Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die TripAdvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.
Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.
Möchten Sie sich die günstigsten Hotelpreise sichern? Dann sind Sie hier genau richtig! Wir suchen für Sie auf über 200 Websites.

“Gespenst oder Kellner” 1 von fünf Punkten
Bewertung zu ENZIANA Schlosshotel Krumbach

Beste Preise vom bis zum
Ankunftsdatum tt/mm/jjjj Abreisedatum tt/mm/jjjj
Preise für 1 Zimmer, 2 Erwachsene
Preise ansehen
Die besten Preise von Top-Reise-Websites vergleichen
und 1 weitere Seite
ENZIANA Schlosshotel Krumbach
Nr. 1 von 1 Hotels in Krumbach
Salzburg, Österreich
Beitragender der Stufe 
12 Bewertungen
4 Hotelbewertungen
common_n_hotel_reviews_1bd8 14 "Hilfreich"-
Wertungen
“Gespenst oder Kellner”
1 von fünf Punkten Bewertet am 31. Juli 2013

Wir haben diesen Sommer einige Tage auf Schloss Krumbach verbracht. Ein romantisches Hotel wenn man auf etwas abgewohntes Inventar steht. Ansonsten aber sauber und bequem.
Angeblich wurde bereits 5 mal zu unterschiedlichen Abendzeiten ein Gespenst gesichtet. Wir vermuten, es handelt sich um den Kellner der am Abend weder in der Bar noch im Restaurant zu finden war sonder lieber ein Pläuschen mit dem Koch hielt oder mit der Freundin im Gang telefonierte. Katastrophe uns so etwas schimpft sich 4*. Dafür sind die Getränke die Sie erhalten entsprechend teuer. Vielleicht also auch eine Vorsorge Massnahme um die Rechnung im Zaum zu halten. Sollten Sie am Morgen Ihren Tisch suchen, hoffen Sie bitte ebenfalls nicht auf die Hilfe der Kellnerin. Suchen Sie Ihre Zimmernummer auf den 65 Tischen und sehen Sie es als morgendlichen Sport.
Ebenfalls eine Frechheit fanden wir, dass für unsere beiden Kinder für 2 Klappbetten je 39,-/Nacht (NF) verrechnet wurden. Bei dem Preis wäre etwas gehobeneres angebracht. Generell scheinen Kinder aber ohnedies in diesen Mauern nicht erwünscht zu sein. Beim Service im Restaurant sind das Erwachsene wohl auch nicht.

  • Aufenthalt Juli 2013, Familie
    • 1 von fünf Punkten
      Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 4 von fünf Punkten
      Lage
    • 4 von fünf Punkten
      Schlafqualität
    • 2 von fünf Punkten
      Zimmer
    • 5 von fünf Punkten
      Sauberkeit
    • 1 von fünf Punkten
      Service
Hilfreich?
5 Danke, Mario K!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertung schreiben

34 Bewertungen von Reisenden

Bewertungen von Reisenden
    4
    8
    10
    5
    7
Bewertungen für
4
19
Alleinreisende
0
2
Gesamtwertung
  • Ort
    4 von fünf Punkten
  • Schlafqualität
  • Zimmer
    3 von fünf Punkten
  • Service
  • Preis-Leistung
    3 von fünf Punkten
  • Sauberkeit
    4 von fünf Punkten
Tipps von Reisenden helfen Ihnen, das passende Zimmer zu finden.   Zimmer-Tipps (8)
Datum | Bewertung
  • Deutsch zuerst
  • Englisch zuerst
  • Italienisch zuerst
  • Beliebig
  • Alle aktuellen auf Deutsch
Deutsch zuerst
Wien
Beitragender der Stufe 
32 Bewertungen
14 Hotelbewertungen
common_n_hotel_reviews_1bd8 17 "Hilfreich"-
Wertungen
1 von fünf Punkten Bewertet am 19. Juni 2013

