Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die TripAdvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.

“Immer wieder gerne”
Bewertung zu Cape Panwa Hotel

Die besten Preise für den Zeitraum  - 
Ankunftsdatum tt/mm/jjjj Abreisedatum tt/mm/jjjj
Preise für 1 Zimmer, 2 Erwachsene
Preise ansehen
Die besten Preise von Top-Reise-Websites vergleichen
und 9 weitere Seiten
Cape Panwa Hotel
Nr. 3 von 13 Hotels in Cape Panwa
Zertifikat für Exzellenz
Bewertet am 15. April 2014

Zum 3. Mal war ich jetzt schon am Cape Panwa in Phuket. 2 mal im Hotel Kantary Bay, welches zur Cape & Kantary Group gehört.

Nun waren wir im Hotel Cape Panwa. Wir hatten ein Superior Zimmer (das Kleinste buchbare) und es war zufriedenstellend groß. Mit Blick direkt auf das Meer-von einem großen Balkon aus, welcher mit Sitzgelegenheiten und einer breiten Sonnenliege ausgestattet war. Das Zimmer ist eingerichtet mit einem sehr gemütlichen, rießengroßen Kingsize-Bett, Schreibtisch, Flatscreen-TV, 2 große Schränke, Kühlschrank, Kaffee, Teezubereitung. Das Badezimmer ist geräumig, mit Fensterscheibe zum Zimmer hin (kann mit Rollo geschlossen werden). Badewanne, mit Dusche, Toilette, Waschbecken.
Zimmerservice täglich, sehr sauber. Ruhe? Absolut!

Die Hotelanlage ist groß, durch die getrennten Gebäude hat man aber das Gefühl, für sich zu sein, und nicht in einem großen "Bunker" untergebracht zu sein. Das Restaurant "Cafe Andaman" ist sehr gemütlich mit viel Holz und Naturstoffen ausgestattet, wie die ganze Hotelanlage ebenfalls.

Das Frühstück wird in Buffetform im Cafe Andaman gereicht und hat eine große Auswahl an Speißen. (Europäisch, Asiatisch, Englisch) Super-Fruit bietet sehr leckere Früchte an, welche vor Augen frisch geschält werden.

Oben in der Anlage gibt es einen großen Swimming-Pool, unten am Privatstrand befindet sich ein weiterer Pool. Zu beachten ist, dass es auch in Phuket Ebbe und Flut gibt, die Badezeiten sind im Zimmer aufgelistet.

Auch das Panwa Haus am Strand (Schon Schauplatz von "Klinik unter Palmen" gewesen) ist ein Restaurant des Hotels und wirklich eine Augenweide:-)

Da sich das Hotel an einem Berghang befindet, gibt es ein Bähnchen, um an den Strand, oder wieder hochgefahren zu werden.

Als Gast vom Cape Panwa Hotel hat man ebenfalls die Möglichkeit, die Pools vom Kantary Hotel mitzubenutzen. Der Rooftop Pool auf dem Dach im Kantary ist zwar nicht groß, aber die Aussicht, vor Allem bei Sonnenuntergang, ist sehr schön.

Es gibt ein Shuttleservice über den Berg um vom Hotel Capa Panwa zur Kantary Bay Village zu kommen, dort gibt es diverse Restaurants und Läden. Wer zu Fuß über den Hügel marschiert, findet dort sehr viele Massagesalons und auch ein sehr Schönes Restaurant mit traumhalfter Aussicht (Sabai, Sabai).

Es gibt im Hotel die etwas gehobenere Otters-Bar (Kleiderordnung beachten) und das quirlige Light House als Bar. Tolles Ambiente, super Happy Hour:-)

Zum Gästeprofil gibt es zu sagen: Viele Englische, Australische Gäste, einige Russische und Deutsche Gäste. Für Ruhesuchende ein ideales Hotel, Partylöwen gehen besser nach Patong Beach. Familien mit Kindern fühlen sich hier ebenfalls wohl.

Hervorzuheben ist, dass es einen deutschsprechenden Gästebetreuer gibt. Damian begrüßte uns sehr höflich, und fragte uns stets nach unserem Wohlergehen.
Vielen Dank für Alles, Liebe Grüße aus dem kalten Deutschland:-) Wir werden wieder kommen. Tanja und Oli.

