Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die TripAdvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.

“Nice hotel for couples”

Die besten Preise für den Zeitraum  - 
Ankunftsdatum tt/mm/jjjj Abreisedatum tt/mm/jjjj
Preise für 1 Zimmer, 2 Erwachsene
Preise ansehen
Die besten Preise von Top-Reise-Websites vergleichen
und 9 weitere Seiten
Sensimar Royal Blue Resort & Spa
Nr. 1 von 14 Hotels in Panormos
Zertifikat für Exzellenz
Esslingen am Neckar, Deutschland
Beitragender der Stufe 4
39 Bewertungen
15 Hotelbewertungen
common_n_hotel_reviews_1bd8 23 "Hilfreich"-
Wertungen
“Nice hotel for couples”
Bewertet am 25. Juni 2014

Grosse Anlage mit vielen Pools, am Meer gelegen mit kleinem Strand. Die Zimmer sind in Bungalows verteilt mit nur 2 Stockwerken. Leider führt oben am Hotel die Küstenstraße vorbei, so dass die Zimmer in den Reihen 3 und 4 recht laut sind. Am schönsten sind die Luxus-Zimmer mit Privatpool direkt am Meer, oder die Zimmer mit Shared Pool in Reihe 2. Buffet morgens und abends gut. Nur das Fleisch war nicht besonders gut, meistens nur Brocken mit Knochen. Schöne Terasse zum Frühstücken und Abendessen (Sundowner). Schöne Einrichtung, modern, gepflegt - man sieht dass die Anlage recht neu ist. Leider kann man um das Hotel herum nichts machen, der Fussweg nach Parnosos geht an der Strasse entlang. Am besten nimmt man ein Mietauto. Insgesamt schön für 1 Woche Erholung.

Zimmertipp: Reihe 1 und 2, auf keinen Fall in der hintersten Reihe wegen Strassenlärm.
Mehr Zimmertipps anzeigen
  • Aufenthalt Mai 2014, Paar
    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Lage
    • Schlafqualität
    • Zimmer
    • Sauberkeit
    • Service
Bewertung gesammelt in Zusammenarbeit mit diesem Hotel

Hilfreich?
1 Danke, Monika L!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertung schreiben

812 Bewertungen von Reisenden

Bewertungen von Reisenden
    461
    234
    84
    18
    15
Bewertungen für
102
584
22
5
Gesamtwertung
  • Schlafqualität
  • Ort
  • Zimmer
  • Service
  • Preis-Leistung
  • Sauberkeit
Tipps von Reisenden helfen Ihnen, das passende Zimmer zu finden.   Zimmer-Tipps (49)
Datum | Bewertung
  • Dänisch zuerst
  • Deutsch zuerst
  • Englisch zuerst
  • Französisch zuerst
  • Griechisch zuerst
  • Hebräisch zuerst
  • Italienisch zuerst
  • Holländisch zuerst
  • Norwegisch zuerst
  • Polnisch zuerst
  • Russisch zuerst
  • Schwedisch zuerst
  • Spanisch zuerst
  • Tschechische zuerst
  • Beliebig
  • Alle aktuellen auf Deutsch
Deutsch zuerst
Göttingen, Deutschland
Beitragender der Stufe 6
141 Bewertungen
33 Hotelbewertungen
common_n_hotel_reviews_1bd8 192 "Hilfreich"-
Wertungen
Bewertet am 11. Juni 2014

Luxus, wie man es sich vorstellt. Als Hotelier/Restaurateur im Ruhestand, weiß ich wovon ich rede.
Sehr gut geschulte, außerordentlich freundliche, aufmerksame Mitarbeiter in allen Bereichen, beginnend an der Reception, Guest Relation, Service, Zimmermädchen, Gärtner, Poolboys usw.
nichts, aber auch gar nichts auszusetzen.