wir hatten Hotel aus dem Connexion Verzeichnis ausgewählt da noch ein Übernachtungsgutschein für Luxushotel einzulösen war.
Dies Hotel hat angeblich 4 Sterne - ich würde gerne wissen auf welchen Flohmarkt sie mindestens 2 davon gekauft haben.
Zum Zimmer - gelegen im dritten Untergeschoss - eine Kletterpartie ohne Lift (obwohl technisch möglich und im anderen Hausteil für Gäste verfügbar - dazu später) - ein WINZIGER Fernseher, so putzig als ob er von Playmobil wäre , Ausgang in den Garten , wäre an und für sich sehr schön , aber KEINE Gartenmöbel , nichts , kein Liegestuhl, kein Tisch , kein Sessel , NULL, Zimmer sehr spartanisch , ein winziger Tisch , zwei Sessel mit abgewetzten Sitzflächen, es gibt keine Klimaanlage, an diesem Wochenende (14.6.-16.6.) gerade noch akteptabel - bei wärmeren Temperaturen unerträglich.
Ein Hotelrestaurant wurde vollmundig angepriesen, Fotos von schönen Räumlichkeiten gab es auf der Website.
Am ersten Abend durften wir (zusammen mit noch 3-4 Paaren) uns zu einer Kongressgesellschaft im Innenhof dazugesellen und an deren "Grillbuffet" mitpartizipieren - zum Beginn eine Suppe Marke "Maggiwasser" danach durfte man verschiedene Fleisch und Fischstücke die aufgewärmt in den üblichen Buffettanks lagen geniessen- wer Buffet mag ok , ich nicht , weil das Fleisch so gut wie immer lauwarm und hart ist - aber es gab KEINE Alternative- keine Wahl - friss Vogel oder stirb.
Frühstücksbuffet am nächsten morgen einigermassen ok, bis auf Kleinigkeiten, keine Kannen für Tee (wenn man mehr als eine Schale will) - diverse Frrüchtetees, aber keine Schwarztees (extra verlangen)
Hotel verfügt über eine "Sonnenterrasse" - eine nette Wiese, sicher, aber OHNE Gartenmöbel, keine Liege, keinen Sessel , nichts, sie können in der Wiese sitzen.
Das "Abendessen" am zweiten abend übetraf alles bisherige - der schöne Innenhof des Schlosses und die Räumlichkeiten des Restaurants waren von einer grossen Hochzeitsgesellschaft in Beschlag genommen - ok- ich nehme an , sie haben dafür bezahlt - aber die "Normalo -Gäste" wurden in eine RUMPELKAMMER namens Erasmussaal verbannt - Heizungsröhren an der Decke, Neonröhren, die kahlen Wände mit leintuchartige Fetzen notdürftig abgedecket.
Als Luxusmenu aller 4 Sterne Schlosshotel gab es Tomaten mit Mozarella, eine "Packerlsuppe" angeblich Knoblauchcreme - und bei den drei Hauptspeisen konnte man zwischen einen Fischgericht - auf der Karte fälschlich als gebacken ausdgewiesen, aber was solls, einem Rindfleischgericht und als drittes SPAGHETTI mit TOMATENSOOSE - auswählen - wie in der Jungendherberge.

Positives gab es auch : Das Servicepersonal aus Ungarn war sehr zuvorkommend, sehr freundlich und sehr bemüht - das muss man wirklich sagen

alles andere ist eine Zumutung- "normale Hotelgäste " werden wie Menschen dritter Klasse behandelt - offenbar gibt es auch andere Hotelzimmer (die sogar mit Lift erreichbar wären) aber die bekommt man als Normalsterblicher nicht, Parkplatzsituaion sehr mühsam, aber wohl nicht zu ändern.

ZUSAMMENFASSUNG : Hände weg von diesem Haus - ausser sie wollen dort eine Hochzeitsgesellschaft haben - Abendessen - keine Auswahl, keine Qualität, 4 Sterne ?? eine Frechheit, abgewohnte, schlecht ausgestatte Zimmer - zumindest im dritten Untergeschoss.

keine Sitz oder Liegemöglichkeiten auf der Terrasse, grundsätzlich allgemeine Hotelräumlichkeiten - Innenhof , Restaurant werden für Hotelgäste gesperrt und sind nur der geschlossenen Gesellschaft zugänglich.

