Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die TripAdvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.
Hotel Djerba Les Dunes
Hotels in der Umgebung
Le Grand Hotel(Houmt Souk)(Großartige Preis/Leistung!)
67 $*
36 $*
Hotels.com
zum Angebot
  • Kostenloses WLAN
  • Restaurant
Hotel Les Palmes d'Or(Houmt Souk)(Großartige Preis/Leistung!)
38 $*
Hotels.com
zum Angebot
Hotel Sindbad(Houmt Souk)
19 $*
Booking.com
zum Angebot
  • Kostenloses WLAN
127 $*
Expedia.com
zum Angebot
Zertifikat für Exzellenz
  • Kostenlose Parkplätze
  • Inklusive Frühstück
Djerba-Erriadh(Houmt Souk)(Großartige Preis/Leistung!)
41 $*
Booking.com
zum Angebot
Dar Atyqua(Houmt Souk)
115 $*
Booking.com
zum Angebot
Al Baraka Hotel(Houmt Souk)(Großartige Preis/Leistung!)
53 $*
Orbitz.com
zum Angebot
227 $*
220 $*
Hotels.com
zum Angebot
Zertifikat für Exzellenz
  • Kostenloses WLAN
  • Kostenlose Parkplätze
208 $*
Hotels.com
zum Angebot
Zertifikat für Exzellenz
  • Kostenloses WLAN
  • Kostenlose Parkplätze
TUI BLUE Palm Beach Palace(Houmt Souk)(Großartige Preis/Leistung!)
208 $*
Travelocity
zum Angebot
Zertifikat für Exzellenz
  • Kostenloses WLAN
  • Kostenlose Parkplätze
Bewertungen (709)
Bewertungen filtern
709 Ergebnisse
Bewertungen von Reisenden
212
288
94
59
56
Reisetyp
Jahreszeit
SpracheAlle Sprachen
Weitere Sprachen
212
288
94
59
56
Das sagen Reisende:
Filtern
Eintrag wird aktualisiert …
6 - 11 von 709 Bewertungen
Bewertet 6. April 2013

Zum dritten Mal in Djerba, habe ich mich in ein anderes Hotel -Les Dunes gewagt. Ich war positiv überrascht. Bei der Ankunft war zwar gerade kein Mensch da um meinen Koffer ins Entree zu befördern, aber dafür wurde ich gleich mit einem Drink begrüßt. Der Rezeptionist war sehr bemüht meine kurzfristige Zubuchung für mich und meinen Mann optimal zu lösen. Gelungen. Die nette Dame vom, Reinigungsdienst half mit die Koffer aufs Zimmer zu bringen und hatte das Bett immer sehr schön dekoriert.
Beim Bad sollte man keine zu großen Ansprüche stellen. Man merkt, daß einiges schon etwas in die Jahre gekommen ist, wie z. B. daß der Spülkastendeckel nicht paßt, die Fugen einfach schon Farbe haben. Aber das Wasser ist warm. Und unsere Unterkunft wurde gereinigt, meist aber erst um die Mittagszeit. Was für uns jedoch kein Problem darstellte. Und man sollte bedenken, daß durch den vielen Wind einfach immer wieder Sand durch alle Türen und Fenster kommt. So dichte Türen und Fenster wie in Deutschland wird man dort nicht finden. Aber schließlich ist es auch ein anderes Land.
Das Essen war ok. Meist gibt es ja auch mediterane Küche, aber die tunesische Küche ist sehr zu empfehlen. Vor allem Harissa, aber Vorsicht sehr scharf! Allgemein verschiedene Gerichte mit/ ohne Fleisch, Obst und viel Süße Snacks. Die Pizza nachmittags oder auch die Crepes sehr zu empfehlen. Der Kaffee ist ok, gibt aber besseren, da nehme man den Espresso.
Von den Animateuren war ich sehr positiv überrascht. Vor allem wenn man den Vergleich zu anderen Hotels hat. Sie waren sehr freundlich, nicht aufdringlich. Schönes Programm und immer lustig. Leider fehlt es etwas am deutsch, jedoch immer bereit etwas zu lernen.
Hauptsächlich waren Franzosen da, was natürlich etwas sprachlich ein Problem ist. Ausser man hat seinen eigenen Dolmetscher, so wie ich. Aber diese waren alle sehr freundlich und auch mit Händen und Füßen im Falle des Falles konnte ich mich verständigen.
Allgemein ist es ein sehr entspanntes Hotel, mit einem schönen Innenpool, mit Zimmerbalkon zum Innenhof. Hilfsbereites Personal --> jeder hilft beim Koffer tragen vom Animatuer bis zur Reinigungsdame. Strand ist in 300m über der Strasse zu erreichen. Mit dem Taxi ist man gleich in Midoun oder Houmt Souk. Disco wie Cyclon und Desperados sind recht interessant oder auch das Texas City.
Resumee`: Ich kann es empfehlen, wenn man nicht zu große Ansprüche hat. Gut zum Relaxen, angenehmes Personal, gute Lage.