  • Aufenthalt: April 2014, Reiseart: als Paar
    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Lage
    • Schlafqualität
    • Zimmer
    • Sauberkeit
    • Service
7  Danke, TanOli1226!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertung schreibenBewertungen (2.733)
Bewertungen von Reisenden
Reisetyp
Jahreszeit
Sprache
  • Weitere Sprachen

79 - 85 von 2.733 Bewertungen

Bewertet am 8. April 2014

Zu Beginn: Der Transport vom Flughafen zum Hotel wie auch retour erfolgte sehr pünktlich und reibungslos in einem klimatisierten Kleinbus. Die Fahrt dauert zwar etwas lange (ca. 1h), aber auf das kann man sich einstellen, wenn man einen Blick auf die Karte wirft.
Bei der Ankunft kommt man in eine schöne offene Lobby - auch das einchecken verlief sehr schnell. Anschließend wurden wir von einem Gästebetreuer auf unser Zimmer geführt, wo uns alles ausführlich erklärt wurde. Dieser ging auch freundlich auf unsere Fragen ein und war jeden Tag für ein kleines Gespräch und Zusatzinfos offen. Die Zimmer sind in einem hervorragenden Zustand, sehr geräumig und laden zum Entspannen ein. Vom Balkon hatten wir einen wundervollen Blick auf den Sonnenuntergang. Auch eine Tabelle mit den besten Schwimmzeiten bezüglich Ebbe und Flut haben wir vorgefunden. Der Pool ist ausreichend groß zum schwimmen, jedoch sind meist die Liegen von früh bis spät besetzt, wobei nicht oft der passende Gast dazu aufzufinden war. Ich würde hierfür allerdings nicht das Hotel, sondern die Gäste verantwortlich machen. Die Liegen sind bequem und man kann sich auch rundum etwas abschotten, um dennoch seine Privatsphäre zu haben. Der Strand war größtenteils sauber. Manchmal wurde Müll vom Meer angeschwemmt, welcher jedoch vom Hotelpersonal entfernt wurde. Die Auswahl der Restaurants lässt keine Wünsche offen, wobei es allerdings von Vorteil ist, vorher einen Tisch zu reservieren. Aber auch das funktioniert ohne Probleme per Zimmertelefon oder direkt an der Rezeption. Das Essen war in allen von uns besuchten Hotelrestaurants immer sehr gut. Das Frühstück ist reichhaltig, und es dürfte für jeden etwas dabei sein. Auch hier kümmerte sich das Personal um jeden Gast, und achtete stets darauf, dass Kaffee, Tee vorhanden und nachgefüllt wird. Das gesamte Personal war uns gegenüber immer sehr freundlich und hilfsbereit. Da jedoch das Hotel sehr abseits liegt, wäre es schön, wenn etwas mehr Ausflugsziele angeboten werden. Die Taxifahrer nutzen dies auf jeden Fall aus, aber auch hier kann man dem Hotel keinen Abzug geben. Man bucht ja immer noch selbst, wo man hin will. Eine kleine Info: Im Dorf befindet sich ein kleines Büro, bei welchem man für sich passende Ausflüge relativ günstig buchen kann.

Alles in allem hatten wir einen wundervollen Urlaub im Cape Panwa Hotel und würden jederzeit wieder dort buchen.

Zimmertipp: Die Zimmer gegenüber der Lighthouse Bar sind nicht empfehlenswert, da bis ca. 24h Musik gespielt wir ...
Mehr Zimmertipps anzeigen
  • Aufenthalt: Januar 2014, Reiseart: als Paar
    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Lage
    • Schlafqualität
    • Zimmer
    • Sauberkeit
    • Service
2  Danke, 99jule99!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet am 23. Februar 2014

So könnte das Paradies aussehen!
Ein wunderschönes Hotel, unauffällig in die grosszügige Natur eingebettet, an einem herrlichen Sandstrand mit Palmenhain gelegen und ganz viel freundlichem Personal, das die Gäste unaufdringlich aber herzlich begrüsst.

In der offenen, schön gestalteten Lobby fängt der Urlaub schon gut an, einfaches, unkompliziertes Einchecken.
Das grosse Zimmer mit grosszügigem Bad war immer sehr sauber und täglich neu mit Orchideen dekoriert. Die Aussicht einfach umwerfend.