Sehr gut ausgestattete Zimmer( wir haben uns während unseres Aufenthaltes mehrere Zimmertypen angeschaut.) Absolute Sauberkeit ( Beispiel: Fenster werden täglich geputzt, Terrasse täglich gefegt und gewischt )

Ein Traum der "Sharing Pool", , ein ca. 30 qm großer Salzwasser-Pool exclusiv für nur 4 Zimmer , direkter Zugang, 5 Meter von der Terrasse entfernt. Tägliche Reinigung

Frühstück: einfach umwerfend: neben dem "normalen Angebot" wie Käse, Schinken, Wurst usw,
werden 18 ( ! ) warme Komponenten angeboten ( Rührei, Schinkenomelette, Käseomelette, zweierlei Würstchen, Speck, Rösti, Tomaten usw. usw. ) natürlich kann man Spiegeleier oder ein frisch zubereitetes Omelett mit allen möglich Zutaten bestellen, dazu gibt es frische Waffeln, Pfannkuchen, ein "Gesundheitsecke" mit einem sehr großen, ausgewogenem Angebot, das "griechische Frühstück", dazu große Auswahl von Croissants, Brötchen und diversen frisch gebackenen Brotsorten, Unmengen von Cerealien, ständig frische gepresster Orangensaft in kleinen Karaffen....

Abendessen: Unmengen von Salaten ( diverse Dressings und Toppings ) und Vorspeisen, wiederum 18 Chafing-Dishes zuzüglich zwei Suppen, sehr große Auswahl von Fisch. Fleisch und Gemüsen, fertige, typisch griechische Gerichte, Pasta, Pizza, immer frisch gegrillten Fisch , dazu diverse gegrillte Fleischsorten, gro0es Käsebuffet, Riesendessertbuffet.
Service sehr aufmerksam ( unter der Riesenschar von Serviererinnen und Kellnern ist besonders "Manolis" hervorzuheben, der sich in einzigartiger Weise nicht nur um "seine" Gäste kümmert, sondern immer wieder hier und da grüßt, hilft, ein freundliches Wort hat, ein absoluter Profi ! )

Die Getränke sind nicht eben sehr günstig, aber dem Standard des Hauses absolut angemessen.

Ein kleiner Wermutstropfen: es ist nervtötend wenn die Kellner unmittelbar nach dem ein Teller leer ist ( man hat noch nicht zu Ende gekaut ) fragen, ob sie abräumen dürfen und das dann auch gleich tun, dann stört das erheblich..

Die Anlage um das Hotel herum ist extrem gut gepflegt, Es gibt insgesamt 38 Pools, davon die meisten entweder Sharing- oder Privat-Pools. Zwei öffentliche Pools, Liegen an den Pools, und außerdem in verschiedenen Ebenen, genügend Platz für alle. Sehr gute Steg-Lösung, um in das Meer zu kommen.

Kurz gesagt: ein Luxushotel mit allem Komfort, welches durch seine guten Mitarbeiter lebt, wenn alle Gäste diesen Luxus so genießen würden wie wir, wäre es toll. Aber es gibt ja immer wieder "Meckerfritzen"

  • Aufenthalt Juni 2014, Paar
    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Lage
    • Schlafqualität
    • Zimmer
    • Sauberkeit
    • Service
Hilfreich?
10 Danke, Ekhard44!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Beitragender der Stufe 4
26 Bewertungen
6 Hotelbewertungen
common_n_hotel_reviews_1bd8 6 "Hilfreich"-
Wertungen
Bewertet am 4. Juni 2014

Ein schönes Hotel mit nettem Empfang und tollem Ausblick. Verarbeitung der Zimmer ist natürlich nicht deutsche 5 Sterne wert. Einziges Manko war, dass wir an den ersten beiden Morgenden (vor 1. Mai) nur ein eingeschränktes Frühstücksbuffet hatten und danach anscheinend die Hauptsaison angefangen hat und ein großen Frühstücksbuffet vorhanden war. Das war schade, denn wir haben für jede Nacht das Gleiche bezahlt. Wenn man dieses Hotel bucht sollte man bedenken, dass es weit außerhalb des nächsten Ortes ist. Somit ist ein Mietwagen zu empfehlen.

