Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die TripAdvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.

“Spitzenprodukte in guter Hand!”
Bewertung zu Freistaat Eifel

Freistaat Eifel
Platz Nr. 1 von 6 Restaurants in Nettersheim
Preisbereich: 9 $ - 21 $
Weitere Restaurantangaben
Restaurantangaben
Geeignet für: regionale Küche
Optionen: Sitzplätze im Freien
Beschreibung: Ehrliche, kreative Eifeler Landküche ausschließlich aus Produkten der Region, deren Erzeuger wir persönlich kennen.
Bewertet vor 4 Wochen

Slow food heisst ja nicht,. dass es auch schmecken muss - wie oft haben wir schon fairen oder ökologisch produzierte Produkte gegessen und sie schmeckten fad oder schlichtweg nicht gut.
Hier stimmt alles! Das zarte Schnitzel vom Kaninchen kam in einer schmackhaften, gebutterten Panade, die sich wie bei einem klassischen Wiener Schnitzel leicht wellte. Die handgeschnittenen Pommes Frites waren Spitzenklasse und der Salat frisch und knackig in seiner unaufdringlichen Vinaigrette. Phänomenal war die Forelle aus dem Krebsbachtal. Das Fleisch war so frisch, erdig und mager und ist überhaupt nicht zu vergleiche mit den fett gemästeten Horrorfischen aus sauerstoffarmen Tümpeln. Sie war auch perfekt gebraten. Die Haut so knusprig, dass man sie auf jeden Fall mitessen musste und das Fleisch ideal auf den Punkt, fest aber nicht trocken, am Kopf ein klein wenig glasig- das war einfach sagenhaft. Die Weine waren ebenfalls absolut fair berechnet und gut - das nächste Mal probieren. wir uns durch, denn dem 2018er Sauvignon Blanc, den man trotz allem gut trinken kann, fehlte ein bisschen die Säure (was aber bei dem Jahrgang aber leider so ist).
Tolles Konzept, tolle Küche, super Atmosphäre und netter, entspannter Service. Wenn Ihr irgendwann die Saucen zu den Frites auch noch selbst macht, kommt der Michelin nicht mehr an Euch vorbei ... (Ok, eigentlich eine Sünde diese Frites mit Saucen zu essen) ;-)

Besuchsdatum: Juni 2019
    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Service
    • Essen
Danke, Jens F!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
freistaateifel, Owner von Freistaat Eifel, hat diese Bewertung kommentiertBeantwortet: vor 4 Wochen

Vielen Dank für diese umwerfende Bewertung! :) Es kommt nicht alle Tage vor, dass wir von einem Gast bewertet werden, der offensichtlich Ahnung von dem hat was er schreibt und den Freistaat Eifel "versteht".

Bezeichnenderweise kommt jede zehnte Forelle zurück in die Küche, "weil sie nicht durch ist". Wir bleiben aber beharrlich... ;)

Bis vor einigen Jahren haben wir hausgemachten Ketchup angeboten. Der Arbeits- und Warenaufwand ist leider wesentlich zu hoch - wir können schlecht ebensoviel für die Sauce wie für die Fritten berechnen. Bei Mayonnaise das gleiche: sehr teuer in der Herstellung und dank dem oft unerklärlichen Lebensmittelgesetz muss alles, was übrig bleibt, am Abend vernichtet werden. Wie bei vielen anderen Dingen haben wir auch hier gelernt: Nicht jeder gute Vorsatz und jede gute Idee können auch umgesetzt werden.

Wir haben tatsächlich noch ein paar andere gute Weine zu guten Preisen - vielleicht schaffe ich es, beim nächsten Mal ein Gläschen mitzutrinken...

Nochmals vielen Dank! :))))

Antwort als unangemessen melden
Diese Antwort ist die subjektive Meinung des Managementmitarbeiters und nicht die von TripAdvisor LLC
Bewertung schreibenBewertungen (36)
Bewertungen von Reisenden
Reisetyp
Jahreszeit
Sprache

1 - 5 von 36 Bewertungen

Bewertet 5. Juni 2019

Wer auf die Systemgastronomie oder die üblich verwendeten TK-Schnitzel steht ist hier an der falschen Adresse!
Eine kleine aber ständig wechselnde Karte und regionale Produkte - wo hat man so etwas heutzutage noch? Hier merkt man einfach dass es ein anderes Konzept dahinter steht. Wir waren von der Vorspeise bis zum Dessert begeistert und werden hier sicher wieder einkehren.