aber - das Personal im Restaurant war sehr bemüht uind freundlich

ein Rat an Connexion - nehmen sie dieses Haus aus Ihrer Liste - es ist eine Zumutung

  • Aufenthalt Juni 2013, Paar
    • 3 von fünf Punkten
      Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 1 von fünf Punkten
      Lage
    • 3 von fünf Punkten
      Schlafqualität
    • 1 von fünf Punkten
      Zimmer
    • 2 von fünf Punkten
      Sauberkeit
    • 5 von fünf Punkten
      Service
Hilfreich?
5 Danke, Mar2B!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Wien, Österreich
Beitragender der Stufe 
8 Bewertungen
6 Hotelbewertungen
common_n_hotel_reviews_1bd8 7 "Hilfreich"-
Wertungen
2 von fünf Punkten Bewertet am 12. Januar 2013

Im völlig abgewohnten Hotelzimmer (Bezug vom Bettgestell abgewetzt, abgebrochene Kleiderhaken) funktionieren nur 50% der TV Sender. Auf Anfrage/Reklamation bei der Rezeption ein "ja wissen wir" als Antwort.

Aufgrund eines Seminars wurden wir in einem unmöglich eingerichteten (wir hatten einen Gartenklapptisch(!!!) als Sitzgelegenheit) Seminarraum mit Schwimmbadfeeling zum Abendessen verfrachtet während die Seminarteilnehmer das Restaurant für sich hatten. Kellner ließ sich 10 Minuten lang auch keiner Blicken - auf Nachfrage beim Nachbartisch, wo die ihre Getränke herhatten...."Der taucht hie und da mal auf"

Das Abendbuffet bestand aus einer Vorspeise die ok war sowie 3 Wahlgängen die alle auf unterstem Fertigfutterniveau waren (Fertiggemüse,Tiefkühlkroketten,warmgehaltener panierter Fisch - schlabbrig,Gnocci in Fertigsauce,Fertigsalate).

Auf Anfrage, ob wir bitte am nächsten Abend im Restaurant essen könnten kam die unwillige Antwort..."Nein" Auf Nachfrage warum wurde mitgeteilt sie wären ausgebucht und es wäre kein Platz mehr frei, eine Seminargruppe feiere dort Weihnachten und "die rauchen alle". Auf meine Info, dass ich selbst rauche, uns das egal ist solange wir nicht in dem Badezimmerähnlichen Seminarraum essen müssten kam nur ein Schulterzucken "Na das geht halt nicht"

Wir haben nicht lockergelassen, wir wollten nicht erneut in einem Neonlampen Seminarraum mit Klobodenfliesen essen wurde angeboten eine Lösung zu finden.

Auf späteres nachsehen im Restaurant stellte sich heraus, dass dieses zu 2/3 LEER war und keiner dort rauchte. Anfrage, wieso wir nicht dort essen könnten -> Antwort "Na das geht nicht, die restlichen Tische werden immer für das Frühstück am nächsten Tag gedeckt und somit nicht nutzbar". Schlussendlich mit leicht blankliegenden Nerven hat meine Frau gemeint, sie empfinde das langsam als eine Frechheit worauf der Kellner erwiderte "Das ist Ihre Meinung".

Es wurde angeboten, für uns eine Lösung zu suchen und nachdem bis am nächsten Tag 10.30 diese nicht kam sind wir abgereist.

Wir meckern NIE und geben viel Geld für Reisen aus. Unsere Unterkünfte variieren von Youthhostels bis zu 5 Sterne Hotels.

Aber in dem Fall war das Service mit Kunden unter jeder Kritik nicht nur für ein 4 (!) Stern Hotel für das wir schlussendlich auch nicht wenig bezahlt haben (ca 70 Euro pP/N). Über all die Kleinigkeiten wie TV, Zustand des Zimmers und sogar das unterdurchschnittliche Essen hätten wir absolut hinweggesehen und dies nicht mal erwähnt, wenn nicht die absolut katastrophale Behandlung durch die 2 völlig überforderten Kellner und die Dame der Rezeption (die ihrerseits nichts entscheiden konnte und immer den Kellner gefragt hat) gewesen wäre. Wir fühlten uns, gelinde gesagt veräppelt und DAS geht gar nicht.