Zimmertipp: direkter Meerblick in der ersten Reihe
Mehr Zimmertipps anzeigen
  • Aufenthalt April 2014, Paar
    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Zimmer
    • Service
Bewertung gesammelt in Zusammenarbeit mit diesem Hotel

Hilfreich?
2 Danke, Thomas K!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Tirol, Österreich
Beitragender der Stufe 4
22 Bewertungen
14 Hotelbewertungen
common_n_hotel_reviews_1bd8 22 "Hilfreich"-
Wertungen
Bewertet am 1. Juni 2014

Wir sind Anfang Mai als Paar 50/56 J gereist. Die Bilder im Internet sahen sehr gut aus und die Beschreibung "abgelegen" versprach Ruhe. Die Anlage ist sehr hübsch jedoch fehlen Bäume. Überall wird mit Blumen begrünt. Die einzelne Bungalows mit den kleinen privaten Pools fanden wir für unseren Geschmack etwas zu Dicht gebaut und alles war gepflastert. Die neue Nationalstraße führt jetzt entlang der Küste und viele Hotels von Heraklion bis Chania liegen jetzt an dieser Straße ohne Schallschutz. Wenn der Wind von der Landseite kommt merkt man das schon und wir haben mit geschlossenen Fenstern geschlafen. Dafür ist die Klimaanlage einwandfrei leise. Die Federkernbetten waren für uns unbequem. Das Hotel brachte einen Matratzentopper und dann ging es einigermaßen. Wir wurden herzlich empfangen und privat auf einer Sitzgruppe eingecheckt. Dazu ein kleines alkoholfreies Getränk. Sehr nett und unkompliziert. Mit dem Golfwagen ging es zum Zimmer. Das erste angebotene Zimmer lag direkt am kleinen Süßwasserpool und im Hof vom Restaurant. Das haben wir sofort moniert und bekamen ein zweites Zimmer angeboten. Gebucht hatten wir nur Gartenview (bitte nicht - es gibt viele Zimmer, die unschön gelegen sind.). Das zweite Zimmer war oben von den 2stöckigen Bungalows mit etwas Meerblick und recht nett, wie auf den Bildern. Nächsten Morgen mussten wir feststellen, dass wir kein Kaltwasser hatten. Da kam jemand schnell und drehte das Kaltwasser auf. Danach hatten wir Wasser überall im Bad. Da kam der Techniker wieder, fummelte am Kasten herum und wisch alles weg. Am nächsten Morgen, wieder Wasser im Bad. Ganz ehrlich, ich fand es eher lustig. Ok - Hausmeisterin der ich bin, untersuchte ich die Sache. Der Wasserhahn war undicht und auch der Abflussschlauch - also zwei undichte Stellen. Ich machte eine Zeichnung und gab diese an der Rezeption ab inkl. der Wunsch das der Duschschlauch dicht gemacht werden sollte. Wasserhahn und Abfluss wurden repariert. Bad war trocken. Duschschlauch habe ich selber repariert. Das Personal war total nett und zuvorkommend. Absolut tadellos. Die Kellner merkten sich, was man besprochen hatte und fragten immer nach. Irgend jemand monierte den kleinen Allesmarkt. Ein super freundlicher Kerl. Er besorgte mir Medikamente in der Apotheke bei sich zu Hause und lehnte dafür jegliches Trinkgeld ab! Preise sind ok - der Kerl muss auch leben. Wir z.B. hatten nur zeitweise ein Auto (gemietet am Hotel. Alles bestens. Nicht die neuesten Modelle aber preiswert, sauber und die Ausflugtipps waren sehr gut). Und wir hatten keine Lust nach Panormas zu stiefeln. Das Essen: Wer meine Bewertungen liest, weiß dass das Essen für mich ein wesentlicher Punkt ist und dass ich schon hohe Erwartungen habe. Das Hotel arbeitet mit sehr guten Zutaten ABER legen anscheinend keinen Wert auf zeitgemäße Küche. Wie immer wird zwar viele Gerichte angeboten, aber es ist das selbe wie in jeder Taverna in Griechenland - nur auf Buffetniveau. Selbst das a la carte Restaurant (fixes Menü - Hauptgang Lachs oder Schwein) überzeugte keines Falls. Das Poolrestaurant war für mein Geschmack sehr gut. Bot nur Essen bis 16.00 Uhr. Einfallsreich, frisch und individuell gekocht. Frühstücksbuffet durchschnittlich. Frischer Orangensaft so viel man wollte, frischer Bohnenkaffee. Jedoch täten sie sich gut die Atlantica Hotels auf Rhodos zu besuchen. Da wird ein ausgezeichnetes Frühstücksbuffet angeboten. Leute, die dieses HP gut finden, essen selten in Gourmet