
TripAdvisor
zum Angebot
  • Kostenlose Parkplätze
  • Pool
TripAdvisor
zum Angebot
Zertifikat für Exzellenz
  • Kostenloses WLAN
  • Kostenlose Parkplätze
L'Ulivo Hotel(Girasole)
TripAdvisor
zum Angebot
  • Kostenlose Parkplätze
  • Pool
Hotel Mediterraneo(Santa Maria Navarrese)
Keine Verfügbarkeit für Ihre Daten bei unseren Partnern
Zertifikat für Exzellenz
  • Kostenloses WLAN
  • Kostenlose Parkplätze
Lanthia Resort(Santa Maria Navarrese)
Keine Verfügbarkeit für Ihre Daten bei unseren Partnern
Zertifikat für Exzellenz
  • Kostenloses WLAN
  • Kostenlose Parkplätze
Bewertungen (480)
Bewertungen filtern
480 Ergebnisse
Bewertungen von Reisenden
307
97
36
24
16
Reisetyp
Jahreszeit
SpracheAlle Sprachen
Weitere Sprachen
307
97
36
24
16
Das sagen Reisende:
Filtern
Eintrag wird aktualisiert …
10 - 15 von 480 Bewertungen
Bewertet 28. Juli 2013

Das Hotel Orlando Resort ist ein wunderschön im Naturpark gelegenes kleineres Hotel. Die Räume sind ausreichend groß und zweckgemäß möbliert. Ein außergewöhnlich großer Pool lädt zum Verweilen und Schwimmen ein. Das Personal ist sehr zuvorkommend und freundlich. Das Frühstück bietet alles, was man erwartet. Das Hotelrestaurant bietet hervorragendes und preislich sehr angemessenes Essen. Sehr zu empfehlen ist das täglich wechselnde Menü. Wer einen Standurlaub machen will, ist dort nicht so gut aufgehoben, es ist doch eine etwas längere Fahrt zur Küste (ungefähr 30 bis 40min.). Ideal ist es für Urlaube, die dort in den sardischen Bergen der Umgebung wandern möchten.

  • Aufenthalt: Juli 2013, Reiseart: mit der Familie
    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Lage
    • Schlafqualität
    • Zimmer
    • Sauberkeit
    • Service
3  Danke, travellerKronberg!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet 5. Juni 2013

Es war sehr kalt, die Heizungen mussten aufgrund gesetzlicher Bestimmungen aus bleiben. Im schönen Restaurant das ausgezeichnete Essen mit Jacke und Pulli zu konsumieren, macht nicht wirklich Spaß! Die im Internet und in den Prospekten gezeigten Fotos sind hinischtlich des Wellnessbereiches absolut falsch - die gesamte Wellness-Anlage ist noch lange nicht fertig, wir standen vor einer Baustelle = LÜGE!!! Als wir gebucht hatten, wurde nicht darauf hingewiesen. Jetzt werden auf der Homepage technische Probleme erwähnt. Auf Anfrage vor Ort wurde zunächst auf "vielleicht nächste Woche" verwiesen .... Unser "Deluxe" Zimmer war ein Witz, ein Mini-Bad ohne Tür, auch noch so vorsichtiges Duschen ließ das Bad klitschnass werden (leider ließen wir uns erst im Nachhinein andere Zimmer zeigen, sogar die neuen Klassikzimmer waren weitaus schöner, moderner und größer als unser Zimmer! Kein Safe, kein Telefon, keine Klimaanlage (sofern es im Sommer wirklich mal heiß werden sollte), ein gewöhnlicher Schlüssel für zwei Personen (Vorrichtung für elektronische Card vorhanden, aber funktioniert anscheinend nicht). Aufgrund der Kälte mussten wir eigentlich täglich aus dem Zimmer bzw. der ganzen Hotelanlage (auch in der Lobby war es sehr kalt und ungemütlich) flüchten, schlafen leicht bekleidet? Ein Fremdwort - wir mussten uns dick einpacken :-( Nachdem mehrere Tage hintereinander das selbe, nicht konsumierte Toastbrot (zur Auswahl an Brot: Toastbrot und weiße Brötchen) serviert wurde, trocknete es auch immer mehr aus. Auf harte, alte Brote hatten wir keine Lust und erst nach Bitte um frisches Toastbrot wurde es gewechselt. Die Bar hatte geschlossen, man konnte zwar an der Rezeption um einen Kaffee etc. anfragen, es geht dann jemand von der Rezeption mit rüber zur Bar und es wird dann der gewünschte Kaffee gemacht. Einladend ist das nicht. Auch nicht für einen Absacker nach einer langen Tour. Einmal war kein Gast zum Abendessen dort, somit war auch die Bar geschlossen. Wir wollten einen guten Grappa genießen, standen jedoch vor verschlossenen Türen (und extra in der Lobby nachfragen und in Begleitung wieder zur Bar wollten wir auch nicht). . So war das nicht wirklich nett und einladend. Sehr gut war das Essen im Restaurant und die Angestellten bemühten sich wirklich sehr um die Gäste und waren auch sehr freundlich und hilfsbereit!