Beim verfrühten Auschecken kam dann nicht mal ein "Schade, dass es Ihnen nicht gefallen hat" oder ähnliches. Der Vollständigkeit halber sei noch erwähnt, dass wir immer höflich und freundlich geblieben sind beim Reklamieren. Frühstück war ok (unterer Standard), das Schloss selbst wirkt irgendwie wie eine Rumpelkammer...man merkt, dass hier vermutlich Geld fehlt . Andere Gäste waren nebenher mit den selben Problemen auch nicht sonderlich begeistert. Eine Ausbuchung mit ca 12 Zimmern für normale Hotelgäste (an einem Wochenende) bei einer aktuell im Öamtc Reisefolder beworbenen Wellnessweekend spricht vermutlich für sich. Alle diesen "normalen" Hotelgäste saßen mit uns im Seminarraum zum Abendessen während die ca 30 Seminarteilnehmer das Restaurant für sich hatten..... also als Fazit -> NIE WIEDER, keine Empfehlung (Bekannte von uns haben überlegt dort zu heiraten) und die Erkenntnis, dass man als zahlender Kunde ignoriert wird solange man an keinem Seminar teilnimmt.

  • Aufenthalt Januar 2013, Paar
    • 2 von fünf Punkten
      Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 5 von fünf Punkten
      Lage
    • 3 von fünf Punkten
      Schlafqualität
    • 3 von fünf Punkten
      Zimmer
    • 3 von fünf Punkten
      Sauberkeit
    • 1 von fünf Punkten
      Service
Hilfreich?
6 Danke, reni836!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
wien
Beitragender der Stufe 
59 Bewertungen
17 Hotelbewertungen
common_n_hotel_reviews_1bd8 30 "Hilfreich"-
Wertungen
4 von fünf Punkten Bewertet am 12. Dezember 2012

Bereits bei der Anreise bietet sich ein schöner Anblick der Burg. Die Beschilderung ist gut. Der Anlass unseres Besuchs war ein Geburtstagsfest mit Übernachtung. Die Zimmer sind geräumig, gepflegt und sauber, nur der Teppichboden stört.
Das Personal ist in Ordnung, könnte aber etwas ambitionierter sein. Beim Abendessen wurden die Hauptspeisen sehr schnell vom Buffet entfernt, sodass ich nur eine Hauptspeise kosten konnte.
Das Frühstücksbuffet war allerdings ausgezeichnet.

  • Aufenthalt Dezember 2012, Freunde
    • 3 von fünf Punkten
      Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 5 von fünf Punkten
      Lage
    • 5 von fünf Punkten
      Schlafqualität
    • 4 von fünf Punkten
      Zimmer
    • 5 von fünf Punkten
      Sauberkeit
    • 3 von fünf Punkten
      Service
Hilfreich?
3 Danke, rena17!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Wien, Österreich
Beitragender der Stufe 
77 Bewertungen
41 Hotelbewertungen
common_n_hotel_reviews_1bd8 79 "Hilfreich"-
Wertungen
3 von fünf Punkten Bewertet am 7. Oktober 2012

Schon von Weitem erblickt man das Hotel, das majestätisch auf einem bewaldeten Hügel liegt. Unser erster Eindruck von den Außenanlagen und auch vom Empfang war absolut positiv. Als wir unser Zimmer betraten fiel uns zum ersten Mal auf, dass die Anlage den 4 Sternen mit denen sich das Hotel schmückt, oftmals nicht gerecht wird. Die Zimmer sind zwar geräumig, aber leider entsprechen sie überhaupt nicht dem heutigen Standard. Unser Fernseher war ein Mini-Röhrenmodell, dir Teppich fleckig und die Polsterung rund ums Bett zerschlissen und ausgebleicht.