Restaurant und Haubenküchen. Wahrscheinlich gibt es bei ihnen Kantine, Fast Food und Tiefkühlpizza. Ich verstehe es nicht. An der Qualität habe ich keine Zweifel - man kann mit den Zutaten aber mehr rausholen. Es wurde im Mai viel zu wenig Frischobst angeboten. Das Hotel legt großen Wert auf regionalen Lebensmitteln - und Bananen gibt es im Mai auf Kreta anscheinend nur wenige. Der große Meerwasserpool ist sehr schön, unbeheizt aber erträglich im Mai. Vom Pool aus hat man einen schönen Ausblick auf die Steinküste mit Wellengang. Die kleine Badebucht ist unbrauchbar. Da sind Liegen aufgestellt aber die Bucht hat riesengroße Steine - noch nicht mal den Kieselstrand, den man von Rhodos kennt. Der Cocktailbar am Pool war noch geschlossen. Wir sind eher Poolnutzer und Meergucker - also uns hat es nicht gestört. Es wird ein gutes Sportprogramm angeboten, die wir jedoch nicht genutzt haben. Die Sauna im Keller ist mini, 2 Wärmeliegen stehen zur Verfügung, der Fitnessraum ist auch im Keller. Die Geräte sehen gut aus, Monitore sind aufgestellt - aber kein Fenster. Dampfbäder sind nach Herren/Frauen getrennt. Der Wellnessbereich ist gepachtet. Die Preise liegen oberhalb von den Preisen in 4- und 5-Sterne Hotels in Deutschland und Österreich. Daher haben wir davon abgesehen. Das beheizte Hallenbad kostet 28€ für 45 Minuten. Das Hotel ist insgesamt sehr nett und keine schlechte Wahl. Jedoch haben wir gern mehr Garten, keine Straßengeräusche und eine andere Küche (am liebsten ohne HP). Trotzdem ein großes Lob an das tolle, freundliche Personal inklusive Mini-Markt und Autovermietung. Abendunterhaltung: Es gab unter der Woche, nicht jeden Abend verschiedene Veranstaltungen. Keine Highlights - nur nett. Ein Wort zum Ausflug zur Samaria Schlucht: Ich fand das von TUI superschlecht organisiert. Abholung um 5.30 Uhr. Dann 1,5 Stunden andere Leute abgeholt. Irgendwo eine dumme Pause bevor es los ging. Dann 16 km stiefeln durch die Schlucht. Es gleich eine Pilgerung als eine Wanderung. So schön empfand ich das gar nicht. Ich habe jetzt noch 4 blaue Zehen von meinen Trekkingschuhe und Wanderstöcke hatte ich auch dabei. Die Taverne am Ziel (Tara - 39 J mit Tui zusammen), wo man sich für das Lybische Meer umziehen können soll - ist dafür gar nicht eingerichtet. Die Toilettentüren schliessen gar nicht ab. Die Bucht hat keinen Strand mehr - nur ganz große Steine die schmerzhaft sind. Also Badschuhe mitnehmen. Wir waren um 21.20 Uhr am Hotel und konnten in Blitzeseile doch noch essen. Tipp: Wer unbedingt die Tour machen muss - bitte sehr. Wer zweifelt kann den Tag am Pool verbringen. Ich kenne die kleinere Schlucht Igros nicht - halte das jedoch für die bessere Alternative. Fragen Sie vor einer Buchung mit Tui wie die Abhol- und Wiederkehrzeiten sind. Wenn die inzwischen nicht besser organisiert sind, bestellen Sie einen Gruß von Snowwhite und buchen Sie etwas anderes. Wir waren nicht die einzigen, die sich beschwert haben. Unser Nachbar schlägt vor, mit dem Auto nach Chania zu fahren, von dort aus mit dem öffentlichen Busverkehr zur Schlucht zu fahren, mit dem Boot anschließend über setzen und wieder mit dem Bus nach Chania zurück. Das ist wohl wesentlich preisgünstiger und man hat die Zeit selber in der Hand. Wir hatten ein Suzuki Jimny für 3 Tage um etwas Offroad zu fahren. Das ist auch eine tolle Art etwas anders die Insel kennen zu lernen. Die kleine Ortschaft Margarites ist voll netter Keramik und hat eine zuckersüße Taverna mit perfektem Panoramablick, wo die Familie sehr gut kocht. Der Garten ist von großen Laubbäumen beschattet. Dann haben wir Plakias auf der Südseite besucht. Ein paar KM westlich ist Souda Beach. Am Ende sind zwei Tavernen. Die letzte war sehr zu empfehlen. Habe Kaninchen mit Artischoken bestellt. Als ich fragte, ob die Artischoken frisch waren, wurde ich hinter die Taverna geführt, wo man mir die Artischokenpflanzen zeigten. Zum Kaffee gab es eine kleine Ecke frisch gebackenen Kuchen.