  • Aufenthalt: Mai 2013, Reiseart: als Paar
    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Lage
    • Schlafqualität
    • Zimmer
    • Sauberkeit
    • Service
Danke, Cornelia M!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet 3. März 2013

Das Hotel wurde mit sehr viel Liebe zum Sardischen Stil eingerichtet.So findet man z.B. in den Zimmern, typische sardische Holzarbeiten an den Möbeln. Das Hotel verfügt über 2 Restaurants, eines davon ist ein kleines Kaminzimmer. Von der Küche war ich sehr begeistert. Alles wird selber gekocht und die Zutaten kommen alle aus der näheren Umgebung. Geschmacklich ist es wirklich nicht zu topen.
Auf dem Weg zum Hotel muss man durch ein kleines Waldstück fahren was super für jeden Naturfan ist denn man sieht schon mal ein paar Wildschweine :)
Die Umgebung um das Hotel bietet für jedermann etwas, sei es Berge für drn Wanderer oder Meer für den der etwas faul sein möchte!
Das Hotel ist wirklich nur ausdrücklich zu empfehlen.

  • Aufenthalt: August 2012
    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Lage
    • Zimmer
    • Sauberkeit
    • Service
Danke, Lessysmommy!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet 22. September 2011

Das Resort befindet sich mitten in einem Nationalpark. Wir sind per Zufall daraufgestossehn, da wir typisch sardisch essen wollten. Denn in dieser Region gibt es viele Pizzerien und Fischrestaurant doch wenig typisch sardische Küche, was ich als Sardin natürlich vermisse.
Der Koch des Hotels hat uns ein augezeichnetes 5-Gang-Menu mit ausgezeichnetem Wein serviert. Das Hotel ist wunderschön und die Einrichtung und Zimmer sind sehr angenehm und geschmackvoll eingerichtet. Bekannte Künstler haben hier ihre Bilder und Kunstwerke ausgestellt. Die Bauern aus der Region und die Hausfrauen liefern die Zutaten für die regionale Küche. Die Ausstattung ist teileweise original aus Baumaterialien aus der Region gefertigt. Wir werden sicher wieder hingehe, da das Resort auch viele Sportmöglichkeiten offeriert, auch wenn es teilweise noch fertigerstellt werden muss. Zum Beispiel ist der Swimming Pool noch nicht fertigerstellt.

2  Danke, Eichhoernchen26!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Diese Bewertung wurde maschinell aus dem Englischen übersetzt Was ist das?
Maschinelle Übersetzungen anzeigen?
Bewertet 2. Juli 2017

  • Aufenthalt: Juli 2017, Reiseart: als Paar
    • Lage
    • Schlafqualität
    • Service
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Agostina S, Responsabile relazioni con la clientela von HOTEL ORLANDO Sardinia, hat diese Bewertung kommentiertBeantwortet: 24. Juli 2017
Mit Google übersetzen

Antwort als unangemessen melden
Diese Antwort ist die subjektive Meinung des Managementmitarbeiters und nicht die von TripAdvisor LLC
Mehr Bewertungen anzeigen