  • Aufenthalt: April 2013, Reiseart: als Paar
    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Lage
    • Schlafqualität
    • Zimmer
    • Sauberkeit
    • Service
Danke, Maybe77!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet 20. Juni 2012

Wir waren bereits zum fünften Male auf Djerba und wussten mit den Beurteilungen um dieses Hotel nie richtig umzugehen,bei Holidayscheck über 86%,bei anderen nur 67%.Nun nach Abschluss unseres 14 tägigen Aufenthaltes sind wir super ut erholt und leider etwas kräftiger zurückgekehrt.Die Befürchtungen waren völlig umsonst,das Hotel für tunesische Verhältnisse sehr sauber,das Essen wirklich sehr empfehlenswert.Das Animationsteam supernett und auch nicht zu aufdringlich.Einziges Manko bei dieser Unterkunft,dass kein deutsches Fernsehen angeboten wird,das ist für ein 3* Hotel nicht ok,und das während der Europameisterschaft.Aber Gott sein Dank,blieb es bei diesem Manko.Erwähnenswert noch.dass der Weg zum Strand ca. 6 Minuten dauert,das war aber bekannt und ok!!Meine Empfehlung steht.Unvergessliche Tage bei Freunden!!

  • Aufenthalt: Juni 2012, Reiseart: als Paar
    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Lage
    • Schlafqualität
    • Zimmer
    • Sauberkeit
    • Service
1  Danke, der-beste-aspect!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet 26. September 2010

Hallo an alle...bitte fallt nicht auf die beschreibungen herein die im Reise-katalogen stehen.Ich war mit meiner Mutti 1 woch in diesem hotel haben,All-inklusive gebucht wir sind Montag abend um 22 uhr angekommen im Hotel.Unser Zimmer war noch vom Vorgänger total schmutzig,aber nach tausch war es gut/und jeden tag sauber und es war größer.Wir haben nach ankunft im Hotel weder Essen noch Trinken bekommen,denn man darf nix mit aufs zimmer nehmen.Eseen gibts nur bis 21uhr.Das Essen war jeden früh das gleiche 1xkäse 1xwurst und 3x marmelade Mittag und Abendbrot war fast immer gleich und wenig auswahl.Salat war jeden tag das gleiche.Am strand gibst eine bar aber man muss alles selbst bezahlen nix mit all inklusive und am stand muss man auch jeden tag die liege und auflagen bezahlen wieder kein all inklusieve.Naja haben einen Ausflug gemacht der war schön und ging von preis her.Achso in der nachtbar muss man ab um 23 uhr alles selbst bezalen,jede cola,wasser oder alkohol.Und das Abend Programm ist nix für deutsch die keine anderen Spachen verstehen oder Sprechen ist nur französisch.die lage ist sehr ruhig,aber mit taxi vorm hotel schnell wo anderst und es ist total billig.also nächstes jahr gehts wieder in die Türkei.... da ist es schöner...meiner meinung nach

  • Aufenthalt: September 2010, Reiseart: mit der Familie
    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Lage
    • Schlafqualität
    • Zimmer
    • Sauberkeit
    • Service
5  Danke, susileinWeimar!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet 6. November 2009

Das Hotel ist recht klein und jetzt, Anfang November, gemütlich und nicht zu voll, was sehr angenehm ist.