Zimmertipp: Kein Gartenview buchen - es gibt zu viele Zimmer, die einfach keine schöne Lage haben. 201 war schle ...
Mehr Zimmertipps anzeigen
  • Aufenthalt Mai 2014, Paar
    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Lage
    • Schlafqualität
    • Zimmer
    • Sauberkeit
    • Service
Hilfreich?
1 Danke, Rebecca S!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Wien, Österreich
1 Bewertung
Bewertet am 29. Mai 2014

Der erste Eindruck von der Anlage war hervorragend - Vorplatz, Eingang, Rezeption und die gleich nebenan liegende Terasse machen schon was her :)

Im Verlauf des Aufenthaltes hat der gute Eindruck dann leider etwas gelitten:

Im Zimmer (Superior Guest Room Sea View) war unübersehbar, dass nicht mehr viel in die Anlage investiert wird - Badewanne/Dusche hatten ihre besten Jahre hinter sich, der Duschkopf war bereits reichlich verkalkt (z.B. das auszutauschen kostet nicht viel Geld!!), der Wasserstrahl entsprechend "unförmig". Ich hatte speziell im Bad generell immer leichte Bedenken bezüglich Hygiene - unter anderem wegen der Handtücher - Beim betrachten gegen das Licht waren auf mehr als der Hälfte große Flecken sichtbar (auch dauernder Austausch hat nichts geändert). Die Risse am Türrahmen im Bereich des Schlosses haben mir danach ausgesehen als ob einmal jemand versucht hätte die Türe einzutreten und die Türe dann nur notdürftig repariert wurde, hat nicht sehr vertrauenswürdig ausgesehen. In einer deutlich niedrigeren und billigeren Hotelkategorie rechne ich nicht mit Top-Ausstattung, aber hier in der 5 Stern Anlage hätte ich mir mehr erwartet!

Mein sonstiger Eindruck vom Hotel:

Die Anlage liegt mitten im nichts zwischen der Schnellstraße (wobei die Straße akustisch nicht stark wahrnehmbar ist) und der Felsenküste. Für das Hotel wurde mit großen Steinen eine Lagune im Meer abgeschirmt, "richtig" ins Meer kann (könnte) man über einen Steg. Im Vergleich zu den Millionen sonstigen Bademöglichkeiten auf der Insel (z.B. der kilometerlange Sandstrand bei Rethymno) ist der Hotelstrand eher nicht so traumhaft. Badeurlaub in der Hotelanlage bedeutet also in der Praxis hauptsächlich Schwimmen im Pool.