Die grosse Poolanlage lädt zum Schwimmen und Relaxen ein, ganz speziell schön gestaltet sind die "Schattenspender" mit hellen Tüchern, die auch etwas Privatspäre geben. Leider ist es wie überall, die Leute reservieren die Liegen den ganzen Tag, sind aber nicht anwesend. Etwas mehr Liegen könnte es noch vertragen, aber andrerseits ist es speziell schön, wenn nicht alles überfüllt ist.

Das Morgenessen im Hotel lässt keine Wünsche offen mit vielen frischen Früchten und sogar einheimischen gekochten Speisen.

Die Mitarbeiter sind sehr freundlich und bemühen sich, die Gäste zu verstehen und deren Wünsche zu erfüllen.

Wenn ich könnte, würde ich morgen schon wieder nach Thailand in dieses wunderschöne Hotel reisen.

  • Aufenthalt: Februar 2014, Reiseart: mit der Familie
    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Lage
    • Schlafqualität
    • Zimmer
    • Sauberkeit
    • Service
2  Danke, RosaCHK!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet am 17. Februar 2014

Das Positive zuerst - die Cape Suite war groß und sauber. Das war es aber schon so ziemlich mit dem positiven Feedback... Das Hotelpersonal spricht extrem schlechtes Englisch. Beim Check-In hatte ich gebeten kein Zimmer in der Näher der Karaoke Bar zu bekommen (hier spielt die Musik bis ca 24 h). Unsere Suite war direkt direkt gegenüber der Bar gelegen...Daher Beschallung jede Nacht...
Der Strand ist klein aber sehr sauber. Das sehr unhöfliche und teilweise krass bornierte Personal (erkennbar an verspiegelten Sonnenbrillen) am Strand belegt morgens um 7 Uhr alle Liegen die in 1. Linie am Strand gelegen sind mit Handtüchern. Eine Liege in erster Reihe zu bekommen funktioniert daher nur gegen Zahlung (täglich) eines entsprechenden "Trinkgeldes"...Das Strandcafé ist gekennzeichnet von ausgesprochen unfreundlichen Servicemitarbeitern die ebenfalls extrem schlecht Englisch sprechen - die Essensqualität dort ist allenfalls unteres Mittelmaß. Der Strand wird täglich gesäubert, die Wasserqualität war anfänglich ok, in den letzten Tagen aber durch Plastikmüll im Wasser deutlich verschlechtert, es war leider nicht mehr möglich im Meer zu schwimmen.
Das Foyer im Hotel ist belagert von Menschen die (nur hier und am Strand) kostenlos ins Internet können. Kreuz und quer herumliegende Menschen die permanent ihren Müll hinterlassen, der leider erst Stunden später aufgeräumt wird....
Frühstück ist ok, leider aber jeden Tag so ziemlich das Gleiche, bis auf das asiatische Essen das ist dafür aber hervorragend ! Insgesamt absolut keine Empfehlung !

  • Aufenthalt: Februar 2014, Reiseart: als Paar
    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Lage
    • Schlafqualität
    • Zimmer
    • Sauberkeit
    • Service
6  Danke, SB47B!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet am 21. Januar 2014

Wir waren als Paar, Mitte 40 im Januar für 9 Tage im Cape Panwa Hotel. Unterm Strich sind wir zufrieden. Die Lage ist gut, die Sicht auf das Meer eine Erholung für sich. Cape bedeutet Berg, also muss man viel gehen. Zum Meer geht eine eigene Bahn oder auf Wunsch eine Treppe. Der Strand ist ein Sandstrand, davor ist eine Wiese unter Kokuspalmen. Liegen und Schirme sind immer da. Ab 12:30 werden Snacks und Getränke verkauft. Das Frühstücksbüffet bietet alles, was man sich morgens wünscht. Vom Obst und Müsli über Säfte, Eiergerichte nach Wunsch, diverse Brot und süße Teilchen, Pancakes mit Sirup und die gesamte Palette der englischen Küche mit verschiedenen Schinken, Würstchen, Bohnen. Dazu traditionelle Thai Gerichte und Conchi, da findet jeder etwas. Das Fitnesscenter ist gut ausgestattet. Für ein 4 Sterne Hotel bekommt man immer etwas mehr, als erwartet. Die Wege zwischen den Zimmern und der Lobby, Bär, Restaurant sind Brücken bzw Hochwege. Um Kinder alleine laufen zu lassen, wäre mir das zu unsicher. Für Kleinkinder ist das Gelände nur bedingt geeignet. Trotzdem sind sehr viele da. Etwas störend ist die Geräuschkulisse jeden Abend von einer Karaoke Bar direkt vor den Zimmern. Vor 24 Uhr ist schlafen eine Herausforderung, wenn man das vor hat. Die 600 m zum Ort kann man mit dem Hotelbus fahren. Der Berg ist steil. Da verpasst man aber ein gutes Lokal neben dem Hotel mit einer spektakulären Aussicht und guten Küche. WLAN im öffentlichen Bereich ist kostenlos, auf den Zimmern gegen Gebühr. Für allein Reisende wäre es nicht meine erste Wahl. Wer Unterhaltung will, muss ein Taxi nehmen. Wir sind zufrieden, würden es aber nur unter Vorbehalt weiter empfehlen.