Besuchsdatum: Mai 2019
    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Service
    • Essen
Danke, 612.612!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
freistaateifel, Inhaber von Freistaat Eifel, hat diese Bewertung kommentiertBeantwortet: 6. Juni 2019

Vielen Dank! Für Gäste wie Euch tun wir's. Hoffentlich bis bald! :)

Antwort als unangemessen melden
Diese Antwort ist die subjektive Meinung des Managementmitarbeiters und nicht die von TripAdvisor LLC
Bewertet 28. Mai 2019 über Mobile-Apps

Wir waren in den letzten 2 Wochen zweimal dort. Jede Woche kommen neue Gerichte auf die Speisekarte und die sind wirklich sehr lecker! Ich freue mich jedes Mal, wenn ich in die Heimat komme, auf den Besuch im Freistaat. Alles wird selbstgemacht, ist frisch. Kommt quasi direkt vom Bauernhof :) zudem sind die Kellner noch sehr freundlich

Besuchsdatum: Mai 2019
Danke, 735yannickh!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
freistaateifel, Inhaber von Freistaat Eifel, hat diese Bewertung kommentiertBeantwortet: 29. Mai 2019

Ha! Das meiste kommt tatsächlich direkt vom Bauernhof! :)

Vielen vielen Dank für die Bewertung!

Antwort als unangemessen melden
Diese Antwort ist die subjektive Meinung des Managementmitarbeiters und nicht die von TripAdvisor LLC
Bewertet 10. Mai 2019 über Mobile-Apps

Waren heute dort essen. Haben uns eine Vorspeise geteilt (Knudeln, eine Mehlspeise mit Speck und Zwiebel), 2 mal Forelle und 4 mal Bier. Das alles dann fast 75 Euro. Na ja, die Eifel ist schon teuer, aber 4.40 für ein Weizen oder fast 23 Euro für eine Forelle. Da vergeht mir doch langsam die Lust aufs Essen. Dann alle Hauptgerichte mit der gleichen Beilage - echt schade.

Besuchsdatum: Mai 2019
4  Danke, mpmb30!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
freistaateifel, Inhaber von Freistaat Eifel, hat diese Bewertung kommentiertBeantwortet: 11. Mai 2019

Auf diese Kritik habe ich geradezu gewartet! Interessant, dass der Freistaat immer nur verrissen wird, wenn bestimmten Gästen etwas persönlich nicht in den Kram passt. Und beinahe immer stimmen bei diesen Kritiken die Fakten nicht so ganz. Von derart unkonstruktiven, persönlichen und unfairen Beurteilungen haben wir schlicht überhaupt nichts. Warum denn nicht mal objektiv und konstruktiv?

Zu den Preisen: Sie haben nicht "fast 23 €" für die Forelle bezahlt, sondern exakt 21,90 €. Wenn Sie z.B. in Köln, Bonn oder Düsseldorf überhaupt irgendwo eine Forelle in dieser Frische finden (wir holen sie täglich direkt vom Züchter - sie leben noch wenn wir dort eintreffen!), zahlen Sie locker 5 € mehr dafür. In den meisten Restaurants, auch in der Eifel, bekommen Sie eine per Mikrowelle aufgetaute Forelle ungewissen Alters auf den Teller, für "fast" 20 €. Wir betreiben einen ungeheuren Aufwand beim Einkauf von Spitzenprodukten, und dafür sind wir sogar noch preiswert. Klar, wer es gewohnt ist, nicht mehr als 12,90 € für ein Schnitzel vom Industrieschwein aus Pervershaltung mit Industriefritten und Großmarktsalat mit Fertigsauce zu bezahlen, findet unser Angebot natürlich "viel zu teuer". Diesem Gast ist es allerdings auch total latte, wie sein Fleisch zu Lebzeiten gelitten hat.

Unsere Getränke sind für ein Restaurant völlig angemessen ausgezeichnet. Restaurants können Getränke nicht zu Kneipenpreisen anbieten, da sie eine völlig andere Infra- und Kostenstruktur haben. Wir bieten unseren Gästen eine große Auswahl feinster regionaler Getränke, so auch Weizenbier aus der Eifel. Verlangen Sie etwa von uns, Produkte gewinnfrei an Sie weiterzugeben??? Falls Sie noch einmal bei uns vorbeikommen, schauen Sie mal genau hin: Wir haben kein rotes Kreuz oder Caritas-Logo an der Tür, sondern sind ein richtiges Restaurant! Wir müssen von unserer Arbeit leben können, auch wenn wir mit viel Leidenschaft bei der Sache sind. Von Leidenschaft allein läßt sich jedoch nicht leben. Glauben Sie mir, ich hab's versucht!