Folgende Dinge möchte ich anmerken:
- Das Personal ist durchweg hilfbereit und nett.
- Das Thalasso/ Spa ist unabhängig vom Hotel, daher muss man damit rechnen, dass man am Pool angesprochen wird und die Behandlungen angepriesen werden. Das ist aber nur einmalig so und daher nicht nervig.
- Der Spabereich ist nicht hochklassig aber ok. Als Frau sollte man beachten, dass das Ganzkörper-Peeling von einem Mann gemacht wird. Wer da nicht so drauf steht, sollte nach einer Frau fragen, ich weiß aber nicht, ob das geht, denn es ist nicht üblich, dass Frauen die Peelings machen - nur als Warnung... Die Massagen waren toll (machen Frauen)..
- Das Gleiche gilt für den Friseur
- Der Pool wird jeden Morgen gründlich gesäubert, was ich echt gut fand. Dafür sind die Liegen fast alle ziemlich durchgelegen und daher nicht wahnsinnig gemütlich. Wenn aber so wenig los ist, hat man gute Chancen, noch eine gute Liege zu ergattern.
- Das Essen war abwechslungreich und gut. Nur die Säfte sind ein reines Zuckerwasser mit Geschmack, also nicht wirklich zu empfehlen. Ich hab nur Wasser getrunken.. - Die Milch war auch nicht so lecker..
- Der Strand ist zu Fuß gut zu erreichen, aber der "private Strand" sehr klein. Ich war nur einmal da. Man wird auch viel von Strandverkäufern angesprochen, was auf Dauer nervt. Man hält es aber auch gut den ganzen Tag am Pool aus.
- Die Animation war nett und abwechslungreich. Sie geben sich allesamt Mühe, jeden irgendwie mit einzubeziehen, wobei sie nur sehr wenig Deutsch und Englisch sprechen können. Man sollte also schon Französisch verstehen, sonst hat man nicht arg viel davon.

Das Drumrum:
- Abends kann man in Diskotheken gehen, die echt nett sind. Teils fast weniger siffig als in Deutschland. Und hier tanzt wirklich JEDER.
- Die Taxis sind sehr billig. Auch die Einheimischen fahren fast nur Taxi.
- Man kann überall auch Kutschfahrten machen, aber man sollte drauf achten, wie die Tiere aussehen, weil sich manche nicht wirklich Mühe mit den Pferden geben. Wenn man etwas drauf achten will, sollte man einen Kutscher wählen, der auch ein anständiges Pferd hat!
- Reiten kann man auch, hier gilt aber das Gleiche wie bei den Kutschen. Manche haben wirklich nur Klepper, aber es gibt auch zwei um die Ecke, die sich wirklich Mühe geben mit den Pferden und diese auch ihr einziges Hab und Gut sind. Kosten: ca. 10€ die Stunde. Am Strand reiten ist verboten, wird aber teils trotzdem gemacht. ;)
- Das Priatenschiff ist sehr zu empfehlen. Es ist ein Ganztagesausflug in eine Bucht mit Grillen und Schwimmen etc.
- Houmt Souk empfehle ich nicht als Ausflugsziel. Man kommt nur 2m weit, wird andauernd angequatscht, man solle sich doch die Ware anschauen und am Ende wird man mächtig übers Ohr gehauen. Also aufpassen. Die "Deals" sind in der Regel schlecht - was man aber erst im Nachhinein rausfindet - klar..
- Midoun ist kleiner und gemütlicher, fand ich schöner zum "bummeln".
- Die Tunesier sind wahre Meister im Täuschen. Sie geben sich als Kellner aus dem Hotel aus, um einen in die Läden zu locken ("Aah, erkennen Sie mich nicht? Ich bin doch ihr Kellner..."), man bekommt Tee angeboten und wird viel überredet. Wenn man dann nix kauft, wird man rausgeworfen. Also lieber gleich fragen, von welchem Hotel man denn ist und dann lieber gehen. - Auf jeden Fall NIX glauben!!!
- Wenn man was einkaufen will: HANDELN! Und zwar so dreist wie möglich. Das ist der Einzige Weg, einen anständigen Preis zu bekommen.

Und zum Schluss:
Ich war als Frau alleine da. Ich bin viel angesprochen worden und viel "in Cafes" eingeladen worden, aber ich konnte jeden gut abwimmeln. - Es bringt nix, wenn man sagt, man hätte einen Freund, das interessiert niemanden. Aber es hilft etwas, ein Kopftuch zu tragen und nicht im Mini und Bauchfrei rumzulaufen.
Ich war auch mit Tunesiern aus und hab wirklich viel Spaß gehabt! :)

  • Aufenthalt: November 2009, Reiseart: allein
    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Lage
    • Zimmer
    • Sauberkeit
    • Service
1  Danke, ElizaBerlin!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Ein eurosun.de-Reisender
Bewertet 15. Dezember 2008

Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines Individualreisenden und nicht die von TripAdvisor LLC oder Partnerunternehmen.
Mehr Bewertungen anzeigen