Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die TripAdvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.
Hotels in der Umgebung
Bewertungen (6.137)
Bewertungen filtern
6.137 Ergebnisse
Bewertungen von Reisenden
2.821
2.049
823
280
164
Reisetyp
Jahreszeit
SpracheAlle Sprachen
Weitere Sprachen
2.821
2.049
823
280
164
Das sagen Reisende:
Filtern
Eintrag wird aktualisiert …
113 - 118 von 6.137 Bewertungen
Bewertet 31. März 2018

Das Hotel ist ca 10 Gehminuten vom Park entfernt. Zimmer sind großzügig dimensioniert und sauber, die Abläufe gut koordiniert, was auch nötig ist, da es ständig von Gästen wimmelt. Notwendig ist daher, die Mahlzeiten zu reservieren. Essensauswahl ist prima, extra Kinderbuffet vorhanden. Schwimmbad und Disneyshop im Gebäude. Ein tolles Hotel!!

  • Aufenthalt: März 2018, Reiseart: mit der Familie
    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Lage
    • Schlafqualität
    • Zimmer
    • Sauberkeit
    • Service
Bewertung gesammelt in Zusammenarbeit mit Disneyland Paris ®
Danke, Q4295HP!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet 30. März 2018

Hervorragendes Essen, schöne Zimmer, toller Service! Ein unvergessliches Erlebnis für unsere ganze Familie. Wir kommen auf jeden Fall wieder. Danke für diesen Tollen Urlaub (trotz Regen). Das Hotel ist auf jeden Fall zu empfehlen!

  • Aufenthalt: März 2018, Reiseart: mit der Familie
    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Lage
    • Schlafqualität
    • Zimmer
    • Sauberkeit
    • Service
Bewertung gesammelt in Zusammenarbeit mit Disneyland Paris ®
Danke, 915steffen!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet 28. März 2018

Gleich vorweg muss ich dazu sagen, dass wir zum 4. Mal in Disneyland Paris waren und die vorherigen 3 Aufenthalte stets im Disney Hotel New York, gleich gegenüber vom Newport Bay, waren.
Wir haben das New York immer sehr geliebt, hatten aber mal Lust auf was Neues und da wir es vom Blick über den See kannten und es optisch wirklich was hermacht, haben wir uns mal für dieses Entschieden.
Von der Kategorie her ist es auf der selben Ebene wie das New York, somit hinter dem Luxushotel Disneyland direkt am Eingang gleich an zweiter Stelle. 4 Sterne, sogar komplett neu renoviert.

Wir wussten nur, dass es ein minimal weiterer Weg ist als vom New York.. das sind aber vielleicht 5 min. mehr, das war uns egal.

Gleich bei der Ankunft waren wir zuerst noch beeindruckt. GIGANTISCH ist dieses Hotel tatsächlich und mit der hellen Farbe usw schon sehr schön und sauber.. wirkt äusserst wertig. Innen prinzipiell ja auch, nur sind wir fast erschrocken beim rein gehen!
Mit den Koffern im Schlepptau sind wir eine riesige Halle eingetreten, wo eine irre Lautstärke uns schon vermuten hat lassen, dass hier so einiges los ist.. das war aber noch untertrieben! Gefühlte 3000 Leute tummeln sich im Empfangsbereich.. Anstellabsperrungen, ewige Schlangen, Menschemassen. Na gut. Wer nach Disneyland kommt ist auf Menschenmassen vorbereitet. (dachten wir uns noch guter Dinge)
Nach einer ewigen Warterei, die schon mal schwierig ist, weil man die Koffer nicht in die Schlange mitnehmen soll, sie aber auch nicht alleine stehen lassen darf (dazu nachher mehr), musste unsere Tochter "Wache" halten.. ok..
als wir dann dran waren, war alles, wie immer, Disneytypisch top vorbereitet.
Checkin usw funktioniert
Dann kan aber beim Check-In schon das erste, riesengrosse ABER:

