Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die TripAdvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.
Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.

“Schmudelig”

Die besten Preise für den Zeitraum  - 
Ankunftsdatum tt/mm/jjjj Abreisedatum tt/mm/jjjj
Preise für 1 Zimmer, 2 Erwachsene
Preise ansehen
Die besten Preise von Top-Reise-Websites vergleichen
und 1 weitere Seite
Hotel Marolt Strandhotel
Nr. 13 von 16 Hotels in Sankt Kanzian
Wien
Beitragender der Stufe 
13 Bewertungen
5 Hotelbewertungen
common_n_hotel_reviews_1bd8 17 "Hilfreich"-
Wertungen
“Schmudelig”
Bewertet am 2. Juni 2014

War vier Tage im Hotel, leider im Nebenhaus. Das ist überhaupt sehr abgewohnt und wird auch als Personalunterkunft verwendet. Die Stiege ins Freie ist viel zu hoch. Der Teppichboden ist ekelig. Es gibt viel zu wenig Personal und fast nur ungelernte Ausländer. Auch das Schwimmbad ist nicht sehr einladend. Alles sehr enttäuschend. Zufriedenstellend war das Frühstück.

Zimmertipp: Wenn überhaupt nur im Haupthaus mit Seeblick
Mehr Zimmertipps anzeigen
  • Aufenthalt Juni 2014, Freunde
    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Lage
    • Schlafqualität
    • Zimmer
    • Sauberkeit
    • Service
Hilfreich?
9 Danke, erniWien!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertung schreiben

37 Bewertungen von Reisenden

Bewertungen von Reisenden
    11
    1
    7
    8
    10
Bewertungen für
11
14
1
Geschäfts-
reisende
0
Gesamtwertung
  • Ort
  • Schlafqualität
  • Zimmer
  • Service
  • Preis-Leistung
  • Sauberkeit
Tipps von Reisenden helfen Ihnen, das passende Zimmer zu finden.   Zimmer-Tipps (7)
Datum | Bewertung
  • Deutsch zuerst
  • Russisch zuerst
  • Beliebig
  • Alle aktuellen auf Deutsch
Deutsch zuerst
Wien, Österreich
1 Bewertung
common_n_hotel_reviews_1bd8 28 "Hilfreich"-
Wertungen
Bewertet am 2. Februar 2014

Schimmel im Badezimmer, abgewohntes Mobilar im Zimmer aber Traumblick auf den See. Dem Balkongelaender ist allerdings nicht zu trauen.
Espresso zum Fruehstueck um wohlfeile 5 Euro.
Der Preis fuer dieses 2 Sterne Hotel entspricht durchaus den 4 Sternen mit denen geworben

  • Aufenthalt September 2013
    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Lage
    • Zimmer
    • Sauberkeit
    • Service
Hilfreich?
28 Danke, willihr!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.

Reisende schwärmen von diesen Hotels in Sankt Kanzian.

4 von fünf Punkten
Preise ansehen
4 von fünf Punkten
Preise ansehen
5 von fünf Punkten
Preise ansehen
5 von fünf Punkten
Preise ansehen
4 von fünf Punkten
Preise ansehen
Wiener Neustadt, Österreich
Beitragender der Stufe 
23 Bewertungen
12 Hotelbewertungen
common_n_hotel_reviews_1bd8 51 "Hilfreich"-
Wertungen
Bewertet am 27. Januar 2014

Es war einmal das beste Hotel in der Region, mittlerweile ist das Hotel Marolt ziemlich in die Jahre gekommen. Dringende Renovierungsarbeiten würden dem Image gut tun. Zum Beispiel der überdachte Eingangsbereich. Die Träger rosten, die Scheiben teilweise schmutzig. Das muss nicht sein. Der Empfang ist sehr herzlich und man fühlt sich durch den pompösen Eingang sehr beeindruckt. Die Zimmer sind geräumig, wenngleich doch schon sehr in die Jahre gekommen. Teilweise ist die Einrichtung schon sehr alt. Das Personal im Speisesaal wirkt leicht hochnäsig, es werden aber alle Wünsche der Gäste zufriedenstellend gelöst. Der Speisesaal ist sehr groß, in mehrere Bereiche unterteilt, dennoch ist ein Bereich fast immer geschlossen. Das Essen ist ganz o.K. die Portionen eher klein. Das Frühstücksbuffet ist reichlich bestückt. Man findet von allem etwas. Rührei, Speck, gekochte Eier, Wurst, Käse, Obst, Gemüse ... alles reichlich vorhanden.
Das Hotel hat im Untergeschoss ein Indoor Schwimmbecken das aber auch schon sehr in die Jahre gekommen ist. Sehr zu empfehlen ist meiner Meinung nach der direkt an die Uferpromenade angrenzende Barbereich. Abends gibt es sensationelle Live-Musik, eine gute Stimmung für jung und alt und ein reichhaltiges Angebot an gängigen Getränken.
Das Hotel hat einen eigenen Badestrand, der nur durch die Uferpromenade getrennt ist. Dieser Bereich ist groß und bietet Platz für jedermann.