Die Anlage hat auf mich den Eindruck gemacht sehr auf All-Inclusive-Touristen ausgerichtet zu sein die sich den ganzen Tag in der Hotelanlage aufhalten. Wer gerade keinen solchen Urlaub machen will sollte sich die Buchung also gut überlegen. Aufgrund der Lage des Hotels (im nichts) ist es z.B. nicht möglich/sinnvoll mal kurz rauszugehen (z.B. woanders Essen/Schwimmen an anderem Strand/abends noch in irgendein Lokal Wein/Bier/Cocktail trinken/...), ohne Mietauto oder alternativ Taxi/Bus geht nichts.

Im Hotel ist natürlich alles vorhanden (diverse Restaurants/Bars/Pools/Supermarkt/Schmuckgeschäft/Wellness Bereich/Bespaßung am Pool durch Animationspersonal usw. usw.)

Die wichtigste Überlegung beim buchen sollte also sein: Will ich nur im Hotel schlafen und mir sonst was von der Insel anschauen, außerhalb essen, baden, ausgehen, usw. - dann würde ich vom Hotel abraten. Wer sich vom Frühstück bis zum Abendessen im Hotel aufhalten möchte und kein Problem mit All-Inclusive-Atmosphäre hat für den könnte es durchaus passen.

  • Aufenthalt Mai 2014, Freunde
    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Lage
    • Schlafqualität
    • Zimmer
    • Sauberkeit
    • Service
Hilfreich?
Danke, Tourist_Wien!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
GeorgiaG824, Marketing Department von Sensimar Royal Blue Resort & Spa, hat diese Bewertung kommentiert, 11. Juni 2014
Liebe Gäste,

zunächst möchten wir uns ganz herzlich bedanken, dass Sie sich die Zeit genommen haben, einen Rückblick über Ihren Aufenthalt bei uns zu verfassen. Wir sind sehr dankbar für Ihr Feedback, denn es hilft uns, Ihre Erwartungen zu treffen und unsere Leistungen kontinuierlich zu verbessern. Wir möchten uns in aller Form bei Ihnen für die Unannehmlichkeiten bezüglich Ihres Badezimmers entschuldigen.

Den Standort unseres Hotels haben wir bewusst gewählt, weil wir glauben, dass er sehr gut zu unserer Ausrichtung passt. Wir möchten die ruhige Atmosphäre abseits von den großen Städten bewahren, um unseren Gästen einen unbeschwerten Aufenthalt zu bieten, bei dem sie mit all Ihren Sinnen genießen können – daher haben wir eine vielfältige Auswahl an Bars und Restaurants auf unserem Gelände und arbeiten täglich daran, Ihnen innerhalb unseres Hotels einen exzellenten Service zu bieten. Auf der anderen Seite bedingt der Standort durch die Nähe zum Highway und die gute Anbindung an den öffentlichen Busverkehr vielzählige Möglichkeiten, die schönsten Orte Kretas schnell und einfach zu erreichen.

Wir danken Ihnen nochmals für Ihre Meinung und verbleiben


Mit freundlichen Grüßen
Gavala Georgia
marketing@royalblueresort.com
Antwort als unangemessen melden
Diese Antwort ist die subjektive Meinung des Managementmitarbeiters und nicht die von TripAdvisor LLC
Oberhausen, Deutschland
1 Bewertung
Bewertet am 29. Mai 2014 über Mobile-Apps

Haben im Mai für 13 Tage zum ersten Mal Kreta besucht und uns für das Royal Blue auch aufgrund der Hotelkategorie entschieden. Für eine 5* Anlage haben wir an einigen Stellen leider etwas mehr erwartet da wir in den letzten beiden Jahren auf Rhodos und Kos mehr als zufrieden waren. Das Zimmer hätte sauberer sein dürfen, beim Frühstück fehlte einige Male das warme Essen, am Abreisetag gab es um 09:00 Uhr immer noch kein Rührei/Omelett etc., abends war das Essen leider nicht immer warm. Die Qualität des Essens war aber immer sehr gut. Die Anlage liegt direkt am Meer und bietet eine sehr schöne Aussicht. Das Personal war sehr freundlich und hilfsbereit, die Gästebetreuung top. Besonderen Dank an Maike und Elli und natürlich auch dem Fitnessteam mit Jenny, Sarah und Eddy.