Gebucht hatten wir, wie immer, mit Frühstück. Dem war zwar schon so, nur wurde uns dort erklärt, dass wir NICHT im Hotel das inbegriffene Frühstück bekommen sondern dies in Form von Gutscheinen (?!?!) bekommen und diese nur eine EINEM einzigen Lokal, in den Studios (!!!!) einzulösen wären. Das Lokal kennen wir und das is purste Massenabfertigung mit erneut langen Schlagen und vorallem gibts nur 2 "Menus" ... Qualität naja.. also eigentlich ein WITZ!
Haben uns dann erkundigt, ob es denn kein Frühstück im Hotel gäbe... "doch doch, aber das muss man zahlen, ist ein sooo tolles Buffet und all you can eat"... äähhmm.. so ist JEDES FRÜHSTÜCK?? in buffet-form, und somit automatisch all you can eat!
Dank der tollen Gutscheine muss man "NUR" 39 ,- aufzahlen zu dritt (2 Erw. 1 Kind)!?!?
Nunja.. da ich keine Lust habe, den Tag schon stressig zu beginnen, musste wir in den sauren Apfel beissen und täglich fürs Frühstück zahlen.
Vom ach so tollen Buffett .. naja.. schon viel usw, aber nix besonderes! EXAKT das gleiche Buffet hatten wir von genau einem Jahr DABEI im Hotel New York!
Nur mit dem Unterschied, dass im New Port, abgesehen vom Bezahlen, auch eine Reservierung gemacht werden muss.. man muss somit genau zu einem vorher genannten Zeitpunkt erscheinen... und auch dort ist die Hölle los! Sehr laut, viele Leute, sehr eng gestellte Tische und Sesseln so dass ich schon ein schlechtes Gewissen hatte, da ich mich jedes Mal durchquätschen musste beim Nachbarn, wenn ich etwas holen wollte.

Am meisten dran geärgert hat uns aber, dass wir das nicht wussten! Muss aber gar nicht zwingend die Schuld vom New Port Bay gewesen sein.. da wir über die offizielle Disneylandparis.at homepage das Package gebuchten haben.. kann generell umgestellt worden sein von Disney..

Was aber schon direkt New Port Bay betrifft:

1) im Vergleich zum Hotel New York deutlich kleinere Zimmer.. deutlich! weniger Stauraum... hatten im Standardzimmer in New York stets ein Badezimmer mit 2 Waschplätzen und einen grossen Schiebtürenschrank, hatten wir jetzt ein generell kleineres Zimmer, ein kleines "Vorzimmer", wo aber auf der einen Seite ein offener Hängplatz für Gewand war, ein Safe, gegenüber aber ein kleiner Waschplatz. Durch dieses Zimmer kam man in das eigentlich Bad, wo aber nur Wanne/Dusche und Klo ist.. merkwürdig aber noch OK.. .aber doch sehr wenig Platz für Gewand..

Die Betten sind das Mindestmass, was noch als Doppelbett durchgeht.. ist recht knapp, wenn man von daheim 180er Betten gewohnt ist.. auch die Liegequalität ist OK, aber nicht berauschend.

Interessant war die Lage unserer Zimmers: hinauf in den 3. Stock, und dann ein Marsch von sage und schreibe über 3,5 Minunten - flott gegangen - durch schier unendliche Gänge, bis wir endlich unserer Nummer gefunden haben! Hier merkt man die schiere Grösse... Ok, wir hatten wohl Pech und waren fast ganz ganz hinten, aber das war für uns halt auch nicht so toll.... Denn war man mal beim Lift und ist vielleicht drauf gekommen, dass man etwas vergessen hat im Zimmer, hat man es sich zweimal überlegt.. klingt nicht so schlimm aber das geht man oft und das nervt dann schon!

Irgendwie hat es uns im New Port generell nicht sehr umgeworfen:
Das perfekte Service, das wir noch vom New York kannten, war hier absolut nicht.
Koffer bei der Ankunft? Wurden uns diese beim New York noch freundlich abgenommen und aufs ZImmer gebracht, noch während dem Check in, wurde uns hier beim Check-In nur gesagt: "wieder raus aus dem Hotel und links"... aha... gut.. schleppen wir also selbst die Koffer und geben sie dort ab... natürlich wieder mit warten und das sogar draussen in der Kälte.. genauso mussten wir sie, da das Zimmer erst ab 15:00 zu beziehen war, diese dann von dort wieder holen und selbst durch die endlosen, oft von Putzwägen verstellten Gänge schleppen.. sehr mühsam!! ...und dann das Ganze rückwärts ab Abreisetag.

Es ist ZU gross und ZU viel. Egal wann, es sind viel zu viele Leute in der Halle.
Wir sind es gewohnt, den Disneyfiguren zu begegnen, manchmal warten ein paar Leute schon auf ein Bild mit Goofy usw... in New Port Bay??? schon zur Frühstückzeit stand eine unendliche Schlange an, um ein Bild mit einem Charakter machen zu können... entsprechend laut ist es allein dadurch! Und auch sonst: Überall Menschen und Koffer... furchtbar!
So ist schon der Weg zum Frühstück in keinster Weise gemütlich.. es erschlägt einen fast und man muss sich schon durchkämpfen ... nein danke!