Ich selbst war bereits mehrmals im Hotel Marolt und werde dieses sicher wieder besuchen. Im Grunde ist das Hotel zu empfehlen, wenn man über gewisse Dinge (wie beschrieben) hinweg sieht. Am besten selber ausprobieren, sie werden es nicht bereuen.

Zimmertipp: Die schönsten und teuersten Zimmer blicken direkt auf den Klopeiner See. Wählen Sie ein solches Zimm ...
Mehr Zimmertipps anzeigen
  • Aufenthalt August 2013, Paar
    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Lage
    • Schlafqualität
    • Zimmer
    • Sauberkeit
    • Service
Hilfreich?
29 Danke, Bazillusmike!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Wien, Österreich
1 Bewertung
common_n_hotel_reviews_1bd8 12 "Hilfreich"-
Wertungen
Bewertet am 21. Januar 2014

Ich war mit Freunden und deren Kinder im Hotel Marolt 1 Woche im Urlaub. Den Kindern und mir hat es echt super gefallen, genau so wie meinen Freunden.
Die Kinder waren am Vormittag meistens am See oder im Hallenbad. Am Nachmittag haben wir Ausflüge gemacht.
Das Zimmer war sehr mdoern und sehr großzügig. Das Essen war wirklich sehr gut, habe es mir nicht so gedacht aber echt top!
Ich kann jedem das Hotel weiterempfehlen :-)
Das Personal war sehr freundlich, und die Zimmer immer gepflegt.

  • Aufenthalt August 2013, Familie
    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Lage
    • Schlafqualität
    • Zimmer
    • Sauberkeit
    • Service
Hilfreich?
12 Danke, Nina L!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Wien, Österreich
Beitragender der Stufe 
116 Bewertungen
21 Hotelbewertungen
common_n_hotel_reviews_1bd8 45 "Hilfreich"-
Wertungen
Bewertet am 26. September 2013

Vorab möchte ich klarstellen, dass wir nicht im Hotel genächtigt hatten sondern im HAUS IM PARK.
Wir hatten bewusst die Möglichkeit der "Selbstversorgung" gewählt um unabhängig von Frühstücks- oder ähnlichen -zeiten agieren zu können.
Als wir angekommen sind wurde mir mitgeteilt, dass - ohne unser Verlangen - wir von der gebuchten Wohnung Typ A auf die größere Wohnung "upgegraded" wurden. Nett, aber im Nachhineingesehen stellt sich die Frage nach dem Warum.
Die übernommene Wohnung war zum Teil renoviert bzw neu gestaltet worden (Vorzimmer, Wohnzimmer und Esszimmer) und mit zumindest tlw. neueren Möbeln ausgestattet. Dem Rest der Wohnung war das Alter deutlich anzumerken (alle Schlafzimmer sowie die Nassräume, siehe Bilder). Der Ausblick war durch drei Riesenbäume beherrscht welche auch das Sonnenlicht abhielten. Im Sommer sicherlich eine Erleichterung, im September und bei wechselhaftem Wetter eher nicht.
Da das Wetter während der Woche unserer Anwesenheit wechselhaft mit tlw. Regen war, fühlte sich die Wohnung kühl und feucht an. Auf mein mehrmaliges NAchfragen ob man die vorhandene Heizung aufdrehen könnte, da meiner Frau kalt war, versicherte man mir einen Techniker zu senden. Passiert ist jedoch nichts. Die vorhandenen Heizkörper blieben kalt. Lediglich eine "Steuereinheit" für die Heizanlage in der Küche lief und erzeugt Wärme. Durch offene Türen wurde die Temperatur in der Wohnung dann um 1-2 Grad im Laufe der Woche erhöht. Meiner Frau war trotzdem, zumindest an den Abenden, kalt.
Alles in allem ist man sicherlich bemüht die Wohnung zu sanieren, jedoch müssten hier deutliche Investments getätigt werden um den üblichen Standard von Ferienwohnungen zu erreichen.
Auch das Unterhaltungsprogramm = TV war sehr eingeschränkt. Es gab ein TV-Gerät in der ganzen Wohnung und dieses hatte lediglich ein paar Programme (ORF 1 ,ORF 2, ATV, Puls 4, Servus TV).
Auch der Balkon hätte eine dringende und umfassende Frischzellenkur notwendig. Die Sitzgelegenheiten waren deutlich überalter und tlw. schadhaft. Der ganze Balkon neigte sich spürbar vom Haus weg und war teilweise nicht mehr ganz.
Die Badezimmer bzw. Nassräume sollten auch schnellstmöglich renoviert und erneuert werden. Hier ist der dringenste Handlungsbedarf gegeben.
Alles in allem hätten wir uns von den Fotos im Prospekt bzw. Internet auf eine deutlich hochwertigere Unterkunft erwartet.

