Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die TripAdvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.
Hotels in der Umgebung
Gut Elmau(Elmau)
Booking.com
zum Angebot
Bewertungen (860)
Bewertungen filtern
860 Ergebnisse
Bewertungen von Reisenden
726
64
36
24
10
Reisetyp
Jahreszeit
SpracheAlle Sprachen
Weitere Sprachen
726
64
36
24
10
Das sagen Reisende:
Filtern
Eintrag wird aktualisiert …
467 - 472 von 860 Bewertungen
Bewertet 5. Januar 2010

5Sterne ja, der Service aber sehr unterschiedlich. Roomservice und Service im Spa hervorragend, Service beim Menu und an der Bar unter Durchschnitt.

Aufenthalt: November 2009, Reiseart: geschäftlich
2  Danke, Matthias62!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet 14. November 2009

Lage: Ankunft bei strahelndem Sonnenschein. Das Hotel liegt wirklich im "nichts" auf einer Anhöhe, keine Ort/Nachbar in Sichtweite, mit traumhafter Bergkulisse im Hintergrund. Der Porter kam nach draußen um sich nach meinem Gepäck zu erkundigen und ist mit mir in die Garage gefahren. Soweit so gut.

Pros: Meist freundliche und engagierte Mitarbeiter (Sehr freundlich im Badehaus, weniger "herzlich" an der Rezeption). Die Lage des Hotels und die Ruhe draussen sind toll. Die Essensqualität im Hauptrestaurant (ja, Buffet) war überraschend gut und hat mir deutlich besser geschmeckt als im "Gourmet" Restaurant (unglaublich aber wahr). Das Badehaus ist tatsächlich sehr schön, mit vielen Kaminen, meist gutem Handtuchservice, tollen Liegemöglichkeiten. Das hat wirklich Freude gemacht und zur totalen Entspannung beigetragen! Die finnische Sauna/Holz ist innen viel zu heiß eingestellt 100 Grad und mehr wurden auf der oberen Bank erreicht (ändern!). Insgesamt toll und viel Tee/Wasser zu trinken. Das Frühstück im Bademantel im SpaRestaurant einzunehmen ist ein weiteres, nettes Plus (allerdings wasr der Osaft einmal schon am Gären also nicht "so frisch" und der Speck wurde völlig (!) verbrannt serviert (ein Unding). Auch hier: Besseres Training des F&B Department z.T.nötig.

Kontra: Größtes Minus waren die Zimmer UND das Housekeeping. Das Zimmer roch muffig, und zwar von dem Holz, aus dem die Schänke gemacht sind, Es riecht wie Tropenholz (und ist e wohl auch) was zu lange in den Regen gekommen ist zund jetzt ausdünstet. Diesen Geruch erwarte ich in einem 5***** Superior ganz sicher nicht. Das Zimmer war auch nicht um 16 Uhr bezugsfertig. Weiterhin hat das Zimmermädchen an einem Tag die Handtücher (großes und kleines), welche in einem zusammengerollten Berg auf dem WC Sitz zum austauschen lagen wie folgt behandelt: Der bis dahin am Boden (!) gelegene Duschvorleger hing auf einmal am Handtuchhalter, das (alte) große Handtuch hing als "neu" am Duschhalter und ein kleines Handtuch gab es gar nicht mehr. Das scheint mir entweder Absicht oder grenzenlose Dummheit oder Handeln nach Vorgabe zu sein. Alles drei ist für ein solches Haus und aus hygenischen Verhältnissen unakzeptabel. ich bin umgehend in den Flur und habe das dem Zimmermädchen auch genau so gesagt mit der Bitte um sofortigen Austausch der Handtücher. (Tipp an das Hotel: Bessere Schulung des Housekeepings!). Das Gourmetrestaurant war eine (kleine) Enttäuschung. Es liegt unterirdisch, zwar mit einem schönen Kamin, allerings waren an unserem Abend lärmende Kinder vor der Tür und auch die Speisen haben nicht so originell geschmeckt, wie man es von Haute Cusine gepaart mit Innovationen kennt. Insgesamt aber auch gerade noch in ordnung. Wellnessbehandlungen vom Preis/Leistungsverhältnis zu teuer, Die Massage war in Ordnung aber jetzt auch nicht das Highlight, wie es in der SpaMappe angedeutet wird. Dafür 2 EUR pro Minute ist auch in einem 5***** Superior zu teuer! Die Gesichtsbehandlung war ebenso teuer allerdings hat das Mädchen es auch sehr gut gemacht.