Einen große Enttäuschung war für uns der Wellnessbereich. Es gab ein Hallenbad, 2 Saunas und eine Dampfkammer. Leider können Sauna und Dampfkammer erst ab 16 Uhr benutzt werden. Aufgrund der exponierten Lage und dem Mangel an anderen Aktivitäten, abgesehen von langen Waldspaziergängen, fanden wir es schade, dass man den Erholungssuchenden eigentlich erst ab dem späten Nachmittag die Möglichkeit gibt, den Wellnessbereich zu benutzen. Da man auch man den Wellnessbereich nur bis 21 Uhr benutzen kann auch das Abendessen nur bis 21 Uhr angeboten wird, sind dem Wellnessvergnügen auch am Abend Grenzen gesetzt. Das Essen im Restaurant ist eigentlich sehr gut, wenn auch nicht außergewöhnlich. Es gab während unseres Aufenthaltes ein Abendbuffet für 17 € und auch die Weine waren relativ günstig. Leider haben wir auch hier wieder die Erfahrung gemacht, dass leider die Kontinuität fehlt. Am ersten Abend konnten wir im netten Ambiente des Restaurants speisen und fanden die Qualität der Speisen sehr hoch. Am zweiten Abend mussten wir aufgrund einer großen Hochzeitsfeier auf einen anderen Saal ausweichen, in dem wir in greller Neonbeleuchtung saßen. An diesem Abend war das Abendbuffet qualitativ deutlich schlechter.

Fazit: Die Lage, öffentlichen Räume und Außenanlagen des Schlosses sind wunderschön und auch das Personal an der Rezeption und beim Abendessen war sehr freundlich und bemüht jeden Wunsch zu erfüllen. Die Zimmer sollten eindeutig modernisiert und der Wellnessbereich sollte ganztägig oder zumindest ab Mittag benutzbar gemacht werden. Außerdem muss die Qualität der Speisen bzw. des Gesamterlebnisses trotz stattfindender Hochzeit gleich hoch bleiben. Es bleibt nur zu hoffen, dass man sich hier bald mehr auf die Gästebedürfnisse einstellt!

  • Aufenthalt Oktober 2012, Paar
    • 2 von fünf Punkten
      Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 5 von fünf Punkten
      Lage
    • 4 von fünf Punkten
      Schlafqualität
    • 2 von fünf Punkten
      Zimmer
    • 3 von fünf Punkten
      Sauberkeit
    • 4 von fünf Punkten
      Service
Hilfreich?
2 Danke, Petra1982!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
1 Bewertung
common_n_hotel_reviews_1bd8 3 "Hilfreich"-
Wertungen
2 von fünf Punkten Bewertet am 3. Juli 2012

Zunächst ist die Anreise ein Erlebnis in zweifacher Hinsicht. Bei der Anfahrt sieht man schon von einiger Entfernung die Burg auf der Anhöhe trohnen. Allerdings ist die Beschilderung höchst mangelhaft. Ein andere Gast ohne Navi hatte ihre liebe Not den Weg zu finden.
Das Essen ist absoluter Durchschnitt ohne jede Höhen und Tiefen.
Als wir zu Bett gingen, war meine kleine Tochter mit 3 echt ekelhaften"Ohrenschliefern", Insekten mit Beisszangen am Hinterteil, konfrontiert. Sie war so angeekelt, dass sie mehr weinte und nach Hause wollte. Der verständnissvolle Nachtkellner sperrte das Nachbarzimmer auf, allerdings hatte es zu wenige Betten, sodass wir uns teilen mussten. Es passte gut ins Bild, dass im neuen Zimmer eine fette Spinne an der Wand hockte. Offenbar gehört die Besichtigung der heimischen Insektenwelt zum fixen Bestandteil des sonst eher dürftigen Programmes.
Auf unsere Beschwerde wurde uns geantwortet, dass dem Zimmermädchen das weitergegeben werde. Sonst war der Rezeptionstin keinerlei Entgegenkommen oder Zugeständnis zu entlocken.
Fazit: Insektologen wird hier einiges geboten, sonst Hände weg von dieser Grindbude.