Zimmertipp: Haus im Park nur wählen wenn man auch ein Hostel als Wohnmöglichkeit für den Urlaub in Betracht zieh ...
Mehr Zimmertipps anzeigen
  • Aufenthalt September 2013, Paar
    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Lage
    • Schlafqualität
    • Zimmer
    • Sauberkeit
    • Service
Hilfreich?
14 Danke, Andreas S!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Wien
Beitragender der Stufe 
7 Bewertungen
6 Hotelbewertungen
common_n_hotel_reviews_1bd8 39 "Hilfreich"-
Wertungen
Bewertet am 19. August 2013

Auf den ersten Blick gibt es nichts einzuwenden: Die Lage passt, das Hotelzimmer ist in Ordnung, der Preis dafür leider weniger. Zwar scheint das Hotel vor nicht allzu langer Zeit renoviert worden zu sein, dabei wurde aber bei den Details gespart, so lässt sich zum Beispiel die Schlafzimmertür wegen des Betts nicht wirklich öffnen. Genauso gespart wurde an den Gästeparkplätzen, die ohnehin unter allen Maßstäben sind (Schotterweg, ungekennzeichnet, zwischen Baustellen). Auch Klopapier war Mangelware (eine halbe Rolle für 4 Personen für 3 Tage), was nicht weiter verwundert, denn das Putzpersonal hat unser Zimmer genau einmal beehrt (am Ende des Aufenthalts). Das Personal an der Rezeption ist weder sonderlich freundlich noch bemüht. Einzig die Lage am See ist wirklich ausgezeichnet, aber davon gibt es etliche andere Hotels rund um den Klopeiner See. Kurz: Lieber vorher noch einmal richtig umschauen, ob nicht doch noch etwas anderes frei ist, den 12 Euro für Strom zu berechnen und 60 Euro für die Reinigung, die genau nach unserem Auszug durchgeführt wurde, ist für 2 Nächte dann doch etwas zu viel verlangt. Ach: Und die 4 Sterne im Logo sind keine 4 Sterne, sondern nur Zierde, wie einem anderen Hotelgast erklärt wurde.

  • Aufenthalt August 2013, Freunde
    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Lage
    • Schlafqualität
    • Zimmer
    • Sauberkeit
    • Service
Hilfreich?
24 Danke, Leni B!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Wien, Österreich
Beitragender der Stufe 
114 Bewertungen
19 Hotelbewertungen
common_n_hotel_reviews_1bd8 90 "Hilfreich"-
Wertungen
Bewertet am 6. August 2013

Von der Hauptstrasse kommend findet man die Parkgarage (die offenbar seit Jahren zur Hälfte als Sperrmülldeponie genutzt wird) mit daraufliegendem Parkdeck. Unterhalb befinden sich einige Häuser, die zum Hotel gehören. Dazwischen ein Beach Volleyball Platz, eine große Spielwiese mit Turngeräten für Kleinkinder und ein Tennisplatz.