Wir waren/sind schon enttäuscht muss ich sagen... ums gleiche Geld, nein eigentlich sogar teurer (weil es nun andere Angebote gibt und man eigentlich ja das Frühstück auch dazu rechnen muss) deutlich weniger Service und Annehmlichkeiten, es wirkt alles kälter, unpersönlicher und überlaufen... eben, wie schon erwähnt, weil es ZU GROSS und ZU VIEL ist!!!!!!
... und ich musste laufend dran denken: wie, ZUM TEUFEL, muss es da in der Hauptsaison erst zugehen!??!?!?!?!!?

Und Achtung: haben nur kurz unsere Koffer stehen gelassen, nachdem wir sie geholt haben für die Abreise, und wollten dann noch schnell auf die Toillette... ich habe es gewagt, mich ein paar Meter zu entfernen und von aussen in den Shop zu schauen.. schon standen ca 5 völlig gestresste Securities und ein Rezeptionist da und wollten irgendwas ins Funkgerät geben... wir konnten entwarnen.. bisschen gar übertrieben das Ganze! Genauso wie die Sicherheitschecks beim Eingang mit Detektor und co.. das ist aber wohl unserer kranken, heutige Welt geschuldet..

Sollten wir noch einmal ein paar Tage DL Paris geniessen wollen, dann ganz sicher wieder im New York oder woanders.. aber sicher nicht im New Port.. hatte dort nie einen Wohlfühlfaktor .. kaum Sympathie... war einfach für mich ein viel zu teurer Platz zum Schlafen.. mehr nicht.. und das ist bei einem Disneyhotel schade und zu wenig!

  • Aufenthalt: März 2018, Reiseart: mit der Familie
    • Lage
    • Sauberkeit
    • Service
1  Danke, thomaskirchenberger!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet 28. März 2018 über Mobile-Apps

Das Hotel ist in guter Entfernung zum Park, so dass man gemütlich spazieren gehen kann. Alternativ kann man mit dem Bus fahren. Grundsätzlich ein Hotel mit viel Liebe zum Detail und gutem Frühstück. Die Auswahl beim Abendessen ist auch in Ordnung. Bei Bezug unseres ersten Zimmers, war es nur teilweise gereinigt. Es lag noch Müll in den Ecken. Man hat uns unaufgefordert ein neues Zimmer angeboten. Was allerdings keinen Vier Sterne Standard entsprach und in jedem Fall renovierungsbedürftig ist, sind die Badezimmer. Alt und gefühlt sehr dreckig, aufgrund des Bodens. Ansonsten gibt man sich sehr viel Mühe und das Personal ist sehr zuvorkommend.

Aufenthalt: März 2018, Reiseart: mit der Familie
Danke, Sebastian L!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet 26. März 2018

Pro: sehr freundlicher Check-in (Zimmer sind wirklich erst ab Punkt 15 Uhr verfügbar aber man kann die Koffer beim Hotel unterbringen wenn man früher da ist), super Concierge Enrico der uns zwei Mal bei der Abendessen Auswahl geholfen hat, schönes & sauberes Zimmer, Frühstück für jeden Geschmack, leckerer Kaffee, immer freundliches Personal egal ob Security oder im Restaurant. Schöner kleiner Shop den wir mehrfach besucht haben.
Con: sehr weite Wege. Wenn man den ganzen Tag im Park war sind es schon noch 15 min vom Park zum Hotel & bis zum Zimmer kam es uns nochmal wie eine Ewigkeit vor. Abends ist es im Hotelrestaurant sehr laut und wir fanden die beiden anderen Abende das Ambiente im Hotel New York bzw Billy Bobs zum Abendessen wesentlich angenehmer. Außerdem war Wasserdruck in der Dusche so gut wie nicht vorhanden. Alles in allem habe ich mich aber im Hotel wohlgefühlt sodass die negativen Punkte wirklich Jammern auf hohem Niveau sind.

Zimmertipp: Wer ein bisschen fussfaul ist sollte sich ein Zimmer in der Nähe der Aufzüge besorgen da es z.T. sehr weite Wege sind.
  • Aufenthalt: März 2018, Reiseart: als Paar
    • Zimmer
    • Sauberkeit
    • Service
Danke, Diana H!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Mehr Bewertungen anzeigen