Aufenthalt Mai 2014, Paar
Hilfreich?
Danke, Thomas B!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
GeorgiaG824, Marketing DPT von Sensimar Royal Blue Resort & Spa, hat diese Bewertung kommentiert, 2. Juni 2014
Liebe Gäste,

herzlichen Dank, dass Sie sich die Zeit genommen haben, Ihren Aufenthalt bei uns zu bewerten. Wir schätzen Ihre Meinung sehr, da uns Ihr direktes Feedback hilft, unsere Leistungen und unseren Service stetig zu optimieren.

Wir freuen uns zu hören, dass Sie einen erholsamen Aufenthalt bei uns hatten und mit der Freundlichkeit und dem Service unseres Personals zufrieden waren.

Bitte entschuldigen Sie die Unannehmlichkeiten, die während Ihres Aufenthaltes aufgekommen sind. Wir werden Ihre Hinweise nutzen, um unser Angebot weiter zu verbessern und Ihnen bei Ihrem nächsten Aufenthalt den höchsten Standard zu bieten. Wir würden uns daher sehr freuen, Sie wieder in unserem Haus begrüßen zu dürfen.

Mit freundlichen Grüßen,

Georgia Gavala
Marketing Department
marketing@royalblueresort.com
Antwort als unangemessen melden
Diese Antwort ist die subjektive Meinung des Managementmitarbeiters und nicht die von TripAdvisor LLC
St. Gallen, Schweiz
Beitragender der Stufe 1
4 Bewertungen
4 Hotelbewertungen
common_n_hotel_reviews_1bd8 3 "Hilfreich"-
Wertungen
Bewertet am 25. Mai 2014

Ich habe dieses Hotel als Single für eine Woche gewählt. Bin sehr zufrieden, sauber, tolle Lage (auch wenn es von einer Seite näh an einer Schnellstrasse bekommt man es nicht wirklich), gutes Essen, sehr ruhig und erholsam. Ich habe mich wirklich erholt, was Mein Ziel nach anstrengenden Wochen in der Arbeit war. Ich empfehle ein Auto zu mieten (kann man vom Hotel oder via Internet vor der Abreise was deutlich billiger ist) um ein bisschen selbständig das Insel anzuschauen. Das Hotel ist in the middle of nowhere also ein Wagen ist deutlich von Plus.
Ich hab das Hotel gefunden genau so wie mir es versprochen wurde. Die Fotos im Netz entsprechen genau der Wirklichkeit.
Es gibt Leute, die immer unzufrieden sind und werden auch im teuersten Hotel in Dubai jammern. So ist es... Ich fand das Sensimar als ein schönes, 5* Hotel mit sehr nettem und hilfsbereitem Personal. Vielen Dank

  • Aufenthalt Mai 2014, Allein/Single
    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Lage
    • Schlafqualität
    • Zimmer
    • Sauberkeit
    • Service
Hilfreich?
3 Danke, JoaJan!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
GeorgiaG824, Marketing Department von Sensimar Royal Blue Resort & Spa, hat diese Bewertung kommentiert, 2. Juni 2014
Liebe Gäste,

vielen Dank für Ihr Feedback in Trip Advisor. Wir freuen uns, dass Sie bei uns im Sensimar Royal Blue einen entspannenden und erholsamen Aufenthalt erlebt haben.

Ihre Meinung ist uns sehr wichtig, denn sie hilft uns, unseren Service und unsere Angebote ständig weiter zu verbessern, um Ihren Erwartungen zu begegnen. Feedback wie Ihres spornt uns jeden Tag weiter an, unseren Gästen den besten Service zu bieten.