Aufenthalt: Januar 2014, Reiseart: als Paar
4  Danke, Oliver H!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet am 1. November 2013

Schade, eigentlich ist es eine sehr schöne Anlage. Auf einem Hügel gelegen mit Hoteleigenem kleinen Strand.
Insgesamt ist die Anlage schon arg in die Tage gekommen. Zusammengefasst magelt es an zwei Dingen.
Erstens das Personal ist unkompetent und teilweise sehr unhöflich und absolut nicht serviceorientiert. So hatten wir bei der Ankunf z.B. das Problem, dass es in unserem Zimmer extrem nach Mottenmittel stank. Nach dreimaligem Anruf an der Rezeption hat sich trotz Versprechen nach einer 1 Stunde immer noch niemand am Zimmer sehen lassen. So musste ich persönlich zum Empfang um der Beschwerde Nachhalt zu verleihen.
Auch das Servierpersonal arbeitet unkoordiniert (vergisst z.B. Besteck zu bringen oder es kommen gleich Drei und bringen Milch für den Kaffee).
Am Hotelstrand herrscht die Unhöflichkeit pur. Man muss mit dem Strandboy diskutieren, auf welche der freien Liegen man sich begeben darf.

Der zweite wesentliche Mangel ist die Sauberkeit und auch der Geruch. Das erste Zimmer hatten wir nach einer Nacht gewechselt weil es unerträglich nach Mottenmittel stank (nach Intensiven Einwirken auf den Empfangs-Chef, von dem wir uns mit der Aussage "wir haben kein freies Zimmer" nicht abwimmeln liessen).
Auf dem neuen Zimmer war kein unangenehmer Geruch, jedoch haben wir die Schubläden und Schränk erst mal selbst mit einem Handtuch von Staub und Schmutzresten der Vorgänger gereinigt.
Nicht genau darf man es bei den Liegenauflagen (echt versifft) und bei den Handtüchern (haben wohl schon mehr als 1000 Waschgänge hinter sich) nehmen, die am Strand und am Pool ausgegeben werden.

Nun auch ein paar gute Dinge. Die Anlage liegt sehr schön mit einem weitläufigen Garten-/Baumanlage hin zum kurzen Hotelstrand. Die Zimmer sind sehr geräumig und haben gute Matrazen. Der Ausblick zum Meer ist echt toll. Die Ecke in der das Hotel liegt ist noch nicht touristisch am Anschlag, wie das im restlichen Phuket der Fall ist. Was aber den Nachteil hat, dass die nahegelegenen Restaurants entsprechend touristisch geprägt sind mit kleinen Portionen und relativ großen Preisen.

Zum Glück hatten wir einen Roller gemietet, so dass wir die allermeiste Zeit unabhängig vom Hotel unterwegs waren.

Zimmertipp: Bitte nicht in den D-Flügel einziehen (Junior-Suites) - Sehr laut von Aussen - Zimmer sind zwar neu ...
Mehr Zimmertipps anzeigen
  • Aufenthalt: Oktober 2013, Reiseart: als Paar
    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Lage
    • Schlafqualität
    • Zimmer
    • Sauberkeit
    • Service
2  Danke, Dreamoffer!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet am 25. April 2013

Wir haben unseren Aufenthalt sehr genossen.

Das Hotel ist sehr schön, das Personal sehr freundlich. Unser Zimmer (Suite) war sehr geräumig, schön eingerichtet und bei der Ankunft gab es zur Begrüßung Mineralwasser und Obst. Sehr angenehm war auch der Jacuzzi auf dem Balkon und Blick aufs Meer.