Das Haupthaus liegt an der Strandpromenade. Davor ein kleiner Teich. Die direkte Zufahrt ist meist verparkt. In der Hotellobby erwartete uns eine moderne Rezeption mit freundlichen jungen Mitarbeiterinnen. Hilfe fürs Gepäck hat man uns nicht angeboten, also ging es (auf zwei mal) weil der alte Aufzug (mit rostigen Türen) zu klein ist zwei Personen plus Gepäck aufzunehmen, in den 3. Stock.

Durch einen kleinen Vorraum gelangten wir zu einer Türe (aus den 60ern, mit gefrosteter Glasscheibe) welche ernste Befürchtungen auf die Zimmerausstattung aufkommen ließ, in unser Zimmer und wurden dort positiv überrascht:

Moderne Einrichtung, Laminatboden, ein gutes und hohes Bett mit IKEA Tagesdecke, Grundig LCD TV mit 120cm Durchmesser, Minibar (ohne Inhalt) zum Einkühlen mitgebrachter Getränke, ein Balkon mit schönem / seitlichen Blick auf den See. Klimaanlage gibt es nicht, aber die großen dunklen Vorhänge hielten selbst an einem besonders heissen Tag die Hitze draussen.

Das Bad war klein aber zweckmässig, mit Wanne und Handbrause, die zur Dusche hochgesteckt werden konnte, Die Weiss-Rosa schachbrettartig verlegten Fliesen erinnerten ein wenig an die Sechziger-Jahre, dürften aber neueren Datums gewesen sein. Zimmer und Bad waren 1a sauber.

Die Zimmermädchen sind zwar der deutschen Sprache nicht mächtig, aber sehr hilfsbereit und freundlich und leisten hervorragende Arbeit, wenn sie z.T. mit alten Einkaufswagen vom Billa Supermarkt (!), die Zimmer betreuen.

Wie in dieser Gegend üblich, gibt es eine kleine Liegewiese am Strand zum See und eine große Steganlage mit ausreichend vielen Sonnenliegen. Den Sonnenschirm nimmt man sich selbst vom Zimmer mit. Am Strand und im Badebereich wird nicht serviert, aber es gibt mehrere schattige Tische an der Strandpromenade und eine moderne Bar im Untergeschoss des Hotels mit Zugang zur Promenade. Hier werden Snacks, Getränke und ein sensationell gute Eis (auch zum Mitnehmen) angeboten.

Nightlife darf man hier nicht erwarten. Die Bar schliesst um 24:00 Uhr, aber um diese Zeit sind ohnhin keine Gäste mehr anwesend. Das Publikum ist meist 50+, meist Österreicher oder Deutsche, manchmal sind die Enkelkinder mit. Hunde sind im Zimmer und am Strand erlaubt, in der Lobby wird man freundlich von einem lieben weissen Labrador (Teddy) begrüsst.

Am Strand wacht ein Strandwächter, dass nur Hotelgäste den Strand benutzen und vermietet Tretboote um nur 6,- Euro pro Stunde. Es gibt ein Strandhaus mit Sauna, WCs und einer modernen Regenwalddusche, sodass man sich nach dem Schwimmen hier abduschen kann. Der See ist hier türkisgrün und das Wasser sehr warm und sauber! Im unteren Teil des Hotels gib es ein Hallenbad, damit auch an Regentagen Badespass garantiert ist.

Das Frühstücksbüffet ist sehr groß, mehr als 10 Sorten Wurst und Käse, frisches Obst, verschiedene Kuchen, Rühreier, uvm. Im Speissaal hat man versucht, durch elegante Dekoration (zB edle Hussen über den Stühlen) den Charakter der 70er zu besiegen, was nur teilweise gelungen ist. Geht man durch den Speisesaal, gibt eine schöne Terrasse mit grossen Sonnenschirmen und Blick auf den See. Von den wackeligen Betonfliesen abgesehen ist es hier wunderbar zu Frühstücken. Die allesamt sehr jungen Serviererinnen sind sehr freundlich und bemüht und fragen sogar 10 nach 10, ob das Frühstücksbüffet geschlossen werden kann, oder ob man sich noch etwas holen will.

