Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die TripAdvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.

“Muss nicht sein”
Bewertung zu Red Beach

Red Beach
Im Voraus buchen
Weitere Infos
144,33 $*
oder mehr
Santorini Yacht Fishing Tour
Weitere Infos
114,26 $*
oder mehr
Segeltörn in Santorin bei Sonnenuntergang mit Ocean Voyager 74
Weitere Infos
144,33 $*
oder mehr
Viator Exklusiv: luxuriöse Katamaran Santorin-Tagestour
Platz Nr. 5 von 18 Aktivitäten in Akrotiri 
Details zur Sehenswürdigkeit
Bewertet am 17. Juni 2014

Weniger ein Strand, als eine Sehenswürdigkeit. Hier werden Busse der Kreuzfahrtschiffe angekarrt, um Fotos zu ermöglichen. Wer Strand mag, sollte auf die Ostseite der Insel fahren.

Danke, Petra1991!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertung schreiben
Bewertungen (4.347)
Bewertungen von Reisenden
Reisetyp
Jahreszeit
Sprache
  • Weitere Sprachen

87 - 91 von 4.347 Bewertungen

Bewertet am 8. Februar 2014

Misfallen hat uns: der kostenpflichtige Parkplatz, die Maiskolben-Reste-Haufen auf dem Weg zum stand, die mangelnde Sicherung. Der Strand ist total überlaufen. Es war interssant ihn zu sehen, aber nicht wieder.

1  Danke, knudel!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet am 19. September 2013

Um an den Strand zu gelangen braucht es etwas Abenteuerlust. Der Zugang ist sehr beschwerlich und auch kaum gesichert. Der Weg ins Wasser ist etwas beschwerlich und ohne passendes Schuhwerk mit schmerzenden Füssen zu ertragen. Doch im Wasser angekommen ist es traumhaft.

Danke, SelDar!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet am 8. September 2013

Das Wasser am RedBeach ist traumhaft, jedoch um dort hinzugelangen, muss man an Warnschildern ( Betreten auf eigene Gefahr ) vorbei gehen und über einen kleinen Pfad an den Felsen Richtung RedBeach laufen. Das ganze geht sicherer via Boot von einem anderen Punkt aus.
Dieser Strand ist an sich nicht sehr groß, von der Felswand bis zum Wasser sind es keine 10 m. Die Felswand aus porösem, roten ( daher der Name ) und lockeren Eruptivgestein ist nicht gerade Beruhigendsfördernd.
Aber alles in allem "nice to see".

Danke, R H!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet am 28. August 2013

Die Red Beach ist optisch ein absoluter Knaller, es ist wirklich alles rot (Felsen, Strand, Sand, selbst das Meer färbt sich eigentümlich. Der große Wermutstropfen an Red Beach war Mitte August 2013 live zu erleben: Der komplette Strand ist erdrutschgefährdet und genau das ist passiert. Riesige Felsbrocken sind auf den Strand bzw. auf den Zugang gerutscht und für den Rest unseres Aufenthalts war Red Beach gesperrt

Danke, Champinoi1!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.

Reisende, die sich Red Beach angesehen haben, interessierten sich auch für:

 

Sie waren bereits im Red Beach? Teilen Sie Ihre Erfahrungen!

Bewertung schreiben Fotos hinzufügen

Inhaber: Wie lautet Ihre Version der Geschichte?

Sind Sie der Inhaber oder Geschäftsführer dieses Unternehmens? Beanspruchen Sie Ihren Eintrag kostenlos, um z. B. auf Bewertungen antworten und Ihr Profil aktualisieren zu können.

Ihren Eintrag beanspruchen