Die Kinder haben sich rundum wohl gefühlt und Pool und Strand ausgiebig genutzt. Ansonsten gibt es keine speziellen Aktivitäten für Kinder aber das hat uns nicht gefehlt.

Das Frühstück war einfach unglaublich! Ganz tolle Auswahl, Leckereien für jeden Geschmack! Das Restaurant haben wir auch zu anderen Mahlzeiten oft besucht, das Essen war sehr gut. Auch sehr praktisch war das Zimmerservice (etwas kleinere Karte als im Restaurant aber gleiche Preise).

Es gibt auch einige Restaurants, Stände und Läden in der Nähe.

Das war ein toller Urlaub für die ganze Familie. Sehr empfehlenswert, auch für Anspruchsvolle!

  • Aufenthalt: August 2012, Reiseart: mit der Familie
    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Lage
    • Schlafqualität
    • Zimmer
    • Sauberkeit
    • Service
4  Danke, agnest607!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Vielleicht gefallen Ihnen auch diese Hotels …
Beachten Sie auch diese Unterkünfte in oder im Umkreis von Cape Panwa.
0,8 km entfernt
Pullman Phuket Panwa Beach Resort
0,2 km entfernt
Amatara Wellness Resort
Amatara Wellness Resort
Nr. 2 von 13 in Cape Panwa
1.098 Bewertungen
0,5 km entfernt
Sri Panwa Phuket Luxury Pool Villa Hotel
Preise ansehen
Preise ansehen
Preise ansehen
40,7 km entfernt
Renaissance Phuket Resort & Spa
0,3 km entfernt
Kantary Bay, Phuket
Kantary Bay, Phuket
Nr. 1 von 13 in Cape Panwa
1.329 Bewertungen
26,8 km entfernt
The Pavilions Phuket
The Pavilions Phuket
Nr. 4 von 36 in Cherngtalay
834 Bewertungen
Preise ansehen
Preise ansehen
Preise ansehen

Sie waren bereits im Cape Panwa Hotel? Teilen Sie Ihre Erfahrungen!

Bewertung schreiben Fotos hinzufügen

Weitere Informationen über Cape Panwa Hotel

Anschrift: 27, 27/7 Moo 8, Sakdidej Road, Cape Panwa, Phuket 83000, Thailand
Lage: Thailand > Phuket > Cape Panwa
Ausstattung:
Bar/Lounge Geschäftszentrum mit Internetzugang Fitnesscenter mit Trainingsraum Kostenloses Frühstück Kostenloses Parken Aktivitäten für Kinder (kinder-/familienfreundlich) Zimmerservice Shuttlebus-Service Spa Suiten Swimmingpool Flughafentransfer
Hotelstil:
Nr. 2 der Spa-Hotels in Cape Panwa
Nr. 3 der Luxushotels in Cape Panwa
Nr. 3 der Familienhotels in Cape Panwa
Nr. 4 der Businesshotels in Cape Panwa
Nr. 4 der Romantikhotels in Cape Panwa
Preisklasse: 100€ - 490€ (Basierend auf den durchschnittlichen Preisen eines Standardzimmers)
Hotelklassifizierung:5 Stern(e) — Cape Panwa Hotel 5*
Anzahl der Zimmer: 205
Reservierungsoptionen:
TripAdvisor ist stolz, Invia SSC Germany GmbH, Ctrip TA, Agoda, Booking.com, Expedia, Hotels.com, 5viajes2012 S.L., TripOnline SA, Evoline ltd, Weg, Ebookers, TUI DE und HotelQuickly als Partner zu haben. Sie können Reservierungen bei Cape Panwa Hotel daher unbesorgt durchführen. Wir helfen Millionen von Reisenden jeden Monat dabei, das perfekte Hotel sowohl für Urlaubs- als auch für Geschäftsreisen zu finden – immer mit den besten Rabatten und Aktionsangeboten.
Auch bekannt unter dem Namen:
Hotel Cape Panwa
Cape Panwa Hotel Phuket
Cape Panwa Phuket

Ist das Ihr TripAdvisor-Eintrag?

Sind Sie der Inhaber oder Geschäftsführer dieses Unternehmens? Beanspruchen Sie Ihren Eintrag kostenlos, um z. B. auf Bewertungen antworten und Ihr Profil aktualisieren zu können.

Ihren Eintrag beanspruchen