Ich denke, die meisten Gäste kommen hierher, weil es Tradition ist und/oder der Klopeinersee einer der schönsten und wärmsten Badeseen ist und nicht, weil sie in einem modern ausgetatteten wohnen möchten. Im Rahmen des hier in der Gegend möglichen glauben wir, dass dieses Hotel schon sehr gut ist. Kärnten ist anders. ;-)

In Anbetracht der Hotelsituation rund um Kärtens Badeseen, die fast nur Gruselkabinette aus den 70ern (zu Höchstpreisen) anbieten, waren wir positiv überrascht, dass hier zumindest ein Versuch des Upgradens gemacht wurde und haben dies mit einem Stern mehr als verdient belohnt. Da das Zimmer sehr sauber und gut ausgestattet war und da die Mitarbeiterinnen besonders freundlich waren, würden wir, so wie dies mal auf der Durchreise, das Hotel wieder buchen.

  • Aufenthalt August 2013, Paar
    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Lage
    • Schlafqualität
    • Zimmer
    • Sauberkeit
    • Service
Hilfreich?
5 Danke, Michael R R!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Vielleicht gefallen Ihnen auch diese Hotels …
Beachten Sie auch diese Unterkünfte in oder im Umkreis von Sankt Kanzian.
0.8 km entfernt
Amerika-Holzer am See
Amerika-Holzer am See
Nr. 2 von 16 in Sankt Kanzian
4.0 von fünf Punkten 58 Bewertungen
0.1 km entfernt
Hotel Birkenhof am See
Hotel Birkenhof am See
Nr. 12 von 16 in Sankt Kanzian
3.0 von fünf Punkten 11 Bewertungen
0.4 km entfernt
Hotel & Spa Sonne
Hotel & Spa Sonne
Nr. 1 von 16 in Sankt Kanzian
4.0 von fünf Punkten 29 Bewertungen
Preise ansehen
Preise ansehen
Preise ansehen
0.7 km entfernt
Hotel Marko
Hotel Marko
Nr. 10 von 19 in Klopeinersee
3.5 von fünf Punkten 11 Bewertungen
1.0 km entfernt
Hotel Klopeinersee
Hotel Klopeinersee
Nr. 10 von 16 in Sankt Kanzian
4.0 von fünf Punkten 9 Bewertungen
0.6 km entfernt
Golf-Tennis-Wellnesshotel Mori
Golf-Tennis-Wellnesshotel Mori
Nr. 4 von 16 in Sankt Kanzian
4.0 von fünf Punkten 27 Bewertungen
Preise ansehen
Preise ansehen
Preise ansehen

Sie waren bereits im Hotel Marolt Strandhotel? Teilen Sie Ihre Erfahrungen!

Bewertung schreiben Fotos hinzufügen

Weitere Informationen über Hotel Marolt Strandhotel

Unternehmen: Hotel Marolt Strandhotel
Anschrift: Klopeiner See, Am See V/2, Sankt Kanzian 9122, Österreich
Lage: Österreich > Österreichische Alpen > Kärnten > Klopeinersee > Sankt Kanzian
Ausstattung:
Bar/Lounge Strand Aktivitäten für Kinder (kinder-/familienfreundlich) Restaurant Swimmingpool Flughafentransfer
Hotelstil:
Nr. 5 der Strandhotels in Sankt Kanzian
Nr. 7 der Luxushotels in Sankt Kanzian
Preisspanne pro Nacht: 130 € - 236 €
Hotelklassifizierung:4 Stern(e) — Hotel Marolt Strandhotel 4*
Anzahl der Zimmer: 140
Reservierungsoptionen:
TripAdvisor ist stolz, Traveltool, S.L.U., Booking.com, TripOnline SA, Eurosun, Odigeo und Agoda als Partner zu haben. Sie können Reservierungen bei Hotel Marolt Strandhotel daher unbesorgt durchführen. Wir helfen Millionen von Reisenden jeden Monat dabei, das perfekte Hotel sowohl für Urlaubs- als auch für Geschäftsreisen zu finden – immer mit den besten Rabatten und Aktionsangeboten.
Auch bekannt unter dem Namen:
Hotel Marolt Klopeinersee
Hotel Marolt Strandhotel Sankt Kanzian, Kärnten

Ist das Ihr TripAdvisor-Eintrag?

Sind Sie der Inhaber oder Geschäftsführer dieses Unternehmens? Beanspruchen Sie Ihren Eintrag kostenlos, um z. B. auf Bewertungen antworten und Ihr Profil aktualisieren zu können.

Ihren Eintrag beanspruchen