Im übrigen bekommen Sie bei uns für Ihre 75 € viel mehr als nur gutes Essen. Wir bieten Ihnen total nette, freundliche und engagierte Servicemitarbeiter, eine wohlige und gemütliche Atmosphäre, saubere Toiletten und vieles mehr. Ich finde, das ist es wirklich wert. Da unsere Speisekarte, wie es sich gehört, ganz transparent mit Preisen versehen ist, wussten Sie natürlich auch, worauf Sie sich einließen. Sie HÄTTEN auch Preiswerteres bestellen können, haben Sie aber nicht. Insofern halte ich Ihre Kritik für völlig ungerechtfertigt.

Antwort als unangemessen melden
Diese Antwort ist die subjektive Meinung des Managementmitarbeiters und nicht die von TripAdvisor LLC
Bewertet 27. April 2019 über Mobile-Apps

Soweit ganz lecker, also OK, aber deutlich überbewertet, ach was den Preis angeht.
Portionen sehr übersichtlich.

Besuchsdatum: April 2019
1  Danke, Gujue!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
freistaateifel, Inhaber von Freistaat Eifel, hat diese Bewertung kommentiertBeantwortet: 29. April 2019

Unsere Antwort auf Ihre etwas ausführlichere Kritik auf Google:

Vielen Dank, dass Sie sich die Mühe machen, unser Haus zu bewerten. Ich habe mit einer Antwort etwas gezögert, da ich in Ihrer Kritik nichts finde, für das wir uns entschuldigen könnten/müssten. Allem Anschein nach verkehren Sie regelmäßig in Sternerestaurants, weshalb Sie meine Kochkunst “eher durchschnittlich” bewerten. Ich widerspreche dem leidenschaftlich. Unsere Küche ist vielleicht eher EINFACH; unser Anspruch ist “kreative Eifeler Landküche” - nichts mehr und nichts weniger. Ich finde, diesen Anspruch erfüllen wir voll und ganz. Das “eher durchschnittlich” nehme ich persönlich. Im Vergleich zu wem? Escoffier oder dem Wald- und Wiesenschnitzelbudenkoch?

Zur mangelnden Größe unserer Portionen: Sie hatten gestern Abend die Forelle; unsere Forellen bringen regelmäßig zwischen 400 und 550 g auf die Waage, d.h. sie sind riesig! Auch Ihre war in dieser Größenordnung angesiedelt. Wie passt Ihr Wunsch nach großen Portionen zu Ihrer vermuteten Leidenschaft für “überdurchschnittliche” Küche? Oder kennen Sie etwa ein Toprestaurant mit üppigsten Portionen, das Sie uns verheimlichen???

Unser Servicemitarbeiter war zumindest “professionell” - das finde ich auch. Ich frage mich aber, was ein Kellner noch so alles können muss. Er war Ihnen nicht emphatisch genug - waren Sie etwa traurig und er hat es nicht gemerkt? Wären denn nicht Ihre Begleiter die besseren Empathen gewesen?

Es tut uns leid, dass Ihnen der Freistaat lediglich visuell gefallen hat. Vielleicht ein klassischer Fall von “Gast und Restaurant passen nicht zusammen”?

Antwort als unangemessen melden
Diese Antwort ist die subjektive Meinung des Managementmitarbeiters und nicht die von TripAdvisor LLC

Reisende, die sich Freistaat Eifel angesehen haben, interessierten sich auch für:

Nettersheim, Nordrhein-Westfalen
 
Nettersheim, Nordrhein-Westfalen
Nettersheim, Nordrhein-Westfalen
 
Blankenheim, Nordrhein-Westfalen
Blankenheim, Nordrhein-Westfalen
 

Sie waren bereits im Freistaat Eifel? Teilen Sie Ihre Erfahrungen!

Bewertung schreiben Fotos hinzufügen

Inhaber: Wie lautet Ihre Version der Geschichte?

Sind Sie der Inhaber oder Geschäftsführer dieses Unternehmens? Beanspruchen Sie Ihren Eintrag kostenlos, um z. B. auf Bewertungen antworten und Ihr Profil aktualisieren zu können.

Ihren Eintrag beanspruchen