Fazit: Wenn Sie vom Alltag ausspannen wollen (Badehaus/Luft/Wandern), nichts gegen das unvermeidliche Kindergetummel (Hauptrestaurant/Gänge/Teesaal), ein leicht holziges Aroma im Zimmer und Zeit für 2-4 Tage haben, dann sollte das Schloss Elmau auf Ihrem Reisekalender nicht fehlen.

  • Aufenthalt: November 2009, Reiseart: als Paar
    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Lage
    • Zimmer
    • Sauberkeit
    • Service
3  Danke, hotelknower!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet 19. September 2009

Wir bewohnten für 3 Nächte 2 DZ und 1 EZ. Mit dem Sevice, der Verpflegung ( auch vom Büfett ) waren wir sehr zufrieden. Das Spa ist ein einenmalig. An einem Abend haben wir ein sehr gutes Klavierkonzert mit Martin Stadtfeld gehört (u.a. ein Grund des Aufenthaltes). Das soll ein anderes Hotel erst einmal auf die Beine stellen. Unsere Kleingruppe ist weitgereist und sehr verwöhnt! Wir haben den selbstverständlichen Luxus genossen. "Gemeckert" wird grundsätzlich von Gästen ohne Vergleichsmöglichkeiten.

  • Aufenthalt: September 2008
    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Lage
    • Zimmer
    • Sauberkeit
    • Service
1  Danke, emanuelBerlin!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet 20. August 2009

Der Service in dem Hotel war ein subtil organisiertes Chaos - Angefangen vom Frühstück bis zum Abendessen. Trotz wunderbarer Lage und toller Ausstattung - hat dies unsere Urlaubsfreude nicht zwingend positiv beeinflusst. Wartezeiten für Getränke zum Abendessen betrugen teilweise mehr als 20 Minuten. Zum Glück war das Essen als Buffet organisiert. Auch die Angabe von 4 oder gar 6 Restaurants schient nicht ganz zutreffend - der "Wintergarten" war auf alle Fälle schon die gesamte Woche über ausgebucht. Somit gab es zwar ein Gourmet Restaurant als Alternative und ansonsten andere Räumlichkeiten allerdings mit gleichem Speisen Angebot wie im Familien Restaurant. Das Speisen Angebot über die Woche gesehen war auch eher von einer schlichten Langeweile durchzogen.

  • Aufenthalt: August 2009, Reiseart: als Paar
    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Lage
    • Zimmer
    • Sauberkeit
    • Service
5  Danke, zrad!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet 9. August 2009

Das Schlosshotel liegt toll, bietet schöne Ausflugsmöglichkeiten und einen wirklich wunderbaren Spa-Bereich. Einer der besten, den wir je besucht haben.
Als "cultural hideaway" wird Großzügigkeit demonstriert: alle Konzerte sind im Preis inbegriffen, 2 Bibliotheken stehen zur Verfügung, Tagekuchen, Trockenfrüchte etc sind inkludiert.
Da ist man zunächst bereit, dem durchwegs jungen Service-Personal einige Schwächen durchgehen zu lassen (Spinnweben am Fenster, unsauberes Glas, teilw unaufmerksam va auf der Terrasse etc), selbst bei den sehr hohen Preisen.
Aber: Um zum Schloss zu gelangen muss man jedesmal 3 Euro für die Privatstraße zahlen, Alternative gibt es keine. Die Garage fürs Auto wird extra verrechnet. Eine große (?) Apfelsaftschorle ist hier 1/3 Liter (!) und kostet 4,50 (!), genauso viel wie ein großes Bier. Der Gipfel ist aber, dass für eine Karaffe Wasser (aus der Leitung) zum Essen 6.-- Euro verrechnet werden!
Sorry, das konnten wir nicht nachvollziehen, va bei den hohen Preisen und bei der sonstigen Großzügigkeit und dieser Nepp hat uns die Freude an den Tagen im Schloss Elmau gründlich getrübt. Wäre wohl nicht nötig.

  • Aufenthalt: Juli 2009, Reiseart: als Paar
    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Lage
    • Zimmer
    • Sauberkeit
    • Service
3  Danke, bariSalzburg!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Mehr Bewertungen anzeigen