Vielen Dank nochmals für Ihre freundlichen Kommentare. Wir würden uns sehr freuen, Sie wieder in unserem Hotel zu begrüßen.


Herzliche Grüße,
Gavala Georgia
Marketing Department
marketing@royalblueresort.com
Antwort als unangemessen melden
Diese Antwort ist die subjektive Meinung des Managementmitarbeiters und nicht die von TripAdvisor LLC
Vielleicht gefallen Ihnen auch diese Hotels …
Beachten Sie auch diese Unterkünfte in oder im Umkreis von Panormos.
11.2 km entfernt
Caramel Grecotel Boutique Resort
9.9 km entfernt
White Palace Luxury Resort
White Palace Luxury Resort
Nr. 10 von 175 in Rethymnon
885 Bewertungen
99.1 km entfernt
Sensimar Minos Palace
Sensimar Minos Palace
Nr. 4 von 95 in Agios Nikolaos
546 Bewertungen
Preise ansehen
Preise ansehen
Preise ansehen
97.7 km entfernt
Royal Marmin Bay Boutique & Art Hotel
99.6 km entfernt
Tui Sensimar Elounda Village Resort & Spa by Aquila
68.1 km entfernt
Thalassa Beach Resort
Thalassa Beach Resort
Nr. 2 von 31 in Agia Marina
440 Bewertungen
Preise ansehen
Preise ansehen
Preise ansehen

Sie waren bereits im Sensimar Royal Blue Resort & Spa? Teilen Sie Ihre Erfahrungen!

Bewertung schreiben Fotos hinzufügen

Weitere Informationen über Sensimar Royal Blue Resort & Spa

Unternehmen: Sensimar Royal Blue Resort & Spa
Anschrift: Panormos, Kreta 74057, Griechenland
Telefonnummer:
Lage: Griechenland > Kreta > Rethymnon Prefecture > Panormos
Ausstattung:
Bar/Lounge Strand Geschäftszentrum mit Internetzugang Fitnesscenter mit Trainingsraum Kostenloses Parken Pantryküche Restaurant Zimmerservice Shuttlebus-Service Spa Suiten Swimmingpool Rollstuhlgerechter Zugang Flughafentransfer
Hotelstil:
Nr. 1 der besten Resorts in Panormos
Nr. 1 der Strandhotels in Panormos
Nr. 1 der Luxushotels in Panormos
Nr. 2 der Familienhotels in Panormos
Nr. 2 der Romantikhotels in Panormos
Preisspanne pro Nacht: 123€ - 384€
Hotelklassifizierung:5 Stern(e) — Sensimar Royal Blue Resort & Spa 5*
Anzahl der Zimmer: 190
Reservierungsoptionen:
TripAdvisor ist stolz, Expedia, Invia SSC Germany GmbH, Booking.com, Priceline, Ebookers, Hotels.com, Bookgreece.com, TripOnline SA, TUI DE, 5viajes2012 S.L., HotelsClick, Evoline ltd und Weg als Partner zu haben. Sie können Reservierungen bei Sensimar Royal Blue Resort & Spa daher unbesorgt durchführen. Wir helfen Millionen von Reisenden jeden Monat dabei, das perfekte Hotel sowohl für Urlaubs- als auch für Geschäftsreisen zu finden – immer mit den besten Rabatten und Aktionsangeboten.
Auch bekannt unter dem Namen:
Sensimar Royal Blue Hotel Panormo
Royal Blue Resort & Spa Kreta
Sensimar Royal Blue Resort And Spa
Royal Blue Resort Kreta
Sensimar Royal Blue Hotelanlage & Spa
Sensimar Royal Blue Resort & Spa Kreta/Panormos

Ist das Ihr TripAdvisor-Eintrag?

Sind Sie der Inhaber oder Geschäftsführer dieses Unternehmens? Beanspruchen Sie Ihren Eintrag kostenlos, um z. B. auf Bewertungen antworten und Ihr Profil aktualisieren zu können.

Ihren Eintrag beanspruchen