  • Aufenthalt Juni 2012
    • 3 von fünf Punkten
      Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 5 von fünf Punkten
      Lage
    • 2 von fünf Punkten
      Zimmer
    • 1 von fünf Punkten
      Sauberkeit
    • 3 von fünf Punkten
      Service
Hilfreich?
3 Danke, docmedicus!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Klosterneuburg, Österreich
Beitragender der Stufe 
182 Bewertungen
39 Hotelbewertungen
common_n_hotel_reviews_1bd8 76 "Hilfreich"-
Wertungen
3 von fünf Punkten Bewertet am 19. März 2012

Das zu der Artis Kette gehörende Hotel thront erhaben über dem kleinen Ort Krumbach in der Buckligen Welt. Von außen und weitem wunderschön anzusehen. Das Innenleben des Schlosses kann mit den äußeren Versprechungen leider nicht mithalten. Die Zimmer sind geräumig, gepflegt und sauber, die Einrichtung allerdings seit der Eröffnung im Jahr 1994 wohl nicht mehr ausgetauscht. Das Personal ist ausgesprochen freundlich und hilfsbereit und auch das Restaurant stilvoll. Die Speisen haben zwar kein Haubenniveau, können aber durchaus weiterempfohlen werden. Der Wellnessbereich ist leider ein großer Schwachpunkt. Zwei winzige Saunakabinen, eine zu kalte Dampfbadkammer und keine Möglichkeit im Wellnessbereich ins Freie zu kommen.

  • Aufenthalt März 2012, Paar
    • 3 von fünf Punkten
      Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 3 von fünf Punkten
      Lage
    • 4 von fünf Punkten
      Schlafqualität
    • 2 von fünf Punkten
      Zimmer
    • 4 von fünf Punkten
      Sauberkeit
    • 4 von fünf Punkten
      Service
Hilfreich?
3 Danke, Peter190423!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Vielleicht gefallen Ihnen auch diese Hotels …
Beachten Sie auch diese Unterkünfte in oder im Umkreis von Krumbach.
6.3 km entfernt
Czerwenka Hotel
Czerwenka Hotel
Nr. 1 von 1 in Zobern
4.0 von fünf Punkten 13 Bewertungen
11.5 km entfernt
Hotel Burg Bernstein
Hotel Burg Bernstein
Nr. 1 von 1 in Bernstein
4.5 von fünf Punkten 38 Bewertungen
2.3 km entfernt
Kein Foto bereitgestellt
Krumbacherhof Gasthof
Nr. 1 von 2 in Krumbach
4.5 von fünf Punkten 6 Bewertungen
Preise ansehen
Preise ansehen
Preise ansehen
2.9 km entfernt
Hotel Weber
Hotel Weber
Nr. 1 von 2 in Bad Schönau
5.0 von fünf Punkten 7 Bewertungen
Preise ansehen

Sie waren bereits im ENZIANA Schlosshotel Krumbach? Teilen Sie Ihre Erfahrungen!

Bewertung schreiben Fotos hinzufügen

Weitere Informationen über ENZIANA Schlosshotel Krumbach

Unternehmen: ENZIANA Schlosshotel Krumbach
Anschrift: Schloss 1, Krumbach 2851, Österreich (ehemals Artis Hotel Schloss Krumbach)
Lage: Österreich > Niederösterreich > Krumbach
Ausstattung:
Restaurant Swimmingpool
Hotelstil:
Nr. 1 von 1 Hotels in Krumbach
Preisspanne pro Nacht: 95 € - 101 €
Hotelklassifizierung:4 Stern(e) — ENZIANA Schlosshotel Krumbach 4*
Anzahl der Zimmer: 4
Reservierungsoptionen:
TripAdvisor ist stolz, Booking.com, HRS, Hotel.de, Agoda und Odigeo als Partner zu haben. Sie können Reservierungen bei ENZIANA Schlosshotel Krumbach daher unbesorgt durchführen. Wir helfen Millionen von Reisenden jeden Monat dabei, das perfekte Hotel sowohl für Urlaubs- als auch für Geschäftsreisen zu finden – immer mit den besten Rabatten und Aktionsangeboten.
Auch bekannt unter dem Namen:
Schloss Krumbach
Hotel Schloss Krumbach

Ist das Ihr TripAdvisor-Eintrag?

Sind Sie der Inhaber oder Geschäftsführer dieses Unternehmens? Beanspruchen Sie Ihren Eintrag kostenlos, um z. B. auf Bewertungen antworten und Ihr Profil aktualisieren zu können.

Ihren Eintrag beanspruchen